your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Rausch durch Klänge?!


« Seite (Beiträge 31 bis 40 von 40)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
15 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 19.12.07 19:39
Habs auch soeben mit XTC ausprobiert und ich hab ne relativ gute Anlage und ich bin einfach eingeschlafen...

Hab mich in mein Bett gelegt alles dunkel gemacht was gegessen und dann angefangen zu hören und bin für 2 std weggeratzt....

aber zwischendurch habe ich schon etwas gespürt (warmes Kribbeln im Bauch, durch den körper ziehenedes Gefühl)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.05.08 00:07
sry leute aber was isn das mit dem braunen ton hier für ein bullshit?
es ist möglich dass es eine frequenz gibt bei der das erwähnte eintritt, aber die kann niemals irgendwie erzeugt werden.

’n bisschen kiffen?
User gesperrt



dabei seit 2008
43 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB

Homepage ICQ
  Geschrieben: 27.05.08 01:27

Towely schrieb:
sry leute aber was isn das mit dem braunen ton hier für ein bullshit?
es ist möglich dass es eine frequenz gibt bei der das erwähnte eintritt, aber die kann niemals irgendwie erzeugt werden.



Sag niemals nie :D

Aber zu I-Doser:
Zu aller erst will ich sagen, dass die meisten Leute es falsch machen! Man sollte KOPFHÖRER benutzen (keine 0/8/15 Dinger, sondern welche, die auch was taugen! Hatte bis jetzt nur gute Erfahrungen mit so großen Bass-Kopfhörern) und keine Anlage etc.!

Ich kenn den schon länger und hatte auch nette Erfahrungen mit dem. Nach mehreren Versuchen von "einfachen" Sachen wie Wachmacher, Glücklichmacher und High-macher, wurde ich sehr skeptisch. Meinte dann, Adrenochrome auszuprobieren, weil das halt irgendwie gefährlich klang und BAM! Mein Körper war regelrecht erstarrt, Muskeln haben sich automatisch stark angespannt und alles war taub; Hyperventilation. Dann hab ich weitere Sachen ausprobiert. Bei der "Trip"-Dose, hatte ich nicht viel, ausser Zittern (War sehr entspannt, aber das Zittern kam spontan, als ich das angehört hab; Hab sowas nie). Bei Bufo-Toad hatte ich wunderbare CEV's und zu DMT war ich in einer Art Halbtraum, hab da wunderschöne Musik gehört und war irgendwas abgefahrenes mit Space-Raumschiffen usw.; Das Zeitgefühl hab ich da auch verloren. Und bei Peyote hatte ich krasse Pseudohalluzinationen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Solche Frequenzen Einfluss auf das Gehirn und somit auf das Bewusstsein haben können und das diese die Hormonausschüttung und chemische Reaktionen verursachen, beschleunigen, etc. können. Ich hab da schon vieles ausprobiert und bei vielen Sachen denk ich mir, dass es Placebo war, aber die oben genannten Doses waren bestimmt keine!

Im übrigen schätze ich mal, dass I-Doser zur Meditation heflen kann.

mfg, R.V.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
35 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 27.05.08 08:09
Es were bestimmt mal interresant zu gucken was passiert wenn man schon auf droge ist und dann noch den I-Doser benutzt ich denke das werde ich bald mal ausprobieren ;)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
155 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.05.08 20:22
ja das stimmt! am besten mit was psychedelischem..!! ;) LSD und dann dann i-doserkoks, mal schauen was rauskommt ^^
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 27.05.08 21:03
kann das sein das das programm windows vista nicht unterstützt?

weil der meint das mein soudformat nicht unterstützt wird obwohl ich das so eingestellt hab und ich soll unter Capabilities guckn, aber keine ahnung wo das ist...

kann mir wer helfen?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
48 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 27.05.08 22:28
Das Soundformat wird nicht unterstützt?
Hört sich an, als würdest du versuchen die .drg Files mit einem anderen Programm zu öffnen.
Laut der Homepage von I-Doser funktioniert das Ganze tadellos mit Vista.
Installieren, starten, .drg laden, Play drücken :)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 28.05.08 18:46
ok ich verbesere mich...jetzt klappts^^ hab mir einfach mal von nem anderen torrent runtergeladen und die dosen behalten^^

naja fazit: soweit ich das beurteilen kann klappt das schon man muss sich nur die volle dosis reinziehen und sich konzentrieren =))
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
242 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.08.10 03:22
Ich kannte mal ein Programm,ist aber auch schon eine gefühlte Ewigkeit her,da gab es auch Töne,die Gefühle hervorrufen sollten,zum Beispiel Siegessicherheit oder Mut oder was weiß ich.Dann gab es da noch die Hand Gottes,bei der Mann in Kontakt mit dem Übermenschlichen treten sollte,angeblich hat es bei 5 Leuten geklappt,damals.MAn sollte das in einem abgedunkelten Raum machen,mit geschlossenen Augen und am besten so richtig guten Headphones und gaaanz entspannt sein.Ich denke mal das könnte zu diesem Idosing auch passen.
there is a chemical in weed called FUCK IT!!!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.09.10 11:48
Grüßt euch

Bisherige Erfahrungen:
Cocaine: gute Trance, pulsierendes im Closed Eye (wie als ob man sich die Augen reibt, nur ringförmig)
Adrenochrome: ab 20 min leicht zu krasser Sound, nach 10min morphte mein Schrank in die Länge was ich sonst nur von einschlägigen Sachen kenne.
French Roast: Wie n fixer Kaffee, ein bisschen wacher. Liegt vielleicht auch einfach am 5min-Sound hören
Hand of God: Eingepennt
DXM (Diesmal per Biaural *g*): Eingepennt


Von daher würde ich definitiv nicht sagen, das es nicht funktioniert. Selbst wenn Placebo, davon bekomm ich doch kein Morphen.

Und wenn ich hier Leute lese die "jetzt die Lautsprecher ausmachen und den Kack deinstallieren" - dann read the fucking manual. KOPFHÖRER REQUIRED!

So, meine kurze Meinung zu dem Thema. Werde gerne weitere Erfahrungsberichte reinstellen!

Grüße,
Hashura
 

« Seite (Beiträge 31 bis 40 von 40)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Rausch durch Klänge?!











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen