your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Vertrage keine Drogen mehr


« Seite (Beiträge 16 bis 19 von 19)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.09 11:08
zuletzt geändert: 07.10.09 11:10 durch ehemaliges Mitglied (insgesamt 3 mal geändert)

trojanerin74 schrieb:
....sorry, aber bei MIR kommt das so an...


Meiner Meinung nach sollte man eher mal nachfragen, anstatt auf etwas zu bauen, was irgendwie ankommt und dann loszuschießen.

@Chill E ConCarne
Ich frage jetzt mal nach: Wie ist es denn gemeint bzw. wie sollte es den ankommen?
Geht es Dir darum, möglichst bald wieder normal oder excessiv weiterzudruffen
oder kannst Du Dir vorstellen, die Drogen um deiner Gesundheit willen wegzulassen, um Dich nur auf sichere und für Dich ungefährliche Möglichkeiten einzulassen?
Wäre schön, wenn Du Dich meldest, sehe gerade, dass ausser dem Startpost nix mehr von Dir zu lesen ist.



 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.09 11:16

kratomann schrieb:

Soll jetzt kein Tipp sein, aber wenn man trotzdem nicht auf einen Rausch verzichten möchte, soll man Opis oder andere Stoffe mit einer ähnlichen Wirkung Kratom zb nehmen.


Was ist es sonst, als ein Tipp (...soll man Opis...nehmen) ? Kratom mag ja angehen, da es auf Grund des Preises, der Toleranzbildung und des Geschmackes eher schwierig ist (wenn auch nicht unmöglich), eine Sucht zu entwickeln, als bei anderen Opis, aber die anderen Opis würde ich nicht empfehlen, zumal man auch nicht weiß, wie suchtgefährdet der Threadersteller letztendlich ist.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
30 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.10.09 03:15
Also das mit dem Kiffen.. der Zug ist abgefahren, selbst wenn ich drauf klarkäme würde ichs lassen weil ich davon nur depressiv werde.

Ich möchte mir einfach nur keine Sorgen machen, wenn ich irgendeine "Substanz" nehme die auf irgendeine Weise psychoaktiv sein könnte. Und hier spreche ich eher von so Sachen wie Medikamente, Koffein und Alkohol. Von Drogen nehme ich erstmal Abstand und auch wenn sich alles irgendwann wieder geregelt hat, weiß ich noch nicht ob ich je wieder was nehmen werde.

Zur Zeit ist das so, dass jede Wirkung, sei es von Bier oder von Kaffee bei mir ein schlechtes Gefühl auslösen. Ich denke in diesen Situationen meistens daran das ich durchdrehen könnte oder hängenbleibe. Ich kann so keinen Rausch genießen.

Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht paranoid, aber ich komm darauf einfach nicht mehr klar.

@CrazyFrog Die Mirta hab ich eigentlich Off label gegen Schlafstörungen verschrieben bekommen, wusste aber das sie normalerweise als AD benutzt werden.


Manchmal können wir an einer Situation nichts ändern,
was wir jedoch immer ändern können,
ist unsere Einstellung zu ihr.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.10.09 06:44
Nimm dir ZUeit. Druffen nur ums druffen willen lohnt sich nicht, richtet nur Schaden an. Mein Tipp: Leg mehr wert auf deine, auch seelische Gesungheit, die ist mehr wert als der Spass, die Rauschmittel bringen. Wobei der Spass da auch aufhört, wenn der Konsum nur noch negatives hervorruft...

lg, Muetzi

 

« Seite (Beiträge 16 bis 19 von 19)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Vertrage keine Drogen mehr











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen