LdT-Forum

« Seite (Beiträge 16 bis 28 von 28)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
229 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 20.06.08 00:08
also wenn mans nich überteibt kann man auch direkt am anfang bong rauchen.n kumpel von mir war erst alki hat nie geraucht auch keine kippen hatte dann nen epileptischen und musste von heute auf morgen aufhören.is dann direkt angefangen zu kiffen mit bong hat sich diesen super leichten tabak geholt glaub r1 oder so mittlerweile rockt der das ding als wenns kein morgen gäbe.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
89 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.06.08 00:09
will ja nicht böse sein, aber frag doch nich so viel und probiers einfach :)
ich würd dir einfach nen kleinen joint empfehlen, nimm entweder ein bisschen tabak oder eben knaster, was du willst und brösel nen bisschen weed rein, das es eben schön grün aussieht.
angaben in gramm kann ich dir nicht sagen, kommt eben auf die qualität an und ne waage hab ich nie benutzt.
ich denke du wirst sehr schnell nen feeling dafür kriegen.

hoffe konnte dir helfen

mfg
 
Traumländer



dabei seit 2008
26 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 20.06.08 15:16
eben, kann mich meinem Vorposter nur anschliessen; und die ersten paar male kiffen sind meist eh so ziemlich für den Arsch ;-), aber man kriegt es dann dochh recht schnell raus zum Glück.

Viel Spass dami jedenfalls!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
35 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.06.08 15:28
Richtig! und bitte keine Bong am Anfang, sonst ist heftigstes husten vorprogrammiert
bau dir lieber ne tüte=)
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
30 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 20.06.08 15:43
allright, bong halt ich ganich fuer so ne schlechte idee hab meinen eigenen dagga par ma drinn geraucht

@ sugar00: ich frag soviel weil ich nur 1 g bekomme und fuer das naechste zeug bis zu sommerferien warten muss (6 wochen), deshalb will ich die menge einigermassen ausschoepfen... xD

"Als dein Anwalt rat ich dir mit Höchstgeschwindigkeit zu fahren. Es wär ein Wunder, wenn wir da ankommen, bevor du dich in ein wildes Tier verwandelt hast..."
Traumländer



dabei seit 2007
216 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 20.06.08 15:53
naja bong heist net zwingend husten.... ich kenne viele, die haben das erste mal mit bong geraucht... denen wurde e halt richtig erklärt und da ging die sache schon ganz gut... hatten halt keinen hustenflash...


ich dagegen damals schon xD
aber auf mich wurde auch viel dummes zeug eingeredet^^
Scharfe Schnitte, Teile, die auseinanderfallen,
Löcher in der Mitte, Welten, die aufeinanderprallen,
und es schmerzt, wenn es zu nah ist,
und es schmerzt, wenn es fern ist.
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
177 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.06.08 17:46
Naja, wenn du dir das Zeug zu viel einteilst, wirst du wahrscheinlich erstaunt sein. Es sei denn, es kommt dir nur auf den Geschmack an. Vergleiche das mit Vodka: Wenn du "nur" Vodka trinkst, um betrunken zu werden, ist es wohl besser einen Liter je nach Toleranz in 1-3 Teile aufzuteilen. Es sei denn, du liebst den Geschmack von Vodka, dann würde ich dir zum Genießen empfehlen, die Flasche in 30 Teile einzuteilen.
Ich denke mal, wenn du ein angenehmes und nicht zu extremes High haben willst, solltest du dir 0,3 - 0,5g Grünes in eine Dreh-/Stopftabak-Mische tun. Weniger bringt dir (als Anfänger wahrscheinlich sowieso nichts) meistens nur einen trockenen Mund und ein leicht angenehmes Gefühl. Was ich für die Anfänger nur empfehlen kann: Kauft euch ne Stopfmaschine, Hülsen und Tabak. Macht dann eure Mische fertig und gebt sie in den Stopfer. Stopft die Kippe dann. Und danach zieht ihr den Wattefilter mit den Zähnen aus dem Tütchen und ersetzt ihn durch einen selbst gerollten/gefalteten Filtertip. Diese Variante steht vom Geschmack her dem guten alten selbstgerollten Tütchen um nichts nach. Jedoch ist es eben ein bisschen unkultiger (und unauffälliger ;-)).
"Man's main task in life is to give birth to himself, to become what he potentially is. The most important product of his effort is his own personality." - Erich Fromm
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
229 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 20.06.08 23:00
kann ich nur zustimmen stopfmaschine und hülsen gehen gut mach ich heute noch ab und zu wenn keine papers mehr da sind.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
66 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.08 15:17
zuletzt geändert: 30.06.08 15:39 durch joghurt (insgesamt 2 mal geändert)
Hey Phanity,

warum soll das Thema "Kippen Toasten oder nicht?" hier weiter diskutiert werden? Ich meine, eigentlich ist der Sinn der beiden Themas doch komplett verschieden. Hier geht es doch darum, die sinnvollste Methode zu finden, um 1g Weed möglichst voll aus zu schöpfen.

In dem von dir geschlossenen Thread geht es allerdings darum, ob man den Tabak nun toastet oder nicht. :P

Passt irgendwie nicht so ganz...

@topic hier: Ich würde es durch die Bong rauchen. Nicht zu kräftig ziehen, dann klappt das auch. Ich wurde damals leider voll verarscht. Ich sollte so kräftig ziehen wie ich konnte beim ersten mal. Naja, habe zwar gehustet wie sonst was, dafür war ich ordentlich am fliegen.

@phanity: ist in ordnung.

 
Kommentar von Phanity (Traumland-Faktotum), Zeit: 30.06.2008 15:31

Hast du den Thread komplett (was ja nich sooo viel ist;) )gelesen? Auch die Überschrift? Guck noch mal genauer, es geht darum wie geraucht wird (ob jetz 1 g oder mehr ist an der Stelle egal) und rösten wird auch erwähnt;)
 
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 30.06.08 16:25
so, dann greif ich mal das tabak thema gleich auf^^

ich rauche prinzipiell nur gerösteten zigaretten tabak der marke chesterfield.
da bei dieser methode der tabackgeschmach nicht so heftig durchkommt, genau richtig :-)
mit dreh tabak aknn ich nicht rauchen da dieser viel zu aufdringlich schmeckt und bei mir in der
bong eine gewisse übelkeit hervorruft...
nichts deste trotz, ist alles eine frage des geschmacks^^

kg
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
anonymer Ex-Träumer



dabei seit 2007
139 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 30.06.08 16:53
zum drehen javaanese jongens extra oder american spirit
zum mische machen entweder drehtabak s.o. oder toastet kippen
flash...da.oben...weiß.das.es.ihn.gibt...
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
152 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.06.08 17:01
roll dir einfach ma einen wird zum anfang das beste sein ^^ teil dein g am besten auf 3-4 tüten auf das sollte gut knallen

Zum Tabak thema kann ich nur American spirit empfehlen rauch seit über einem jahr nur noch den, und wenn er mal leer is und jemand mit kippentabak mischt, kann ich fast nich rauchen da mir von den ganzen zusatzstoffen dann übel wird.... früher war ich den schaiz gewohnt da wars kein problem aber wenn man lange zeit unbehandelten tabak raucht merkt man den ganzen dreck in den Zigaretten
Potente Hirne stärken sich nicht durch Milch, sondern durch Alkaloide.
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 30.06.08 17:22

SmokyMcPott schrieb:
roll dir einfach ma einen wird zum anfang das beste sein ^^ teil dein g am besten auf 3-4 tüten auf das sollte gut knallen

Zum Tabak thema kann ich nur American spirit empfehlen rauch seit über einem jahr nur noch den, und wenn er mal leer is und jemand mit kippentabak mischt, kann ich fast nich rauchen da mir von den ganzen zusatzstoffen dann übel wird.... früher war ich den schaiz gewohnt da wars kein problem aber wenn man lange zeit unbehandelten tabak raucht merkt man den ganzen dreck in den Zigaretten



joa, kann ich nur unterstreichen! desshalb roste ich meie kippen auch immer
1. wird der takak trockener und lässt sich somit leichter bröseln und
2.verdampfen durch dass rösten die "aromastoffe" und durch das durch pusten
werden sie aus dem taback entvernt.

kg
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“

« Seite (Beiträge 16 bis 28 von 28)