your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » grow


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.05 20:13
hab gestern 10 canabisspflanzen geschenktgekriegt
sorte unbekannt
alter unbekannt
größe:zwischen20 und 40 cm
aussehen recht lang, zwischen 6 und 11 blätter
nicht buschig
recht dünner stengel
growblätze: alle eigentlich südghasng am waldrand gute sonneneinstrahlung
ansonsten sehen die pflanzen recht gesund aus

jetz meine fragen da es meibn erster grow is:
wie groß is die warscheinlich keit mit männlich und weiblich?
mit welchem ertrag kann ich rechnen
ab wann kann ich ernten, wenn ich teilweise schon blütenb erkenne, bzw wie kann ich die blüte rauszögern um sie grösser werden zu lassen
der stiel ist zu lapperig
was kann ich tun damit sie buschiger werden
uns dwie erziele ich am meisten ertrag?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
375 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.06.05 21:06
da wo sie steht ist meistens schlecht da ein paar kollegen sie auch mal nach draußen gestellt haben und nur die drinne waren wurden was mmh was fürleicht helfen könnte dammit die blüten größter werden aber was ich jetrzt sage kann auch echt sehr falsch sein^^ also das man ne plastik tüte rüber macht aber nicht immer nur so dammit die luftfeuchtigkeit hoch geht da drinne und das mit den dünnen stengel kann sein das sie kein wind abbekommt aber echt ka^^ mmh fühleicht wirds ja bestehtigt würd mich auch interessieren
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.05 21:31
vom wind her glasub ich nicht,l dss sie so dünn sind weil sie aufm balkon gezüchtet worden sin
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.05 15:35
also, warscheinlichkeit, ob m oder w liegt bei 50 - 50. kann also sein, dass du 10 männliche kriegst, oder aber 10 weibliche, oder aber 3 weibliche und 7 männliche. kann also alles sein.
der ertrag pro pflanze kann nicht genau angegeben werden, da es natürlich davon abhängt, wie sie sich jetzt noch entwickeln. also ohne dünger und ohne nem guten boden, wirste kaum mehr als 20-30 g pro pflanze ernten.
erntezeitpunkt ist von sorte zu sorte unterschiedlich. um den optimalen erntezeitpunkt zu bestimmen, bräuchteste nen mikroskop und müsstest die blüten untersuchen. ohne mikroskop gilt meist wenn ca. 3/4 der blütenhärchen (die zu beginn weiß sind) braun sind, kann man ernten. wird so in dem zeitraum august bis oktober sein, je nach sorte.

der spargelwuchs (langer dünner stiel mit wenigen blättern) kommt von zu wenig sonnenlicht, wächst sich aber meist wieder raus, wenns den gutes plätzchen kriegt.
das wind ist ebenfalls ausschlaggeben für nen dünnen stiel, allerdings nicht so extrem. sollte der stiel in der nächsten zeit nicht dicker werden, müsstest du sie spätestens in der blütezeit stützen, da die blüten sonst zu schwer werden und das ding knicken kann. einfach nen stock in die erde rammen und daran anbinden, aber auf die wurzeln aufpassen !

aber ich hätt auch mal eine frage. wie kann es sein, dass du die pflanzen geschenkt bekommst, aber nicht weist, wie alt sie sind? der schenker müsste doch wissen, wann er sie eingesetzt hat. roll
du hast sie doch hoffentlich nicht gestohlen? wäre seeehr uncool.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 30.06.05 15:45
Biste sicher mit dem 50/50 Verhältnis ? deckt sich nicht mit meinen eigenen Erfahrungen und iwäre auch eher Schwachsinn wenn man bedenkt wie viele zig Pflanzen von einer Männlichen befruchtet werden können!

20 bis 30 G wären auch so die pessimistischsten Erwartungen von denen man ausgehen könnte.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.05 16:34

Harry_Coin schrieb:
Biste sicher mit dem 50/50 Verhältnis ? deckt sich nicht mit meinen eigenen Erfahrungen und iwäre auch eher Schwachsinn wenn man bedenkt wie viele zig Pflanzen von einer Männlichen befruchtet werden können!

20 bis 30 G wären auch so die pessimistischsten Erwartungen von denen man ausgehen könnte.





jo, also erfahrungen sind ja immer relativ. der eine macht die erfahrung, dass mehr männlich sind, der andre, dass mehr weiblich sind. imho kann man bei einem samen nicht im voraus sagen, ob es m oder w wird, deshalb 50-50 ?!
das mit den befruchteten pflanzen versteh ich nicht ganz. ne weibliche befruchtete pflanze ist doch noch immer weiblich?! nur stoppt sie ab der befruchtung die thc produktion. und die samen, die dann produziert werden, können ja wiederum männlich oder weiblich werden. :roll:

obwohl, hhhmm .... kann eigentl. gar nicht 50/50 sein, da sie ja auch noch zwittern können, aber diesen sonderfall lassen wir mal ausenvor.
ach ja, es gibt auch noch feminisierte samen, deren warscheinlichkeit liegt bei ca. 90% (?), dass sie weiblich werden. kann man auch relativ simpel herstellen: weibliche pflanze in der blütephase so sehr stressen, bis sie feminisierte samen produziert. stressen kann man sie z.b. durch das regelmäßige einschalten des lichts in der dunkelphase für eine stunde oder so.
zusätzlich noch den ph-wert variieren und schon sollte es hinhauen.

ob die ernteerwartungen wirklich so pessimistisch sind, wage ich zu bezweifeln. die pflanzen haben noch max. 3 monate zu leben und sind momentan wie hoch? 20? 30 cm? das ist nicht wirklich viel, wenn man vor allem noch bedenkt, dass sie bei eintritt in die blütephase so gut wie gar nicht mehr wachsen, falls sie indica (?) sind. dann blieben nur noch 1,5-2 monate. :?
hatte letztes jahr n paar plants im wald stehen. trotz bischen dünger und einer höhe von ca. 50 cm anfang juli, brachte keine über 30 g. :cry:
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.05 16:54
nein hab sie nicht geklaut
ich weis nicht, wie alt sie sind, weil ich war auf ner party wo die gewohnt haben und da warens noch ganz frisch, ich hab aber vergessen wann die party war aber ich glaub somitteb mai oder so schätzew ich
kommt das etwa hin?
wenn du sagst 20-30 ngramm könnten sie abwerrfen wie kann ich den ertrag noch steigern
und ganz wicghtig wie oft giessen?

was ist mit besc hneiden?is des bei dieser grösse zu empfehlen oder nicht?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.05 17:38
ertrag lässt sich am besten steigern durch mehr sonnenlicht / stärkere lampe, nen guten boden und dünger. sonnenlicht kannste bei nem outdoorgrow ja nicht variieren. dünger is auch so ne sache, da ne überdüngung viel gravierender ist, als zu wenig dünger, d.h. die können dir dann auch mal ganz abkacken, wenn du überdüngst. bin generell kein freund von dünger, zumindest von chemischem dünger (einige wochen vor der ernte darf nicht mehr gedüngt werden (mit chemischem d.), da sonst reste im gras bleiben). bleibt also nur noch der boden. davon hab ich leider nicht soo viel ahnung. schau dich am bester auf  www.hanfburg.de um, wie die ihre erde zusammenstellen.

gießen sollteste nicht zu oft. hanfpflanzen mögen keine nasse füße. zudem haben sie ziemlich lange wurzeln und können somit noch viel wasser aus dem boden saugen. wenns mal wirklich ne zeitlang (so >4 oder sogar 5 tage) brütendheiß war und nicht geregnet hat, sollteste sie mal gießen.

beim beschneiden sind sich die meisten grower nicht einig.
ein bekannter spruch lautet willste große knospen, muss die schere rosten !
kannst ja n bischen rumexperimentieren und einige beschneiden, andere nicht. wobei ich eher abraten würde vom beschneiden, da die pflanzen für einige tage nach dem beschneiden den wachstum nahezu komplett stoppen.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 30.06.05 17:50
kann man das licht beim outdoor nicht mit alu folie reflektieren und somit doch ein wenig variieren
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.05 19:17
im prinzip kann man das schon. würde auch sicherlich n wenig bringen, wobei die betonung imho auf ein wenig liegt. außerdem kann es ziemlich gefährlich werden, im wald alufolie oder s/w folie anzubringen. kann mir vorstellen, dass schon n einige grows dadurch aufgeflogen sind.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 30.06.05 20:49
@ voice-of..... Also das war so gemeint:

Wenn der "Samen" von einer männlichen Pflanze ausreicht um 20 oder 100 oder 1000 weibliche Pflanzen zu befruchten damit diese dann Samen produzieren um die Art zu erhalten, dann wäre es aus rein rationalen, ökologischen Gesichtspunkten schwachsinn wenn jede zweite Pflanze männlich ist, da in der Natur meist derartige Rationalität gegeben ist (von wegen nur der stärkste überlebt). Drum kann ich mir das mit dem 5050 Verhältis nicht sorecht vorstellen.

Übrigens noch: wenn du nen Samen hast und das Verhältnis ist 90/10 kannst du auch nicht sagen ob er männlich oder weiblich ist :arrow: Wahrscheinlichkeitsrechnung!!!

Falls es jedoch fundierte Literatur gibt die das Gegenteil beweißt ändere ich auch gerne meine Meinung. :oops:
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.07.05 02:53

Harry_Coin schrieb:
@ voice-of..... Also das war so gemeint:

Wenn der "Samen" von einer männlichen Pflanze ausreicht um 20 oder 100 oder 1000 weibliche Pflanzen zu befruchten damit diese dann Samen produzieren um die Art zu erhalten, dann wäre es aus rein rationalen, ökologischen Gesichtspunkten schwachsinn wenn jede zweite Pflanze männlich ist, da in der Natur meist derartige Rationalität gegeben ist (von wegen nur der stärkste überlebt). Drum kann ich mir das mit dem 5050 Verhältis nicht sorecht vorstellen.

Übrigens noch: wenn du nen Samen hast und das Verhältnis ist 90/10 kannst du auch nicht sagen ob er männlich oder weiblich ist :arrow: Wahrscheinlichkeitsrechnung!!!

Falls es jedoch fundierte Literatur gibt die das Gegenteil beweißt ändere ich auch gerne meine Meinung. :oops:




so gesehen stimmt das schon. klingt einleuchtend, hab auch keine literatur zur hand, die das gegenteil beweist :oops: :oops:
trotzdem kann man irgendwie nie sagen, wieviel weibliche man erhält, mal hat man 2 von 10, mal 10 von 10.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.07.05 12:19
cih vinds o lässig und so
weil ich immer an die pflanzen denken muss und mich schon so dermasen drauf freu ihnen weiterhin beim wachsen zuzusehen und dann zu erntebn

wiew gross dengst du dass siew wachsen könntebn, wenn du schpoon so viel erfahrung hast, voice?
wo wohnst?(bundewsland und so
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.126 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 01.07.05 12:29

KatanaFreak schrieb:
...fürleicht helfen könnte ....




WWWTTTTFFFF :?::?::?::?::?::?:
Life´s a mountain, not a beach
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.07.05 02:27

benutzername2 schrieb:
cih vinds o lässig und so
weil ich immer an die pflanzen denken muss und mich schon so dermasen drauf freu ihnen weiterhin beim wachsen zuzusehen und dann zu erntebn

wiew gross dengst du dass siew wachsen könntebn, wenn du schpoon so viel erfahrung hast, voice?
wo wohnst?(bundewsland und so





die freude kann ich nachvollziehen, ging mir bei jedem grow nicht anders.

ich hab nie gesagt, dass ich viel erfahrung hätte. hab selbst erst 2 mal angebaut.
die höhe der pflanze kann man dir momentan nicht sagen, da es vor allem von der sorte, die du ja nicht kennst, aber auch von ihrer entwicklung abhängt. die natur ist nicht kalkulierbar :wink:
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » grow











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen