your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett


« Seite (Beiträge 4561 bis 4575 von 4961) »

AutorBeitrag
User gesperrt

dabei seit 2007
130 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 02.10.08 18:26
zuletzt geändert: 02.10.08 23:03 durch Predat0r (insgesamt 3 mal geändert)
Habe GBL so konsumiert:

4 Monate jeden Abend 2 ML
4 Monate jeden abend 2-6 ML GBL
1 Monat jeden abend 4-6 ML
Eine Woche knappe 24 H 15 ML

Jetzt gerade noch 2 genommen und den Rest weggeschüttet.

2 ML hab ich mir aufgehoben für nen Notfall. (Krämpfe etc.)

Zum Endzug wird 1 Kasten bier benutzt :D

EDIT:


So wo ich den letzten Post geschrieben hatte, hatte ich mich noch gekickt.

Habe jetzt einen ganzen Kasten Bier gesoffen, (Nach dem halben kasten habe ich fast alles rausgekotzt, aber ging dann wieder, bis jetzt bleibt alles drinn, gehe auch zu bett.) und pendel als zwischen WC und Wohnzimmer :D:D.

Am Anfang war das Zittern ziehmlich stark. Jetzt wo ich den kasen endlich geschafft habe ist endlich ruhe. Bin richtig gut drauf.

Für morgen habe ich noch 7 flaschen 0,5er die ich über den Tag verteile. Abend schlafmittel zum pennen. Und ab samstag dürfte es ohne gehen.

Danach gehe ich das Rauchen an, das sich durch den GBL Konsum stark vergrossert hat.

Um diesen Beitrag leserlich zu schreinben (Hoffe ich) habe ich 20 minuten gebraucht :D

Schönen abend noch und gute nacht.

Predat0r


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.10.08 05:08
@Predator-du wolltest noch dein schlafmittel nennen-bin echt neugierig^^
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
51 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.10.08 15:04
zuletzt geändert: 05.10.08 15:12 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
dph bringt gegen gbl schlafstörungen aber rein garnix,vieleicht noch anfangs.zumindest bei mir.mir hilt mirtazapin 45 mg ganz gut
 
Kommentar von Phanity (Traumland-Faktotum), Zeit: 05.10.2008 15:12

Doppelpost gelöscht
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.10.08 20:10
konsumier jetzt seit etwa 3 monaten auch regelmäßig gbl aber zur zeit hab ichs eigentlich gut runtergeschraubt. nehm es zwar jeden tag aber meist erst Abends. Dafür dann etwas mehr und über die Nacht nehm ich es auch zum schlafen ( also so jede nacht zwei mal aufwachen ) dazu muss ich auch noch ein rauchen. Also das klingt jetzt schlimmer als es ist. So richtig tief in der Sucht war ich noch nicht drinn. Sobald es angefangen hab das ich ohne gbl zitter hab ihc immer gleich mit alkohol, gras und anti depressiva entzogen. ging eigentlich ganz gut. zwei tage übelkeit, starkes schwitzen und ein superekliges hautgefühl und naja zum schlafen hab ich mir immer noch ne kleine gbl dosis gegeben. Was mir jetzt im moment sorgen macht ist die tatsache das ich keinerlei hungergefühl mehr entwickel, dafür wird mir einfach unwohl sobald ich 4 oder 5 std nichts esse. wenn ich aber was essen will kann ihc keine wirklich feste nahrung aufnehmen. für eine semmel brauch ich dann schon mal gut ne stunde, und bei jedem schluck muss ich fast kotzen. hinzu kommen die magenschmerzen und irgendwie, vllt bild ichs mir nur ein, schmerzen meine nieren auch.
echt beschissen. hab auch echt schiss zur zeit das ich mal nen magendurchbruch hab. wie wahrscheinlihc ist sowas? ich versuch ja immer vorm gbl was zu essen , nachts muss ichs halt auf nüchterenen magen nehmen.
Ich nehm das gbl in nem becher mit etwa 200ml flüssigkeit zu mir und kipp fann meist noch nen guten halben liter nach. zur not auch alles mit wasser. kommen die schmerzen davon? oder ist das halt einfach so beim gbl? vllt bin ich auch so süchtig aber naiv genug es nicht zu merken. kp. ohne gbl würde ich diesen text niemals schreiben. ich wär auch nicht im chat hier unterwegs. werd erst auf gbl fähig mich mit andern abzugeben.
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
345 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.10.08 20:52
würde schon sagen dass du süchtig bist.. aber solang dus nicht 24/7 nimmst is der entzug immer recht einfach zu handhaben find ich, würd an deiner stelle schon ne längere pause vom gbl machen, und dass mit dem magen würde ich untersuchen lassen ich hatte fast nie magenprobleme nach gbl-(dauer)konsum

Nichts ist wahr, alles ist möglich!
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
239 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.08 08:06
Ich hatte nach Konsum auch immer welche, werde bald auch einen Test machen lassen, sicher ist sicher!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
51 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.08 11:45
hatte vom gbl auch schon schmerzen in der nierengegend, vorallem wenn ich benzos dazu nehme, bin mir allerdings ziemlich sicher das es rückenscmerzen waren. hab jetzt den 4ten liter leer, merke aber keine offensichlichen schäden.muss mich aber bald mal durchchecken lassen
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
128 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 06.10.08 23:03
High

ich hatte habe auch von GBL konsum schmerzen in der Nierengegend....und auch sonst scheint dass zeug viel mehr zu machen als dachte und laß. So langsam brummt sich mir das gefühl auf dass wir mindestens Lebende Versuchsobjekte sind?

Mich beschäftigt nun länger schon die Frage warum GBL überhaupt noch leicht beschaffen ist? Es ist doch ein klacks GBL-Abgabe an Private Leute zu unterbinden und regelmäßig die Shops zu schließen oder harte Androhungen an ausländische Shops zu stellen.

DER Staat weiß doch dass es jetzt schon so um das große Rauschpotenzial. Warum reagiert er nicht? Dass man den Stoff nicht ganz wegbekommt ist verständlich aber trotz gro´ßer Massen-Medien Shows und Razzias kann man immer noch superleicht über inet bei deutschen Händlern bestellen.???

Könnte es sein dass es absichtlich Legal bleibt? Oder ist es normal dass die Politiker-Marionetten so lange brauchen?
Legalize It and dont Criticize it
Abwesender Träumer

dabei seit 2006
195 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.10.08 08:57
also man kann das Zeug zwar immer noch ziemlich einfach kaufen. Allerdings ist das ganze schon deutlich eingeschränkt worden.
Durch die Großrazzia im Juli haben einige Shops geschlossen, und viele Leute trauen sich nicht mehr das Zeug zu bestellen, weil sie keinen bock auf ne (weitere) HD haben.

 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.10.08 09:00
oh shit...bin gestern auf den link hier im thread zu nem rtl bericht über gbl gestossen und man sieht nen ausschnitt ausm ld forum und man erkennt den avatar von smile, smms und butters ( glaub)...bin echt schockiert
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.10.08 17:12

Schlafwandler schrieb:

Mich beschäftigt nun länger schon die Frage warum GBL überhaupt noch leicht beschaffen ist? Es ist doch ein klacks GBL-Abgabe an Private Leute zu unterbinden und regelmäßig die Shops zu schließen oder harte Androhungen an ausländische Shops zu stellen.

DER Staat weiß doch dass es jetzt schon so um das große Rauschpotenzial. Warum reagiert er nicht? Dass man den Stoff nicht ganz wegbekommt ist verständlich aber trotz gro´ßer Massen-Medien Shows und Razzias kann man immer noch superleicht über inet bei deutschen Händlern bestellen.???

Könnte es sein dass es absichtlich Legal bleibt? Oder ist es normal dass die Politiker-Marionetten so lange brauchen?



GBL kann vorläufig nicht illegalisiert werden, da tausende von Litern täglich als Lösungsmittel gebraucht werden. Zum Beispiel braucht die Deutsche Bahn schon ettliche Liter um ihre Züge von Graffiti zu entfernen.
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.08 19:26
zuletzt geändert: 07.10.08 19:33 durch (insgesamt 1 mal geändert)

Schlafwandler schrieb:
High

ich hatte habe auch von GBL konsum schmerzen in der Nierengegend....und auch sonst scheint dass zeug viel mehr zu machen als dachte und laß. So langsam brummt sich mir das gefühl auf dass wir mindestens Lebende Versuchsobjekte sind?



Unglaublich, du bezeichnest DICH als "Versuchsobjekt"??
WER bitteschön stellt denn die Versuche mit Dir an, die dich zum "Objekt" machen?

GBL ist und bleibt ein "reizendes" LÖSUNGSMITTEL, das in seiner Toxizität recht gut erforscht ist. Lies mal den Thread, falls du dixcch überhaupt dafür interessierst.
GBL ist auch nicht gleich GHB, so sehr sich das viele wünschen.

Wer sich sowas ekliges reinzieht, dem ist seine Gesundheit wohl eh nicht so wichtig, oder er fühlt sich als mißbrauchtes, fremdbestimmtes "Objekt".

(ein link zu GBL Töxizität:www.ceri.com, ansonsten mal kritisch HIER im Forum nachgucken und nochmal: GBL ist nicht gleich GHB)


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.08 19:54
zuletzt geändert: 07.10.08 19:55 durch (insgesamt 1 mal geändert)

Schlafwandler schrieb:
High

Mich beschäftigt nun länger schon die Frage warum GBL überhaupt noch leicht beschaffen ist? Es ist doch ein klacks GBL-Abgabe an Private Leute zu unterbinden und regelmäßig die Shops zu schließen oder harte Androhungen an ausländische Shops zu stellen.

DER Staat weiß doch dass es jetzt schon so um das große Rauschpotenzial. Warum reagiert er nicht? Dass man den Stoff nicht ganz wegbekommt ist verständlich aber trotz gro´ßer Massen-Medien Shows und Razzias kann man immer noch superleicht über inet bei deutschen Händlern bestellen.???

Könnte es sein dass es absichtlich Legal bleibt? Oder ist es normal dass die Politiker-Marionetten so lange brauchen?



Puh ich glaub du wünschst dir insgeheim einen totalitären Staat. Befaß dich mal mit Jura (Recht) und Soziologie.

Wieso werden nicht alle die Drogen nehmen, einfach "euthanasiert"? Das wäre doch die lÖSUNG und so einfach:::und dafür braucht "der Staat" so lange?
 
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 07.10.08 20:15
zuletzt geändert: 07.10.08 20:19 durch White Rabbit (insgesamt 1 mal geändert)
@ krisxyz

Was geht denn mit dir ab? du musst ihn doch nichgleich so blöd anmachen! was soll den sowas??? man man man leute gibts, meine fresse!

genauso gut könnt ich dich zur sau machen wegen deines Doppelposts! rolleyes

komm mal klar junge!

€: und was ist das für ne "tolle" seite, die du angegeben hast???? Mach DU dich doch bitte mal mit seriösen Informationen vertraut!
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.08 21:07

White Rabbit schrieb:
@ krisxyz

Was geht denn mit dir ab? du musst ihn doch nichgleich so blöd anmachen!



"blöde Anmache" sollte es nun wirklich nicht sein, sorry!

Aber wenn jemand quasi rumheult: "Ich hab Schmerzen in der Nierengegend, bin ein Versuchsobjekt, warum ist das nicht längst verboten, wo bleibt ihr Politiker" dann erlaube ich mir solche "Stilmittel" (die absolut nicht böse gemeint waren).
 

« Seite (Beiträge 4561 bis 4575 von 4961) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen