your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Ibuprofen - körperliche Abhängigkeit?


« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

AutorBeitrag
Unterdruck Thread-Ersteller
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2010
122 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 14.05.10 15:50


Ja, das mit diesem "Erinnerungseffekt" meinte ich. Ich bekomme grad schon wieder Kopfschmerzen aber ich versuch's mal ohne - wenn ich heute nicht einschlafen kann wird wohl wieder eine Tablette ihren Dienst antreten. Aspirin hat bei mir leider nur eine sehr spät eintretende und schwache Wirkung.


-Reisender-

Trone
Abwesender Träumer


dabei seit 2009
416 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 14.05.10 16:38



fullfever schrieb:
@Trone

...
Was ich nicht verstehe ist,warum du vom Kiffen Kopfschmerzen kriegst-hatte ich eigentlich noch nie.Liegt`s an der Quali???

Hab das öfter am Morgen nach dem Kiffen, egal welche Qualität. Ich glaub das liegt eher an der Menge. 2g gehen locker am Tag weg und danach bin ich logischerweise ziemlich platt und daher resultieren auch die Kopfschmerzen. Mit nem Kaffee und ner Ibu verschwindet's aber recht zügig.


Avalon schrieb:

Trone schrieb:
@fullfever
...und bei viel Stress genehmige ich mir später noch eine.



Wenn das nicht mustergültig für ne Sucht ist weis ich auch nicht^^


Ok, vielleicht bin ich latent ibu-süchtig. Aber im Gegensatz zum Gras hab ich meinen Ibuprofenkonsum im Griff und hab auch abgesehen von den Kopfschmerzen kein Problem, wenn ich keine Ibus am Start hab. Ohne Dope ist's schlimmer :P
 

ehemaliges Mitglied
Ex-Träumer
  Geschrieben: 14.05.10 17:11


hi!
was sumpfling gepostet hat finde ich sehr interessant! das heißt somit, dass man also doch davon körperlich abhängig werden kann?!
ich habe bei mir früher auch sowas in der art beobachten können. ich hatte früher sehr oft kopfschmerzen (ich denke es hatte mit dem wetter an meinem heimatort zu tun, seit ich nicht mehr dort wohne habe ich das gar nicht mehr) und habe dann auch öfter acetylsalicylsäure und ibuprofen genommen (ca. 3-4 mal die woche über ein paar monate). die folge davon war, dass ich nach einiger zeit immer öfter kopfschmerzen hatte (beinahe jeden tag). da ich vermutete, dass es mit den antiphlogistika zu tun hatte habe ich keine mehr genommen und stattdessen einen fetten joint geraucht wenn ich kopfschmerzen bekam (thc hilft bei mir dagegen gleich gut oder gar besser als diverse medikamente). wenige wochen später hatte ich wieder viel seltener kopfschmerzen (wieder ca. 3-4 mal pro woche statt min. 5 mal).
also verzichte lieber auf das zeug falls es möglich ist. wenn nicht könntest du ja mal mit einem arzt darüber reden! oder im falle von kopfschmerzen lieber kiffen, falls das bei dir hilft (jeder reagiert ein bischen anders drauf, kenne auch leute bei denen es nicht hilft)!
lg tg

 

Unterdruck Thread-Ersteller
Abwesender Träumer
Avatar

dabei seit 2010
122 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 14.05.10 23:20


Ich werde es jetzt erstmal auf höchstens einmal in der Woche beschränken - Ich kiffe eigentlich den ganzen Tag aber gegen Kopfschmerz wirkt es bei mir leider nicht.


-Reisender-

unknown name
Traumländer
Avatar

dabei seit 2007
1.221 Forenbeiträge
7 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 14.05.10 23:42


Also mir hilft Ibuprofen auch gegen Kopfschmerzen - 400mg und gut ist es. Auch Opioid-bedingte Kopfschmerzen kann ich damit in Zaum halten.

Nimm es doch einfach nicht mehr und versuch es mal mit Aspirin, Paracetamol oder sonstigem ( rede am besten mit einem Arzt). Ich kiffe auch den ganzen Tag und nehm noch weitere Psychopharmaka und Unmengen an Alkohol dazu aber das Mittel erster Wahl bei Kopfschmerzen bleibt Ibu.

Was (mir) bei sehr starken Schmerzen noch hilft ist ein kalter, nasser Waschlappen den ich mir auf die Stirn lege. Das hilft bestens beim Einschlafen.

Mfg Unk


Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

Ich liebe das unmenschliche denn ich hasse "Mensch" zu sein...

https://soundcloud.com/kaimeyer
( ein guter Freund von mir)

Sonja
Abwesende Träumerin


dabei seit 2009
124 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 15.05.10 04:07



Xyan schrieb:

Sonja schrieb:
Also ich habe schon höhere Dosen Ibu genommen, also 500 und auch 800. Geschadet hat es bis jetzt nicht allerdings macht es sehr müde umso höher du in der Dosis gehst.

Momentan nehme ichs gegen Erkältung und Fieber sowei Halschmerzen, aber das man das gegen Kopfschmerzen nimmt, davon habe ich noch nie was gehört. Gegen Kopfschmerzen gibt es sowas wie Dolormin oder Paracetamol sowie Aspirin.



Schau doch einfach mal in einen Beipackzettel bevor du etwas schreibst! Dolormin ist nur der Markenname für ein Ibuprofenpräparat. NSAR Schmerzmittel werden in D in erster Linie für Kopfschmerzen verwendet, bei denen sie auch am effektivsten sind (im Vergleich zu anderen Schmerzmitteln).
Zur Ausgangsfrage: Körperliche Abhängigkeitsgefahr besteht bei Ibuprofen nicht. Meiner Meinung nach bei Kopfschmerzen besser geeignet als Acetylsalicylsäure (ASS bzw. Aspirin) oder Paracetamol. Ersteres verdünnt das Blut, letzteres macht die Leber kaputt.




Oh ja ich habe grade nachgeschaut Dolormin besteht aus Lysinsalz und Ibuprofen stimmt.
Aber gegen z.b. Kopfschmerzen hilft bei mir 1 Dolo die reicht vollkommen aus.
Komischerweise wirken solche einfache Mittel wie Paracetamol , Ibu und Aspirin tatsächlich auch gegen starke Kopfschmerzen.


 


« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Ibuprofen - körperliche Abhängigkeit?


Mitglieder-Login
User:
Passwort: 
Merken?  
Anmelden & Mitmachen
Passwort vergessen

Suchfunktion
Benutzerdefinierte Suche

Mitreden im Forum

Als Gast kannst Du in allen Bereichen des Forums lesen. Schreiben dürfen aber nur Mitglieder. Wenn Du also mitdiskutieren möchtest, dann logge Dich als Mitglied ein. Solltest Du noch kein Mitglied sein, so kannst Du Dich kostenlos anmelden.


Werbung
Kratom kaufen auf Kratom.eu

Neuigkeiten
»  Neue Jugendschutzregelungen: mehr Benutzerfreundlichkeit fürs LdT
»  Neuigkeiten im LdT
»  Das LdT hat wieder eine eigene Suchfunktion!

Aktuell im Forum
»  Der Pillen-Thread
»  Lieber Heroin statt Freitod?
»  TB: Klammern an der Realität - mein erster Pilztrip
»  LZ: Ein polytoxer Lebenslauf
»  Calea Traumkraut und luzide Träume
»  Mitgefühl und Liebe als Weg zum Glück
»  Antidepressiva - Info- und Sammelthread
»  Growbox bestellen
»  Die Dissoziation
»  Afrikanische Traumwurzel - Silene Capensis
»  4-FA Sammelthread
»  Rezeptoraffinitäten verschiedener Substanzen
»  Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread
»  3,4-CTMP (3,4-Dichloromethylphenidate)
»  Der Pappen-Thread

Neue Tripberichte
»  Klammern an der Realität - mein erster Pilztrip
»  MDMA - Tripbericht
»  Gewohnter Raucher raucht und plötzlich Falschfilm.
»  Tanzen, Windeln und die Göttliche Energie
»  Sendebeginn verschiebt sich um 2,5 Stunden
»  Druids Fantasy Kapseln - Ein Fazit
»  LeNeverEndingUpturn
»  LSD zum Frühstück
»  Zerbrochene Räume in einer Endlosschleife
»  Goldbarren im Sommer

Neue Langzeitberichte
»  Eine Zusammenfassung diverser Erlebnisse @ ~200-300µ LSD + Weed
»  Todesangst-Craving
»  Zwei mal Paste zum Abstürzen bitte!
»  LSD als Wegweiser I.
»  Himmel gegen Hölle
»  Schöner MDMA Trip Im Hellen Lichterschimmer
»  Das Wunderland
»  Speed: Segen und Fluch zugleich
»  Morphium-20 Jahre substituiert
»  Ethylphenidat - ein ausführlicher Langzeitbericht


Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen