your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Ayahuascagebräu - Alles oder Tasse?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
12 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.09 22:03
Wenn ich mir jetzt ein Ayahuascagebräuch anfertige, soll ich dann am Ende alles trinken oder nur ein Glas? Könnt ihr mir da Tipps geben? Ich hab das noch in keiner Anleitung gefunden?

Und kann mir jemand ein gutes Buch über Ayahuasca empfehlen. Will nicht unbewaffnet in meine erste Erfahrung stolpern...

Grüße
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
621 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.09 22:40
selbst hab ich keine erfahrung aber hier schonmal ein buch ;P

 http:// www.amazon.de/gp/product/3037881275
Ich bin so breit, dass ich mir selbst im weg stehe.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 04.03.09 03:19
Hier findest Du eine umfangreichen Thread zu Ayahuasca im LdT: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=19472&PHPSESSID=c1b7fc77de5da9fd9b7078e6e2cc2c0a

Wir haben auch eine Suchfunktion...
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
12 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.03.09 22:36
Meine Frage beantwortet dieser "umfangreiche" Thread leider nicht
 
Ex-Träumer



dabei seit 2007
420 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 12.03.09 22:57
zuletzt geändert: 12.03.09 22:58 durch Eulenspiegel (insgesamt 1 mal geändert)
Die Anleitungen, zu denen man im Sammelthread Links findet, beantworten doch alle direkt den Konsum betreffenden Fragen. Vielleicht verstehe ich deine Frage auch nicht richtig.
Du bereitest deine Dosis vor und natürlich schluckst du alles, was du für dich vorgesehen hast. Was meinst du denn jetzt genau, vielleicht liegt es an dem genialen Haze, aber ich weiß echt nicht wo dein Problem liegt.

Hier gibt es einiges an Infos, Erfahrungsberichten.

Wenn man auf sowas steht, dann kann diese Seite unter Umständen interessant sein.

Ich weiß ja nicht wie erfahren du mit Psychedelika bist, falls das deine erste Reise sein sollte, wird sich dieser Text bezahlt machen.

Mushrooms, poppies, sugar and spice, all those things are very nice. When combined, the proper mixture makes a getting small elixir.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 12.03.09 23:01

LaZZy schrieb:
Meine Frage beantwortet dieser "umfangreiche" Thread leider nicht




umfangreicher Thread aber schrieb:
Im neuen Thread stellt der Threadstarter ja die Frage nach der Menge der Flüssigkeit - die ist ja hier nun so klar beantwortet wie es nur geht.

Um sie in einem Satz nochmal zusammenzufassen scheint es ja so zu sein, als ob diese nicht pauschal beantwortet werden kann, sondern sich immer nach der Konzentration des Gebräus richtet, die man durch einfaches einkochen/reduzieren, ja selbst bestimmen kann. Und wenn das Erbrechen ohnehin grundsätzlich auf die Einnahme folgt, spräche meiner Ansicht nach ja viel dafür, die Konzentration so hoch wie möglich und damit die Menge so klein wie möglich zu halten. Oder gibt es irgend etwas das dagegen spräche?


Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
211 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

ICQ
  Geschrieben: 13.03.09 01:03
Buch: Ayahuasca: Rituale, Zaubertränke und visionäre Kunst aus Amazonien von C. Rätsch

Die Menge die du von der Blörre trinkst hat weniger was mit Volumen als mit dem Inhalt zu tun. Wichtig ist nicht ob du das jetzt bis zur Dürre einkochst oder zwei Liter davon hast, sondern das was du an Gemüse reinhackst.
Mogratie muss in irgendeiner Sprache sowas wie Menschenrechte heissen!
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.03.09 12:24
Um Vincent Vegas noch zu ergänzen:

Die Menge an "Gemüse, dass du reinhackst" legst du so fest, dass es für eine Person für eine Reise langt (wie viel das ist, weiß ich nicht). Und nach dem Einkochen trinkst du einfach alles.
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Ayahuascagebräu - Alles oder Tasse?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen