your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Kakao

Kurz-Info:

Art:  Weiterverarbeitetes

Wissenschaftlicher Name (Latein):

Theobroma cacao


Heimat:

Äquatornahe Länder


Aussehen:

üblicherweise braunes Pulver

Der Kakaobaum wächst im Schatten größerer tropischer Bäume. Er kann bis zu 15 Meter hoch werden, hat große, glatte, schwertartige, immergrüne Blätter. Der Kakaobaum treibt etwa drei bis vier mal im Jahr neue Blätter. Die Blüten bringen über das ganze Jahr hindurch Früchte hervor.

Die unreife Frucht hat eine grüne, die reife je nach Kakaosorte eine gelbe, gelbrote oder rot- bis rotbraune Farbe. Die gurkenförmigen, 15 cm bis 25 cm langen und 7 cm bis 10 cm dicken ledrig-holzigen Früchte enthalten 25 bis 50 bohnenförmige Samen (Kakaobohnen), die etwa 2 cm lang und 1 cm breit sind. Pro Jahr trägt jeder Baum etwa 20 bis 30, in guten Jahren bis zu 50 Früchte.


Typischer Geschmack:

Kakao


Erfahrungs-Berichte:

Es liegen 3 Erfahrungsberichte für diese Droge vor: Tripberichte Kakao mit Mischkonsum oder purer Konsum.

Es liegt 1 Bericht über Langzeitkonsum für diese Droge vor.


Wirkung:

Beruhigend, euphorisierend


Wechselwirkungen:

Übermäßiger Konsum kakaohaltiger Produkte fördert Fettleibigkeit


Suchtpotential:

Eher gering, Suchtpotential besteht ("Schokoholiker")


Anwendung:

Essen, trinken


Legalität:

legal





Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen