your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » canna, ephedra und kratom


Seite 1 (Beiträge 1 bis 11 von 11)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.10.05 18:09
zuletzt geändert: 17.10.05 18:14 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
hi! ich hab mich schon ziemlich umfangreich über canna ephedra und kratom informiert und will bei az***us mal alles bestellen. is zwar ziemlich teuer, aber ich wohn in österreich und somit kommts doch noch billiger wegen den versandkosten.
ich wollt hier aber noch fragen ob ihr irgendwelche "suchterfahrungen" mit einem dieser stoffe gemacht habt. kann man davon abhängig werden? bei kratom hab ich gehört ja, aber das bischen was ich bestell reicht sicher nicht um eine sucht aufzubauen. canna keine ahnung und ephedra auch nicht. epherda werd ich das pure kraut bestellen und dann tee machen, also keine caps oder so. ich denk das ist besser weil ich dan individueller dosieren kann und weil bei den meisten caps noch viel andere sachen drinn sind. das kratom bestell ich auch als pulver... wird wohl nur für 2 anwendungen bzw. 2 personen reichen (10g) ephedra werd ich 100g bestellen. da kann ich dann 10 tees machen, da man ja ca. 10g für einen tee nehmen soll. canna bestell ich nur 1g (um echt arge 4 ¤, kostet bei head and ****** die hälfte)....

meint ihr das geht gut. also sind ja eher sachen die upperwirkung haben sollen (bis auf kratom in hohen dosen)... hab auf dem gebiet noch gar nix probiert. hab außer alk und thc überhaupt noch nix genommen und will mal meinen horizont ein wenig erweitern und erfahrungen sammeln. diese bestellung soll eine einmalige sache sein. an halluzinogene wage ich mich noch nicht ran (für psyche is es mir zu gefährlich) oder sind die sahcne die ich bestellen will auch nicht ohne? wie sieht es aus mit dem psychischen faktor, kann das zeug psychosen auslösen oder so (ich denke nicht, sind ja keine sachen zum trippen)? und eben wie ist es mit der sucht?

aja noch eine frage... hat man bei diesen kräutern irgendwelche nachwirkungen? bei ephedra kann man recht schlecht drauf sein wenn man runterkommt habe ich gehört, stimmt das? und wie siehts bei cann und bei kratom aus?

danke im vorraus für eure tips!
lg toru
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.10.05 16:12

Zitat:
wie sieht es aus mit dem psychischen faktor, kann das zeug psychosen auslösen oder so (ich denke nicht, sind ja keine sachen zum trippen)? und eben wie ist es mit der sucht?



Upper können in hohen Dosieren schon sehr wohl Psychosen auslösen. Suche mal nach dem Begriff "Amphetamin-Psychose"

Bei Konsum von Ephedra kann es zu starken Kreislaufproblemen kommen. Daher nicht zuviel davon. Mischkonsum mit THC z.b. ist zwar nett...aber ein Kreislaufmassaker. Generell bei Mischkonsum von Uppern und Downern aufpassen (Kratom und Ephe nicht unbedingt "mixen").

Sucht ->
Ephedrin kann ähnlich wie Coffein und andere Upper eine Sucht auslösen.
Generell ist eine Sucht bei JEDER Droge möglich.

Schaue mal bei  www.erowid.org .
Dort findest du zu allen Drogen gute Informationen (musst aber dem Englischen mächtig sein.



 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.10.05 17:01
hi! danke für die antwort!
also kratom und ephe zu kombinieren hab ich nicht vor. eher noch thc und ephe, aber nachdem du davon abrätst werd ich das glaube ich auch sein lassen. wär zwar gut, weil ich bei parties natürlich auch kiffen will, aber die paar mal die ich ephe nehmen werd werd ich halt aufs kiffen verzichten.
naja hohe dosen werd ich glaub ich von ephe eh nicht nehmen, zumindest beim ersten mal nicht, aber ich werd das eh erst sehen.
danke für die hilfe auf alle fälle!
weißt du wie es mit dem runterkommen bei diesen stoffen aussieht? unagenehmes runterkommen oder nachwirkungen oder so?
danke!
lg toru
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 18.10.05 20:40
meiner meinung nach sollte das kiffen auf ephe echt keine probs machen habe dat selber schon des öfteren gemacht. Ich würde nur davon abraten wenn man sowieso schon mit dem kreislauf probleme hat.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.10.05 21:01
hm. also wenn hier jeder was anderes sagt muss ich es halt selbst probieren :D
na mal sehen. wenn ich kombiniere dann werde ich auf ephedrin mal nur ein paar züge von einem joint machen und dann mal abwarten, wenn dann alles in ordnung ist kann ich ja weiterkiffen.
danke nochmal!

bitte kann mir jemand sagen wie es mit nachwirkungen oder unagenehmem runterkommen bei canna, ephe und kratom aussieht?
danke im vorraus!
lg toru
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
247 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.10.05 00:14
hallo toru - von wo bist du denn?
wegen ephe gibts in wien ein paar gute shops
wegen thc und ephe - hab das mal genommen und für mich war das sehr angenehm - hab keine proble mit dem kreislauf(hab aber sonst auch keine probleme mitn kreislauf-bin ganz fit)
war eher so, dass ich vom thc nicht müde wurde und einen irrsinnigen laberflash hatte - fortgehn war super drauf. war total gut drauf und offen.
aber zu beginn auf jeden fall mal testen wie gut du ephe verträgst.

greez
ich hätte vieles verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte.

learning by doing
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.10.05 00:27
zuletzt geändert: 28.10.05 00:29 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Wenn du mal 200 Supercaps besitzt ist es schon möglich in ne Art Sucht auszuarten ich hatte ne Zeit da bin ich täglich auf mehreren Supercaps gewesen... Ephedrin is ne gestörte Droge und richtet einen auf Dauer irgendwie zugrunde. Ich habs recht gut vertragen manche vertragen Ephedrin garnich die werden davon fast wahnsinnig in Kombination mit Alcohol ;)

Ephedrin + Cannabis + Alcohol war früher oft meine Standard Weggehkombination. Damit kam ich ganz gut klar kann auch sehr geil sein aber ich würs nich wieder anfangen.

btw. Canna hab ich jetzt mal meine eingene Pflanze bissl geerntet und mach mir grad nen Extrakt. Kratom hatte ne Wirkung war aber nich so der bringer für mich. Damit es richtig wirkt braucht man wohl mehr und dann wirds teuer. Hatte nur normale Blätter kein Extrakt.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.10.05 07:56
toru schrieb:
bitte kann mir jemand sagen wie es mit nachwirkungen oder unagenehmem runterkommen bei canna, ephe und kratom aussieht?
danke im vorraus!
lg toru


canna weis ich nicht.

kratom(psychedelika) - leichte dosis cannabisähnlich/opiatähnlich - starke dosis lsdähnlich , kreislaufprobleme , nach ca. 20 minuten wieder alles im lot, keine probleme beim comingdown

ephedrae (ephedrin) - wirkung upperähnlich (darauswird ja auch meth gemacht..) aber wesentlich unangenehmer verträglich als speed, meth...(komisch eigentlich ist aber so)...runterkommen bei hoher dosis (150-300mg ephedrin) ist verdammt reudig. kannste kiffen wie ein waldmeister..passiert kaum was mit breit werden aber eher so kreislauffick..

effe ambesten gar nicht bestellen sondern wenn du auf azu... bestellst dann lieber pilze kommt auch gut und fick den kreislauf nicht so (psychosen gefahr, falls du eine latente haben solltest)

ich hoffe ich konnte weiterhelfen. und schreib mal nen tripbericht wies war TORU !!! peace rasta
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.291 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 29.10.05 00:22

DeXXlab schrieb:
kratom(psychedelika) - leichte dosis cannabisähnlich/opiatähnlich - starke dosis lsdähnlich , kreislaufprobleme , nach ca. 20 minuten wieder alles im lot, keine probleme beim comingdown


das wäre mir aber neu, daß kratom psychedelisch/halluzinogen wirkt...
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.10.05 12:33
hi! danke für die geilen antworten! also an pilze trau ich mich wegen der starken psychischen komponente irgendwie noch nicht ran. ich bin erst 18 und hab schon ein problem mit cannabis und denk es wär net so gut noch auf halluzinogenen zu sein, damit mein hirn dann entgültig ind verpeiltheit und paranoia untergeht. also werd ich mal canna und kratom testen... ephe bin ich mir jetzt nimmer so sicher, da es hier heißt das runterkommen sei scheiße. mir is das runterkommen bei alk schon zu hart, also lieber doch nicht...

dane nochmal!
lg toru
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
128 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 19.11.05 19:29
hi, hab nun mal die tage das kratom-extrakt von *z*rius.net getestet, beim ersten mal 4g in hiessem wasser gelöst, beim 2. mal die anderen 6g, und so eine wirkung hätte ich mir dann doch nicht erwartet. der geschmack ist recht schrecklich, sehr bitter, da helfen auch ein paar löffel honig kaum, kann also beim trinken schnell mal ein paar krämpfe im magen auslösen ;)

nach dem trinken merkt man langsam, dass mundhöhle und zunge langsam ein bisschen "taub" werden, ähnlich wie bei c, und dann nach ca. 15-30 min merkt man es, sehr sehr sedierend, man tut sich wirklich schwer, die augen offen zuhalten, aber schlafen will man eigentlich nicht, ein sehr angenehm warmes gefühl. aufstehen bzw gehen war bei 4g schon recht schwer (schwankend, alkoholähnlich), bei 6g eine kleine herausforderung.

angenehmerweise bleibt man im kopf aber eigentlich glasklar, hatte keine probleme, einer doku über pyramiden zu folgen und kann mich auch noch an alles erinnern. leider hält es nicht lang an, bzw lässt sich dieser rausch schnell stören, man geniesst ihn also am besten, in dem man einfach nur liegt und nichts macht (auch keine ziggi rauchen!), ausser ev. musik hören oder tv sehen. die motorischen störungen halten eigentlich am längsten an, der weg in die küche am nächsten morgen war noch recht wackelig, aber sonst keine negativen nachwirkungen...

ob es nun die 19,- für 2 portionen wert ist, naja... wenn ich es irgendwo günstiger finde, werd ich es sicher wieder antesten ;)
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 11 von 11)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » canna, ephedra und kratom










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen