your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Teonanàcatl

Kurz-Info:

Art:  Pilz
Legalität:  illegal

Wissenschaftlicher Name (Chemie):

Psilocybe mexikana


Geschichte:

Teonanàcatl wurde traditionell von den Schamanen Mittelamerikas verwendet, auch die Atzteken- und Maya-Priester nutzten die heiligen Schwämme, um in Visionen den Willen der Götter zu erkunden.


Wirkstoffe:


Erfahrungs-Berichte:

Es liegt 1 Erfahrungsbericht für diese Droge vor: Tripberichte Teonanàcatl mit Mischkonsum oder purer Konsum.


Nebenwirkungen:

Übelkeit


Anwendung:

Je nach Erfahrung und individueller Wirksamkeit werden 4 bis 20 frische oder getrocknete Pilze auf leeren Magen gegessen.





Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen