your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Pilze und Alk


« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

AutorBeitrag
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 27.07.07 20:46
Na ich hatte ja schonmal nachgefragt, wie denn Gbl mit Alk harmoniert, da ich bisher nur Positives darüber gelesen hatte (lenke den Trip in positive Gefilde ;) )
Bei Alk- Pcylo Combo kann ich mir vorstellen, dass Alkoholk den Trip ungemein verstärkt und einen die Negativen Effekte spüren lässt (ähnlich Alk-Gbl).
Ist ja auch eine doppelte Vergiftung, in diesem Sinne vielleicht weniger ratsam ;)
Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..
Traumländer

dabei seit 2006
169 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.07.07 22:30
Naja, VOR dem Trip Alk zu trinken, halte ich für persönlich für Blödsinn. Ich finde, das würde dem Triperlebnis die Klarheit nehmen.....allerdings wenn man dann runter kommt, sind ein paar Bierchen schon ganz nett ;)

lg,
FunkFlex
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
63 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 27.07.07 23:50
Naja bei mir ist das so das wenn ich vor dem trip alk trinke ich beim trip nichts mehr davon merke .ist ungefähr wie bei XTC voher angetrunken und wenn die wirkung der pille beginnt ist auch nichts mehr vom alk zuspüren
 
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 28.07.07 00:41

Spechti schrieb:
Naja bei mir ist das so das wenn ich vor dem trip alk trinke ich beim trip nichts mehr davon merke .ist ungefähr wie bei XTC voher angetrunken und wenn die wirkung der pille beginnt ist auch nichts mehr vom alk zuspüren


Ja, wird wie immer auf die Dosis ankommen... aber 2 sixpack und dann auf den ersten Psylotrip kommt bestimmt suboptimal :D
Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
199 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.07.07 20:40
also ich persönlich find 1-2bier zu pilzen auch ganz okay. aber ich hab einen freund der sehr viel mit pilzen experimentiert hat, sogar recht respektvoll und ernsthaft, mit schamanen und so... er hatte bestimmt schon über 50 mal gepilztrippt.

dann eines tages hat er wieder mal pilze genommen, die haben aber seiner aussage nach nicht wirklich gekickt. er hat dann 2-3h später angefangen alkohol zu trinken. eher harte geschosse und auch nicht zu wenig... den rest der geschichte erspare ich euch.
auf jeden fall hat er dann von diesem pilztrip einen hänger bekommen, was er auf den alkohol zurückgeführt hat. ein jahr "konnte" er sich einfach so in einen pilztripartigen zustand versetzen. zuerst noch teilweise ungewollt, später nur mehr gewollt. dan irgendwann garnicht mehr. (er hat zB die lichter von autos nachziehen sehen usw...)

seit dem hat er nie wieder pilze genommen und mittlerweile ist er wieder "normal"...

lange rede, kurzer sinn: wenn alkohol zum trip, lieber wenig...
To acquire knowledge, one must study; but to acquire wisdom, one must observe.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
563 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 01.08.07 22:16
zuletzt geändert: 01.08.07 23:01 durch Child of the night (insgesamt 4 mal geändert)
Sers ihr lieben leut

Hab auch mal ne Frage betrifft nicht direkt den Mischkonsum von Pilzen und Alk

Hab diesen Freitag vor zum ersten mal eine Reise in andere Welt zubegehen
meine frage ist da ich ja nun den samstag noch zu ner geburtstagsfeier jukeln will obs gut is alk zu trinken ein tag nach dem konsum


Ach und nochwas passt hier zwar net rein aber der andere thread zwei fragen zu pilze wurde geschlossen.

ich leide zurzeit unter hohen blutdruck circa 140-150 / 80 so um den dreh und nehm dagegen verapamil ein kanns da schwierigkeiten geben?

also teile futter ich ja ab und an und da gabs keine nennenswerte probleme wenn die einnahme der teile so 5 stunden nach der verapamil pille eingenommen wurde und am nächsten tag halt 10 -12 stunden bis zur nächsten vera
mit peppen hab ichs genauso gehalten und beide substanzen erhöhen ja den blutdruck erheblich

gleichzeitige einnahme oder geringere abständewaren mir immer doch etwas zu gefährlich obwohl ich net genau weiss wie verapamil + teile genau zusammen wirken oder obse sich überhaupt beeinflussen

in nen forum bzw in ner medizinischen meldung las ich mal das jdm gegen clusterkopfschmerzen verapmil einnahm und dazu alle 2-3 monate psilos nahm daraus schliess ich das es keine probs geben sollte aber ich will wissen was die gemeinde hier dazu sagt


Wie würde es euch gefallen durch den Fleischwolf gedreht und in den eigenen Arsch gesteckt zu werden?

ॐॐॐOm mani padme humॐॐॐ
ॐTeyata om bekanze Bekanzemaha bekanze Radza samudgate sohaॐ

« Seite (Beiträge 16 bis 21 von 21)

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Pilze und Alk











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen