your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » gelonida


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 18) »

AutorBeitrag
ehemaliges Mitglied
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.07.07 23:32
zuletzt geändert: 20.07.07 23:33 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)


hi alle,

meine mutter ist rheumatisch-bedingte schmerzpatientin und hat daher immer gelonida im haus (30mg codein & 500mg paracetamol).
lohnt es sich davon ein paar zu nehmen zwecks einer codein-induzierten euphorie oder müsste man das sehr stark überdosieren?
immerhin sind da ja auch 500mg paracetamol drinne und ich wiege nur 60kg, von daher möchte ich ungerne mehr als 1500mg nehmen.
bin für jeden rat dankbar.

grüße
midhir
 

V1rus
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2007
1.425 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 21.07.07 00:45
zuletzt geändert: 21.07.07 00:46 durch V1rus (insgesamt 1 mal geändert)


Also selbst als ungewöhnt Person bräuchtest du mindestens 120 mg Codein um eine Euphorie zu verspüren sogar etwas mehr wenn es nicht Dihydrocodein ist... Also das is dann schon ne ganze Menge Paracetamol die du da gleichzeitg einnehmen würdest, ist sicher nicht das gesündeste für die Leber, vor allem wenn du Alkohol dazu trinkst. Die Pharmaunternehmen mischen das paracetamol genau deswegen in solchen Mengen in die Präparate, damit man sie eben nicht missbrauchen kann. Aber ich denke, wenn du keine Probleme mit deiner Leber hast oder hattest, und das nicht zur Regelmässigkeit wird, kannst du dir Ruig mal 5-7 tabs a`30mg Codi reinziehen. Dann halt viel Wasser dzu trinken... Das alles aber ohne Gewähr denn das wären imho über 3000 mg paracetamol nicht grad wenig für 60 kg wink


Stoned is the way of the walk!

Der Abgrund
Ex-Träumer


dabei seit 2007
106 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 21.07.07 00:52


Würde dir davon abraten dich damit zu berauschen. 3g ist bei Paracetamol die Tageshöchstdosis, oder sogar was drüber. Ab 10g möglicherweise tödlich wg. Leberschaden. Rauch lieber einen....


Ich wurde weit weg von da geboren wo ich hingehöre, also machte ich mich auf den Weg

Salz der Erde
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2007
463 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 21.07.07 01:18


betritt den Raum und wirft: "cold. water. extraktion." hinein


Albert Hofmann
(* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental)
Es war ein ganz normaler Dienstag..

Drogen sind meine Defragmentierung...

Der Abgrund
Ex-Träumer


dabei seit 2007
106 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 21.07.07 01:24


versteh ich nicht...hab ne idee...bin neugierig...erzähl mal


Ich wurde weit weg von da geboren wo ich hingehöre, also machte ich mich auf den Weg

ehemaliges Mitglied
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.07.07 02:36


an CWE hab ich auch schon gedacht, die frage ist nur wie aufwändig das dann im verhältnis zu 30mg pro tablette is :)
 

Der Abgrund
Ex-Träumer


dabei seit 2007
106 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 21.07.07 03:33


Die Suchfunktion ist leider noch außer Betrieb, deshalb frag ich hier noch mal, auch wenns nicht so ganz zum Thema passt:
Würde gern näheres über diese "cold water extraction" wissen. Der Begriff ist ja einerseits durchaus selbsterklärend, andererseits wähne ich mich dennoch auf dem Holzweg.
Die Tbl. einfach in Wasser einlegen erscheint mir zu dämlich, also wie trennt man in diesem Fall das "Gute" vom "Bösen"?


Ich wurde weit weg von da geboren wo ich hingehöre, also machte ich mich auf den Weg

Nirvana4live
Abwesende Träumerin
Avatar

dabei seit 2007
264 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 21.07.07 20:51


das para dabei ist ist doof,
bei 4-5 hasste zwar ne leichte codiwirkung,aber dafür auch 2500mg paracetamol,
nicht grade gesund,dann doch besser DHC

das mit CWE würd mich auch mal interessieren,ist aber wohl zu aufwändig


its better to be hated for what you are than to be loved for what you not are,peeaaccee!

zahnfee
Traumländerin
Avatar

dabei seit 2006
1.848 Forenbeiträge
1 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 23.07.07 15:03


renn zum Art und hol dir ein Rezept für Paracodin, falls es Dir möglich ist. Das ist am Einfachsten. (Zumindest bei meinem hausarzt).. ausserdem schmeckt Paracodin Hustensaft so lecker :-)


Egal was es is, mach was, sonst ziehts einen runter.
Du bist so schnell am Arsch, dann ists zu spät dich zu wundern.
Ey dann is wies is, heim gehts nur noch durchn Spiegel.
Der Endgegner bist du selber man, es hilft kein Gift und keine Engel.

RenShredder
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2004
1.644 Forenbeiträge
10 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 23.07.07 15:14


Also ich hatte mal wegen ner weisheitszahn-op nedolon p daheim, das hat genau die gleiche zusammensetzung. hab davon drei genommen (also 90mg codein + 1500mg paracetamol), und fand die wirkung recht angenehm.


This is the type of arrant pedantry up with which I will not put.

Lovejoy
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2006
65 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.07.07 17:30



V1rus schrieb:
Also selbst als ungewöhnt Person bräuchtest du mindestens 120 mg Codein um eine Euphorie zu verspüren sogar etwas mehr wenn es nicht Dihydrocodein ist... Also das is dann schon ne ganze Menge Paracetamol die du da gleichzeitg einnehmen würdest, ist sicher nicht das gesündeste für die Leber, vor allem wenn du Alkohol dazu trinkst. Die Pharmaunternehmen mischen das paracetamol genau deswegen in solchen Mengen in die Präparate, damit man sie eben nicht missbrauchen kann.



Das ist alles.......... inhaltlich FALSCH.

Bei 60kg und keiner Toleranz reichen 90mg durchaus aus.
Ich bin fast 1,90 / 85kg und bei null-Toleranz reichen mir sogar 60-90.

Und nein, die Pharma-Unternehmen mischen sicherlich kein PCM rein damit man die Gelonida nicht missbrauchen kann.
Woher hast du das denn???
Finde es nicht so gut wenn man hier Halbwissen verbreitet...

Gelonida, z.b. bei Zahnschmerzen, wirkt einfach effizienter in der Kombination von PCM+Codein.
Nur Codein würde bei Zahnschmerzen nicht so effektiv sein wie PCM+Codein.
Das liegt u.a. an den unterschiedlichen Wirkungsweisen.



V1rus schrieb:

kannst du dir Ruig mal 5-7 tabs a`30mg Codi reinziehen.



Also 7 Tabletten sind definitiv schon viel zu viel.
Das wären 210mg (!!!) bei 0-Toleranz.
Bei Menschen die sensibler auf Opioide ansprechen reicht das schon für über der Kloschüssel hängen.

Leute, bitte überlegt doch vorher was ihr schreibt...das kanns ja nicht sein.


und zum Threadstarter:
Seine Mama, die Schmerzpatientin ist und die Medikamente braucht, zu bestehlen finde ich ganz schön erbärmlich.
Wenn du so etwas wie ein Gewissen hast, dann lass das doch.


 

what kind of madness
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.07.07 17:38


Mir reichen auch 90 mg mit Tolleranz.
Ab über 150mg codi wirds bei mir unangenehm, ich meine nicht überlkeit etc, sondern die Wirkung ist komisch und nicht mehr geniessbar.
Und davon kann man einiges im netz lesen, dass es manchen genauso geht wie mir obwohl sie auch andere Opis hoch dosieren können und schon ne gewisse Toleranz haben.

Bei 90 mg schönes Bauchgefühl, gemütlich und zufrieden und ich denke bei jemanden ohne Tolleranz gibs da sogar am Amfang (10-15min) ne Euphorie.
Und das jucken ist noch erträglich ;)


I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

ehemaliges Mitglied
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.07.07 14:26


ich denke auch dass du mit 60kg mit 90mg sicher gut dabei bist!
 

ehemaliges Mitglied
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.07.07 14:50


offtopic:

Ich hab nur mal gehört das pharmaunternehmen schlafmittel mit irgendwas beschichten was bei überdosierung zum kotzen führt wegs leuten die sich damit umbringen wollen ( kommt glaub ich in irgnd nem film vor^^)

zum topic:
Also pcm is schon echt schädlich für die leber.. les mal wieviele leute in amerika deswegen sterben ( wegen überdosierung+ häufiger gebrauch.. gut da isses aspirin is aber FAST das gleiche)
 

Haazer
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2005
1.169 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.07 20:17


Meiner Meinung nach nicht geeignet. Ohne CWE zu viel Paracetamol. Bedenke das ca. 150mg/kg Körpergewicht schon letal sein können. Auch weit niedriger dosiert können irreversible Leberschäden auftreten.
Daher ist der Schluss nicht weit, dass man sich diese Leberschädigung besser sparen sollte.


"Ihr seid das Salz der Erde." Matthäusevangelium 5,13

"... unsere Suppe ist versalzen"


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 18) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » gelonida


Mitglieder-Login
User:
Passwort: 
Merken?  
Anmelden & Mitmachen
Passwort vergessen

Suchfunktion
Benutzerdefinierte Suche

Mitreden im Forum

Als Gast kannst Du in allen Bereichen des Forums lesen. Schreiben dürfen aber nur Mitglieder. Wenn Du also mitdiskutieren möchtest, dann logge Dich als Mitglied ein. Solltest Du noch kein Mitglied sein, so kannst Du Dich kostenlos anmelden.


Werbung
Kratom kaufen auf Kratom.eu

Aktuell im Forum
»  Werde ich komplett verrückt?
»  Schmerz. Der natürliche Antagonist von Opiaten?
»  TB: Mein erstes Mal mit LSD
»  Der Benzodiazepin - Sammelthread
»  Die beste Droge um Musik zu genießen?
»  speedähnliche RCs
»  LZ: Verschwörung oder Psychose?
»  Die Preis-Frage! Was zahlt ihr für euer Dope?
»  Amitriptyline
»  3-FA 3-Fluoroamphetamine PAL-353
»  Kratom-Sammelthread
»  Kratom.eu
»  Frage zum Zydot Euro Blend Urincleaner
»  Pyrazolam
»  Dendrobium Nobile - psychoaktive Orchidee?

Neue Tripberichte
»  Mein erstes Mal mit LSD
»  Das erste mal Ecstasy. Halluzinationen inklusive !
»  Sonnenaufgang auf der siebten Ebene
»  Wo war ich da eigentlich? Besichtigung der Innenräume!
»  DXM - Mit Mary aufs 2.Plateau
»  Goldmohn bis zum umfallen.
»  die wundersame welt des mescalin und dxm
»  die bittere verwirrung auf dem wonderland waldfrieden
»  Das erste mal DXM
»  marihuana die überwältigende Vielfalt

Neue Langzeitberichte
»  Verschwörung oder Psychose?
»  Eine eindrucksvolle Geschichte...
»  Das Wunderland
»  Mein steter Begleiter, Cannabis
»  Der künstliche Weg nach oben geht nach unten
»  Von Himmel in die Hölle und dann zur Erde. Vorwärts, Aufwärts.
»  Die Tablette, die mich der Gesellschaft näher gebracht hat/Trama
»  2C-P ÜD und LZ Bericht einer Drogenfreundschaft
»  Psychoactive Lovestory
»  Nur tote Gefühle sind gute Gefühle


Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen