your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Wie und Wann wollt ihr sterben?


« Seite (Beiträge 226 bis 240 von 241) »

AutorBeitrag
Ex-Träumerin



dabei seit 2009
419 Forenbeiträge
2 Langzeit-TB
6 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 05.02.11 09:09
- tut mir leid wenn ich jemandem ans bein pisse mit meiner antwort-

am liebsten jeden augenblick, in dem ich alleine bin. und das macht mich abhängig (ob von substanzen oder menschen).

dementsprechend gern würde ich gerne ganz konservativ sterben, mit menschen um mich herum, denen ich was bedeute.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2011
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.02.11 10:44
Am liebsten mit 75-80 Jahren voll auf Acid irgendwie ne Klippe runterstürzen aber das es niemand merkt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
88 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.02.11 13:11

lordHST schrieb:
Stelle mir ne Heroinüberdosis am angenehmsten vor. Hat hier einer Erfahrungen damit und die Sache überlebt? Könnte mir trotz der Opiodwirkung vorstellen, dass man mitbekommt wie man stirbt. Das wäre natürlich scheiße. Dann lieber Kopfschuss. Oder ganz spektakulär in einer Kernfusion.^^


Am angenehmsten ist wohl Lachgas. Du Erstickst ohne es zu merken und verabschiedest dich mit nem guten rausch.


Wann? Mit spätestens 70 (älter möchte ich nicht werden) oder wenn mir vorher ne irreversible Krankheit wie Krebs, Aids oder Leberversagen Diagnostiziert wird.
Wie? Ich kauf mir auf Kuba ne kleine gemütliche Hütte abseits der Zivilisation, trinke einen guten Rum, Rauch eine gute Kubanische Zigarre zu guter Musik wie White Rabbit und wenn die Flasche leer und die Zigarre aus ist, Erschieß ich mich.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
359 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.02.11 16:03

lordHST schrieb:
Stelle mir ne Heroinüberdosis am angenehmsten vor. Hat hier einer Erfahrungen damit und die Sache überlebt? Könnte mir trotz der Opiodwirkung vorstellen, dass man mitbekommt wie man stirbt. Das wäre natürlich scheiße. Dann lieber Kopfschuss. Oder ganz spektakulär in einer Kernfusion.^^



ich würd mir nicht in den kopf schießen , den dann verpasst du den DMT flash in deinem gehirn :)
"Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken, noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt."
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
8 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.02.11 18:27
Auf jedenfall mit Würde, kein Altersheim oder ne Demenz, und meine Freunde sollten ne Gedenkfeier schmeißen statt zu trauern... mmh jo wenn meine Verwandten auf die Idee kommen mich in n Heim zu stecken müsste man denen kurz vorm Ende natürlich auch noch zeigen wer hier verkalkt ist und wer nicht...^^
 
Traumländer



dabei seit 2009
218 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.02.11 21:48
Ich will jung sterben - wie Benjamin Button
drugs are bad mhkay
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
561 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 05.02.11 21:57

Karsikou schrieb:

Am angenehmsten ist wohl Lachgas. Du Erstickst ohne es zu merken und verabschiedest dich mit nem guten rausch.



What? Also ich habe schon zig mal so viel Sprühsahne-Lachgas in meine Lunge gefüllt wie ich nur konnte und habe das auch jedes mal so lange drin behalten wie es mir möglich war (nein nicht aus Absicht zum Selbstmord, sondern weil sonst die Katuschen einfach nicht so stark dröhnen^^) und irgendwann kommt IMMER der Punkt wo man wieder aus- und einatmen MUSS. Da kann man machen was man will. Finde ich aber auch gut so, nicht das man sowas im Rausch noch vergessen würde :-/
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
88 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.02.11 05:15
Wenn du dich mit Lachgas umbringen willst musst du das gas ja auch nicht in der lunge behalten, sondern einfach ohne abzubrechen ein und ausatmen in den ballon. Ist ja auhc logisch da du dann keinen Sauerstoff mehr bekommst sondern nur Gas.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
270 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 11.02.11 01:12
Wann? Eigentlich egal. Ich liebe es zu leben und will auf keinen Fall sterben (bzw es ist nicht meine Absicht), finde den (eigenen) Tod aber auch nicht schlimm. Es gibt viele Dinge die ich in meinem Leben noch machen will, wenn ich aber morgen sterben würde diese Dinge (für mich) alle recht schnell an Bedeutung verlieren da sie im Grunde nur wichtig sind solange ich lebe. Logisch oder? Wenn ich sterbe ist das ein Problem für die Leute die mich vermissen, für mich allerdings nicht, wer nicht mehr lebt kann sich auch nicht mehr darüber ärgern, dass er tot ist. (Zumindest nicht in dieser Welt. Ich will weder behaupten noch ausschließen, dass danach noch was kommt.) Ist letztendlich ne Win-Win Situation, von daher genieße ich quasi einfach den Status Quo.
Wie? Ohne Schmerzen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
71 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 19.02.11 19:10
 http://z0r.de/766
...
Now I’ve Got Nothing To Look At
And I’ve Got No Pain To Deny
And I’ve Got No Body To Bleed For
And I’ve Got No Sun To Pull Down From The Sky
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
51 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.02.11 20:52
Ich möchte gerne beides selbst entscheiden können.

Den Zeitpunkt und die "Art".

Ich kann jetzt noch nicht genau sagen wann ich sterben möchte, aber wenn, dann schmerzlos.
Am besten friedlich einschlafen mit Lachgas, Tabletten, o.ä.

Vorm Tod selbst habe ich keine Angst, nur um Familie und Freunde, ich könnte es einfach nicht haben, wenn ich weiß wie sie nach meinem Tod "leiden".
Emmure - Solar Flare Homicide
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
48 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 20.02.11 00:17
mir ist das sowas von egal den ich finde die Welt sowieso "scheiße".Aber ich weiß im schlafen wäre bestimmt gut man legt sich schlafen denkt man macht noch das und das am nächsten tag und wird nicht mehr wach,man weiß nicht wann man gestorben ist und wie das ist ok.^^
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2010
703 Forenbeiträge

Homepage ICQ
  Geschrieben: 20.02.11 02:40

Zitat:
Wenn du dich mit Lachgas umbringen willst musst du das gas ja auch nicht in der lunge behalten, sondern einfach ohne abzubrechen ein und ausatmen in den ballon. Ist ja auhc logisch da du dann keinen Sauerstoff mehr bekommst sondern nur Gas.



Ich frag mich wie du das machen willst; bevor du stirbst wirst du ohnmächtig. Bist du erstmal bewusstlos verlierst du den Ballon ohnehin und atmest normals weiter. Man kann sich ja auch nicht umbringen, in dem man einfach die Luft anhält.

Damals in der fünften oder sechsten Klasse hatten wir nen Mitschüler der dem Lehrer zwei Mal gedroht hat sich umzubringen: Natürlich durch Luftanhalten, einmal hat ers sogar so lange geschafft, bis sein Kopf auf den Tisch geknüppelt ist...das funktioniert einfach nicht.
Hic sunt dracones
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
301 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.02.11 10:40

Third Bardo schrieb:

Zitat:
Wenn du dich mit Lachgas umbringen willst musst du das gas ja auch nicht in der lunge behalten, sondern einfach ohne abzubrechen ein und ausatmen in den ballon. Ist ja auhc logisch da du dann keinen Sauerstoff mehr bekommst sondern nur Gas.



Ich frag mich wie du das machen willst; bevor du stirbst wirst du ohnmächtig. Bist du erstmal bewusstlos verlierst du den Ballon ohnehin und atmest normals weiter. Man kann sich ja auch nicht umbringen, in dem man einfach die Luft anhält.

....




gasmaske.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
1.230 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.02.11 04:04

danke nein schrieb:
- tut mir leid wenn ich jemandem ans bein pisse mit meiner antwort-

am liebsten jeden augenblick, in dem ich alleine bin. und das macht mich abhängig (ob von substanzen oder menschen).

dementsprechend gern würde ich gerne ganz konservativ sterben, mit menschen um mich herum, denen ich was bedeute.



na dann komm zu Dir und entdecke Dich durch und mit deinem Konservatismus
Nicht die Droge ist das Problem, sondern die Gier nach mehr ...
Auf der Suche nach dem Schönsten im Leben stößt man oft auf den Tod
Wer gegen den Strom schwimmt, lebt auch vom Fluß

« Seite (Beiträge 226 bis 240 von 241) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Wie und Wann wollt ihr sterben?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen