your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL FAQ - Fragensammlung


« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 167) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.12.06 12:56
Da der Rapidshare Link nicht mehr klappt:
Was gibt es für Wirkungsunterschiede von GHB/GBL und BDO?
Gibt es noch einen unterschied zwischen KGHB und NaGHB was die Wirkung betrifft?
Ich habe mal von einer Synthese mit Ethanol gehört, ist das nicht gefärlich wegen Mischkonsum?
LG Carsten
 
User gesperrt

dabei seit 2006
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.06 21:54

carstenjcool schrieb:
Da der Rapidshare Link nicht mehr klappt:
Was gibt es für Wirkungsunterschiede von GHB/GBL und BDO?
Gibt es noch einen unterschied zwischen KGHB und NaGHB was die Wirkung betrifft?
Ich habe mal von einer Synthese mit Ethanol gehört, ist das nicht gefärlich wegen Mischkonsum?
LG Carsten



- GHB/GBL zu BDO: BDO ist böse für die Leber dauert länger bis es wirkt und macht mehr bedröhnt wie übel besoffen.
- K-GHB und Na-GHB sind identisch - wie auch anders is ja nur ein anderes Salz der Säure.
- Die Synthese mit reinem Alkohol produziert zu ca. 50% etwas anders als GHB-Salz, eien verwandte Substanz die auch platt macht aber eben nicht GHB. Der Alkohol wird nach der Synthese entfernt also das ist unproblematisch.

Haben wir geholfen?
irgendwas schlaues
User gesperrt

dabei seit 2006
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.12.06 21:57

chrisxyz schrieb:
.....
In einem faschistischen Unrechtsstaat wäre es möglich..
.....

Faschistischer Unrechtsstaat? Bayern?

Grundgesetz: Ha, ha! Ist dir schon mal aufgefallen daß man die Menschenwürde nicht einklagen kann? Gibts nämlich einfach kein Rechtsmittel dafür das dem Normalbürger zugaänglich wäre.

Gruss
irgendwas schlaues
Ex-Träumer
  Geschrieben: 03.12.06 22:04
@ Schimmelpilz
Hat super geholfen vielen Dank
 
User gesperrt

dabei seit 2006
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.12.06 02:50
Antworten zu Fragen im GBL Thread:

- Wenn Leute sagen die GBL in größeren Mengen täglich über einen längeren Zeitraum konsumieren, daß sie X-ml brauchen um wieder "normal" zu sein, dann ist das ein schlichtes Mißverständnis. Nach dieser Zeit ist "normal" "drauf". Normal ist was anderes aber das hat man schon mehr oder weniger vergessen. So wie man nach langem Speedkonsum wenn mans absetzt lange Zeit den Eindruck hat man läuft nur noch mt 60% Leistung. Is garnich wahr. Schaut nur so aus nach all dem Overdrive.

- GBL setzt sich aus Orangensaft oder sowas ab obwohl es doch mischbar sein sollte. Das nennt sich "aussalzen". Wenn Wasser mit Salzen oder anderen Fremdstoffen gesättigt ist dann "drückt" das einen Teil des GBLs raus aus der Lösung (nicht alles). Lässt sich nachvollziehen wenn man Wodka mit Tafelsalz mischt, dann bilden sich auch zwei Lagen, einmal Wasser saturiert mit Salz und einmal Alkohol mit Wasser.

Gruss
irgendwas schlaues
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.06 09:58
neutral
War lange nicht mehr auf der Seite. Wollte ja mal ein Infoheft über GBL zusammenstellen, aber habe selbst bis vor 18 Tagen ein Jahr täglich ca. 25ml gbl genommen, und ich hab immer mehr abgebaut. Pysisch und psychisch.Bekam dann eine Lungeenentzündung, (obs da einen Zusammenhang gibt mit dem GBL, weiß ich nicht, aber ich glaube shon.)
"Schön" war GBL die ersten 3 Monate, dann wurde es mehr und mehr zum Alptraum. Habe ein paar Mal einige Tage aufgehört, aber konnte dann doch nicht aufhören. Vorallem die Schlaflosigkeit hat mich fertig gemacht. Gegen das Herzrasen hab ichs mit Betablockern versucht, was nur bedingt half. Habe mir jetzt zum entziehen Valium besorgt, viel Alkohol, (obwohl ich sonst nie trinke) und Hasch. Im Krankenhaus
hab ich "nur" Valium" genommen, abeer ich habs ganz gut überstanden. Bestimmte Symptome sind aber immer noch da. Bin immer noch unkonzentriert und vergesslich. Zum Sex : Die ersten Monate wars mit GBL wunderschön, aber nach ca. 5 Monaten Dauerkonsum war Schluß, konnte nur noch gelegentlich mit meiner Freundin schlafen, die letzten 2 Monate, also nach über 10 Monaten Dauerkonsum war ganz Schluß mit Sex, nichts ging mehr. Jetzt kommt es langsam wieder, aber ich bin noch längst nicht wieder so Potent wie vor dem GBL. Immerhin spüre ich, daß sich wieder etwas tut. Inzwischen habe ich einen regelrechten Ekel vor dem Zeug, habe noch ca 0,2 L und werde sie entweder ins Klo schütten oder jemandem schenken, der damit umgehen kann. Gegen eine Einnahme
am z.B. Samstag zum ausgehen ist nichts zu sagen, aber mehr als 1mal pro Woche halte ich schon für gefährlich. Zudem läßt die Wirkung bei Dauergebrauch immer schneller nach, auch beim Wochenendkonsum. Wenn überhaupt, am Besten möglichst bewußt einsetzen. Wenn die richtigen leute da sind, das Setting stimmt, usw.
und nie mehr als 2ml pro 2 Stunden. Wer noch Fragen hat, meine Mail ist hinterlegt.
Für mich ist GBL erledigt. Die Wirkung, die es anfangs mal hatte, kommt laut meiner Recherchen sowieso nie wieder, auch nach 1 Jahr Pause nicht. Ähnlich wie bei einer E. Die Intensität der ersten Male habe ich nie wieder erlebt, obwohl manchmal über 1Jahr Pause war....


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
8 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 07.12.06 15:45
Wie lange kann man das aufheben? Kann man es einfrieren oder verändert es sich dadurch irgendwie? Bringts dann was das gefrorene zu schlucken, anstatt zu trinken?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
112 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 07.12.06 16:04

Charisma schrieb:
Wie lange kann man das aufheben? Kann man es einfrieren oder verändert es sich dadurch irgendwie? Bringts dann was das gefrorene zu schlucken, anstatt zu trinken?



In der Originalflasche kannste das Jahre halten, am besten Kühl, nicht eingefrohren...

Ansonsten -> Dunkel in ner Glasflasche lagern.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.12.06 16:09

Charisma schrieb:
Wie lange kann man das aufheben? Kann man es einfrieren oder verändert es sich dadurch irgendwie? Bringts dann was das gefrorene zu schlucken, anstatt zu trinken?



wenn dus kühler als -43 °C bekommst kannst es einfrieren aber ob des fürn körper so gut bekömmlich is ^^
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
66 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 07.12.06 16:12
Ich denke es is wichtig darauf hinzuweisen in welcher Umgebung man GBL einnehmen sollte.
Hier schreiben ja immer wieder Leute, dass sie es Zuhause einnehmen und sich dann wundern wieso sie nichts merken.

Man sollte in die Faq also reinschreiben, dass man am besten in die Disco oder irgendwie anders unter Leute gehen sollte um die Wirkung richtig wahrzunehmen.
Selbstverständlich wirkt es bei manchen auch wenn sie es alleine Zuhause nehmen, dies ist jedoch nicht die Regel.
"Selbst ernannter", arroganter, selbstverliebter und von cRaZy gekrönter Drogenkönig mit Profilierungsdrang. *GrinZ*
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.12.06 16:15
zuletzt geändert: 07.12.06 16:15 durch (insgesamt 1 mal geändert)

Benztown schrieb:
Selbstverständlich wirkt es bei manchen auch wenn sie es alleine Zuhause nehmen, dies ist jedoch nicht die Regel.



des kann ich jetzt aber ned glauben GBL wirk immer egal wo es eingenommen wird ... das sagt zumindest meine erfahrung und bis jetzt hats auch noch bei jedem gewirkt dem ichs zum testen gegeben hab
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.12.06 19:13
zuletzt geändert: 07.12.06 19:15 durch muh (insgesamt 1 mal geändert)
wenn die fragen schonma da waren sry, hab nix dazu gefunden...

1. unterschied zwischen festen & flüssigem ghb ? dosierung?
2.preise für flüssiges & festes ghb?
3. mischkonsum von gras,n2o,psychedelischen drogen (pilze,salvia)?

thx...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
91 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.12.06 09:10

Benztown schrieb:
Ich denke es is wichtig darauf hinzuweisen in welcher Umgebung man GBL einnehmen sollte.
Hier schreiben ja immer wieder Leute, dass sie es Zuhause einnehmen und sich dann wundern wieso sie nichts merken.

Man sollte in die Faq also reinschreiben, dass man am besten in die Disco oder irgendwie anders unter Leute gehen sollte um die Wirkung richtig wahrzunehmen.
Selbstverständlich wirkt es bei manchen auch wenn sie es alleine Zuhause nehmen, dies ist jedoch nicht die Regel.



Sorry, aber das ist nun absoluter Blödsinn. GBL wirkt überall. Da man ein gesteigertes Mitteilungsbedürfniss hat, ist die Disco geeigneter, da man dann Leute zuquatschen kann, aber die Wirkung ist die Selbe, ob zu Hause oder sonstwo.
Habe vor einigen Wochen GBL aus einem Hartplastikbecher getrunken, mit Osaft, und der Becher hat sich tatsächlich verändert, es zeigten sich erste Auflösungserscheinungen am Boden.Was für ein
giftiges Zeug das ist, wurde mir erst in den letzten Monaten klar, und Respekt vor meinem Körper, daß er das überstanden hat...

 
User gesperrt

dabei seit 2006
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.06 02:55
Eine Antwort:

Wenn man Kaliumzitrat zum GBL nimmt dann vermeidet man:
- Übermässiges Urinieren
- Den Fresswahn
- einen Haufen anderer unangenehmer Begleiterscheinungen des Konsums
- Azidiosis (sofern das überhaupt wahr ist, ich glaubs nicht)

Grund: GBL wirkt stark entwässerend und schwemmt Salze aus dem Körper. Natrium haben wir eh immer zu viel, das liegt an unserer Ernährung. Kalium nicht. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht das zu Problemen führt.

Wie immer wird dieser Ratschlag für die meißten, aber nicht für alle zutreffen. Probiert es mal.

Das Problem ist übrigends mit Na-GHB noch viel schlimmer. Da hats mich richtig geschmissen, aber ich hab auch hohen Blutdruck und bin für zuviel Natrium anfällig.

Gruss
irgendwas schlaues
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.06 17:44
und wo bekommt man das sogenannte Kaliumzitrat her??


btw. kann mir niemand meine anderen fragen beantworten cry
 

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 167) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL FAQ - Fragensammlung











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen