your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 1801 bis 1815 von 17474) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.12.09 21:07

DerblondeGaucho schrieb:
Jedenfalls scheint es bei mir Schmerzen zu vertärken



Ich hab mit Kratom (eigenes Thai-Extrakt) und Krypton erfolgreich postoperative Schmerzen eingedämmt...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.12.09 21:19
zuletzt geändert: 08.12.09 21:51 durch DerblondeGaucho (insgesamt 6 mal geändert)

Clovenhoof schrieb:

DerblondeGaucho schrieb:
Jedenfalls scheint es bei mir Schmerzen zu vertärken



Ich hab mit Kratom (eigenes Thai-Extrakt) und Krypton erfolgreich postoperative Schmerzen eingedämmt...



Ist vielleicht von der Sorte, oder auch Person abhängig, diese Green Sorte, die mehr sedieren soll, gefällt mir jezt deutlich besser, obwohl die angeblich schwächer sein sollte. Das soll ja auch immer Personenabhängig sein, was gut wirkt.

Ich muss es die nächsten 1-2 Wochen noch genauer erproben. Da ich eigentlich immer Schmerzen habe, mal stärker mal weniger stark. Möglich wäre noch eine Wechselwirkung mit amphe, das ich gestern auch genommen hatte, im Startposting wurde ja vor einer solchen Kombination gewarnt.

Ich denke aber da das ganze nicht wie bei Mao Hämmern ist hätte es nach 24 Stunden normal keine Auswirkung mehr gehabt, aber wer weiss, konsumiere amphe in der Regel oral, weil es dann länger wirkt, wenn auch nicht unbedingt angenehmer.

Was mir noch als Wirkung aufgefallen ist, eine starke Apetithemmung, das bin ich von Opiaten/Opioiden auch so gewöhnt. Kommt man halt auch ohne Essen aus, gesund ist es allerdings nicht, v.a da ich eh dünn bin.

Muss es wie gesagt noch genauer testen, bisher sind aber sämtliche Verspannungen und Schmerzen deutlich stärker wahrnehmbar, das ist eindeutig erkennbar, aber könnte in anderen Fällen genau das Gegenteil der Fall sein. Auf solch eine zumindestens milde Linderung hätte ich auch gehofft. Egal, was solls früher oder später müssen halt richtige Opioide ran, find das Grüne Kratom jezt ganz gechillt, aber sieht bisher nach etwas aus, was höchstens ab und an zum chillen ist, und nicht gegen meine Schmerzen :) ;). Aber auf den Nebenwirkungen die ich gestern hatte ist auch chillen nicht sonderlich möglich gewesen, nicht mal im Bett liegen, oder sowas war erträglich!.

Möglich wäre auch das es bei manchen Schmerzarten hilft und bei anderen eher nicht, aber ich bin kein Arzt, und habe mit Kratom auch wenig Erfahrung bisher, mit anderen Opioiden/Opiaten um so mehr, so dass ich eigentlich von allen eine Linderung gewöhnt bin.

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.12.09 22:08
zuletzt geändert: 08.12.09 22:09 durch para gerd reloaded (insgesamt 1 mal geändert)
zum leidigem thema konsumform nochmal: das gecrushte in 0,5l schokocremigen kakao einrühren und einfach wegexen.
konsistenzmäßig hat man sich das so vorzustellen, wie in ner großen schüssel flüssig gerührtes vanilleeis mit vielen vielen schokostreuseln. mitlerweile geht das ganze einfach ganz schnell und brutal runter ohne größeres hickhack. zu empfehlen,
wenn man sich nicht an dem "kornigem" gefühl im mund beim schlucken stört...
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
926 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 08.12.09 22:37
jo. mit kratom kannst du locker die wirkung von tili oder trama imitieren. das die schmerzen stärker werden kann ich mir nicht vorstellen....
ODT-i.v.-Fan im Ruhestand :)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.12.09 09:09

para gerd reloaded schrieb:
zum leidigem thema konsumform nochmal: das gecrushte in 0,5l schokocremigen kakao einrühren und einfach wegexen.
konsistenzmäßig hat man sich das so vorzustellen, wie in ner großen schüssel flüssig gerührtes vanilleeis mit vielen vielen schokostreuseln. mitlerweile geht das ganze einfach ganz schnell und brutal runter ohne größeres hickhack. zu empfehlen,
wenn man sich nicht an dem "kornigem" gefühl im mund beim schlucken stört...


Wieviel von dem Geschredderten packst Du in 0,5 Liter rein?
Welchen Kakao (schokocremig) verwendest Du?
Und der Kratomgeschmack ist überdeckt?
Liest sich ja interessant und ist wohl eine gute Alternative zu "Pulver rein, Wasser hinterher und runter damit".
 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 15:14

Acaine schrieb:
das die schmerzen stärker werden kann ich mir nicht vorstellen....



Vielleicht war die Dosis zu niedrig, um Schmerzen zu stillen. Und durch die erhöhte Wahrnehmung hat er Schmerzen stärker wahrgenommen als normal, kein Plan. Warum sollte Gaucho lügen?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
490 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.12.09 17:18
Bei mir wirkt es auch deutlich schmerzlindernd, das aller beste ist, wie ich finde, das es wunderbar gegen die Symptome vom restless legs syndrome hilft. Ich habe das leider immer mal wieder Phasenweise, ausgelöst durch Stress. Es ist eine klasse alternative zu gängigen Schmerrzmitteln bzw den rls medis.

Dieses ätzende ziehen in den Beinen wird auf ein minimum heruntergeschraubt bzw sogar ganz unterdrückt und man kann zur ruhe kommen. Allein schon wegen diesem Effekt liebe ich diese Zeug. Der subtile bis ausgeprägte chillfaktor ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

Hat noch jemand diesen Effekt bei sich festgestellt bzw hat sonst noch jemand probs mit restless legs ( jetzt mal nicht substanzinduziert oder als begleiterscheinung von "Entzügen", das ist ja wieder bissl was anderes)

Mykophil
E for Electro
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
255 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 18:24
Joa, kann ich nur bestätigen. Hab das auch sehr oft mit dem rls und auf Kratom ist das komplett weg. Genau wie irgendwelche innere Unruhe, die das rls wohl auch hervorruft.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
926 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB

  Geschrieben: 09.12.09 18:33
ich hab zwar keine RLS, kann dir aber sagen das Tilidin off-label dafür verwendet wird. hat man uns zumindest in der schule beigebracht...
ODT-i.v.-Fan im Ruhestand :)
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 18:59
zuletzt geändert: 09.12.09 19:00 durch DerblondeGaucho (insgesamt 1 mal geändert)

Clovenhoof schrieb:

Acaine schrieb:
das die schmerzen stärker werden kann ich mir nicht vorstellen....



Vielleicht war die Dosis zu niedrig, um Schmerzen zu stillen. Und durch die erhöhte Wahrnehmung hat er Schmerzen stärker wahrgenommen als normal, kein Plan. Warum sollte Gaucho lügen?



Also ich habs heute noch mal probiert, und der Effekt ist der gleiche, höchst unangenehm. So bald ich das Zeug nehme werden sämtliche Symtome schlimmer, ich steh auch total neben mir und werde paranoid, vielleicht bin ich dagegen allergisch oder sowas in der Art. Ich weiss es nicht, naja da es ne Außnahme ist denk ich nicht so wild, die meisten empfinden es ja als angenehm.

Wollte das nur mal schreiben, weils mich verwundert hat, und Opioide für mich halt in erster Linie Schmerzmittel mit nem dezenten rausch sind, um Arbeit/Schule besser zu bewältigen, Kratom war halt in meinem Fall ein Fehlgriff, halb so wild. Mit 1-2 Bier dazu wars gestern ganz angenehm, und hab super gut geschlafen, die Nacht über nen Fenster offen und nicht eingeheizt.

Reagiere total empfindlich auf Lichter, heute in der Stadt war das schon ziemlich krank, am schlimmsten dann in der Straßenbahn. Hab mir jezt erst mal Hopfenextrakt geholt und paar Bier zur beruhigung. Weiss nicht woran das liegt, aber bei mir löst das ne ziemliche Reizüberflutung aus, bin ziemlich drauf, aber Schmerzen werden verstärkt wahrgenommen.

Was recht cool ist, ist das ich sehr stark auf wärme reagiere, so spar ich mir die Heizkosten.

Ich erschrecke auf viel leichter, kann sein das das ne Außnahme ist. Ich weiss aber das, Opis normal ganz anders bei mir wirken. Habe daher jezt schon mal den Grossteil an einen Kumpel agegeben.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
255 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 19:08
zuletzt geändert: 09.12.09 19:12 durch Daywalk0r (insgesamt 1 mal geändert)
Vllt ne blöde Frage, aber wo haste dein Kratom denn gekauft?
Von nem seriösen Shop (z.B. ein vom LdT beworbenen) oder irgendein noname/vllt sogar ausland?
Nicht, dass da evtl. noch anderes Zeug mit drin ist. ^^
Weil die 3 Dinge die du genannt hast (Lichtempfindlich, Paranoid, verstärkte Schmerzen) kenn ich z.B. vom MDPV.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 19:13
zuletzt geändert: 09.12.09 19:14 durch DerblondeGaucho (insgesamt 1 mal geändert)
Von Thai-Kratom.de, denke das das aber in Ordnung ist, weil ein Kumpel von mir hatte es die lezten Tage auch von dort bestellt, und bei ihm wirkt es sehr angenehm.

Als erste Dosis habe ich scheinbar 5 Gramm + 2 Gramm 10x Extrakt genommen, was eigentlich ziemlich viel ist, bei mir aber auch nicht stärker wirkte, als nen gehäufter Esslöffel, oder auch nur ein halber.

Denke ich werde es erst mal absetzen, und vielleicht am Wochenende noch mal ein leztes mal probieren. Dann sehe ich auch den unterschied zu nüchtern, und Kratom noch mal richtig deutlich. Habe aber die letzen Tage außer Kratom nichts konsumiert, abgesehn von 2 Bier gestern Abend, wodurch das dann irgendwie besser gewirkt hat.
 
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.12.09 19:15
zuletzt geändert: 09.12.09 22:39 durch White Rabbit (insgesamt 1 mal geändert)
hi, habs mir jetzt auch mal bestellt, bin mal gespannt wie es wirkt.
weiß jemand ob das auf nen drogentest beim tüv anschlägt (also auf kratom sicher nicht, aber irgendwas anderes opioidartiges)? weil da muss ich früher oder später hin -.-
MfG
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 09.12.09 19:44

Acaine schrieb:
jo. mit kratom kannst du locker die wirkung von tili oder trama imitieren.

hrmpf... solche sätze treiben die illegalisierung wunderbar voran. muß das denn sein? ich mein... das kind ist mit dem thread hier ohnehin schon in den brunnen gefallen aber trotzdem.



ahói
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
User gesperrt



dabei seit 2009
526 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.12.09 19:54
Also von den von "DerblondeGaucho" beschriebenden Effekten, wie zb. Verstärkung der Schmerzempfindlcihkeit usw. kann ich nix bestätigen. mhm
Ob Opiate dann ausschlägt hab ich mich auch schon oft gefragt. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich an der Farbe (so funktionieren die Streifen da doch?) ganz leicht was ändert, aber ob dass dann auch als Beweis eines illegalen Konsums/bzw. zur Untauglichkeit ein Fahrzeug zu führen ausreicht?

Achja: an die die probleme mit dem Konsum haben: Es wurde zwar glaube ich schon öfter gepostet, aber ich erwähns nochmal ;)
Nehmt einfach das normale Standart kratom (am billigsten, aber wirkt bei mir wunderbar;hab zwar bisher keinen Vergleich zu andren gehabt, aber wieso auch mir passts so ja schließlich)
und macht das einfach in ner alten Kaffemühle oder sowas selber zu Pulver. Dann mixt es unter einen Fruchtjogurt. Umso öfter man es macht umso schneller kriegt mans so runter. Am Anfang wars noch ziemlich komisch, inzwischen freu ich mich jedes mal schon beim Löffeln, weil mein Hirn mit dem Geschmack vermutlich positives in Verbinung bringt.
Das Ausscheiden, mit dem jemand hier probleme hatte ;) wird dann auch nicht so dass Problem, wie wenn man die unzerkleinerten Blätter runterschluckt.


Eine frage hab ich noch: Kann es sein, dass durch Konsum auf NICHT nüchternen Magen die Wirkung deutlich später eintrifft?
Habe gestern nämlich direkt nach dem Essen was genommen, da ich Ansgt hatte wie die Nacht davor aufgrund privaten Kummers, nicht einschlafen zu können. Habs ca. um 22Uhr mit einer kleinen Menge Alkohol genommen. Um 3 Uhr nachts bin ich mal aufgewacht und konnte noch deutlich eine Wärme spüren. In dem Moment wollte ich einfach nur zufrieden weitersclafen, was auch super möglich war. Das Irritierende ist, dass ich noch ein "nachglühen" bis Morgens um ca 8:00 Uhr spüren konnte! Ca: 10 Stunden nach der Einnahme!

Konnte darüber bisher nix finden, nur dass die Übelkeit dann angeblich stärker/öfter auftritt. Wobei mir durch Kratom noch nie schlecht wurde, außer einmal, wo ich jedoch danach zu viel gegessen hab :D (kann also auch die beschriebene Appetitlosigkeit nicht bestätigen - Ich hab immer viel Appetit, dafür aber schnell keinen Hunger mehr)
Der kluge Mann lernt aus seinen Fehlern, der Weise aus denen der Anderen

« Seite (Beiträge 1801 bis 1815 von 17474) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen