your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » BTMG-Aenderung in Bezug auf Psilocybinhaltige Pilze


« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 195) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
555 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 03.12.06 18:52
Sorry ich vertseh das ganze jeztz nich so...
Wenn ich in deutschland in einem Shop mit sitz in dne Niederlanden Pilze betstelle, z.B. Philosopher's Stones. Mache ich mich da Strafbar?
Bzw. ist es wahrscheinlich das das Paket kontolliert wird und die Polizei bei mri vor der Tür steht?
It's all about you
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
650 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.12.06 19:46
zuletzt geändert: 06.12.06 19:47 durch Zabidu (insgesamt 1 mal geändert)
@schokoshake:
Du meinst ja sicher frische Pilze. Getrocknete sind grundsätzlich verboten, bei frischen ist das so eine Grauzone, wie ich schon desöfteren gelesen habe. Pilze sind keine Tiere und keine Pflanzen. Zählt glaube ich zu Organismen und sie sind nirgendwo als Verbot im BtmG genau aufgeführt.
Die Polizei wird nicht gleich vor deiner Tür stehen, du wirst eher Post vom Zoll bekommen (eine Einladung zu denen) und musst dich dann dort zu den Pilzen äußern. Sie werden sie dann wohl beschlagnahmen. Ist sehr wahrscheinlich, dass du angezeigt wirst. Nur, ob was dabei heraus kommt, ist eine andere Frage. Vielleicht wirds sogar eingestellt. Ansonsten: geringes Bußgeld. Mit einem guten Rechtsanwalt hättest du aber zu 99 % gewonnen. Ohne RA = keine Ahnung.

Edit: Mach dir nicht zuviel den Kopf. Der Versand geht eigentlich immer gut. Da mußt du schon ausgesprochenes Pech haben.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.12.06 00:56
wie is das eigentlich mit den headshops hier in deutschland?

gibts hier überhaupt noch welche die shrooms anbieten? hab das letze mal vor 4 monaten welche gekauft und hab jetzt zu hören bekommen, dass in deutschland keine mehr verkauft werden dürfen bzw. in dem headshop meines vertrauens:] ... leider muss ich dahin 40min. autofahrt auf mich nehmen und i-net ham die auch nicht, sonst hätt ich da vor ort mal nachgefragt...

will jetzt keine shops wissen wo es noch welche gibt. nur generell, ob die noch in deutschland frei erhältlich sind?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.12.06 16:04

muh schrieb:

will jetzt keine shops wissen wo es noch welche gibt. nur generell, ob die noch in deutschland frei erhältlich sind?



Les dich doch einfach mal querbeet durch das Thema, dann sollte dir ein lichtlein erscheinen...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.12.06 21:28
hm hab halt nur was über ausländische internet headshops gefunden... und komplett durchlesen is mir zu lang....

aber anscheinend weißt du ja die antwort auf meine frage confused ...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
104 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.12.06 23:09

Zabidu schrieb:
@schokoshake:
Du meinst ja sicher frische Pilze. Getrocknete sind grundsätzlich verboten, bei frischen ist das so eine Grauzone, wie ich schon desöfteren gelesen habe. Pilze sind keine Tiere und keine Pflanzen. Zählt glaube ich zu Organismen und sie sind nirgendwo als Verbot im BtmG genau aufgeführt.


Das ist nicht richtig, mittlerweile steht im Gesetzestext "Organismen" und nicht mehr "Pflanzen.

aus bundesrecht.juris.de:

" Organismen und Teile von Organismen in bearbeitetem oder unbearbeitetem Zustand mit in dieser oder einer anderen Anlage aufgeführten Stoffen sowie die zur Reproduktion oder Gewinnung dieser Organismen geeigneten biologischen Materialien, wenn ein Missbrauch zu Rauschzwecken vorgesehen ist."

Folglich sind frische Pilze getrocknete Pilze, Sporenspritzen, Hanfsamen etc. alle illegal, solang man dir den vorsätzlichen Mißbrauch nachweisen kann. Ich weiß aber leider nicht ob da noch Indizien auf Mißbrauch hindeuten müssen, oder ob du selber beweisen musst dass der Spaß nicht zum Mißbrauch vorgesehen ist.



schmeckt würziger
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.12.06 13:48

muh schrieb:
hab das letze mal vor 4 monaten welche gekauft und hab jetzt zu hören bekommen, dass in deutschland keine mehr verkauft werden dürfen bzw. in dem headshop meines vertrauens:]



Genau, nach den kranken gesetzen einiger Neuzeitinquisatoren, darf man in Deutschland keine heiligen Pilze mehr kaufen... tu ich aber trotzdem *blöh* :)
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
650 Forenbeiträge
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.12.06 18:50

Zitat:
wie is das eigentlich mit den headshops hier in deutschland?

gibts hier überhaupt noch welche die shrooms anbieten?


Bis vor kurzem gab es noch pilzkoepp.de, doch den ham'se verhaftet und er musste seine Pilze aus dem Programm nehmen.
Kannst aber mal den Thread "Frage zu einem Shop..." durchlesen (v. 27.12.), da ist ein Deutscher aufgeführt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.208 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 04.01.07 05:42
zuletzt geändert: 02.03.10 14:45 durch BigBerky (insgesamt 1 mal geändert)
ALso des mit dem EU-Recht is echt etwas kritisch und lückenhaft.

Also:

Die Pilze sind in Holland als Lebensmittel zugelassen, und somit auch in der EU, OHNE ZOLLKONTROLLEN(nur Stichproben)
In Deutschland jedoch, ist es illegal, Psilocybinhaltige Pilze egal ob groß, klein, hart, weich, trocken oder nass!

Genauso komisch is des mit Großbritannien:
In GB wird BSE-RINDFLEISCH verkaufft. Es ist dort zugelassen als Lebensmittel - Hier in D darf man diese auch verkauffen, nur keiner kaufft sie, deshalb wird es logischerweise nicht angeboten in den Läden, ist aber auch so eine EU-D-Gesetzteslückenscheiße:D:D:D


Die Neugier hält mich lebendig
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
2 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.01.07 00:24
www.freedavid.org headbanging
*FREE THE MAN!*
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
436 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 16.01.07 00:42
WORD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
is echt ne schweinerei was die mit dem machen !!!!! messer totenkopf effe motz

greetz
A bl_lLleT iN Ya heAl)

Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.01.07 11:30
zuletzt geändert: 24.01.07 00:52 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Da war wohl jemand selber Schuld. ^^
Was hat das in diesem Thread zu suchen ?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
117 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 23.01.07 23:47
Mal meine Frage dazu:
Laut der Gesetzesänderung sind sämtliche biologische Substanzen die unter Vorwand zur Herstellung eines BM mitgeführt werden oder wo dringender Tatverdacht besteht (Meskalin, Psilocybin usw.) illegal.

Warum sollten also Psilos lebendig illegal sein, wenn San Pedro lebendig legal ist?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 24.01.07 00:43

StepTiger schrieb:
Mal meine Frage dazu:
Laut der Gesetzesänderung sind sämtliche biologische Substanzen die unter Vorwand zur Herstellung eines BM mitgeführt werden oder wo dringender Tatverdacht besteht (Meskalin, Psilocybin usw.) illegal.

Warum sollten also Psilos lebendig illegal sein, wenn San Pedro lebendig legal ist?




Wuerd einfach sagen das es daran liegt das der San Pedro der Gesellschaft noch nicht bekannt genug ist.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.03.07 12:38
zuletzt geändert: 10.03.07 12:42 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)

Goodtrips schrieb:

StepTiger schrieb:
Mal meine Frage dazu:
Laut der Gesetzesänderung sind sämtliche biologische Substanzen die unter Vorwand zur Herstellung eines BM mitgeführt werden oder wo dringender Tatverdacht besteht (Meskalin, Psilocybin usw.) illegal.

Warum sollten also Psilos lebendig illegal sein, wenn San Pedro lebendig legal ist?




Wuerd einfach sagen das es daran liegt das der San Pedro der Gesellschaft noch nicht bekannt genug ist.




Ich denke nicht das der san pedro im speziellen damit zu tun hatt. Soweit ich weiss enhalten sehr viele kakteen unter anderem den stoff meskalin. Sind zwar in vielen nur winzige mengen, aber die müssten ja dann auch verboten werden. Und wenn das passieren würde, liefen wahrscheinlich alle kakteenliebhaber Amok.^^
 

« Seite (Beiträge 91 bis 105 von 195) »

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » BTMG-Aenderung in Bezug auf Psilocybinhaltige Pilze











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen