your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Amsterdam - Gras Sorten im Selbttest


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 100) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
398 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.06.08 14:04
Hey,
ich werde hier mal einen kleinen Bericht jeder Grassorte schreiben die ich kaufen und konsumieren werde.

Shop: The Greenhouse
Sorte: Lemon Skunk
Preis: 10,50 EURO pro Gramm
High/Stoned: Absolutes High Gefühl, keinerlei Müdigkeit oder das Gefühl "platt" zu sein. Lachflashs ohne Ende aber leichte Verwirrung, Koordinationsprobleme.

Shop: The Greenhouse
Sorte: Jack Heerer - Pre rolled
Preis: 4,30 EURO pro Pre rolled joint
High/Stoned: High, totale Abkapeslung vom Umfeld. Ich hab wirklich nichts mehr geregelt bekommen. Kommunikation war nur noch in der Muttersprache möglich und etwas zu Essen war in dem Zustand auch nicht mehr zu realisieren. Die Sorte ist nur zu empfehlen wenn man den Tag über nichts mehr vor hat und seine Breitigkeit wirklich geniesen und ausklingen lassen kann. Würde es nicht nochmal in einem Coffee-Shop rauchen.

Dolphins are gay sharks!
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
89 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.06.08 14:21
find ich is ne tolle idee... ich werd den hier weiterhin verfolgen.
würd emich persönlich freuen wenn du mal die sorten "laughing buddha" und "belladonna" antesten würdest, hab mal was drüber gelesen und will wissen wie die nu sind :)

danke

mfg
 
User gesperrt



dabei seit 2008
244 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.06.08 16:18
ja super idee ich werd immer neidischer "g" teste doch bitte mal das NYC diesel soll super sein und nach grapefruit schmecken.....
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
688 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 18.06.08 16:29
Und falls du dann noch stehen kannst teste mal bitte noch
Silverhaze
Amnesia (weis den namen nicht 100 prozent grad aber das war das teuerste das es damals gab als ich in Maastricht wa)
Oo
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
398 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.06.08 18:33
Silver Haze und Amnesia hab ich mal auf die ToDo Liste gesetzt. Muss aber erstmal einen Shop finden der die Sorten im Programm hat.
Dolphins are gay sharks!
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
688 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 18.06.08 18:57
danke dir das Silverhaze das ich mir in Maastricht gekauft hatte war
übelste Falle ^^
und garnicht so teuer...
Ich glaube die Shops sollte man nixht nennen
Oo
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 18.06.08 20:56

Hey Spritzkanister, falls du irgendwo "Love Potion" siehst schlag zu!

Nach mittlerweile über 10 Jahren coffieshopping dachte ich immer, dass ich sowas nicht sagen würde, aber das Weed ist echt die Krönung der Cannabiszucht. Volle Punktzahl in allen Kategorien. Richtiges Amnesia würde ich objektiv als gleichwertig sehen, aber Love Potion hat mir dann noch etwas besser gefallen.

Langes psychedelic High, sehr angenehmer Citrusgeschmack harte und extrem klebrige Buds...alles was man will. Abgesehen vom typischen Hazepreis.

Laut Strainbse ist es eine Kreuzung aus G-13 und Santa Marta Colombian Gold(pure Sativa) die mit der Santa Marta wieder rückgekreutz wurde. Ich bin echt kein Freund von U.L.s, aber seitdem ich Love Potion geraucht habe glaube ich die Geschichte über G-13. wink
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.06.08 22:06
zuletzt geändert: 18.06.08 22:33 durch Antonio Peri (insgesamt 1 mal geändert)
In Amsterdam fände ich folgende Sorten interessant: Blueberry Haze, Chocolope, Hawaiian und Blue Cheese.

Ich favorisiere bisher (aus Maastricht): Amnesia Haze und NYC-Diesel Haze. Super Silver Haze ist auch nett.

Arjans Haze #2 ist wohl mit 23,7 % THC rekordverdächtig. Allerdings gilt das Greenhouse auch als Touri-Falle und dieser Aarjan ist einfach nur peinlich - hat sich selbst zum "King of Cannabis" gekrönt und verkauft im Shop Wackelkopffiguren seiner selbst. Außerdem sind die Strains vom Greenhouse (was ja auch ne Seed-Bank ist) scheinbar genetisch nicht stabil - also viel rauch um nichts?

Das Mellow-Yellow gilt als der momentan beste Schop in A-dam. Dort unbedingt Chocolope probieren. Die Rookerij und De Dampkring sind auch noch gut.

Online Shops werden nicht gepostet - allerdings sehe ich bei der Namensnennung von Coffeeshops in Holland - wo man ja echt erst als Tourist hinfahren muß - wenig Probleme. Überhand nehmen sollte das trotzdem nicht, auch wenn ich es gerade gemacht hab.

P.S. Für Jack Herer muß man sicher nicht nach Amsterdam - und erst recht nicht ins Greenhouse - lol

Die einzige Ausrede für´s Greenhouse ist echt Aarjans Haze #2 und Strawberry Haze.

Wenn man ein gutes Hasch probieren will - ICE-O-LATOR!

Für den Indica-Freund: NLX ist eher Indica-lastig - aber wer will das schon, wenn er Haze haben kann?
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Traumländer



dabei seit 2007
1.107 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 18.06.08 22:15
zuletzt geändert: 18.06.08 22:16 durch Butters (insgesamt 1 mal geändert)

spritzkanister schrieb:
Will meine Hirnzellen nicht durchgehend brutzeln wenn ich hier neu bin und alles lernen muss.
Muss erstmal so schnell wie möglich die Sprache lernen und mich halbwegs anpassen bevor ich mir meinen ersten und damit auch verdiehnten Joint gönnen werde



HAB DICH!

Da hast du dich aber schnell angepasst ^^

Aber ich kann dich beruhigen, bei mir würds genau so laufen ;-)




Be free!

Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.06.08 22:24
Kann denn auch jemand ein richtig gutes Indica empfehlen?

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 19.06.08 00:25
LOL razz Coole Sache sonen thread gerade jetzt aufzumachen... Ich flieg morgen um 10 Uhr morgens los nach ADAM....Urlaub bis Sonntag.. werd mir n paar Sachen von hier merken und dann mal berichten... biggrin
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
173 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.06.08 17:01
Und Hasch es gibt auch so eineige haschsorten die ich unbedingt probieren wolln würd wär ich jetzt da

Nepal Temple Ball - from Stix
Crystal Clear - Katsu
Und Rifman Hash aus den Dampkring/ tweede kamer shops
Ich habe meinen Anwalt bei mir.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 23.06.08 17:47
zuletzt geändert: 23.06.08 17:54 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 1 mal geändert)
Also bin jetzt auch wieder da aus meinem sehr sehr erholsamen Amsterdam Urlaub ;-) und habe folgendes getestet bzw. konsumiert:

Weeds:

Sensemilla
Northern Lights
Blue Cheese
AK47
Purple Skunk
Arjans Ultra Haze (oder so ähnlich)
Bubble Gum
Super Silver Haze

Hash:

Black Bombay
Ice O Lator

Leider weiss ich aus Dichtheitsgründen biggrin die meisten Shops nicht mehr und habe auch garantiert einige Sorten vergessen aber als Fazit kann ich sagen:

Empfehlenswert ist auf jeden Fall:

Weeds:

Blue Cheese:

Absolut untypischer Geruch und Geschmack (wirklich n bisschen nach Cheese)
Super Indica Buzz, aber nicht zu stark, Kosten: 13 € für 1,2 Gramm im Blue Bird Shop, der imho der beste war von der Auswahl her. (Blue Cheese, Jack Herer, Ice O Lator uvm.)

Arjans Ultra Haze:

Das beste reine Sativa was ich dort geraucht habe, zwar etwas teuer (13,50 € pro Gramm)
aber ein reiner und starker Sativa Buzz, sehr psychedelisch, eher aufputschend und sehr sehr gut im Geschmack.... Leider habe ich den Namen des Shops vergessen, war aber auch in dern Nähe des Blue Birds... (Aber bei den vielen Shops ;-))

AK47:

Auch im Blue Bird gekauft, kennen wahrscheinlich viele von euch, ist imo eine der besten Indica Sorten die mom auf dem Markt sind: Super Geschmack, gute Konsistenz und ein sehr starkes High, das schon sehr in den Sessel drückt.. Im Coffeeshop konnte ichs nur in begrenzten Mengen konsumieren... lol

Sensemilla:

Ein etwas irreführender Name, da eingentlich alle Sorten Sinsemilla sind (ja weiss schon: is scho klar ;-) ) gekauft im Bushdoctor glaub ich, oder im Shop direkt daneben.
Cooler Besitzer, der genervt war vom Tabakverbot ab ersten Juli, weil er ab dann nich mehr kiffen kann in seim Shop, da der Verkaufsbereich dann abgetrennt wird vom Rauchbereich.
(Hat echt die ganze Zeit nur darüber geredet und alle 10 minuten n neuen angezündet.) biggrin Auch n Indica, sehr guter Geschmack und ziemlich stark in der Wirkung, vergleichbar mit dem AK47. Preis aber etwas günstiger: 13 € für 1,5 Gramm.


Hash:

Black Bombay:

Ein sehr potenter Schwarzer, für mich nicht rauchbar im Coffeeshop, da sehr sehr plättend.
Ist eher empfehlenswert, wenn man nichts mehr zu tun hat. Preis: 13,50 € für 1 Gramm im gleichen Coffeshop in dem wir auch des Sensemilla gekauft haben.

ICE O LATOR:

13,50 € für 0,5 Gramm spricht für sich (Shop Blue Bird), das High ist entgegnen meiner Vermutungen eher uplifting und bei weitem nicht so plättend wie der Black Bombay. Lecker lecker lecker kann ich nur sagen, selbst minimale Mengen im Spliff haben eine gewaltige Wirkung und von dem Konsum in der Bong würde ich im Coffeshop abraten, des ist eher was für den Genuss in den eigenen 4 Wänden. Aber trotz des hohen Preises empfehlenswert, ich hab mom das Glück hier n bisschen testen zu können.

Nur minimal (ca. 0,03) in einen Topf verspricht ein 2-3 Stunden langes euphorisches Gefühl, dass ich mit wenigem vergleichen kann, was ich je hatte... My favorite....

Leider sind meine Angaben etwas bruchstückhaft, angesichts der Lokation und der Rauchmenge sei mir das aber hoffentlich verziehen, abschließend kann ich noch sagen das ADAM City n Trip wert ist, und das nicht nur wegen der fantastischen Cannabissorten sondern auch wegen der Stadt an sich... Nette, hilfbereite Menschen aller Nationalitäten, a lot of fun und wenig "Deutschenhass" (Solls ja geben in Holland)

Haben uns des Viertelfinale Deutschland-Portugal in ner Kneipe angeschaut und die meisten Leute dort haben mitgejubelt.

Paranoialevel wink (Nehmts mir nich übel) : Stärker als im eigenen Land auf jeden Fall, aber wirklich erträglich, wie gesagt, die starken Sorten konnte ich nur in Maßen konsumieren, liegt wohl daran, dass wir als ("illegale") Konsumenten uns erst mal daran gewöhnen müssen, dass man dort nicht zu befürchten hat, aber die jahrelange Verfolgung hierzulange hat wohl doch ihre Spuren hinterlassen... War schon drei Mal da, aber irgendwie isses immer noch strange wink

PS: Besucht den Vondelpark, bei schönen Wetter ein perfekter Platz zum Chillen und Genießen.

Greetz

Roger
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
173 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.06.08 15:14
Morgen früh mach ich mich auf die Reise mit dem Ziel Amsterdam Central station

freu mich schon wie sau, ich werde hier dann auch einen smokereport hinterlassen
Ich habe meinen Anwalt bei mir.
Ex-Träumer

dabei seit 2007
159 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 25.06.08 15:42

spritzkanister schrieb:
Silver Haze und Amnesia hab ich mal auf die ToDo Liste gesetzt. Muss aber erstmal einen Shop finden der die Sorten im Programm hat.



also ich konnte "silver haze" schon antesten, wir haben damals ca n halbes g in einem joint geraucht , das zeug war so schwer ,dass wirs, zum ersten mal in meim leben, net zu ende rauchen konnten xD.

Die wirkung war sehr geil, absolutes high, eihergehend mit starker sedierung, man will einfach nur noch sitzen, aber das ist ok :-)
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 100) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Amsterdam - Gras Sorten im Selbttest










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen