your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread


« Seite (Beiträge 1216 bis 1230 von 8954) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 03.11.07 19:18

my soul speaks schrieb:

LeckerReis schrieb:
ja, kannst statt emesan auch vomex nehmen, stoff ist (fast) der gleiche, etwas schwächer, hilft aber auch gut. aber: vorsicht mit der kombo dxm + tramadol, gefahr eines serotoninsyndroms.



danke für die info.
ja mit dem dex bin ich vorsichtig, mehr als 60mg nehm ich nicht. aber das geht ohne probleme.


ich hab jetzt fast 200mg trama + 60mg dex + unbestimmte menge tilidin, dann noch ein gläschen wein und eben die vomex und so dolle gehts mir gar nicht. also nicht dass es mir schlecht geht, ist schon alles ganz chillig, nur eben nicht so toll wie sonst. die euphorie wird jetzt jedes mal weniger, obwohl ich schon etwas mehr nehme :( vielleicht sollt ich doch wieder größere pausen machen, zur zeit mach ichs jedes WE.
warum kann man nicht immer so drauf sein wie auf trama & co? ich mein, die forschung ist so weit, da dürfte es doch kein problem sein irgendwas zu erfinden, was die wirkung dauerhaft macht. kann das nicht mal jemand machen?


Tryptophan, aber mit Trama geht das leider nicht ... verhindert die Tolleranzbildung....

Es scheint das Alk zu sein das deine euphorie drückt, auch die combo mit dxm empfand ich immer drückender aber nicht euphorischer ;)
Ja du und ich brauchen mal ne Pause.
Aber okey, bei deinen 200mg kannst auch 3-4 Tage sein und du wirst wieder sehr viel merken ;)
viel spass noch persönlich von mir an dir :P


I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
118 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 03.11.07 19:44

what kind of madness schrieb:

Tryptophan, aber mit Trama geht das leider nicht ... verhindert die Tolleranzbildung....

Es scheint das Alk zu sein das deine euphorie drückt, auch die combo mit dxm empfand ich immer drückender aber nicht euphorischer ;)
Ja du und ich brauchen mal ne Pause.
Aber okey, bei deinen 200mg kannst auch 3-4 Tage sein und du wirst wieder sehr viel merken ;)
viel spass noch persönlich von mir an dir :P




danke, ich geb mir mühe spass zu haben^^
aber wenn ich schon wieder dran denke, dass ich wegen toleranzbildung auf das nächste mal trama so lange warten muss, vergeht mir der fast.. ein mittel gegen toleranzbildung, das wärs hehe.

wir können ja zusammen pausen machen, dann fällt einem das vielleicht nicht ganz so schwer und man setzt sich gegenseitig unter druck :D
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 04.11.07 02:45
zuletzt geändert: 04.11.07 02:47 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Die Kombi Tilidin Tramadol kann manchmal sehr nervig sein, zumindestens gleichzeitig eingenommen, ich empfehle wenn dann zu warten bis eine der Substanzen etwas abgeschwächt ist. Bei mir ist es jedenfalls eine schlechte Kombi die zu Genervtheit führt und ein Stoff setzt sich ja angeblich dann durch.

Noch weit schlimmer kann es sein Subutex und Tilidin zu kombinieren, das kann ziemlich uebel werden. Man bekommt Entzugserscheinungen, die mitunter ziemlich bedrohlich sein können.
 
Ex-Träumer

dabei seit 2007
105 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.11.07 02:58
Tilidin sollte man mit keinem Opioid kombinieren, v.a. nicht mit hochpotenten wie Fentanyl, da die Wirkung abgeschwächt werden kann. Wie die meisten hier sicher wissen, enthält Tilidin einen Opiatantagonisten als Zusatzstoff. Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch die Wirkung von Tramal in einer Weise beeinflusst würde, an der die hiesigen User bestimmt keinen Gefallen finden......Im Krankenhaus würde auf jeden Fall kein Arzt auf die Idee kommen es jmd mit einem anderen Opioid zu verordnen.
Ich wurde weit weg von da geboren wo ich hingehöre, also machte ich mich auf den Weg
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
118 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 04.11.07 13:57
zuletzt geändert: 04.11.07 14:02 durch my soul speaks (insgesamt 1 mal geändert)
okay, das wusste ich nicht. ich fand die wirkung vom trama diesmal nur ziemlich schwach, aber weil ich nicht noch mehr von meinem lieblingsopi-vorrat verbrauchen wollte, dacht ich mir verstärk ich die wirkung einfach indem ich etwas tilidin dazu nehme. davon hab ich genug, mag die wirkung von tilidin alleine aber nicht so gerne.

naja, war vielleicht blöd, aber jetzt weiß ich ja bescheid :)

jetzt im moment fühl ich mich übrigens ziemlich ausgelaugt. die mischung gestern, noch mit dem alk, war wohl wirklich nicht so ne gute idee. kopfschmerzen, schwindel, übelkeit, zu nix lust. das volle programm.
und gestern nacht während die wirkung so langsam abgeklungen ist, was ich eigentlich immer ganz schön finde, hatte ich plötzlich so ne depriphase :/
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.11.07 14:00
zuletzt geändert: 04.11.07 14:01 durch what kind of madness (insgesamt 2 mal geändert)

my soul speaks schrieb:

what kind of madness schrieb:

Tryptophan, aber mit Trama geht das leider nicht ... verhindert die Tolleranzbildung....

Es scheint das Alk zu sein das deine euphorie drückt, auch die combo mit dxm empfand ich immer drückender aber nicht euphorischer ;)
Ja du und ich brauchen mal ne Pause.
Aber okey, bei deinen 200mg kannst auch 3-4 Tage sein und du wirst wieder sehr viel merken ;)
viel spass noch persönlich von mir an dir :P



danke, ich geb mir mühe spass zu haben^^
aber wenn ich schon wieder dran denke, dass ich wegen toleranzbildung auf das nächste mal trama so lange warten muss, vergeht mir der fast.. ein mittel gegen toleranzbildung, das wärs hehe.

wir können ja zusammen pausen machen, dann fällt einem das vielleicht nicht ganz so schwer und man setzt sich gegenseitig unter druck :D


Jo bin dabei ^^ gib mal icq ^^ :P
Aber ich wahrne dich, auf turky bin ich sehr nah am wasser gebaut xD !

I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Mitglied verstorben



dabei seit 2007
2.592 Forenbeiträge
18 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN
  Geschrieben: 05.11.07 01:44
Ich hoffe, daß du das alles so schaffst und damit zufrieden bist. Ich habe mit meiner Stimmung nicht so ganz starke Probleme. Aber. Gegen das Körperliche sah ich Benzos immer als gutes Mittel an, aber wenn man zu hoch dosiert ist bringt es das irgendwas auch immer weniger. DXM mein Freund schafft es aber, was Diazepam nicht geschafft hat, diese schmerzhaften Bewegungsdrang in den Armen und manchmal Beinen zu unterbinden. Einnahme erst in maßen mit der Opioidsubstanz dann nurnoch DXM, es hilft. Ich habe Freitag noch 5ml Methadon genommen dann Gestern nichts mehr. Aber die ganze Zeit halt ich mich jetzt noch auf DXM. Das liest man vielleicht auch in meinen Beiträgen. Aber ich fühle mich gut.
Ich kann dir nur den Tipp geben es damit auch zu probieren.
Aber, als ich affig DXM genommen habe, hatte es nur leicht geholfen. Erst mit den Stoff zusammen einnehmen und das Opiat langsam senken und DXM langsam erhöhen und dann auf einen vertretbaren Spiegel bleiben...

Lebe.Liebe.Leben

Und das zehrt an meinen Kräften, und das zieht mich wie Blei,auf den Grund wo sie mich haben wollen,doch das geht vorbei

http://rapidshare.com/files/129396061/pd2_-_die_letzte_grenzlinie_durchschreitend_harte_filme_schieben_2008.zip
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.11.07 08:18

noziroeve schrieb:
Ich hoffe, daß du das alles so schaffst und damit zufrieden bist. Ich habe mit meiner Stimmung nicht so ganz starke Probleme. Aber. Gegen das Körperliche sah ich Benzos immer als gutes Mittel an, aber wenn man zu hoch dosiert ist bringt es das irgendwas auch immer weniger. DXM mein Freund schafft es aber, was Diazepam nicht geschafft hat, diese schmerzhaften Bewegungsdrang in den Armen und manchmal Beinen zu unterbinden. Einnahme erst in maßen mit der Opioidsubstanz dann nurnoch DXM, es hilft. Ich habe Freitag noch 5ml Methadon genommen dann Gestern nichts mehr. Aber die ganze Zeit halt ich mich jetzt noch auf DXM. Das liest man vielleicht auch in meinen Beiträgen. Aber ich fühle mich gut.
Ich kann dir nur den Tipp geben es damit auch zu probieren.
Aber, als ich affig DXM genommen habe, hatte es nur leicht geholfen. Erst mit den Stoff zusammen einnehmen und das Opiat langsam senken und DXM langsam erhöhen und dann auf einen vertretbaren Spiegel bleiben...


Klingt interessant, was ich noch dazu sagen muss, dass ich auch gute erfahrung mit wick day med habe beim Turky. Irgendwie stimuliert es den Kreislauf sodass man nicht nur im Bett rumliegen kann, nicht so auslaugent wie Ephe. Hab auch mal halbwegs erfolgrich nen Turky mit Ephe druch, das schwitzen wird jedoch ums 10x verstärkt sodass man schon nach 6 stunden mit nassen Klamotten rumlüft. Jedoch wenn das Ephe aufhört zu wirken, kommen die schmerzen richtig hoch und man ist noch schlapper als vorher, doch zu der zeit musste ich tagsüber und morgens fit sein, damit konnte man es durchstehen. Auch das Ego stabilisiert sich, doch wie gasagt, beim runterkommen kommt der Affe aber so richtig durch ...

Das mit DXM weiss ich nicht ober ichs probieren kann, ich kann DXM wieder nehmen ohne Nebenwirkungen, doch hab ich angst davor wieder so leicht psychotische Zustände davon zu bekommen.
Hmm heute habe ich ein Vorstellungsgespräch, 60mg dxm + 300 mg Trama sollen mich fitt halten. Danch denke behaupte ich einfach ich fühle mich krank und werde wohl ne "Erkältung" haben . Gegen die schmerzen nehme ich Codi/Para combo Präp. , hilft sehr gut. Und natürlich abends diaz tagüber oxa.

Ich freu mich schon wieder klar im Kopf zu werden und nicht mehr Körperlich drauf zu sein, danach auch wieder das volle Spektrum vom Trama spüren zu können ...
Diesmal sieht man mir den Konsum an, total bleich, komischen Gesichtsausdruck, leere Augen und total untergewichtig :(
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer



dabei seit 2007
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.11.07 12:51
Hallo What kind, lese hier schon länger im Thread deine Beiträge und mach mir langsam Sorgen um dich. In den letzten Wochen sind deine Beiträge sehr Negativ geworden. Drück dir die Daumen das du was runterdosieren kannst und wieder besser klarkommst.

Nebenbei wollte ich noch mal erwähnen, wenn sich einer die Mühe macht und hier mehr als nur einen Post von ihm liest, dann wird defintiv klar das er mit seinen Dosen kein Richtwert für Dosierungen vorgibt. Wenn ihn einer fragt dann gibt er schon immer sehr gut passende Tips, wenn er weiß wie Tolleranz und andere Sachen aussehen.
Ach und ich bekomme von meinen Schmerztherapeuten 3 mal 200mg täglich in Tablettenform und habe noch für Schmerzdurchbrüche immer ne N3 Tropfen da. Also ich komme mit wissen der Ärzte mal auf 800mg und mehr. Ist auch kein Richtwert weil ichs schon über ein Jahr nehme und wir einfach noch mit stärkeren Opioiden warten wollen. Angefangen habe ich auch mal mit 3 mal 100mg und Tropfen. Man kann durchaus soviel nehmen ohne einen Krampfanfall zu bekommen wenn man eine hohe Tolleranz hat, ohne ist das definitv ein Weg ins KH. Was What Kind in der Regel auch in jedem 3. Post erwähnt.
Ach und ich merke davon nicht mal viel außer das ich meine Schmerzen besser aushalten kann. Also ich nehms definitv nich zum druffen.

Also ohne Tolleranz reichen 100-150 mg fürn netten Abend

, aber Leute die wie What kind oder ich eine Horrortolleranz haben können auch mal 400mg initial nehmen. Die einzigen NW die ich mal hatte waren Atemproblem vor einem Jahr, weil im KH ein Pfleger es sehr gut mit mir meinte und mal eben meine Dosis Tropfn verdoppelt hatte.

Hier könnte Ihre Werbung stehen..!!!
Abwesende Träumerin



dabei seit 2007
118 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 05.11.07 14:40

what kind of madness schrieb:

Jo bin dabei ^^ gib mal icq ^^ :P



wenn ich jetzt nochmal wüsste wie das geht mit dem kontakt-aufnehmen^^ will ja hier nicht meine icq-nr veröffentlichen..wobei ich grade sehe, dass ich das eh schon längst getan hab lol. nunja.. du darfst mich gerne adden :D


Zitat:

Aber ich wahrne dich, auf turky bin ich sehr nah am wasser gebaut xD !



das bin ich auch. immer.. :/
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.11.07 16:30
Ist die Gefahr von Krampfanfällen auf Trama echt so hoch? Hab in nem erowid Bericht gelesen, dass einer schon bei relativ niedriger Dosierung (glaube 150mg), ohne Tolleranz, Zuckungen bekam, sowie das unbewusste Atmen ausgesetzt hat.

Ist Trama eignetlich auch nasal möglich bzw. gut, wenn ja in welcher Dosis?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
30 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.11.07 16:46
also ich bin ma umgekippt und hatte auch so zuckungen (mein freund war sich nicht sicher ob ich noch geatmet hab), aber das war auch 1400mg .....
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.11.07 20:02
Mit oder ohne Toleranz?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.148 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 05.11.07 20:26

neogenic schrieb:
Ist die Gefahr von Krampfanfällen auf Trama echt so hoch? Hab in nem erowid Bericht gelesen, dass einer schon bei relativ niedriger Dosierung (glaube 150mg), ohne Tolleranz, Zuckungen bekam, sowie das unbewusste Atmen ausgesetzt hat.

Ist Trama eignetlich auch nasal möglich bzw. gut, wenn ja in welcher Dosis?



Krämpfe sind mir eher bei höheren Dosen bekannt, aber wenns in Erowid steht hmm...
Nasal geht schon hab ich mal zum nachlegen gemacht, aber gleich nasal anfangen würd ich nicht, wennst dir mal die Menge anschaust die du schnupfen würdest... Mir persönlich wärs zuviel
Blumen sind auch bloß Menschen und keine Tiere
Ex-Träumer
  Geschrieben: 05.11.07 20:40
zuletzt geändert: 05.11.07 20:41 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
ich schätze mal mit ziemlich großer toleranz, denn bei 1400mg ohne toleranz würde man wohl sterben, außer man wiegt 200kg oder so... und selbst dann sind 1400 ohne toleranz zu viel.
 

« Seite (Beiträge 1216 bis 1230 von 8954) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen