your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett


« Seite (Beiträge 3316 bis 3330 von 4961) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 15.12.07 17:50

Geheimbund Göremetal schrieb:
Fragen zur Lagerung

Hallo Trinker,

laut Beipackzettel soll man den Stoff ja zwischen 15 und 25 Grad lagern. Könnte unser Lieblingsentferner eine Lagerung bei ca. 7 Grad irgendwie übelnehmen? Und wie siehts mit längerer Lagerung, ca. 1-2 Jahre aus? Entfernt er danach noch mühelos Etiketten & Co.? Hat hier jemand zu beiden Punkten den chemischen Plan bzw. die Erfahrung?

Cheers,
GG



Lagerung bei 7 Grad oder auch weniger macht keine Probleme, nach 1-2 Jahren wird er auch noch genauso zu verwenden sein. 15 bis 25 Grad sind wohl die idealen Lagerbedingungen, die irgendwie festgesetzt wurden.

Ich habe mal mein GBL den ganzen Winter wo draussen gelagert (und es hatte teils um -20 Grad), wollte das ned so daheim rumliegen haben, damit ich mich ned daran vergreifen kann und so viel konsumiere.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
401 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.07 16:25
victim21 schrieb:
Ich habe mal mein GBL den ganzen Winter wo draussen gelagert


hast du's im Schnee verbuddelt? lol2

denke aber auch nicht dass es was ausmacht wenn es etwas kälter is... solang es nich einfriert (mmh lecker gbl-eis...) oder schon kocht mrgreen
Albert Hofmann
* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental
...dass Dein Wirken die Welt verändere

† 1.06.2008; R.I.P. DiZZy
† 2.11.2008; R.I.P. DamienLord
† 2009; R.I.P. JOKER
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
401 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.07 19:52
achso mrgreen
Albert Hofmann
* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental
...dass Dein Wirken die Welt verändere

† 1.06.2008; R.I.P. DiZZy
† 2.11.2008; R.I.P. DamienLord
† 2009; R.I.P. JOKER
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 16.12.07 21:24
ALso mit den Träumen das ist schon übertrieben.
Weggepennt, dachte wirklich, ich würde in der Ciddy umherlaufen, komplett realistisch, auf einmal fall ich hin und wach auf lieg bei nem Kumpel auf der Couch.
Oder ´lauf bei irgendwem´im Garten rum, stoß ne Gartentür auf, wach dann auf und muss zuerstmal realisieren, dass ich geträumt hab.
Freund hat fic*-Bewegungen im schlaf gemacht ich gleub der hatte auch süße Träume wink
Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..
Ex-Träumer



dabei seit 2005
2.433 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.12.07 21:41
Wow GG, das ist mir noch gar nicht aufgefallen aber stimmt tatsächlich!
Bei mir kommt noch dazu, dass ich sogar weiß, dass ich in meinem Bett liege und nicht so tief schlafe, wie ich das gerne hätte. Oder dass ich gar nicht einschlafen kann aber trotzdem träume, das ist echt widerlich. Jedenfalls bin ich nach dem Aufwachen kein bisschen verwirrt.
Uuund - Das sind keine "richtigen" Klarträume. Mit denen aus meiner Kindheit und die jetzt gerade noch zwei Mal im Jahr auftreten verglichen, ist das nur wirr und lächerlich. Gaukelt Bilder Leichter.
Grüße
Nichts ist so wie es soll
was ich will, ist Eistee und ihn schlürfen
Die Welt könnte anders sein aber nur wenn sie dürfte.

-n.do-
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
106 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.12.07 22:00
Also bei mir ham die Träume nen bisschen nachgelassen.
Vermeide es ja auch total dicht ins Bett zu gehen.Dosis nehmen und dann bisschen warten bis der peak rum ist und dann die Müdigkeit mitnehmen und ab ins Bett.
Träumen tut man dann zwar auch, aber das hält sich im normalen Rahmen.Am nächsten Tag weiss ich dann zwar meist, dass ich was geträumt hab, aber was weiss ich nicht.Und naja, meist denk ich da auch garnichtmehr dran daran zu denken.^^
 
User gesperrt



dabei seit 2006
338 Forenbeiträge
1 Tripberichte
7 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.12.07 22:19
hmm, komischerweise träumer ich auch nicht mehr so intensiv wie früher bzw. ich kann mich nicht mehr erinnern...
INOFFIZIELLER 2012 RAP/OSIRIZ

http://www.youtube.com/watch?v=a_fqrA5P4Fw
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.12.07 22:33
Hmm... ich träume mit GBL eingentlich auch nicht wirklich... bzw. ich merke garnicht das ich schlafe.

Ich penne wohl ein, wache 3 Stunden später wieder auf und nur der Blick auf die Uhr bringt mir bestätigung das ich geschlafen habe.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
85 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.12.07 01:37
ich träume auf gbl fast jedesmal und vorallem sehr interessante Träume, die mit dingen zusammenhängen die ich vorher gesehen oder getan habe.
manchmal sind es sogar luzide bzw klarträume... tolle Sache.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.12.07 05:40
Rts1 schrieb:
Zitat:
Ich kanns eifach nicht verstehen, dass obwohls einem jeder sagt, und es überall steht, man das einfach nicht begreifen kann dass man NIE Gbl+Alc zusammen konsumieren sollte

Zitat:
Ja klar ist das eine Überdosis.

Leut habter mal gesehn WIE krass das is, wénn jemand ne Überdosis hat aber nich einpennt sondern grad so anner Schwelle rumscherrt...
man n Zitteral is nix dagegen...habs eben nochma gesehn vor allem kriegen die das garnet mit..spricht ihn an und 5 sec voll da und dann Aua aua
bieg windet sich wien Häftling seiner Selbst blaue Flecke, rennt gegen die Wand fällt hin, versucht zu tanzen. Das ist ganz krass ich habs aufgenommen, da ist
er hier http://de.youtube.com/watch?v=xPZqdJq9lg0 n Witz gegen
Gaba overdose in da brain wtc twisted


Ja, bei mir dachte man es war ein epileptischer Anfall...

Polarlicht schrieb:
victim21 schrieb:
Ich habe mal mein GBL den ganzen Winter wo draussen gelagert


hast du's im Schnee verbuddelt? Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/lol2.gif
denke aber auch nicht dass es was ausmacht wenn es etwas kälter is... solang es nich einfriert (mmh lecker gbl-eis...) oder schon kocht mrgreen


Ne das lag in so nem Art Kanalisationsrohr, ich hab mir dann hie und davon was geholt, immer nur wenig, damit ich ned in ne Sucht gerate, war nen ganzer Lieter, irgendwann haben den dann aber wohl Arbeiter gefunden, weil er weg war *G.
 
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 17.12.07 10:55
zuletzt geändert: 17.12.07 11:17 durch Rts1 (insgesamt 2 mal geändert)
Habter den gesehn... Gbl-OD
zieht komplett vom Leder
@santos unter mir - dem ist nich der Fuß eingeschlafen, der hat ihn sich beim Fall zu Anfgang verknackst oder gebrochen schau ma genau hin lol
Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..
Ex-Träumer



dabei seit 2005
2.433 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.12.07 11:06
Das mit dem Füße-Einschlafen usw. hab ich auch mittlerweile kennengelernt.
Aber hey, richtig korrekte Cops, denen kann man ja mal gar nix vorwerfen. :)

OT: Meins ist so gut wie alle, hab mich inzwischen auch etwas in den Stoff vernarrt.
80 ml in 10 Tagen. Das mit den Schlafproblemen hat sich gegeben und nein, ich konsumierte nie wirklich dauerhaft, auch mal 3 Tage gar nicht, deswegen werd ich soweit auch mit keinen Problemen rechnen müssen. Ist schon ein geiles Zeug. Jetzt kommt die große Frage; nochmal bestellen oders sein lassen? Ich weiß schon wozu ich tendiere. confused Ein bisschen verändern tuts einen ja 4 sure. Schade eigentlich aber ich denk ich komm damit klar. Wir werden sehen.
Nichts ist so wie es soll
was ich will, ist Eistee und ihn schlürfen
Die Welt könnte anders sein aber nur wenn sie dürfte.

-n.do-
Abwesende Träumerin



dabei seit 2006
274 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.12.07 19:53
Hallöchen alle zusammen.
Ich bräuchte mal einen Rat. Wenn man theoretisch über einen Zeitraum von ca. nem halben Jahr täglich ungefähr 20 ml GBL konsumiert hat und jetzt zwei Wochen Zeit hat mittels Runterdosieren zu entziehen, wieviel sollte man dann täglich ungefähr runtergehen?
Am Ende der zwei Wochen solls aber nicht Null sein, sondern so ne Art Plateau auf dem man dann bleiben kann um es Ende Januar dann komplett zu entziehen.
Es geht auch nicht um mich, sondern um ne Freundin, die dann den letzten Teil des Entzugs bei mir machen will und ich will, dass sie bis dahin schon ein Stückchen geschafft hat.
Kalten Entzug haben wir schon probiert, die Symptome sind nicht grade prickelnd, sprich Kotzen, Zittern, Schweißausbrüche und natürlich die Schlafstörungen.
Also jegliche Tips, wie ich ihr wirklich praktisch helfen kann, sind gern willkommen. Auch was es so für Hausmittel gegen die "Nebenwirkungen" gibt.
Schonmal danke und noch nen schönen Abend. xmas1
"Reinstall universe and reboot."
Terry Pratchett
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 17.12.07 21:29
zuletzt geändert: 17.12.07 21:32 durch Rts1 (insgesamt 1 mal geändert)
Da real stuff
ghbvh5.jpg

Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..
User gesperrt



dabei seit 2007
627 Forenbeiträge
2 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

Homepage Skype
  Geschrieben: 17.12.07 21:34

Zitat:
Ich bräuchte mal einen Rat. Wenn man theoretisch über einen Zeitraum von ca. nem halben Jahr täglich ungefähr 20 ml GBL konsumiert hat und jetzt zwei Wochen Zeit hat mittels Runterdosieren zu entziehen, wieviel sollte man dann täglich ungefähr runtergehen?


Würd dir empfehlen, pro Dosis 0,1ml runterzugehn ;)
Maul zu fink du stinkst erbärmlich trifft auf arm du clown mit Stift und witz er schliesst sich an..

« Seite (Beiträge 3316 bis 3330 von 4961) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen