your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Die Luege des Geldes


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 87) »

AutorBeitrag
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 13.08.08 12:04

strohhut schrieb:
Und du willst gar nicht wissen fuer was Politiker UNSER ganzes Geld ausgeben? Na das nen ich ma Gleichgueltig. Kann ich net verstehen.

Sie hat ja geschrieben:
Zitat:
Und ehrlicher Weise ich will garnicht wissen, wofür ein Politiker sein Geld ausgibt- nur was er mit meinen Steuern macht.

Das wäre mir auch egal, ob der mit seinem privaten Geld, von welchem er sicherlich zu viel bekommt, in den Puff geht oder sonstwas macht. Aber eben nicht mit den öffentlichen Geldern.

Grundsätzlich bin ich ja dafür, dass Kindergarten kostenlos sein sollte. Die 154 Euro reichen dann allerdings gerade mal für das Mittagessen dort, befürchte ich.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.08.08 12:07
zuletzt geändert: 13.08.08 12:07 durch strohhut (insgesamt 1 mal geändert)

Count Zero schrieb:

strohhut schrieb:
Und du willst gar nicht wissen fuer was Politiker UNSER ganzes Geld ausgeben? Na das nen ich ma Gleichgueltig. Kann ich net verstehen.

Sie hat ja geschrieben:
Zitat:
Und ehrlicher Weise ich will garnicht wissen, wofür ein Politiker sein Geld ausgibt- nur was er mit meinen Steuern macht.

Das wäre mir auch egal, ob der mit seinem privaten Geld, von welchem er sicherlich zu viel bekommt, in den Puff geht oder sonstwas macht. Aber eben nicht mit den öffentlichen Geldern.

Grundsätzlich bin ich ja dafür, dass Kindergarten kostenlos sein sollte. Die 154 Euro reichen dann allerdings gerade mal für das Mittagessen dort, befürchte ich.



Natuerlich was er mit UNSEREM Geld macht!!! Was der privat damit macht is mir auch schnurz... Es geht um die Seuern und das ganze gedöns!!! Denkt doch ma bissl nach.

Ja, und Kindergarten kostenlos ist ne schoene Idee.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 13.08.08 12:14

strohhut schrieb:
Ja, und Kindergarten kostenlos ist ne schoene Idee.

Gab es ja in der DDR. Da musste man nur das Mittagessen bezahlen, und das waren vielleicht 10 oder 15 Mark im Monat, weil das auch subventioniert war.
 
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 13.08.08 13:24
so, jetzt muss ich hier mal mitmischen! hab zwar nicht alles gelesen, denke aber die kernproblematik zu verstehen.

wir, liebe freundinnen und freunde, sind die zukunft! wir müssen alternativen schaffen, uns endlich von prähistorischen denkmustern loslösen. der kapitalismus ist nicht human, sondern auf profit ausgerichtet. menschen werden mit geld aufgewogen (z.B. neue sicherheits systeme in flugzeugen werden nur geplant/verwendet wenn eine kosten/nutzen rechnung positiv für das unternehmen ausfällt, dem passagieren wird ein bestimmter wert verpasst und wenn dieser die kosten des systems übersteigt wird's gemacht, anderenfalls nicht) multi milliarden/millionen konzerne kontrollieren den rohstoff markt und die politik schlägt nochmal ordentlich steuern drauf! dass kann es doch nicht sein? müssen wir uns sowas noch länger gefallen lassen? ich denke nicht! in AT sind lebensmittel um 30% teurer als in DE, wenn der rohöl preis steigt steigen auch die benzinpreise, jedoch wenn sie fallen, fällt der benzinpreis zeitverzögert. (was den konzernen millionen zu viel einbringt! die österreichische AK (abeiterkammer) prüft gerade die sachverhalte) wir werden geschröpft wie die weihnachtsgänse! wir müssen jetzt endlich handeln! was wäre verkehrt daran einen verein o.ä. zu gründen? politisch aktiv zu werden? wir sind genug leute, nicht nur dumme schafe, sondern frei denkende menschen! warum soll es uns nich möglich sein die politik zu infiltrieren, so wie es einst die heutigen machthaber gemacht haben. wir hätten ein solches potential, aber "es wird sich ja sowieso nix ändern", ich weiß...
zum thema geld: wenn wir so weit wären, würde sich dass von selbst lösen. weil die menschen kapieren dass es sinnlos ist sich auf einen fetzen papier zu berufen (könnte man über die verfassung auch sagen^^) nur as said, bis sowas funktionieren kann muss ein umdenken, ein kollektives weiterentwickeln stattfinden! und da sind wir gefragt! ohne alternativen kann ix passieren! kein schaf wird seinen trampelpfad bzw. die herde verlassen außer der hirte führt es. so sieht's aus!!! denkt mal drüber nach! falls interesse besteht, ihr könnt mich mit icq, msn und skype erreichen.

kg -liquide um die destruktiven feuer des kapitalismus zu ersticken!
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.08.08 13:32
zuletzt geändert: 13.08.08 13:33 durch strohhut (insgesamt 1 mal geändert)

little bud schrieb:
so, jetzt muss ich hier mal mitmischen! hab zwar nicht alles gelesen, denke aber die kernproblematik zu verstehen.

wir, liebe freundinnen und freunde, sind die zukunft! wir müssen alternativen schaffen, uns endlich von prähistorischen denkmustern loslösen. der kapitalismus ist nicht human, sondern auf profit ausgerichtet. menschen werden mit geld aufgewogen (z.B. neue sicherheits systeme in flugzeugen werden nur geplant/verwendet wenn eine kosten/nutzen rechnung positiv für das unternehmen ausfällt, dem passagieren wird ein bestimmter wert verpasst und wenn dieser die kosten des systems übersteigt wird's gemacht, anderenfalls nicht) multi milliarden/millionen konzerne kontrollieren den rohstoff markt und die politik schlägt nochmal ordentlich steuern drauf! dass kann es doch nicht sein? müssen wir uns sowas noch länger gefallen lassen? ich denke nicht! in AT sind lebensmittel um 30% teurer als in DE, wenn der rohöl preis steigt steigen auch die benzinpreise, jedoch wenn sie fallen, fällt der benzinpreis zeitverzögert. (was den konzernen millionen zu viel einbringt! die österreichische AK (abeiterkammer) prüft gerade die sachverhalte) wir werden geschröpft wie die weihnachtsgänse! wir müssen jetzt endlich handeln! was wäre verkehrt daran einen verein o.ä. zu gründen? politisch aktiv zu werden? wir sind genug leute, nicht nur dumme schafe, sondern frei denkende menschen! warum soll es uns nich möglich sein die politik zu infiltrieren, so wie es einst die heutigen machthaber gemacht haben. wir hätten ein solches potential, aber "es wird sich ja sowieso nix ändern", ich weiß...
zum thema geld: wenn wir so weit wären, würde sich dass von selbst lösen. weil die menschen kapieren dass es sinnlos ist sich auf einen fetzen papier zu berufen (könnte man über die verfassung auch sagen^^) nur as said, bis sowas funktionieren kann muss ein umdenken, ein kollektives weiterentwickeln stattfinden! und da sind wir gefragt! ohne alternativen kann ix passieren! kein schaf wird seinen trampelpfad bzw. die herde verlassen außer der hirte führt es. so sieht's aus!!! denkt mal drüber nach! falls interesse besteht, ihr könnt mich mit icq, msn und skype erreichen.

kg -liquide um die destruktiven feuer des kapitalismus zu ersticken!



Juhu, endlich jemand der mich versteht!!!!
Schöner Beitrag danke bud! Und genau um diese Problematik geht es bei  www.projekt-einheit.de
 
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 13.08.08 13:54
zuletzt geändert: 13.08.08 14:07 durch little bud (insgesamt 1 mal geändert)
danke! und bitte ;)
joa, hab schon ein wenig auf der page gestöbert, klingt ja spannend, muss ich mir bei gelegenheit mal genauer ansehen ob nicht doch der "wurm" drinnen ist, bin da sehr paranoid freak

warum gründen wir nich einen internationalen, offiziellen verein? ist ja nicht so ein riesen aufwand. das wäre eine prima grundlage um dann weiter zu agieren, menschen aufzuwecken, etc. politisch bin ich ja schon teilweise aktiv (sozialistische jugend österreich) jetzt müssten langsam konkrete vorschläge entstehen/geschaffen werden. dabei ist eine größere "arbeitsgruppe" immer von vorteil, da dadurch individuelle aspekte einfliesen, was sehr wichtig ist. man will ja schlieslich kein totalitäres, diktatorisches system erschaffen ;)

kg

€: die page ist aber schon noch in der entwicklung, oder? sonst wär's schon etwas "seicht"...
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.08.08 14:13
zuletzt geändert: 13.08.08 14:20 durch strohhut (insgesamt 1 mal geändert)
Ja denk schon das die noch am erschaffen sind. Das steht da:

Wir stecken unsere Energie im Moment noch in Aufklärungsarbeit und weniger in die Übersichtlichkeit. Dies wird sich in der nächsten Zeit jedoch auch noch ändern.
Dies ist nur ein grober Entwurf und keineswegs eine fertige Ausarbeitung. Hier möchten wir auch noch viele Ideen von anderen Menschen einfließen lassen, welche Verbesserungsvorschläge haben. Wir haben keine Patentlösung für alle Probleme, wir bieten nur den Anfang des Weges an um sich gemeinsam über den weitere Schritte Gedanken zu machen.

Was meinst du denn mit "seicht"?
 
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 13.08.08 14:54
ok, hab ich wohl übersehen...

naja, mit seicht meinte ich genau dass, ne unfertige page wo nur jemand was rumbrüllt und diffuse propaganda macht. dem scheint, wie du sagtest, nicht so zu sein, was mich beruhigt! :D

muss das hie auch nochmal rein posten:
Was Ein Kommunist Trinken Darf
der text dazu:
Es fällt schwer im Sozialismus die Hoffnung zu sehn,
wenn man sich daran gewöhnt hat im Kapitalismus die Hoffnung aufzugeben

Es fällt schwer im Sozialismus das Menschliche zu sehn,
wenn man sich daran gewöhnt hat im Kapitalismus das Unmenschliche zu dulden

Es fällt schwer im Sozialismus die Lösung zu sehn,
wenn man sich daran gewöhnt hat im Kapitalismus keine Lösung zu erwarten

Es fällt schwer im Sozialismus die Antwort zu sehn,
wenn man sich daran gewöhnt hat im Kapitalismus keine Fragen zu stellen

Es fällt schwer im Sozialismus die Zukunft zu sehn,
wenn man sich daran gewöhnt hat im Kapitalismus in der Vergangenheit zu leben

Die Herrn der Wirtschaft sind sehr stark, doch nicht so stark wie wir,
wir sind millionenmal so stark, millionenmal so stark wie sie wenn wir zusammen stehn.

kg
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
713 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.08.08 15:20
@Phanity

du willst mir ernsthaft sagen der Mensch ist nich egoistisch?
das ist einfach nur lachhaft...
Wenn du auf der Straße langehst und findest n haufen Geldscheine (sagen wir ma ne Milion)
lässt du die dann liegen damit es sich ein anderer nehmen kann?

oder was anderes
schau dir die Hamstereinkäufe immer kurz vor Weihnachten an...
die Leute kaufen so viel wie möglich weil sie denken später ist alles ausverkauft

oder noch was anderes
warst schonma im Urlaub wo es Buffets gibt?
es gibt Leute die knallen sich den Teller so dermaßen voll obwohl sie sich immerwieder nachholen können... und meistens essen sie dann nichtmal alles auf...

noch was anderes
hast du einen Koch in der Familie?
Wenn in einer Gaststätte essen übrig bleibt ( vom Buffet oder so)
dann MUSS es vernichtet werden... das ist PFLICHT
(sicherlich machen das nicht alle aber es ist PFLICHT)



ich könnt hier noch n Haufen mehr Beispiele aufzählen...
es ist einfach so... der Mensch ist von Natur aus egoistisch...

achso und was du vorhin sagtest wegen jagen und so...
Das hat der Mensch nur für sein eigenen Vorteil gemacht um BESSER Leben zu können...

oder hast schon von nem Steinzeitjäger gehört der seine Beute der Höle nebenan schenkt?


Die Ignoranz und die Angst und was man lieber schnell vergisst all das machte Dich zu dem, was du jetzt bist...
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 13.08.08 16:04
tz, tz, tz...

vll bist ja du von naturaus so gewesen... ich jedenfalls nicht!
natürlich hast du nicht ganz unrecht, die meisten menschen, nicht alle, sind ***
müsste eigentlich jedem, normal denkenden menschen bewusst sein. und anhand dieser tatsache kann man auch schlussfolgern dass diese problematik anerzogen wird, nicht unbedingt durch die eltern, durch die gesellschaft! in einer auf leistung basierenden "zivilisation" muss man zwangsläufig so handeln, wenn man in ihr erfolg haben will. dass es aber auch anders gehen kann hat die vergangenheit schon oft gezeigt.
du kannst nicht alles auf einen haufen kehren, wenn du was nicht begreifst. ist unproduktiv und genau dass das die masse macht.

kg
Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
Traumländer



dabei seit 2006
322 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.08.08 22:42
melde mich zu dem thema aufjedenfall nochmal.... aber mainboard putt und warte auf rma... werde papier gegen hardware tauschen müssen...
fight the power!! auf das die spasspolizei und bayrische n..i staatsanwäle uns in ruhe lassen
psi
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
72 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.08.08 01:05
ich finde das absolut dämlich. wenn voon heute auf morgen alles geld von der welt verbannt würde, würde diese im chaos versinken. ich finde geld durchaus logisch und sinnvoll, irgendwie erinnert mich diese ganze sache an den kommunismus...
’n bisschen kiffen?
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 21.08.08 11:51

Nagua schrieb:
@Phanity

du willst mir ernsthaft sagen der Mensch ist nich egoistisch?
das ist einfach nur lachhaft...
Wenn du auf der Straße langehst und findest n haufen Geldscheine (sagen wir ma ne Milion)
lässt du die dann liegen damit es sich ein anderer nehmen kann?

ich könnt hier noch n Haufen mehr Beispiele aufzählen...
es ist einfach so... der Mensch ist von Natur aus egoistisch...

achso und was du vorhin sagtest wegen jagen und so...
Das hat der Mensch nur für sein eigenen Vorteil gemacht um BESSER Leben zu können...

oder hast schon von nem Steinzeitjäger gehört der seine Beute der Höle nebenan schenkt?




Lesen bildet enorm! Ich habs schon erklärt, musst nur lesen!
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 21.08.08 14:43

Nagua schrieb:
@Phanity

du willst mir ernsthaft sagen der Mensch ist nich egoistisch?
das ist einfach nur lachhaft...
Wenn du auf der Straße langehst und findest n haufen Geldscheine (sagen wir ma ne Milion)
lässt du die dann liegen damit es sich ein anderer nehmen kann?




Wenn du auf der Straße langehst und findest n haufen Kacke (sagen wir ma so groß, wie deine Unfähigkeit andere Sichtweisen verstehen zu wollen), lässt du den dann liegen, damit es sich ein anderer nehmen kann?
Ich tippe mal auf "ja", weil ich Kacke statt Geld schrieb. Die Leute hier versuchen andere Werte zu vermitteln. Man muss das ja nicht alles gutheißen, aber gleich alles mit einem eingeschränkten Horizont auf die von dir hochgelobte Habgier zu schieben und damit gleich alles abzustempeln, ist ziemlich destruktiv für die Diskussion.

Sry für Offtopic
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.08 14:44
unseriöse quelle.
beim wort einheitspartei schlagen bei mir die alarmglocken.
trotzdem viel spaß beim lamentiern.^^
 

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 87) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Die Luege des Geldes











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen