your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Volltreffer!


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 68) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
28 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.01.04 01:35
hm .. mist, ich wollte die eigentlich auch noch in den ferien testen aber die sind ja schon so gut wie aus... naja, irgendwann wird sich schon zeit finden - die wirkungsdauer von den dingern ist halt etwas zu lang um sie "mal eben so" zu testen :D
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
67 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.01.04 12:32
Es handelt sich hierbei ja um 2 legale Substanzen, könnte mir jemand verraten, wo sich die ordentlich beziehen lassen? Hab schon einige Chemieshops gecheckt, nur jedesmal heisst's, es würden nur Firmen beliefert und so Schrott..

Wär für'n paar Tips dankbar, zur Not auch per Mail ( zerokiller@web.de )
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 06.01.04 14:21

. schrieb:
an die die s schon probiert haben:
is es eurer meinung nach für ne nette homesession geeignet?
hab mir überlegt mal was einzubauen und gebenen falls ne tüte zu rauchen um s n bisschen chilliger zu machen... was haltet ihr davon?



also ich hats auf ner homeparty probiert, kannt da bis auf den gastgeber niemanden, aber:
hab mich irgendwie voll wohl da gefühlt
ständich n grinsen in der fresse
dann dazu was gesoffen - glaub aber kaum das das so extrem wirkungs-steigernd war, aber wie auch bei ephe, amphe etc fielen glaube ich (soviel wars denn doch nich) die negativen alk-auswirkungen weg
musik kam super dazu, egal ob raggae, drum n bass, metal...
gut am labern und hab mit jmd die wildesten theorien aufgestellt
also das denken war ganz schön krass, n bissi wie auf meinen letzten pilztrip
der laberdrang genauso wie auf pilzen oder auf teilen, man is ständich am abschweifen, details werden präzise erzählt...
angenehmes leicht verplantes gefühl
mega teller

hab dann noch nen kopp geraucht und es hat auf jeden fall auch die euphorie von dem bobel potenziert. draußen im dunkeln danach noch heftige optics geschoben, viel erkennen konnt ich nix mehr (kannt auch die umgebung nich), aber der himmel sah cool aus ;)
nachdem ich noch mehr geraucht hatte, war ich rein gedanklich derbe verplant, aber da haben denk ich vor allem noch andere einflüsse mit eingespielt. die mich auch nüchtern total ausm konzept gebracht haben.

fazit:

super home-party tauglich und super mit alk und kiffen verträglich. super lange wirkdauer, einschlafen geht gar nich.
der näxte tag: dadurch das man nich gepennt hat war man schon gut ausgelaugt. aber auch nich extremer als nach ephedrin oder xtc. von after-party-depris nie ne spur gewesen.

-> interessantes zeug, mit dems mich drängt auf verschiedenen locations und unterschiedlichen mengen herumzuexperimentieren, auch wenns nich ganz so "billich" is
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.111 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.01.04 15:18
In welcher dosierung hast dus denn genommen? BZP? TFMPP?
Wär sicherlich mal interesant rumzuprobieren wie sich die wirkung verändert wenn man das verhältnis BZP - TFMPP ändert.
keine kopfschmerzen?, grummeln im bauch?, Übelkeit?
stoned is the way i walk.....
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.01.04 21:12
yoah also ich habs ja gestern auch wieder probiert, diesmal in nem Club, auf meinem Lieblingsevent :D

Kopfweh hatte ich übrigens weder heute noch das letzte mal. Einen kleinen Hangover, aber nichts depris. Nur ein bisschen lustlos und genervt. Is aber imho bei Ephedrin deutlich stärker ausgeprägt am Tag danach.

Also, es fing gestern abend wieder recht komisch an. So ca. 30-45 Minuten nach Einnahme spürte ich diesen enormen Rush, wurde wahnsinnig nervös und war plötzlich gegenwärtig wie sonst noch was. Doch dieser Rush flachte ab, so ca. 30minuten später merkte ich auch auch pseudonervöse Störungen wie Kieferbewegungen, ständiges durch die Gegend schauen, rumzappeln (was ja beim tanzen nicht stört ;) )
Erst so ab T+75 kamen dann andere Effekte : ganz plötzlich kam ein Euphorie-Rush. Ich schwebte, fühlte mich wahnsinnig leicht und warm. Und nach ein paar Minuten wars vorbei. Tramadol ähnlich, nur ohne dieses hässliche Körpergefühl :mrgreen:
Solche Entspannungszustände kamen immer wieder ein paar Minuten lang, und verliessen mich dann wieder. Jedoch fühlte ich mich durchgehend drauf, energiegeladen. Das schönste war die Schönheit von Gedanken. Egal an was ich dachte, es war unglaublich schön. alles hatte seinen Sinn. So ging das ne Weile. Bis ich so ab t+120 ne zeitlang richtig abhebte, schon sehr MDMA-like. Ich dachte ich explodier vor Euphorie. Ein Bier intensivierte das ganze noch. Das zweite Bier machte mich total breit und verpeilt so dass ich gar nicht mehr wusste was geht. Zwar war alles ganz normal, aber ich wurde das Gefühl nicht los dass nichts normal ist ... sehr verquerte Gedanken. Das war nicht mehr schön, aber lustig. Naja auf jeden Fall wurd das immer krasser und ich war dann froh dass ich gegen 4h daheim war ... und erstmal ne Weile nicht schlafen konnte, was zu erwarten war ... ;)
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 08.01.04 09:12

Hyde schrieb:
In welcher dosierung hast dus denn genommen? BZP? TFMPP?
Wär sicherlich mal interesant rumzuprobieren wie sich die wirkung verändert wenn man das verhältnis BZP - TFMPP ändert.
keine kopfschmerzen?, grummeln im bauch?, Übelkeit?




Zitat:


INGREDIENTS:

Piper Nigrum Extract
(containing 100mg benzyl diethylene diamine dihydrochloride
50mg tri fluoro methyl phenyl diethylene diamine hydrochloride)
Capsicum Annum
Theobroma Cacao (containing phenylethylamine)
l-tryosine
l-phenylalanine
l-glutamiine
glycine
magnesium aspartate
Vitamin C




also ich hab 2 davon genommen, innem abstand von etwa ner stunde.

und ich hatte weder an dem abend, noch näxten tag irgendwelche beschwerden, bis auf ein keinen ahunger am selben abend und ein wenich appetitlosigkeit am näxten tag.
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.02.04 04:27
Wollte mal kurz von einer höher dosierten Erfahrung berichten ... bin immer noch drauf, aber es ist mittlerweile nur noch die Upperkomponente.

Diesen Abend war Biochemikerparty an der Uni. Und diesem Namen musst ich natürlich alle Ehre machen

19h00 --> 220mg Coffein, 44mg Ephedrin
20h00 --> 1/2 Sgt. Pepper Pille (37.5mg TFMPP, 50mg BZP)
21h30 --> 1 Sgt. Pepper Pille (75mg TFMPP, 100mg BZP)
22h30 --> 1/2 Sgt. Pepper Pille (37.5mg TFMPP, 50mg BZP)

Also gesamter Mischkonsum: 220mg Coffein, 44mg Ephe, 150mg TFMPP, 200mg BZP.

Wir musste schon um 20h30 zur Party, da sich um diese Zeit schon eine Riesenschlange bildet und ich das letzte mal nicht mehr reingekommen bin weil ich "erst" um 21h30 eintrudelte.
Naja warten mussten wir dann trotzdem 45 Minuten bis endlich Einlass war. Bis dahin hab ich noch nicht viel von der Peppers gemerkt, eher Ephe+Coffi Hyperaktivität, Laberflashs ...
Drinnen dann gleich mal eine Peppers eingebaut. Erste Effekte gabs ca. ne halbe Stunde später mit dem typischen Amphe-Coming Up. Ich dachte schon zu merken in welche Richtung der Trip ging (es kamen zuweilen schon ein paar schräge Gedanken in mir auf ). Die Farben erschienen wahnsinnig intensiv, intensiver als bei Pilzen. Ich hab mir dann noch die zweite Hälfte der Ersten nachgeworfen. So ab ca. 23h gings dann los ... Euphorieschübe wie ich sie auch von meiner Normaldosierung schon kenne. Eine eher oberflächliche Euphorie mit sehr starkem Aufputscheffekt. Mit der Zeit kamen dann die pseudonervösen Störungen - die Hyperaktivität störte beim Tanzen nicht. Aber mein Kiefer wollte sich zuweilen etwas verselbständigen. Sprich: Auf&Ab, Auf&Ab, mit der Zeit ein Dauergrinsen auf dem Gesicht, welches auch nicht mehr verschwinden wollte. Sanfte Optiken ... Nachführeffekte, Flimmern, bei geschlossenen Augen Farbgewitter. Aber nicht mit Pilzen zu vergleichen, viel dezentere Optiken auf die ich mich konzentrieren musste (abgesehen vom intensiven Leuchten der Farben).
Die Euphorie wurde stärker ... ich lief dann die Gänge durch das chemisch-physiolgische Institut entlang, sah Menschen an mir Vorbeigehen und plötzlich war es da: ein Hauch der Zeitlosigkeit von MDMA, was sich aber eher wie eine Kombination aus der benelbenden Opiat-Euphorie kombiniert mit der Hyperaktivität von ner Überdosis Ephedrin anfühlte. War auf jeden Fall sehr interessant, kam dem MDMA Zustand sehr nahe, aber war doch irgendwie anders. Auf eigene Art und Weise bezaubernd.
Als ich wieder zur Tanzfläche zurückwanderte passierte es dort dann: Die Euphorieschübe hauten mich um, es war genau wie MDMA! Nur fühlte ich mich deutlich kopfbreiter und Optiken habe ich auf MDMA auch nicht in der Form. Zeitweise war die Intensität wirklich dem eines starken MDMA-Trip gleich, aber die Euphorie war nicht so einfach zu halten. Doch immerhin hab ich es diesmal eine Stunde geschafft auf einem richtigen MDxx-Peak zu bleiben, und das mit einer Kombination aus legalen Stoffen!
Nach einer Stunde kamen die Wellen vereinzelt wieder auf, hielten sich aber nicht so lange. Trotzdem fühlte ich mich wahnsinnig wohl. Es war ein sanftes Comedown, das sich über 2h zog, hin und wieder von äusseren Einflüssen nochmal hochgepusht wurde (ich denke mit besserer/passenderer Musik wäre ich länger richtig drauf geblieben), aber ging dann so ab ca. 2h in ein zufriedenes Upperfeeling über.

Muss das auf jeden Fall mal in einem Club testen wo mehr "Statik" gegeben ist. Denn das Fest an sich war schon recht anstrengend. Haufenweise Menschen, so viel gelabert dass ich irgendwann selbst nicht mehr wusste was ich alles gelabert habe, sehr wechselnde Musik mit eigenartigen Dj's ... ein Setting für Up&Down ...
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.02.04 15:16
hui sehr intresantt aber mus eine stelle gerade nochmal lesen bevor ich was zu schreibe.


Zitat:

Die Euphorieschübe hauten mich um, es war genau wie MDMA! Nur fühlte ich mich deutlich kopfbreiter und Optiken habe ich auf MDMA auch nicht in der Form



wtf :shock: :D :headbanger: :mrgreen:

sehr interesannt, soviel zum thema das gefühl sei nciht reproduzierbar ? :D
love is the fundamental nature
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
1.032 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.02.04 15:22
Da ich ja an der Reproduktions-Diskussion beteiligt war, und mittlerweile ebenfalls mal BZP/TMFPP testen durfte, kann ich nur sagen: Ich bleib dabei, MDMA ist absolut einmalig.

Es mag ja auf jeden anders wirken, aber mir hatte BZP/TFMPP nicht sonderlich viel gegeben. Euphorie schon, nur nicht so krass wie MDMA. Auch das typisch verballerte Feeling hielt sich in Grenzen. Die Dosierung betrug 100/100.
It’s easy to see
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
67 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.02.04 15:51

K-Hole schrieb:
Ich bleib dabei, MDMA ist absolut einmalig.

Es mag ja auf jeden anders wirken, aber mir hatte BZP/TFMPP nicht sonderlich viel gegeben. Euphorie schon, nur nicht so krass wie MDMA. Auch das typisch verballerte Feeling hielt sich in Grenzen



Allerdings ja, bei mir haben die Dingers auch kaum angeschlagen, obwohl ich mir 2 gebaut hatte.. Waren die Tablettchen..
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 07.02.04 11:31
lso als ich mal 1ne von denen genommen hatte wrs schon geil, etwas trippy feeling und doch schon etwas ka wie soll ich sagen, ich war schneller als sonst, manchmal ware mir das gerede meiner kifferfreunde einfach zu langsam. und in verbindung mit alk + gras wars richtig geil :D

werde an fasenacht mal 2 stück uf ein mal testen.
love is the fundamental nature
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 09.02.04 17:45
Hbe nun eine dieser tablette mit ner low dose pilze kombiniert.

und ich muss sagen das ergebnis war echt der wahnsin, ich war min 4 h aufm absoluten peak, und dann sicher nochmal min 2 stunden absolut speedy drauf.
und dann gings mit ner übelen verplantheit los, um 4 habe cih mich dann hingelegt, aber konnte nicht schlafen. war ewig in so ner art halbschlaf, am nächsten tag war ich auch total im arsch.


aber der trip war echt der hammer
weis gar nciht wie cih das beschreiben soll, habe villeicht höchstens 1,2 g getrocknete mex zu mir genommen, so 20 min nach der pepper. Der Trip war sehr stark, doch sehr angenem. Hatte ephekte dich ich auf pilzen solo noch nicht hatte. wie ich aufm sofa saß und langsam rauf kam. erst meinrkte ich die pepper solo, was schon sehr geil war und dann setzten die pilze in, ich hörte mit geschlossenen augen die musik ich kanns nciht beschrieben irgendwie. und es ging ncoh weiter... muss mal n tripbericht schreiben, aber irgendwie kan nich das erlebte nochnciht alles uin worte fassen, und s war ne sehr geile euphorie dabei :shock: doch irgendwie ne andere wie die von mdma oder pilze solo, und auch nciht so teifgreifent.
love is the fundamental nature
Ex-Träumer
  Geschrieben: 14.03.04 15:15
Nachdem meine Lieferung nun schon einige Wochen hier lag und der Ersttest zu einem günstigen Moment stattfinden sollte, war es letzte Nacht endlich so weit.
Freitagabend stand im Zeichen von Baldrian-/Hopfendragees, THC und einem Glas Rotwein (s.a. Flirt&Kontakt/Keine Liebe hält ewig - ist gefährlich, wenn man viel schlimmeres daheim hat, aber so weit hab ich mich zum Glück unter Kontrolle), ich konnte schön und laaange schlafen, am Samstag dann eher unproduktiv gewesen, Abends lecker Essen und ein Splattermovie, dann
um 22.30 Einnahme eines Produkts aus meinem Peppers-Beutelchen. (Zuvor ab 6 Uhr im Stundenabstand je 1/3 Pink Energy Heart)
Noch im Partychat (Hi Thomas, hier ist Dein Bericht ...:wink: ) gewesen, um 23.20 unnatürliche Wachheit und ako „Freude“ ... aha, sie beginnen zu wirken, jetzt aber los. Zwar diesmal allein, aber das ist/war schon ok so.
Und nachdem diese Stadt nur „verschwulhoused“ war, gibt es seit geraumer Zeit auch wieder gute Partys in Clubs, praktisch jedes Wochenende. Vorbei die Zeiten der Poser. Also auf zur PsychedelicTranceParty, nur 5 Minuten Fußweg - ideal :) (Party war OK, Note gut+, nette Leute, geil bunte Deko ... also gute Voraussetzungen)
Wirkung der Pepper: sie hat mich körperlich fit gehalten, aber richtig wach war ich nicht. Euphorie ja, aber ... wenn ich nicht noch Coffies eingesteckt hätte, wäre es wohl nicht so schön verlaufen. Gut, also rund sieben Stunden abgetanzt, nur zwei Trinkpausen. And Party! :headbanger:
Dann kam der interessante Teil: kurz nach sieben nicht allein gegangen (huch, ist ja schon hell ... OT: es wird Frühling !!!) ... aber keine Details :wink: ... Vorher noch was gedübelt, hinterher geduscht, neue Klamotten an, frisch zurück ans Werk. Auf dem Weg zurück haben wir noch mal was geraucht und außerdem hatte ich mir noch ’ne Purple Passion eingebaut, später noch ein bissi Coffie und diese Mixtur hat mich dann irgendwie verpeilt :mrgreen:
Kurz vor 12 bin ich dann „gegangen“ ... na ja, diese Art der Fortbewegung, die nach knapp 10 Stunden tanzen noch drin war. Kein Wunder, dass ich zurück so lang gebraucht habe :)
Jetzt ist’s drei, ich bin irgendwie noch wach aber körperlich (Beine) fertig. Man, was tun meine Beine weh, wenn ich heut noch mal aufs Klo muss, ruf ich mir ein Taxi ... aber die Badewanne war eben seeehr schön :) Und meine Pupillen werden auch langsam kleiner. :shock:
Anscheinend muss man bei den Peppers tatsächlich zwei nehmen (ggf. mit etwas Zeit dazwischen), werd ich beim nächsten Mal vll machen - ich frage mich aber dann ernsthaft, ob das Preis-/Leistungsverhältnis noch stimmt.
Fazit: Leben ! :mrgreen:
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 14.03.04 19:29
ich bin aus dem ganzen thread nicht schlau geworden.
WO kann man diese ZWEI substanzen genau kaufen?
möglichst preiswert.

danke :D
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
13 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.03.04 21:08
Mich würde auch mal interessieren, wo man das herbekommt? Muss man da irgendwie Student sein, oder ist das frei verkäuflich?
 

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 68) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Volltreffer!











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen