your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Anadenanthera


Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 26.07.06 21:27
Hey!

Hab mal ne Frage. Habe in Rätsch´s psychoaktiver Pflanzenfibel gelesen, dass die Samen von Anadenanthera colubrina (Cebíl) DMT, 5-MeO-DMT und andere psychoaktive Tryptaminderivate enthalten. Entsprechend sollten sich bei intranasaler Anwendung oder beim Rauchen typische DMT-Wirkungen zeigen. Ich habe dann auch tatsächlich diese Samen für viel Geld erstehen können. Päckchen kam auch aus der Andenregion. Problem: Ich habe mehrere Gramm zermörserter Samen geschnieft, zwei Tüten von dem Zeug geraucht - keine Wirkungen. Bin zwar überzeugt, dass es die richtigen waren (sahen ganz danach aus), aber warum wirken die nicht?
Hat jemand schon Erfahrungen mit Cebíl gemacht?
Dank schon mal.

"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
146 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.07.06 21:37
zuletzt geändert: 26.07.06 21:42 durch Zycho8 (insgesamt 2 mal geändert)
bereite sie richtig zu.die samen werden in einer pfanne geröstet und sie müssten dann so aufgehen wie popcorn...dannach ganz fein zermahlen...das pulver vermengst du mit asche von pflanzlichem...dafür kannste auch die asche vom tabak nehmen...dannach müsste es klappen...so hats bei mir auch nicht funktioniert.. hattest du vorher schonmal erfahrung mit härteren halluzinogenen gemacht ? achja, ich habe grad mitbekommen das du mal an einer paranoiden schizophrenie erkrankt bist...bei dmt ist das so ne kleine problematische sache , da bei solch einer erkrankung oftmals das endogene dmt-verhältnis ins stocken gerät...da nnach nochmal mit dmt zu experimentieren halte ich für nicht unbedingt ratsam
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 26.07.06 21:54
Hatte ich vergessen. Selbstverständlich habe ich die Samen geröstet, sind auch wie Popcorn aufgegangen. Kann natürlich sein, dass meine psychische Störung bei Einnahme dopaminsenkender Medikamente die Wirkung von exogenem DMT behindert. Ansonsten habe ich mit stärkeren Halluzinogenen gute Erfahrungen gemacht. Die erwarteten Wirkungen sind immer eingetreten. Vertrete außerdem die Ansicht, dass entgegen der landläufigen Meinung mir als psychisch krankem (Bezeichnung der Psychiaterin) durch die meisten Halluzinogene (zumal vordergründig das serotonergene System beeinflusst wird) keine unmittelbare Gefahren drohen. Zudem denke ich, dass mir bestimmter Konsum (Cannabis) eher noch zu einer gesunden Einheit von Körper und Geist verhilft.
Danke für die schnelle Antwort. Vorsicht ist ja nun mal immer geboten, aber du lebst halt nur einmal (lässt sich sicherlich auch wieder so und so auslegen...)

"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
146 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.07.06 22:08
hast du es auch mit asche vermengt ? ....
naja, bei ner schizophrenie ist halt das "gesunde"gleichgewicht nicht gegeben..ich will hier auch nicht mutter theresa spielen..war halt nur ne anmerkung...jedoch will ich nochmal anmerken, dass wenn man drogen nimmt immer ein gefahrenpotential gegeben ist, egal ob vorbelastet oder nicht
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 26.07.06 22:38
Stimme dir voll und ganz zu. Verharmlosen ist sicherlich gefährlicher als Totschweigen. Damit meine ich nicht das Missverhältnis zwischen der Moral und der Scheinmoral dieser Gesellschaft!
"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
146 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.07.06 22:50
thehe, was ist nun mit der asche ?
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 27.07.06 14:54
zuletzt geändert: 28.07.06 12:52 durch psilorobis (insgesamt 2 mal geändert)
Asche habe ich nicht genommen. Gedanke war mir zu der Zeit etwas zuwider. Hat die Asche ne Wirkung auf die Nasenschleimhaut??? Na ja, setzt die Alkaloide besser frei, weil basisch, ist mir schon klar.
"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 28.07.06 12:19
War´s das?
"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
101 Forenbeiträge
4 Tripberichte
1 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.07.06 12:39
also, vielleicht die falsche anadenanthera sorte!? oder nicht potent... 2 samen der var. Peregrina haben mich bei konsum durch eine wasserpfeife ins nirvana gepustet! und bis auf das zemahlen der samen war keine verarbeitung notwendig! und sie waren auch nicht teuer... 10 euro für 15 samen wenn ich mich recht erinnere...
DMT ist das stärkste hallozinogen das ich kennen gelernt habe; ich kann mir nicht vorstellen, dass es aufgrund egal welcher medikamente oder psychischen störungen nicht wirkt. wer psychische störungen hat, dem würde ich aber sehr vom konsum von DMT abraten! kann sicher in der klapse enden...
mfg...
Es tanzt ein Bibabutzemann
in unserm Haus herum, widebum.
Er rüttelt sich, er schüttelt sich,
er wirft sein Säcklein hinter sich.
Es tanzt ein Bibabutzemann
in unserm Haus herum.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
224 Forenbeiträge
3 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 28.07.06 12:49

Bibabutzemann schrieb:
also, vielleicht die falsche anadenanthera sorte!?



möglich


Bibabutzemann schrieb:
oder nicht potent...



wahrscheinlicher

werd mich mal um die Art Peregrina bemühen. Vielleicht war´s auch irgendein verwandtes wenig potentes Mimöschen...
"Der Baum ist größer als Der Mensch."

(sehr gerührt als Notiz auf einem Zettel meiner achtjährigen Schwester entdeckt)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
101 Forenbeiträge
4 Tripberichte
1 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.07.06 13:14
also die gibts in legalen deutschen smartshops und dürften aus D bestellt auch potent sein. bei mir waren sie jedenfalls sehr potent, also taste die wirkung langsam hoch, rauch nich gleich 2 samen auf einmal, sonst könnte als erste erfahrung damit ziemlich krass sein und du willst sicher keine negativen psychischen folgen davon tragen. irgendwelche folgen trägst du aber garantiert davon... ich zweifle seit meinem trip stark an meinem atheismus...
ach ja, stell dir nen kotzkübel neben dein bett und leg dich am besten sofort nach konsum hin und versuche dich zu entspannen bei abgedunkeltem raum; ich habe musik beim trip als störend empfunden... nach dem kotzen hab ich sie aus gemacht...
sei vorsichtig, mfg...
Es tanzt ein Bibabutzemann
in unserm Haus herum, widebum.
Er rüttelt sich, er schüttelt sich,
er wirft sein Säcklein hinter sich.
Es tanzt ein Bibabutzemann
in unserm Haus herum.
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
209 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.06 15:58

Bibabutzemann schrieb:
...irgendwelche folgen trägst du aber garantiert davon... ich zweifle seit meinem trip stark an meinem atheismus...



Ist das was schlechtes?! ;-)
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Anadenanthera











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen