your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Schwarz/Gelb


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 51) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 15.09.05 19:10
Alles deutet auf eine schwarz/gelbe Regierungskoalition für Deutschland hin (Prognosen).

Was haltet ihr davon und meint ihr das sich viel verändern wird ???

Ich denke das die Opposition (SPD,Grüne,PDS) die Mehrheit bilden wird und sämtliche CDU/FDP-Vorschläge im Keim erstickt und das so gut wie alles beim alten bleibt...
Ob das nun positiv oder negativ ist, sei jedem selbst überlassen cool
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.09.05 19:18
Mein wunsch ist einfach kein schwarz/Gelb !
Und grad die FDP ist totaler blødsinn
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer



dabei seit 1998
54 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 15.09.05 19:20
naja, wenn die opposition die mehrheit bildet, hat ja die regierung keine mehrheit. und eine minderheitsregierung werden die nicht machen. also wird es wohl kein schwarz-gelb geben (in dieser von dir angesprochenen konstelation).

wenn sie jedoch eine mehrheit bekommen, dann wirds richtig abgehen in deutschland. der bundesrat ist ja bereits cdu dominiert, kann da also nicht mehr bremsen.


One (just One)

"... drum was Du erlebst, erlebe total, denn alles, ja alles, gibts ein letztes Mal."
(Gerhard Schöne)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 02:50
Warum sollten sie nicht ???
 
Abwesender Träumer



dabei seit 1998
54 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 16.09.05 10:37
also

a) haben sie ja keine mehrheit im parlament. das heißt, jedes gesetzesvorhaben würde zurückgewiesen. so kann man nicht regieren.

b) der kanzler/die kanzlerin muß ja mit absoluter mehrheit gewählt werden. erst im dritten wahlgang reicht die einfache mehrheit. hier gibt es zwei möglichkeiten

b1) die mehrheit aus spd, grüne, linke wählt ihren kanzlerkandidaten -> merkel wird nicht kanzlerin
b2) spd, grüne, linke wählen nicht gemeinsam, merkel wird von cdu/csu und fpd im dritten wahlgang mit einfacher mehrheit gewählt. dann obliegt es aber dem bundespräsidenten, ob er sie als kanzlerin anerkennt oder neuwahlen ausruft. ich glaube, köhler würde neuwahlen ausrufen, weil es ja einfach keine handlungsfähige regierung gäbe.

One (just One)

"... drum was Du erlebst, erlebe total, denn alles, ja alles, gibts ein letztes Mal."
(Gerhard Schöne)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 17:04
Ich hab 3 Wetten am laufen, dass Merkel nicht Kanzlerin wird. Noch glaub ich dran. Hoffnung kann bekanntlich Berge vesetzen.
(Und falls sie doch gewinnt, sägt Stoiber sie innerhalb von 2 Jahren ab).

Ich bin aber mal gespannt, wie die Wahlbeteiligung ausfällt.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 17:26
Ich oute mich hiermit als ehemaliges Mitglied der Jungen Union redface !

Genau 1,5 Jahre ist es nun her, als ich diesen "Verein" verlassen hab, man sind das Säufer da...tzzz, schlimm rolleyes .

Ich für meinen Teil werde am Sonntag "Die Linke" wählen!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 18:35
Du willst echt dieses regierungsunwillige Querulanten-SED-Pack wählen? rolleyes
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 16.09.05 19:06
was die linken versprechen ist schön und gut, aber zum teil leider nicht realisierbar!

der wahlomat hat bei mir SPD ergeben, ich werde aber trotzdem grün wählen!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 22:01
Ich hab schon gewählt (per Briefwahl), und zwar die Richtigen. mrgreen
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.09.05 22:35
Empathy schrieb:
Ich hab schon gewählt (per Briefwahl), und zwar die Richtigen. mrgreen

Das denke ich beim Lotto vorher auch immer :-/
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.05 01:17
JungleGirl schrieb:
Ich oute mich hiermit als ehemaliges Mitglied der Jungen Union Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/redface.gif
Genau 1,5 Jahre ist es nun her, als ich diesen "Verein" verlassen hab, man sind das Säufer da...tzzz, schlimm Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/rolleyes.gif
Ich für meinen Teil werde am Sonntag "Die Linke" wählen!


Das interessiert mich jetzt aber. Vom Konservativen übers Kifen zum Linken (Linksleberalen?) geworden ?? - Das wär ja ein ganz neuer Aspekt. Kiffen für den Frieden !!!

;) ;) ;)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.09.05 01:37
Dusty schrieb:
Du willst echt dieses regierungsunwillige Querulanten-SED-Pack wählen? rolleyes


Harte Worte = Keinen Plan mrgreen

Regierungsunwillig ??? Unrealistisch ???
Du kennst zu 100 Prozent das Wahlprogramm der Linken nicht...

Und sind ja noch haufenweise SED'ler in der Partei rolleyes

Meine Stimme geht jedenfalls auch an links...
(Und das ist die SPD nun wirklich nicht mehr)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
287 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.09.05 10:18
Ich habe mir sämtliche Parteiprogramme durchgelesen und somit meinen Favoriten gefunden. Letztenendes läuft es sowieso wieder darauf hinaus, dass nicht alles eingehalten und somit versucht man neben dem Favoriten auch das kleinere Übel zu wählen. Das ist meine Ansicht.
Life is easy if you don't care about the future.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.09.05 13:26
Wenn ich in dem Kontext mal meinen Großvater (wohnhaft in Sachsen) zitieren darf:

"Ich wähle die PDS*, damit ein Stück DDR erhalten bleibt."

Das finde ich ein echtes Argument, sie nicht zu wählen. mrgreen

*ob PDS oder Linkspartei - am Inhalt hat sich wohl nix geändert. Und dass diese Partei definitiv regierungsunwillig ist, verkündet sie ja bei jeder Gelegenheit.

Aber egal, ich finde es gut, wenn Ihr Euch zur Wahl viele Gedanken macht, und wenn die bei der Linkspartei münden, ist das absolut okay. Vor ein paar Jahren hätte ich mir auch noch vorstellen können, PDS zu wählen. wink
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 51) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Schwarz/Gelb











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen