your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Fragen zum Engelstrompetentee


« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 67) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
168 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 06.07.08 11:24
inwiefern nett zu lesen? wahrscheinlich wege den vielen Rechtschreibfehlern oder?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.07.08 11:34
Hey Speedy, hab dir mal ne Mail geschickt, ich glaub ich kenn dich, Xenia kenn ich auf jeden Fall wink
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
229 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.07.08 16:30
Ich find mit der richtigen Vorbereitung ist ein ET-Experiment zu verantworten.Ich habs ohne Info und stockbesoffen gemacht und habs auch überstanden^^
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.07.08 18:34
Greven schrieb:
Ich find mit der richtigen Vorbereitung ist ein ET-Experiment zu verantworten.Ich habs ohne Info und stockbesoffen gemacht und habs auch überstanden^^


So ein farlässiger Unfug... rolleyes

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
229 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.07.08 23:39
Hirntot schrieb:
Greven schrieb:
Ich find mit der richtigen Vorbereitung ist ein ET-Experiment zu verantworten.Ich habs ohne Info und stockbesoffen gemacht und habs auch überstanden^^


So ein farlässiger Unfug... rolleyes


Mit Tripssitter und Benzos zum abbrechen und genug Erfahrung??( und die hat der Threadsteller ja wenn er so oft LSD genommen ha...imho)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
348 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.07.08 01:06
zuletzt geändert: 07.07.08 01:08 durch toitoi (insgesamt 1 mal geändert)

Zitat:

Zitat:
Mit Tripssitter und Benzos zum abbrechen und genug Erfahrung??( und die hat der Threadsteller ja wenn er so oft LSD g

enommen ha...imho)


Benzos haben keinen nennenswerten Effekt auf den Daturatrip und der Tripsitter ist auch keine grosse Hilfe glaub mir.
Meine Erfahrungen mit Nachtschattengewächsen waren alle extrem gefährlich und unangenehm mit Aufenthalt auf der Intensivstation und Verlust über die Kontrolle der Schliessmuskeln und solchen Spässchen.
Mein Tip einfach nicht ausprobieren.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
169 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.07.08 08:29
Da hier ihm keiner ne Dosierung ( mit dem Wort bin ich bei Nachtschattengewächesen sehr vorsichtig) geben möchte tuh ich das mal , bevor der sich 2 blüten durch den kopf jagt :

Ich hab Engelstrompete einamal genommen und kann sagen : Wayne? Das hat sich so angefühlt wie als ob man grippe hätte( Schwindelgefühl , im dilerium auch mal hallos) . Ich hab damals die hälfte einer blüte genommen . Infos zur Pflanze:
Im Wintergarten konstant 20°c
Nicht gedüngt
Die pflanze hatte genügend Spielraum
80% von 100% Sonne am Tag
jeden Tag 2 Tassen Wasser zum Gießen

So hab ich das einmal aussprobiert ( ich wollte das die konzentration der Wirkstoffe überall gleich waren) und hab mir damals eine halbe blüte genommen und zum TEE fabriziert . Keine wirkung ausser das mir schlecht war . Ne Woche danach hab ich mir Drei Viertel einer Blüte genommen . Diemal war mir nicht nur schlecht , meine Augen spielten verrückt( und das nicht im angenehmen sinne)
Wieder eine darauffolgende Woche fing die pflanze langsam an ihren Geist aufzugeben . Also startete ich einen letzen verzweifelten versuch und nahm wieder eine halbe Blüte . WOW !!! Diesmal war mir wie oben beschrieben . Ich hab die Pflanze seit dem nicht mehr angerührt , weil man die wirkstoffskonzentration doch nicht bestimmen kann . Ich hatte an dem tag eigentlich vor eine Ganze zu nehmen . Wäre nicht gut gelaufen

Also wenn du´s wierklich machen möchtest dann bleib immer im kleinen Bereich ( viertel blüte bis halbe blüte oder: Keine blüte sondern Paffen)

Naja jetzt ist es in einen kleinen trippbericht ausgeartet . Hoffe aber das ich trotzdem helfen konnte.
MfG
Robert
Jeder stirbt , aber nicht jeder hat wirklich gelebt...

http://www.fr-online.de/fr-online/rhein-main/fluttouristen-bringen-daemme-in-gefahr/-/1472796/5641196/-/index.html

->
Waghalsige Radfahrer radeln breit grinsend über die nur wenige Zentimeter
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
27 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 08.07.08 10:36
einfache methode um wirkstoffgehalt festzustellen...pflück einfach 5 blüten, schneid sie so klein wie möglich und dann auch so gut wie möglich mischen....dann von der menge her halt erstmal nur ne viertel blüte als tee und dann kannste ja gucken wie viel mehr da drauf muss, den rest kannste einfrieren denk ich mal, oder trocknen...
 
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 08.07.08 14:44
Natürlich kann man dosieren, nur halt nicht mit der Pflanze, sondern mit dem Wirkstoff selber. Ich habe auch noch Scopolamin- und Atropintabletten irgendwo rumschwirren. Scopolamin gibt es gegen Übelkeit und Atropin weiß ich gerade nicht. Ich hatte mal die selbe Frage gestellt nur halt zu den Tabletten. Da kann man ja nun wirklich gut dosieren und ich bekam auch Antwort. Aber ich weiß den Thread nun nicht mehr. Dafür gibts ja aber die Suchfunktion. Am besten du lässt das mit der Pflanze wirklich sein und holst dir die Tabletten mit deren Wirkstoff.

Grüße sdh
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
168 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 08.07.08 15:26
Jo danke für die Anleitung, dann schütt ich meinen eingefrorenen Tee mal lieber weg b*LOL*
Den hab ich nämlich mit nem halben Liter uind 16 Blüten gekocht, nochmal den Scopolaminanteil mit hilfe von Petrolether komplett extrahiert danke;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
476 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.07.08 15:31
zuletzt geändert: 08.07.08 15:32 durch Die-Zombiegurke (insgesamt 1 mal geändert)
Nachtschattengewächse sind schon eine ziemlich krasse Angelegenheit! Da gilt es immer vorsichtig zu sein.
Ein guter Weg ist es, dass man sich einfach einmal den Wirkstoff Diphenhydramin in der apo holt und damit trippt. Es ist zwar nicht 100% identisch mit Engelstrompete/Nachtschattengewächsen, aber kommt schon irgendwie hin, besonders was die Verpeiltheit u. die Hallus betrifft. Das dreckige Körpergefühl auf DHM ist übrigens nur halb so schlimm wie das auf Nachtschattengewächsen. Ich hatte meine Experimente mit Nachtschattengewächsen, aber ich rührs wohl nie mehr an :)

Für DPH gilt natürlich das was für alle stark halluzinogenen Drogen gilt: Tripsitter (besonders wenns das erste Mal is), richtige Dosierung (hier gibt es wenigstens keine Schwankungen) und Setting usw.
Mfg

Die Zombiegurke (Datura spp.)

"WaNt A teA?" - "G00d sTuFf hErE!"
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.07.08 03:34
hab hier auch ET tee, seit einer woche in ner plastikflasche, hab mich nich nich drangetraut. ist der jetzt überhaupt noch gut? hatte den nicht im kühlschrank.
’n bisschen kiffen?
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.07.08 16:45
irgendjmd muss es doch wissen -.-
’n bisschen kiffen?
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
26 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.07.08 16:52
kipp den Mist bloß weg!
Reichen dir die ganzen Warnungen von erfahrenen Usern immer noch nicht aus?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.07.08 17:46
glaubt mir ich habe mich schon genug damit auseinandergesetzt, die lösung in der ganzen flasche beinhaltet nur eine kleine blüte und ich wollte es noch nichtmals ganz trinken. hab das zeug wie gesagt schon eine woche weil ich selber noch mit mir hadere. hatte auch nich vor direkt die ganze flasche zu kippen.
’n bisschen kiffen?

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 67) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Fragen zum Engelstrompetentee











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen