your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett


« Seite (Beiträge 4606 bis 4620 von 4961) »

AutorBeitrag
User gesperrt

dabei seit 2007
130 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 19.10.08 15:57
zuletzt geändert: 19.10.08 15:58 durch Predat0r (insgesamt 1 mal geändert)
Das höchste waren bei mir 15 ML. Es wirkt ungefähr so:

Man bekommt übelst gute Laune, kurz nach der Einnahme, dann sieht man alles verschwommen.

Und dann kippt man einfach um, man bemerkt es nicht einmal. Gekotzt oder so habe ich nicht und bin ganz normal aufgewacht.

Nen Kumpel hat sich mit dem Zeugs das leben genommen. Freundin hat ihm tot im Bett aufgefunden, nachdem sie geschaut hat, wo der Arbeitgeber angerufen hat. Er hat sich nen halben Liter reingezogen.

Also umbringen mit GBL geht bestimmt. Vom ersticken merkt man nichts...
 
User gesperrt

dabei seit 2007
130 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 19.10.08 17:11
Man merkt nichts. Bin 1 mal auf GBL mit kippe eingepennt. Als ich wieder aufgewacht bin, habe ich erst nach 7 Minuten gemerkt das mein Pulli verbrannt war, und ich eine fette branntblase hatte am bauch.

Einmal auf dem PC stuhl eingepennt (3 ML) als ich wiederaufgwacht bin, der ganze Boden blutig. Hab mir den Kopf aufgeschlagen. Bin wohl vom stuhl gefallen und mit dem Kopf an die Tisch kannte....

Man merkt nichts. Nach ner richtigen Dosis, kann ich dir den Arm absägen und du merkst nichts....
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
1.020 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 19.10.08 17:15
Die schmerzstillende Wirkung hatte hier mal ein exUser (meiner Meinung nach einer der die am besten bescheid wussten, er hatte einen dicken Vogel oder so im Avatar - Fanty oder so der Name) angesprochen. Er hatte auch von einer med. Studie da eine textstelle rauskopiert wo es jemand auf die Hand bekommen hatte und es wohl sehr Schmerzstillend wirkte. Könnte man ja mal genauer untersuchen!
’Das Erschreckende ist nicht was Drogen aus Menschen machen, sondern was Menschen aus Drogen machen.’


HIV, kommt das von H i.v. ?
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.10.08 14:09
hatte ma 2 angebrochene rippen-nach gbl konsum kein schmerz mehr zu spüren-weder beim einatmen noch auf Druck
 
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 20.10.08 17:43
zuletzt geändert: 20.10.08 17:44 durch stillermitleser (insgesamt 1 mal geändert)
Hoi, ein Kumpeline bekommt Citalopram und nimmt ab und zu mal Gbl. Bis jetzt hat sie es brav sein lassen, zu mixkonsumieren, aber nun will sie es wissen. Kann es da zu Problemen kommen, hat schon jemand Erfahrung?
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 20.10.08 17:51
Citalopram ist ohnehin erst nach 1 bis 2 Wochen aus dem Körper verschwunden. Immerhin nimmt man das ja dauerhaft. Also hat sie es - ohne es zu wissen. Ohnehin schon kombiniert. Und da GBL nicht serotinerg wirkt, sondern ne GABA Droge ist, schwächt es höchstens die Wirkung von Citalopram ab.

Nicht kombinieren sollte man Tramal und Citalopram.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 20.10.08 17:54

Antonio Peri schrieb:
Citalopram ist ohnehin erst nach 1 bis 2 Wochen aus dem Körper verschwunden. Immerhin nimmt man das ja dauerhaft. Also hat sie es - ohne es zu wissen. Ohnehin schon kombiniert. Und da GBL nicht serotinerg wirkt, sondern ne GABA Droge ist, schwächt es höchstens die Wirkung von Citalopram ab.

Nicht kombinieren sollte man Tramal und Citalopram.



Sie hat es, wie ich, heute erst bekommen, also noch nicht kombiniert. Aber danke für deine schnelle Antwort. Von dem Punkt her hätte ich es genauso gesagt, aber hast du auch Erfahrungen damit? Ich will ihr nicht von Theorien erzählen und am Ende läuft doch etwas schief.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.10.08 18:24
Ich habe eine Zeit lang täglich 20mg Citalopram genommen. Zu dieser Zeit hatte ich einen Konsum von etwa 10-20ml pro Tag. Ich konnte keine negativen Wirkungen feststellen.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 20.10.08 18:38
@ sdh - Ich bekomme Citalopram selber vom Psychodoc verschrieben wegen meiner Depris. Hab seit 2004 Erfahrung damit.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 20.10.08 18:45
Ok danke, ihr wart mir eine gute Hilfe ;-)

OffTopic : @ Antonio : dass du es immernoch nimmst, ist das ein Zeichen für die Wirksamkeit des Medis bei dir?
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 20.10.08 20:40
zuletzt geändert: 20.10.08 20:46 durch Antonio Peri (insgesamt 1 mal geändert)
Wirksam ist es schon - und Anfangs fand ich Citalopram auch durchaus okay. Aber mittlerweile habe ich das Gefühl gehabt, das die Nebenwirkungen bei mir plötzlich überwogen. Schwitzen, schlecht schlafen, Orgasmusprobleme. Daher hab ich sie vor einiger Zeit abgesetzt. Hab aber noch welche davon Zuhause rumliegen. Wenn ich mir nochmal AD´s verschreiben lasse, versuche ich mal Prozac zu bekommen - die sollen angeblich besser sein. Aber auch teurer und Kassenpatienten wird scheinbar erstmal fast immer Citalopram verschrieben. Ist ja schon ein recht altes AD.

Neuer ist Cipralex, das ist Escitalopram - das ist nochmal stärker. Aber wie gesagt - die normalen Citalopram wirken durchaus auch und sind nicht schlecht oder so. Nur absolut nicht mehr mein Ding.

Gibt aber viele Ldt´ler die sie nehmen, wie ich aus jahrelanger Erfahrung hier weiß. Müßte also noch mehr Leute hier geben, die dazu was sagen können - oder nutz einfach mal die Suchfunktion und gib Citalopram ein.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
User gesperrt

dabei seit 2007
130 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 21.10.08 04:30
zuletzt geändert: 21.10.08 04:36 durch Predat0r (insgesamt 2 mal geändert)
So bin wieder auf einem neuen Konsummuster. Habe mich weiter eingeschränkt und konsumiere jetzt wie folgt:

Abends: 1,7 ML + 2 ML schlafdosis. Schlafe dann um die 6h
Nach dem aufstehen: 1,5 ML (Liege aber nach dem aufwachen noch 1 stunde halb wach im Bett)

Nachdem ich lange, sehr viel konsumiert habe, Zittere ich Momentan den ganzen Tag über. Meistens nicht sehr stark. Wenn stresst dazu kommt, dann geht es schon richtig rund.

Ich denke, dass es bis Freitag besser wird, wenn nicht, dann nehme ich nur noch 2ML am abend. Hilft das auch nicht, dann mache ich 2 Wochen Pause.

Am besten ist es, wenn ich nach Feierabend Nachhause fahre. Mit 240 über die Autobahn und immer am aufregen, über andere verkehrteilnehmer. DIe stur auf der Mitte fahre.
Dann zitter ich wie ein ochse, und habe Probleme die Haustür aufzuschließen :D

Dann gleich rein, glas, Fanta rein und 1,7 ML dann kehrt sehr schnell ruhe ein XD

Beste war:

Gestern war freundin nicht da und ich hatte druck. Ab auf den Strich und ne geile Nutte in Auto geladen XD 90 60 90. und lange Blonde haare. Alles hat gepasst XD

Alles klar bezahlt etc. Dann gings auch schon rund. Danach bin ich im Auto eingepennt, wo ich wieder aufgewacht bin war alles weg was an wertsachen im auto lag.

lol
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.10.08 08:53
Wenn Du darüber noch lachen kannst, hast Du zumindest keine Geldsorgen (was man bei jemandem mit nem Auto das 240 fährt ja auch nicht vermutet) - allerdings finde ich das ziemlich asozial den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber. Mir hat gestern noch jemand im Chat erzählt, das seine Ex vorgestern bei nem Unfall durch so nen Raser ums Leben gekommen ist. Und nur weil Du nervös bist, so zu rasen - naja - ohne Worte... dagegen

Was Du mit Dir machst, ist ja Deine Sache - aber das hier beschriebene ist einfach bloß asi - sorry, da fällt mir nix netteres oder moderateres ein. Und nur weil die Freundin mal nicht da ist, sich gleich auf dem Strich ne Nutte zu suchen ist ebenfalls unter aller Sau. Ich hab z.B. seit 3 Monaten keinen Sex mehr, weil meine mit mir Schluß gemacht hat - trotzdem würde mir so was nicht einfallen. Und das Nutten nun mal klauen was nicht Niet- und Nagelfest ist, ist auch kein Geheimnis...
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer

dabei seit 2008
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.10.08 13:33
lol @ Predator "Atze" ;)
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.10.08 15:05

Antonio Peri schrieb:

Was Du mit Dir machst, ist ja Deine Sache - aber das hier beschriebene ist einfach bloß asi - sorry, da fällt mir nix netteres oder moderateres ein



Reg dich nicht und schau dir sein Profil an. Trollig -_-
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich

« Seite (Beiträge 4606 bis 4620 von 4961) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Versuchsreihe...durchaus nett











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen