your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Drogen-Info Update


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 130) »

AutorBeitrag
User gesperrt



dabei seit 2007
1.686 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 25.05.09 14:46
zuletzt geändert: 25.05.09 15:39 durch little bud (insgesamt 1 mal geändert)

Count Zero schrieb:
Nunja, ich habe mehrere Seminar- und eine Diplom-Arbeit geschrieben. Quellen die man verwendet müssen für jeden nachprüfbar und zugänglich sein. Das trifft ja auf fast alle Fachbücher und Fachzeitschriften zu. Wenn etwas verwendet wird, was nicht frei zugänglich ist, dann muss es als Volltext in den Anhang. Das betrifft z.B. E-Mail-Korrespondenz oder sinngemäße Abschriften von Telefonaten, wenn man mit Fachleuten darüber kommuniziert hat und diese eben bestimmte Infos gegeben haben.

Internetlinks als Quellen sind umstritten. Das lässt denke ich ein Oldschool-Professor nicht zu. Wenn Links als Quellen zugelassen sind, dann nur mit Datums- und Zeitangabe des Zugriffs.

Und um ontopic was beizusteuern, gebe ich mal einen Link zu medizinischen Fachinformationen für medinizinische Fachpersonal. Allerdings für schweizer Fachpersonal. Also das sind Fachinformationen zu allen in der Schweiz zugelassenen Medis. Ich denke zu den ganzen Opis, Benzos und auch zu allen dort zugelassenen Psychopharmaka findet man genügend wissenswerte Infos.

 http:// www.documed.ch/ bzw.  http:// www.kompendium.ch

Müsst ihr sehen, inwieweit das den Ansprüchen an die Quellenangaben hier gerecht wird. Schweiz ist ja nicht das selbe wie Deutschland.


jop, so seh ich das auch. von anderen normen hätt ich noch nix gehört ;)
und imho sind datenblätter und beipackzettel für jeden einsichtlich (auf der firmenpage sind diese meist als .pdf zu finden).
ich bin ja auch net gewillt alle einzelnen datenblätter hier zu verlinken^^ so emsig bin ich dann auch wieder net lol
aber btw., das hab ich mit dem prädikat "seltsam" nicht gemeint ;P
aber ok, ...

kg

ich mach da mal 'n edit..

tjoa, ööm, ich vertseh die logik dahinter net so ganz, sry ..

bsp.: ich schreib ne zusammenfassung über NSGW's und hau da ne 2km lange quelle rein.
ich hab das selbe nur mit mehreren kleineren quellenangaben. ich bin mir nahezu sicher, dass du in beiden fällen nicht alle einzelheiten mitnimmst (sry., wir sind alle nur menschen^^) aber ersteres is besser. is so. is bei vielen prof's so, bei prüfern etc., weil se alle was schön geordnetes wolln, net was, wo sie sich selbst die infos sammeln müssen (und nochmal, sry. ich will keinem was unterstelln !! vll macht ja hier wer mehr als wo anders,, ka^^)
aber ok, du kannst die infos annehmen oder nicht; ich kann nur soviel versichern, dass nix erfundender müll is!! soviel dazu, mM.

Gestern haben wir noch über Morgen geredet und Heute ist doch alles wie Immer...
.___.
{o,o}
/)__)
-"-"-
Hunter Stockton Thompson
* 18. Juli 1937
† 20. Februar 2005 R.I.P.
„It never got weird enough for me“
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 25.05.09 15:05
lol, du bist net gewillt, die sachen hier genau zu verlinken oder richtige Quellenangaben zu machen, wir sollen diese dann aber alle überprüfen und wenn wir das nicht tun, dann wird uns der Vorwurf gemacht, die Infos nicht zu aktualisieren, obwohl ihr doch die Infos leistet?!

Nochmal: ohne ordentliche Quellenangaben erfolgt keine Übernahme der Infos. Wir sind nicht dazu verpflichtet, eure Infos auf Richtigkeit zu überprüfen, indem wir selbst Quellen dafür zu suchen, sondern ihr müsst, wenn ihr möchtet, dass wir eure Infos übernehmen, dafür sorgen, dass wir nachvollziehen können, wo ihr diese Infos herhabt (=Quellenangabe).

Fälle, bei denen z.B. Facharbeiten oder Referate abgegeben wurden und dem Lehrer gesagt wurde: hab ich ausm Internet / aus nem Buch, kannste ja mal selbst nachgucken, wo! und derselbe Lehrer sowas auch noch akzeptiert hat, sind mir nicht bekannt *lol*

Entweder richtig oder gar nicht!
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
888 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 24.07.09 14:52
zuletzt geändert: 24.07.09 14:53 durch tagtraum (insgesamt 1 mal geändert)
ich hoffe ich bin hier richtig aber ich will zum wiederholten(!) male ablassen das es keine Offiziellen GBL infos gibt (ausser den thread) und das man beim ghb nicht sehen kann das insbesondere beim GBL aber auch beim GHB eine Gefahr der Körperlichen abhängigkeit gibt. Ist zwar schön und gut das es die Threads gibt aber es gibt wohl auch leute die nur in den infos lesen.

greeeetz

sebastian
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.07.09 15:24
Spice steht auch noch bei den frei verkäuflichen drogen....
nur so ne anmerkung.
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
6.226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.07.09 15:24
zuletzt geändert: 24.07.09 15:29 durch Sirportalez (insgesamt 1 mal geändert)
Supa! Hab jetzt GBL zu den Drogen hinzugefügt. (Leider zweimal ;))

Nun müssen die Infos zusammengekratzt werden:

Aussehen
Eigenschaften
Geschmack
Geschichte
Bestandteile
Wirkung
Nebenwirkung
Wechselwirkung
Suchtpotential
Gefahr
Anwendung
Safer-use
Erste Hilfe
Beschaffung
Legalität

:o)

@ White Rabbit: Ist gefixt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
888 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 24.07.09 15:45
zuletzt geändert: 24.07.09 15:51 durch tagtraum (insgesamt 3 mal geändert)
okay erste hinweise von mir ;-)

Aussehen: Flüssig, Durchsichtig, leicht Dickflüssig

Eigenschaften: Reizend, Greift die Zähne und Magenschleimhäute an vor allem unverdünnt

Geschmack: Viele Beschreiben den Geruch und den Geschmack Kleber bzw Edding mäßig, ich würd einfach sagen chemo ;-)

Geschichte: Lösungsmittel für die Industrie ansonsten weiß ich nicht so viel

Wirkung: Ähnlich wie GHB, wird im Magen zu GHB, Euphorisierend, sedierend, flutet schneller an deswegen höheres suchtpotential

Nebenwirkungen: Bei Dauerkonsum Körperliche Abhängigkeit, hohes Suchtpotential, irgendwie probleme mit der lactonase oder so xD, Schaden an Zähnen, Magen und vielleicht Nieren und Leber, Atemdpressionen

Wechselwirkungen: Gefährlich zusammen mit Alkohol, mit DXM zusammen habe ich sehr schlechte erfahrungen gemacht ->absturz, nicht mehr klarkommen. Mit anderen Atemdepressiven substanzen wie zb DXM oder opioiden gefahr des Erstickens.

Suchtpotential: Hoch, Körperlich wie Psychisch

Anwendung: Oral am besten mit 500ml flüssigkeit verdünnt.

so das soll erste inspiration sein, arbeitet gerne weiter mit! Mir haben früher diese infos gefehlt


edit: wenn ihr wollt das ich mich richtig darum kümmere schreibt mich bitte per mail an dullin.sebastian@googlemail.com kann aber auch gern wer anders machen ich reiß mich da nich drum^^finds aber wichtig


ahh die dosierung, am besten mit 1-1,5ml anfangen und dann langsam in 0.2-0,5ml schritten hochtasten. wirkt 1-3std
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
6.226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.07.09 16:58
Fein danke! :)

Ich warte mal noch, vielleicht gibt es noch zusätzliche Beiträge.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 24.07.09 17:57
zuletzt geändert: 01.08.09 00:19 durch Velvet (insgesamt 2 mal geändert)
aussehen: farblose flüssigkeit. quelle

eigenschaften: löst klebstoff oder graffitis. löst viele kunststoffe quelle1 quelle2

geschmack: chemisch, seifig, klebstoffartig quelle

geschichte: tauchte erstmals in den 90gern in englischen clubs auf quelle. sämtliches gbl in dtl. wird von der fa. BASF hergestellt. quelle. unabdingbares lösungsmittel in der industrie quelle.

wirkung: ähnlich dem alkoholrausch. schwindelgefühl induzierend, entspannend, aphrodisierend, sedierend, euphorisierend, stimmungsaufhellend, angstlösend, entaktogen, sozial öffnend, antidepressiv, starker rededrang, gesteigertes kuschelbedürfnis, enthemmung, sensibilisierter tastsinn, leichte halluzinationen können auftreten, verstärktes farbsehen. wirkungseintritt: zwischen 5 und 20 minuten. quelle

nebenwirkungen: übelkeit, erbrechen, kopfschmerzen quelle1 quelle2

langzeitschäden: zahnschmelz und speiseröhre wird angegriffen, wenn einnahme in flüssigkeiten. angriff der magenschleimhaut. körperliche und psychische abhängigkeit. verlangsamte wundheilung. gbl ist weder gentoxisch noch krebserregend. quelle1 quelle2

wechselwirkung: lebensgefahr bei kombination mit alkohol quelle

gefahr: bei überdosierung "gbl koma". tiefer schlaf, welcher durch äußere umstände nicht unterbrochen werden kann aber nach einigen stunden endet. tod durch ersticken an erbrochenem. quelle

anwendung: oral. dosis abhängig von körpergewicht. dosierung bei > 99%igem gbl zwischen 0,5ml und 2ml einzeldosis. quelle1 quelle2

safer use: generell verdünnen oder in kapseln einnehmen. vorsicht bei der kombination mit alkohol quelle. wie für alle drogen gilt: kein täglicher oder regelmäßiger konsum.

erste hilfe: bei gbl koma darauf achten, dass person nicht an erbrochenem erstickt. arzt rufen.

beschaffung: internet, online shops, chemikalienfachhandel. abgabe in europa größtenteils durch die vertreiber überwacht (monitoring)
besitz durch das Chemikaliengesetz und die GefStoffV geregelt quelle

legalität: nicht im btmg aufgeführt. strafbar ist der missbrauch von gbl zur synthese von ghb sowie die zweckentfremdete abgabe oder der verkauf zum konsum (arzneimittelgesetz). quelle



ahói
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Kommentar von Velvet (Traumland-Faktotum), Zeit: 01.08.2009 00:19

erledigt. Das nächste mal währe groß-kleinschreibung nett ;) wenigstens bei infos, ich weiß, sonst mach ichs auch nicht...
und das nachzubeabeiten dauert ;)
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 24.07.09 18:35
Leute, QUELLENANGABEN!!!!

Eigene ERfahrungen sind keine Quellen!
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Ex-Träumer
  Geschrieben: 31.07.09 20:05
zuletzt geändert: 01.08.09 00:03 durch Velvet (insgesamt 1 mal geändert)
Ok.Dann will ich mal nen Beitrag leisten.Ich handel dabei mehr aus eigenem Interesse.Ich vermisse hier Methylone.Wozu lange suchen, wenn man bei Erowid alles findet, um auch hier eine einigermaßen gut geführte Info zu erstellen, also...

Aussehen
Eigenschaften
Geschmack
Geschichte
Bestandteile
Wirkung
Nebenwirkung
Wechselwirkung
Suchtpotential
Gefahr
Anwendung
Safer-use
Erste Hilfe
Beschaffung
Legalität

4-FMP, Methylone, Methylenedioxymethcathinone

Kurz-Info:
Art: Synthetisch
Legalität: legal in Deutschland
Wirkung: aufputschend (körperlich), empathisch, euphorisierend

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0

Synonyme:

Explosion

Geschichte:

(  http://wapedia.mobi/en/MDMC )

Im Jahre 2004 tauchte "Explosion" auf in den Niederlanden, es enthielt eine Lösung mit dem Inhaltsstoff Methylenedioxymethcathinone.Es gibt mittlerweile etwaige "Raumluftverbesserer", die Methylenedioxymethcathinone als Inhaltsstoff beeinhalten.

Aussehen: Das Pulverist fein und von stark bräunlich, karamellartiger Farbe

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0


Wirkung:

Im Grunde sind die Wirkungen des MDMAs recht identisch.Nachdem man ca. 200 mg oral aufgenommen hat, überkommt einem eine recht starke Euphorie, im Gespräch mit Gesprächspartnern weist man ein hohes Maß, gesteigerte Empathie auf, es ist einem besser möglich, auf den anderen einzugehen und sich in in reinzuversetzen.Man möchte auf Methcathion die Leute um einen herum umarmen und küssen.Es ist zudem zu vermerken, dass eine starke Erhöhung der Wachsamkeit auftritt, ähnlich wie bei Speed.

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0

Nebenwirkungen:

Es können sich starke Anzeichen einer Paranoia einpendeln, es kann sich steigern, bis hin zu Angst und Panik.Muskelschwäche und Muskelschmerzen treten manchmal auf.Es ist zudem oft schwer, die Erfahrungen, die man erlebt in den Alltag zu integrieren, manchmal kommt es auch zu unerwünschten Erlebnissen, z.B. mit unangenehmen Gefühlen, die tief in einem hausen.Kreislaufprobleme sind ein weiteres negatives Merkmal.

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0


Suchtpotential:

Methcatione ist ein Phenethylamin, deswegen ist die Gefahr einer psychischen Abhängigkeit gegeben.

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0

Anwendung:

Methcathion wird in fast allen Fällen gesnieft (durch die Nase eingezogen) oder geschluckt, selten auch gespritzt.

Beim Sniefen ist das Einziehen über einen zusammengerollten Geldschein von einer glatten Unterfläche (Spiegel) üblich.

http://www.erowid.org/cgi-bin/search/htsearch.php?exclude=&words=methylone&Search.x=0&Search.y=0

Beschaffungsquellen:

Internet

Legalität:

legal

Nachweisbarkeit:

Schlägt auf Amphetamine an und wird deshalb auch so behandelt.

per Urintest: 1 bis 3 Tage
per Blutprobe: bis 24 Stunden
in Haaren nachweisbar: ja


 
Kommentar von Velvet (Traumland-Faktotum), Zeit: 01.08.2009 00:03

erledigt, angelegt unter methylone. danke @quälgeist, und falls du noch mehr reinstellen solltest: nach einem punkt am satzende kommt ein leerzeichen ;) ich hoffe ich hab überall welche reingemacht in der info ;D
 
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
6.226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.08.09 18:37

Sirportalez schrieb:
PS: Alles was mir spammig erscheint wird gnadenlos gelöscht.



Darauf bitte achten. Hier kommen nur neue Infos nach Schema F rein und entsprechende Ergänzungen/Änderungen. Keine Diskussionen!
Von mir aus "meckert" im entsprechendem Unterforum!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
888 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.09 15:06
Schön das endlich was beim GBL drinsteht aber es fehlt immer noch die Körperliche abhängigkeit. Als quelle gebe ich einfach mal das ldt an ;-)
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 10.08.09 19:47

tagtraum schrieb:
Schön das endlich was beim GBL drinsteht aber es fehlt immer noch die Körperliche abhängigkeit. Als quelle gebe ich einfach mal das ldt an ;-)



Zum gefühlten eine Milliardste Mal: persönliche Erfahrungen sind keine Quellen. Ohne Quellen, keine Angaben / Änderungen. Bei nem Referat kannste auch nich dem Lehrer sagen "bei mir wars aber so" ;)
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
888 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 11.08.09 12:00
zuletzt geändert: 11.08.09 18:33 durch Phanity (insgesamt 2 mal geändert)
aber es ist doch so das diese meldungen sich häufen, dann setzt wenigstens sowas wie es gibt hinweise das es bei längerem konsum zu körperlicher abhängigkeit kommen kann oder sowas. ich such mal ne quelle.

ich find das einfach zu wichtig um es weg zu lassen

edit:

quelle 1
quelle2

ich hoffe das genügt
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
Kommentar von Phanity (Traumland-Faktotum), Zeit: 11.08.2009 18:33

erledigt ;)
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
3.263 Forenbeiträge
1 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 11.08.09 18:23
zuletzt geändert: 11.08.09 18:34 durch Phanity (insgesamt 1 mal geändert)
Hab ja nich gesagt, dass es nich wichtig ist, aber Quellen sind nun mal wichtig^^ Jeder der ne Schule besucht hat, weiß, dass ein REferat oder ne Facharbeit ohne Quellenangaben nichts wert ist. Aber lieber schlechte /unvollständige Drogeninfos, als welche, die sich auf irgendwelchen persönlichen Erfahrungswerte ohne fundierte Belege beziehen.

Werds jetzt aber dank deiner Mühen einpflegen können. Merci beaucoup ;)
Dr. House: "I’m extremely disappointed. I send you out for exciting, new designer drugs, you come back with tomato sauce."

http://www.mehr-schbass.de/news/link.php?id=148

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 130) »

LdT-Forum » Land der Träume » Feedback » Drogen-Info Update










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen