your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Der Benzodiazepin - Sammelthread


« Seite (Beiträge 1741 bis 1755 von 8192) »

AutorBeitrag
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.10.08 09:52
Hey Count, ich hab Benzos auch immer gern mit Alkohol kombiniert - wobei da der Filmriss sehr leicht vorprogrammiert ist. Ich weiß es zwar nicht, vermute aber, das die Bromas, wie auch die Flunis und/oder Zopiclon, durchaus auch ohne Alkohol zu Filmrissen führen können. Bromas sind eine ganze Spur heftiger als Diaz und für mich das chilligste Benzo das ich kenne - okay die Flunis sind heftiger, aber ohne Upper und/oder Toleranz eher zum schlafen. Aber die Bromas sind die Benzos, die bei mir - sowohl psyschisch wie auch körperlich, die heftigste Wirkung hatten.

P.S. Filmrisse sind bei mir mehr als selten und ich bin immer negativ überrascht, daß sie überhaupt vorkommen.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.10.08 10:48
Jo Bromaz sind echt sehr geil.
Von Fluniz hatte ich die heftigsten Filmrisse, aber mit Speed z.B. können die eine unglaublich geile Wirkung entfalten.
Upper+Downer ist klar geschmackssache, aber ich steh echt ziehmlich drauf xD
Sonst wäre mir der Upper-Turn zu stressig und der Downer-Turn zu langweilig.

Mal ne Frage, Wie verträgt sich Kratom mit Benzos (Alprazolam)
Ich habs eh schon drinnen seit 2 Minuten mir ist aber erst jetzt eingefallen das ich ja auch hier mal nachfragen könnte ^^
(Wenn ich mir nicht sicher wäre das dit nicht gefährlich ist würde ich sowas nat. nicht machen)

Also Benzos nach ner Durchfeierten Nacht sind echt eine absolute Wohltat verliebt
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 18.10.08 11:30
@ Hirntot - Kratom verträgt sich problemlos mit allen Benzos.

Die Kombi Upper+Downer find ich nicht so zielführend. Opis + Upper ist nett - Benzos + Upper eher für die Katz - imho.

Der Baby-Speedball schlechthin ist meiner Meinung nach Ethcat (Ethyl Cathinon) mit Oxycodon - das ist schon überaus angenehm - gerade bei schlechtem Set - aber, gerade dann, auch überaus suchtgefährlich.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.10.08 12:07
Du hast recht, Das verträgt sich Super! mrgreen
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
246 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 18.10.08 14:00
Hey CountZero,

also ich habe bei ALLEN Benzos Gedächtnisrisse, obwohl ich NIE Alkohol dazu trinke. Aber bei Bromas sind die Gedächtnisrisse viel geringer und kürzer, als bei Alprazolam, Lorazepam oder Midazolam. Zumindest bei mir.
Und nebenbei hat es meiner Meinung nach die chilligste Wirkung auf die Psyche und mit die entspannendste Wirkung auf die Muskeln und den Körper, die ich je bei einem Benzodiazepin erlebt habe. Selbst Flunis stinken daneben voll ab!
Ja, die anderen haben imho recht, Bromas (Lexotanil) sind den Valium sehr ähnlich bei einer kurzen HWZ. Denn genau das stört mich beim Valium. Schließlich will ich nicht Montags noch sediert auf die Arbeit gehen, wenn ich Samstags abends was gespackt hab...
Auf Zolpidem hatte ich bisher den schlimmsten Filmriss meines Lebens. Habe mal an einem Tag ein komplettes Blister leergemacht, ohne es wirklich zu merken, was ich da tue. Und der KOMPLETTE TAG ist aus meinem Gedächtnis verschwunden. Hab mich nächsten Tag schon gewundert, warum meine Freundin so schlecht gelaunt ist. Bis sich dann rausstellte, was ich an dem Tag alles getan und gesagt habe :-(

Ich nehm Bromas immer, wenn mein Tramadolrausch nachlässt. Wenn ich davon aufgekratzt werde und mich nicht mehr richtig wohlfühle. Dann dauert es nur ein paar Minuten und es wird alles wieder richtig flauschig und sorgenfrei um mich herum... Allerdings konsumiere ich dann sonst nichts mehr dazu. Weder Alkohol noch Upper noch sonstwas. Höchstens mal noch ein paar Nasen Midazolam, wenn ich dann total abschalten will...

 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
401 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 18.10.08 21:12
jaja, Bromas sind nett, die bekomm ich verschrieben =P
Filmrisse bekomm ich eigentlich seehr selten, da muss ich schon total übertreiben und alles futtern was hergeht und selbst dann hab ich selten so nen richtigen Filmriss dass ich gar nix mehr weiß...

Was ich gar nich mag sind diese Z-Benzos... Ich hab einmal ne Zopiclon genommen zum schlafen und hatte den ganzen Tag danach totale Kreislaufprobleme und konnte nur im Bett liegen und als ich aus der heißen Dusche gestiegen bin wär ich beinahe umgekippt... Das hab ich sonst nicht, also schieb ich das mal aufs Zopiclon...
Albert Hofmann
* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental
...dass Dein Wirken die Welt verändere

† 1.06.2008; R.I.P. DiZZy
† 2.11.2008; R.I.P. DamienLord
† 2009; R.I.P. JOKER
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 19.10.08 06:55
zuletzt geändert: 19.10.08 07:11 durch Antonio Peri (insgesamt 2 mal geändert)

mr.megastar schrieb:
Und der KOMPLETTE TAG ist aus meinem Gedächtnis verschwunden. Hab mich nächsten Tag schon gewundert, warum meine Freundin so schlecht gelaunt ist. Bis sich dann rausstellte, was ich an dem Tag alles getan und gesagt habe :-(



LOL - nur ein Tag - Du glücklicher! Mir fehlen im Juli zwei komplette Wochen - hatte da schlimmen Liebeskummer und diverse Benzos (Bromaz, Diaz, Alpraz, Zopiclon, Flunis) schön mit Alkohol und auch Weed kombiniert. Laut meiner Ex habe ich zu der Zeit 4 Mal mit ihr telefoniert - nachts - stundenlang. Ich habe nicht mal mehr eine Erinnerung, das ich überhaupt telefoniert habe, geschweige denn, was ich da wohl gesagt habe.

Solche Filmrisse kannte ich vorher nicht und will sie auch nicht nochmal erleben. Wer weiß, welchen Schaden ich mir und dem Menschen den ich liebe da wohl zugefügt habe. Ich bin noch immer darum bemüht, das wieder zu beheben, aber das ist schwer - vor allem die Ungewissheit bleibt. Denn unkontrolliertes, impulshaftes Verhalten ist ja leider auch noch typisch für diesen Zustand. Wenn man wenigstens wüßte, was man da dann so alles verbockt hat...

Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
246 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.10.08 10:48
Du sprichst mir aus der Seelee.j

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
91 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

MSN
  Geschrieben: 20.10.08 19:38
Schön mal wieder von dir zu lesen megastar stimme dir voll zu...nur voll enttäuscht haben mich die temazepam, das ist der letzte schrott man kann nich mal drauf schlafen..oder geht es jemand anders damit ?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
149 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.10.08 17:07
Hab auch mal ne kleine Frage in die Klatschrunde.
Bin kein Benzo-Spezialist. Kenne Diazepam und Alprazolam. Hatte das letzte mal Alprazolam vor nem Jahr. Habe jetzt wieder welche bekommen. Ist das normal das die 1mg am nächsten Morgen einen totalen Kater machen? Ich habe am nächsten Morgen Gliederschmerzen und Kopfschmerzen und könnte bis 17:00 Uhr schlafen.
Ich kann mich nicht erinnern das das vor einem Jahr so war.
Ich muss dazu sagen das die aktuelle Quelle "ehr unbekannt" ist, sieht aber echt aus uns fühlt sich auch echt an.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
145 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.10.08 19:58
da schließ ich mich gleich mal an...

falls man mal wegen zu viel pep und/oder xtc nach dem feiern nicht so recht einschlummern will, kann man da mit tramal/diazepam ein wenig nachhelfen? falls ja, welches würdet ihr vorschlagen?
achso, wie schaut das ganze aus wenn man noch gut alk dazu getrunken hat, lieber die finger davon lassen oder?

grüße, muh

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
149 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.10.08 22:29
Bei Tramal kann ich mitreden. Nach 2 Jahren, jetzt 3 Monate clean, yeah!
Es hilft _nicht_ beim Schlafen, es macht ehr "wach" - bzw aktiv.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
149 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.10.08 23:19
Wie schon gesagt kenn ich mich mit Tramal aus und auch mit dem "Serotoninsyndrom".
Ich habe das schon mal geschrieben, mein neurologen Prof hatte noch keinen Patienten oder kennt auch keinen Kollegen der einen Patienten mit diesem Serotoninsyndrom.
Das Serotoninsyndrom steht zwar in den Medizinbückern aber auch nur weils mal einer definiert und gemeint es festgestellt zu haben.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 23.10.08 07:26

actionhero schrieb:
Das Serotoninsyndrom steht zwar in den Medizinbückern aber auch nur weils mal einer definiert und gemeint es festgestellt zu haben.

Das steht auch bei Medikamenten als mögliche Wechselwikung drin. Aber nicht weil es einer definiert hat und gemeint hat, es festgestellt zu haben, sondern weil es eben aufgetreten ist und auch Leute dran gestorben sind.
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
575 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.10.08 14:06
Och jetzt aber nicht wieder die alte "Serotonin Syndrom Ja oder Nein" Story, die hatten wir doch schon etliche male, das letzte mal im Tramal Thread.

Der Joker
60 % Der Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft,
40 % haben einfach nicht das Geld für Drogen.
Revolvermann

« Seite (Beiträge 1741 bis 1755 von 8192) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Der Benzodiazepin - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen