LdT-Forum

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 35) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
272 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 01.04.09 10:38
zuletzt geändert: 01.04.09 17:26 durch Fertich (insgesamt 1 mal geändert)
ja mein dxm sollte bald mal kommen.gestern bestellt heute status in bearbeitung,hoffe das es morgen da ist.ich finde es gerade geil das man noch mehr down wird durch dex weil ich es liebe weg zu nodden,und das mit meiner tolleranz bald nich mehr schaffe.ich bin neh ein downer und upper mensch.wenns geht am besten beides im mischkonsum.
L.G.
Flo
PS:
ich mache ab morgen ein subutex entzug mit 5 tabletten.2 gebe ich mir noch zum tunrnen den rest also 5 stck.dosiere ich ab.da sollte dxm ja dann eig.hilfreich sein,oder ist es nur zum turnen gut?senkt ja auch die tolleranz was ein entzug ja begünstigt,oder?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
272 Forenbeiträge
9 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 02.04.09 10:22
zuletzt geändert: 02.04.09 10:33 durch Fertich (insgesamt 2 mal geändert)
so eben mein dex gekommen,2 kapseln also 60 mg.vorher schon ein paar benzos genommen.aber ich dachte mir gerade ich muss ja auch noch die knapp2 std.warten bis das dex überhaupt wirkt und pushen kann.manche nehmen das opi extra vor dem dex da sonst scheinbar bei der person der rush ausblieb.
viell.könnt ihr noch was dazu sagen?nehmt ihr dex und wartet bis das dex auch wirkt oder ist das egal und ihr nehmt dexx und danach dann gleich das opi?
interessiert mich nur mal so.ich merke ja kaum noch was vom subutex,aber einige schreiben sie brauchen bei 60 mg.dex nur noch die hälfte und sind richtig zufrieden,ich bin mal gespannt.
und wie lange sollte ich dex nehmen um die tolleranz zu senken?ich mache ab morgen ein entzug mit subutex,also dosiere mich runter(habe gestern ein blister subus gekauft,2 davon wede ich noch zum turnen nutzen,die restlichen 5 zum abdosieren.da interesiert es mich auch wie lange ich das dex nehmen sollte um meine tolleranz zu senken.und es ist bestimmt auch hilfreich beim absetzten des subutex)
Und d.letzte frage dex wirkt ja nur 6 std.wenn ich morgens um 9 60 mg.nehme reicht das für den ganzen tag,oder sollte man nachmittags nochmal eine nehmen für abends?denke das es ausreicht einmal 60 mg.weil es ja iwi im wirkmechanismus im körper zu tun das es boostet und tolleranz senkt.
sorry für d.vielen fragen xD
L.G.
Flo
PS:SORRY FÜR DOPPELPOSTING!!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
635 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 20.04.09 14:50
Moin Leute!

Was sagt ihr zum Mischkonsum von DXM und Tetrazepam?
Pusht das DXM auch Benzos oder funzt das nur bei Opioiden so gut?
Falls ja: Dosisempfehung? (keine Toleranz vorhanden)
"amphibische fickmoleküle"
» Thread-Ersteller «
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
243 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 07.07.09 02:30
KeepitReal hat mich ja drum gebeten mal im DXM-Forum was zu meinen Highdose-Erfahrungen zu posten...
Kann das absolut net empfehlen. Hab DXM längere Zeit jeden Tag genommen (600-1800 mg). Meine Höchstdosis waren 5 oder 6 Packungen an einem Tag (3000-3600 mg). Dannach hatt ich tagelang stärkste Depris& seitdem kann ich gar kein DXM mehr nehmen, weil ich mich damit immer in ein absolutes Depri-Loch bringe.
Die Erfahrung selbst war auch net so toll. Hab einfach ewig nix mehr gerafft.
Fazit: Bei MIR wirkt sich exzessiver Dexkonsum negativ aus. Wird aber auf Dauer bei jedem so sein. Denk, dass meine Hirnchemie stark darunter gelitten hat.

Alche
Herr vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.07.09 18:43
zuletzt geändert: 07.07.09 18:45 durch (insgesamt 1 mal geändert)
DXM wird soweit ich weiß auch die Fähigkeit zugeschrieben, in Kombination mit anderen Substanzen, die sich auf den Serotoninhaushalt auswirken, ein Serotoninsyndrom auszuösen. Ist also mit MDMA und co. eher mit Vorsicht zu genießen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
283 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.07.09 19:28
3000-3600 mg sind ja schon eine ganze Menge.Wie bist du denn darauf klar gekommen,wird man dann nicht iwann etwas crazy?Oder hast dus wirklich solange über einen bestimmten Zeitraum genommen das du davon eh fast nix mehr gemerkt hast,obwohl ich das bei 3000mg fast nicht mehr denke.Hattest du auf solchen Dosen eigentlich Halluzinationen?
Du bist Ghetto, doch kein Leben ist so hart wie mein Schwanz
Ich kauf ein Gogogirl das auf deinem Sarg für mich tanzt.Komme im goldenen Panzer angerollt
Silvester spritz die Obdachlosen mit Champagner voll
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
100 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 08.07.09 00:57
Nen Kumpel von mir hat mal 32 Hustenstiller Ratiopharm genommen und wir mussten ihn stellenweise festhalten und ruhig zureden und alles mögliche was iwie beruhigt, der ist überhaupt nicht mehr klargekommen...überhaupt nicht mehr er selbst.
Und vom Trip weiß er nichts mehr...

Every time you masturbate, god kills a kitten!
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
9 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.08.09 06:53
300mg DXM

dann ein paar Bier (siehe Auszug meines TBs)

Stunde später 300mg DPH

später versuchte ich nochmal 300mg DXM zu nehmen, habe allerdings nicht mehr alle Kapseln aus dem Blister gekriegt und die Hälfte des Pulvers hing am nächste Morgen am Löffel im Glas...


300mg DPH nachgelegt

-> Lichter aus

---

Auszug TB

gegen 20.50 Uhr:

300mg + 0,25l Bier = angetrunken... Lustig. ;)


ein paar Minuten später:

Puh, schon ziemlich stark angetrunken... End genial nach einem halben Bier. xD Ich warte mit dem DPH erstmal.
Ich will ja nicht Luzifer guten Tag sagen. Ich bin recht euphorisch und die Birne juckt leicht.
Aber noch ist kein Melkfett nötig. xD ;) ;) ;)


21:09 Uhr:

Ich fühle mich wie nach ca. 6 Bier... Idealzustand zum Feiern und Scheiße faseln, ohne Hallus. Bei mir ist dieser
Zustand oft problematisch, weil ich dann dazu neige mir alles reinzupfeifen was ich kriege. xD Puh, Selbstkontrolle...
Aber solange ich nicht wieder losfahre, Weed besorgen will und das Auto "verliere", ist alles easy. ;)


21.29 Uhr:

Sehr, sehr stark angetrunken. Starker Juckreiz am Kopf... Mittlerweile ist ein Bier leer! Ich muss an dieser Stelle sagen, dass es wirklich komplett anders läuft als geplant. Ursprünglich wollte ich DXM mit DPH kombinieren. Nun habe ich DXM mit einem Bier kombiniert, weil ich dachte, dass Bier bringts eh nicht. Davon habe ich gar keine Wirkung erwartet. Ich hatte lediglich Lust auf ein kühles blondes... Da habe ich wohl die Wechselwirkungen unterschätzt. Ich wiege zwischen 90 und 95kg und bin von 300mg DXM und einem Bier extrem angetrunken. Wenn man günstig beim Trinken in der Kneipe, Disco etc. wegkommen will (und auf seine Leber scheißt), braucht man nur vorm Trinken ein wenig DXM einzunehmen. LOL Erkenntnisse der Extraklasse - man... Ich bin glücklich, gut drauf. Nach einem Bier. Kann es gar nicht fassen. Aber dieses ekelige Schädel-Jucken nervt. Wieso juckt nicht mein Pint? Da rubbel ich lieber dran rum, als an meiner Backe... xD HRHR

...
...



22.23 Uhr:

Wie nach 12 Bier, total geil drauf, nur am Singen, Spaß haben, chatten... Und verwirrt sein. In meinem eigenen
Tripbericht sehe ich, dass ich schon zwei mal 150mg DPH genommen habe, dachte es wäre nur einmal. xD
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.06.14 13:31
zuletzt geändert: 30.06.14 13:47 durch katha (insgesamt 1 mal geändert)
Auf wunsch von katha stell ich hier mal die selbe frage wie im papaver somn. Thread.

Hat einerfahrung mit dxm + opium(geraucht/oral)?
 
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 30.06.2014 13:47

lieben Dank nuss :)
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.201 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.06.14 17:22
Nein aber habe Dex unter anderem mit Codein , Tramal , Speed und Meth kombiniert ging alles immer gut.


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 30.06.14 17:28
Tia scheint ich muss paar selbstversuche starten.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.07.14 16:13
rechazz schrieb:
Nein aber habe Dex unter anderem mit Codein , Tramal , Speed und Meth kombiniert ging alles immer gut.


codein und tramal = ok
alkohol = ok
Hasch = ok

aber speed und meth = lebensgefährlich...

Wenn ich vorhhabe party zu machen und evtl. koks/pepp/speed nehme mache ich immer 2 tage vorher pause mit meinem dxm konsum. Ging bis jetzt so ganz gut.
 
Moderator



dabei seit 2012
2.839 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.07.14 16:28
Ums nochmal herauszustellen; DXM kann zusammen mit Stimulantien lebensgefährlich und auch tödlich wirken.

Ich hatte selbst ein Erlebnis mit DXM und Methylone; dabei hab ich starke Krämpfe im ganzen Körper bis hin zum Brustkorb bekommen. Nach 6 Stunden hat die ganze Chose nachgelassen und bei mir schon so etwas wie ein Trauma hinterlassen. DXM hab ich seitdem garnichtmehr konsumiert (auch weil mir die Wirkung einfach nicht so zusagt) und im Grunde nehme ich Stimulantien heute nur noch solo oder zusammen mit Cannabis/Cannabinoiden.
Half the fun is learning!
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
1.044 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 09.07.14 18:41
ich versteh auch nicht so ganz warum man immer zu allem Alk konsumieren muss.

Das macht doch den rausch Kaput und ist einfach nur gefährlich.

Das kommt so wie naja solo scheppert's nicht soo richtig druff, dann sauf ich halt dazu bis das der Abend nicht umsonst war...

Naja kann ja jeder handhaben wie er will....meins ist es jedenfalls nicht.

@ Topic

Wie Pharmer schon sagte, bei Dex und Stimulanzien vor allem bei Serotoninen Stimulanzien, kann das ganze gerne Lebensgefährlich werde.
Ich denke die Entscheidung zwischen Krampfanfall oder Serotonin-Syndrom ist wie die zwischen Cholera und Pest...
Wie Hart ich bin? Letzte Woche hab' ich mir den Zehennagel gestoßen, als ich meinen Kräutergarten bewässert hab', und ich hab' nur 20 Minuten lang geheult!
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
85 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 09.07.14 21:39
Also Alk und DXM ist echt nicht prickelnd, das gibt nur ne Kotzerei... meine Erfahrung ;) .

Jemand Erfahrung mit DXM und Kratom?
I am not in danger, I am the danger.

« Seite (Beiträge 16 bis 30 von 35) »