your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » BZP in reinform (flüssig) an Luft zum Salz


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 185) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.05.07 08:50
Ich habe gehört das reines BZP, welches flüssig ist, ein Salz bildet, wenn es sich an der Luft befindet. Ich würde gerne was da im endeffekt rauskommt. Mir wäre eine Carbonatbildung durch CO2 am nächsten liegend, was anderes wäre zur Salzbildung unlogischer oder mir fällt es einfach nicht ein.
Hat jemand Erfahrungen damit? Schwächt sich die Wirkung dadurch ab?
Freue mich über Antworten :)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.05.07 15:23
geschwächt wird die wirkung nicht. aber: je nachdem, was
sich für ein bzp-salz bildet, so hat es ein anderes gewicht.

nehmen wir ein einfaches beispiel:

BZP-HCl wiegt: 122g/mol
BZP-CO3 wiegt: 146g/mol (R-CO3 - müsste ein carbonat sein)

abhängig ists immer davon, mit welchem stoff man die
bzp-base reagieren lässt - es "hängt sich also ein unterschiedlich
großer teil ans BZP-molekül".

das BZP-Carbonat (R-CO3) wiegt 1.2mal mehr, als das BZP-HCl.
wenn du also mal 100mg BZP-HCl genommen hast und den gleichen
effekt wiedererzielen möchtest - nun hast du aber wissend ein
BZP-Carbonat vor die liegen, dann musst du 120mg BZP-CO3 nehmen.
klingt für mich alles logisch und macht sinn - also fertig :D

es hängt also immer von der stoffmenge ab: also wenn
du nun 1mol bzp-hcl oder 1mol bzp-co3 zu dir nimmst:
hierbei ist der effekt derselbe

nicht aber, wenn man davon ausgeht: gleiches gewicht = gleiche wirkung
so kann man das nämlich nicht machen, denn so geht das nicht :D

(nur ob sich an der luft nun das bzp-co3 bildet, das weiß ich nicht :D)

ich missbrauche den thread grade mal für ne ähnliche frage: wenn man
amphetamin-base auf den tisch tropft oder so, dann verflüchtigt sich die
base doch eigentlich? viele schreiben, dass man anschließend eine schöne
pulvrige line davon hat - bildet die amphetamin-base auch ein salz oder
verflüchtigt sich die komplett???
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.05.07 18:41
ich bekomme bzp immer als salz...

gibts irgendeine möglichkeit herauszufinden welches salz es ist?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.05.07 19:04
Meist handelt es sich um das Hydrochlorid (HCL) oder Dihydrochlorid (di-HCL).
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.05.07 19:53
an der luft wirds zum carbonat, sehr schnell sogar
ansonsten einfach salzsaeure drauf und ph messen - schon haste das hcl
is aber grad egal...
wuerde niemals soviel geld ausgeben wenn ich das in 5min. selbst machen kann :)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
24 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 29.05.07 23:52
mal ne frage von so einem antichemiker wie mir: kann man bzp/tfmpp auch einfach flüssig irgendwo rein kippen (saft o.ä.) und dann wegsnäcken? lässt sich zwar nicht so gut dosieren wie pulver und ist nicht so praktisch zum mitnehmen, aber man muss halt nicht mit der trocknerei anfangen :) sollte in meinen augen kein problem sein, aber ich hole mir doch lieber fachkundigen rat von euch ein ldt_rulez mrgreen
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.05.07 00:18
zuletzt geändert: 30.05.07 00:21 durch (insgesamt 1 mal geändert)
goofy2909 schrieb:
mal ne frage von so einem antichemiker wie mir: kann man bzp/tfmpp auch einfach flüssig irgendwo rein kippen (saft o.ä.) und dann wegsnäcken? lässt sich zwar nicht so gut dosieren wie pulver und ist nicht so praktisch zum mitnehmen, aber man muss halt nicht mit der trocknerei anfangen :) sollte in meinen augen kein problem sein, aber ich hole mir doch lieber fachkundigen rat von euch ein ldt_rulez mrgreen


hoihoi: die dosierung wäre doch möglich: du hast eine base vorliegen: und irgendwo hier ist auch
angegeben, welche dichte diese base hat. damit hast du dann auch das gewicht: wenn du nun
das gewicht hast kannst du über den daumen gewurstelt für die übliche bzp+tfmpp dose rechnen:

75mg tfmpp + 150mg bzp - das rechneste dann um mit der dichte der basen. pur ne base süppeln
bzw. unverdünnt ist so'ne sache: wenn schon, dann verdünn es extrem gut und rührs vorher um.

spätestens im magen wirds dann zum R-HCl. aber die speiseröhre und den mund kann man ja mal schonen.
misch die base wenn schon, dann mit sauren fruchtgetränken - vll. sogar welche mit zitrusgeschmack = zitronensäure.
dann wird zumindest ein teil der base beim umrühren schonmal "wegreagieren", damit dem "sauren"
getränk gleicht man dann wenigstens ein bisschen die base aus ... glaube ich^^


oder spritz die base vorher berechnet / umgerechnet von dichte auf wirkstoffmenge
mit einer spritze in eine gellatinekapsel. die gellatinekapsel wird dann schnell genascht und
gut runtergespühlt und wenn die kapsel im magen dann aufgeht, dann wird die base eh
zu einem R-HCl reagieren - so haste mund und rachen geschont.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
24 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 30.05.07 00:32
duffen schrieb:
pur ne base süppeln bzw. unverdünnt ist so'ne sache: wenn schon, dann verdünn es extrem gut und rührs vorher um.


hehe, das mit der pursüffelei hatte ich auch nicht vor... schließlich will ich auch im alter noch etwas von meinen verdauungsorganen haben ^^

duffen schrieb:
misch die base wenn schon, dann mit sauren fruchtgetränken - vll. sogar welche mit zitrusgeschmack = zitronensäure. dann wird zumindest ein teil der base beim umrühren schonmal "wegreagieren", damit dem "sauren"
getränk gleicht man dann wenigstens ein bisschen die base aus ... glaube ich^^


das hört sich doch schonmal gut an, werd ich versuchen. zur sicherheit hab ich auch schon eine ration zum trocknen "aufgehängt" mrgreen vielen dank auf jeden fall für deine hinweise!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.05.07 03:03
und sollte man das letzte für den von "der lustige Psychonaut" genannten vorschlag
nicht haben - nämlich die dichte des stoffes - so stellt man einfach eine kleine schale
auf die waage - anschließend tared man auf 0.00g und dann tropft man sein zeug darein.
so wiegt man es direkt über dieses molare gewicht in gramm und eine umrechnung
für die dichte entfällt - wichtig ist, dass man die schale restlos sauber von dem zeug
bekommt, damit man auch alles nascht :D
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.05.07 18:22
Hab mal noch eine andere Frage:
Lohnt sich das TFMPP eigentlich zum BZP? Wie verändert sich die Wirkung? Soll ja "leicht" in richtung mdma gehen.

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.05.07 22:06
ka ob das hier erlaubt is, ich hoffe doch ^^
sonst bitte entfernen
http://www.drogen-forum.com/forum/showthread.php?s=1a379ef66d0f6bed9bd121f9beb4bc0c&t=59238&highlight=tfmpp
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
181 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 04.06.07 10:58
Bin ein Chemiemuffel:
Was bedeutet das bei 97% flüssiger Lösung in ml? (für BZP und TFMPP)
Ich hätte eine Spritze zum Dosieren.
Und:
Was passiert beim vermischen der beiden flüssigen Piperazine? (z.B 100ml TFMPP+100ml BZP)
Schrotte ich die damit? Verpuffen sie zu 4-3-methylpiperazinoid-methan-o7-hcl? (kleiner Spaß)

Ihr merkt schon, ich hab 0 Ahnung, wäre aber für eine Antwort dankbar. biggrin

Mein Blut ist zu dick für Nevada....
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.06.07 14:54
zuletzt geändert: 04.07.07 13:31 durch (insgesamt 1 mal geändert)
die 97% heisst das 2,99% uran und 0.01 cynkali drin is ;D
gaaaanz grob kannste sagen 1ml=1mg, beim tfmpp sinds glaub 1.2mg pro ml
€dit: hab mich vertan, meinte natuerlich 1ml=1g €dit-ende.
klar kannste beide mischen, dann erhaelste 1-triflourmethylphenyl-1-benzyl-moerderpiperazin? ka :)
kaputt gehen se nich davon
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
463 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 04.06.07 16:23
klar tfmpp und bzp gehn ne bindungsreaktion ein, bei zimmertemperatur ohne katalysatoren oder ähnliches.

ne scherz, die reagieren net, kannste zusammentun, dann haste leider nur bzp und tfmpp gemischt.

Albert Hofmann
(* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental)
Es war ein ganz normaler Dienstag..

Drogen sind meine Defragmentierung...
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.06.07 22:18
Hat einer ne Ahnung, wie ich aus der flüssigen Form - ohne mich umzubringen - das Salz mache? Erklärung wär nett :)
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 185) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » BZP in reinform (flüssig) an Luft zum Salz











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen