your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 6721 bis 6735 von 17478) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
53 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.08.12 14:06
Das Thai Pimp hat bei mir kaum gewirkt. Nur halt das Thai Commercial Pimp, wie kann das sein? ;) Bzw. war das 5g Commercial Pimp mit einem Teelöffel Thai Pimp. Das war auch mein erstes mal Kratom, danach hat es nie wieder so gut gewirkt.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 19.08.12 14:54
Zitat:
Das Thai Pimp hat bei mir kaum gewirkt. Nur halt das Thai Commercial Pimp, wie kann das sein?


Sorry ich meinte auch das Thai Pimp Commercial, nicht Thai Pimp. Ich denke mal, dass ist im Moment die beste Sorte die er hat, deswegen wird er das auch überall als Sample mit reinlegen.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.08.12 21:25
Hat in den letzten paar Tagen jemand BRV von Thai-Kratom bestellt? Ist das mittlerweile ne neue Charge oder noch die eher gröber gemahlene, schwächer als gewohnte?
Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht vor den Lastern selbst.

R. W. Emerson

Abwesender Träumer

dabei seit 2012
72 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.08.12 21:59
Ich hab letzte woche bestellt, und bin sehr zufrieden damit... hatte allerdings zuvor noch nie BRV, nur Usa.
For today I am a wild creature,
And tomorrow I will be lost again.
Traumländer



dabei seit 2012
105 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.08.12 21:04
Hat jemand in letzter Zeit, bei thai kratom bestellt und kann eine Sorte empfehlen?
Nehme normalerweise das Maeng Dae aber das ist diesmal irgendwie anders, schmeckt komisch und wirkt auch seltsam. Tendiere zu einer der Usa Sorten..
Jemand aktuelle Tipps?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.08.12 21:43
Proc schrieb:
Hat in den letzten paar Tagen jemand BRV von Thai-Kratom bestellt? Ist das mittlerweile ne neue Charge oder noch die eher gröber gemahlene, schwächer als gewohnte?

Ich hab schon gedacht es liegt an mir dass meine letzten beiden Bestellungen BRV weniger potent schienen... Meine letzte Bestellung kam erst gestern an, es ist leider noch das weniger gute. Wenn die Qualli so bleibt muss ich mich nach ner neuen Lieblingssorte umschauen. Zum testen habe ich noch etwas Thai Premium USA gekauft, ich finde Preis/Leistung ist überhaupt nicht gut. Als Sample gabs diesmal White Vein Premium USA, das habe ich aber noch nicht getestet. Das Thai-Pimp Commercial hat es dagegen wirklich in sich!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
125 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.08.12 17:49
hab mir endlich kratom besorgt und wollte es heute ausprobieren.
leider musste ich grad feststellen, dass meine waage nichtmehr funktioniert...
könnte mir jemand von euch abwiegen, wieviel gramm ein gut gehäufter teelöfel und eine gestrichener teelöffel ergibt?
wär echt nett, wenn mir jemand da kurz helfen könnte.

gruß,
drfeelgood
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.08.12 18:11
gestrichen etwa 2-3 gramm und gehäuft etwa 3-5 gramm je nach Kratom und Löffelgröße. Mit nem gehäuften Teelöffel kannst du aber eigentlich nichts falsch machen
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.08.12 20:33
DeadHead schrieb:
Proc schrieb:
Hat in den letzten paar Tagen jemand BRV von Thai-Kratom bestellt? Ist das mittlerweile ne neue Charge oder noch die eher gröber gemahlene, schwächer als gewohnte?

Ich hab schon gedacht es liegt an mir dass meine letzten beiden Bestellungen BRV weniger potent schienen... Meine letzte Bestellung kam erst gestern an, es ist leider noch das weniger gute. Wenn die Qualli so bleibt muss ich mich nach ner neuen Lieblingssorte umschauen. Zum testen habe ich noch etwas Thai Premium USA gekauft, ich finde Preis/Leistung ist überhaupt nicht gut. Als Sample gabs diesmal White Vein Premium USA, das habe ich aber noch nicht getestet. Das Thai-Pimp Commercial hat es dagegen wirklich in sich!


Ja, das Thai Pimp was es als Probe dazu gibt, hat mir auch gefallen. Hab vorher jetzt mal 100gr BRV bestellt, meine Toleranz ist dank einer kurzen Pause vermutlich etwas gesunken, somit komme ich damit vielleicht bis zum 3. September, ab da ist kratometc ja wieder da, wobei der vermutlich die ersten Tage mit Bestellungen geflutet wird :D
Der Mensch möchte vor den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht vor den Lastern selbst.

R. W. Emerson

Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.08.12 21:07
DrFeelgood schrieb:
könnte mir jemand von euch abwiegen, wieviel gramm ein gut gehäufter teelöfel und eine gestrichener teelöffel ergibt?

Ich wiege Kratom immer mit einer Küchenwaage um den Überblick darüber zu behalten wie viel ich konsumiere. Ein gut gehäufter Teelöffel ergibt bei mir zuverlässig 5g.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 27.08.12 23:23
Meine Toleranz ist am explodieren. Futter in den letzten Tagen so 20 bis 30g am Tag.

Ich weiß noch dass ich ma 2g gegessen hab und total kratombreit war - nun merk ich nichts mehr.

Ist der Entzug echt so hart? Mein Kratom geht morgen leer und Zahltag ist noch nicht in Sicht :/
 
Ex-Träumer



dabei seit 2009
901 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 27.08.12 23:44
Mir fehlt die Vergleichsmöglichkeit zum Entzug von anderen Opioiden, zusätzlich kann ich mir gut vorstellen, dass persönliche Eigenschaften, Konsummuster und Dauer des regelmäßigen Konsums ausschlaggebend sind für die empfundene Heftigkeit des Entzugs. Ich hatte mit Entzugsproblematik einmal zu kämpfen, hatte typische Symptome wie verstärktes Kälte-Hitze-Empfinden, damit einhergehend Schwitzen und/oder Frieren, Schlafschwierigkeiten und Ziehen in den Gliedern über ein paar Tage hinweg. Ein wichtiger Punkt, wie schlimm man einen Entzug empfindet, ist meines Erachtens, wie man damit umgeht - ob du dich jetzt verrückt wegen jeder merklichen Veränderung deines Empfindens macht oder eben nicht. Schön ist ein Entzug nie, allerdings kann man ihn sich auch psychisch bzw psychosomatisch schlimmer machen.
"Das Dasein ist ein Seiendes, das nicht nur unter anderem Seienden vorkommt. Es ist vielmehr dadurch ontisch ausgezeichnet, daß es diesem Seienden in seinem Sein um
dieses Sein selbst geht."

https://www.instagram.com/phaenotaphor/
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
4.462 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.08.12 23:47
drugcell,

du nimmst seit ca. 3 Wochen täglich (wenn ich mich richtig erinnere) Kratom. Ein physischer Entzug sollte bei plötzlichem Absetzen also noch nicht eintreten.

Dass deine Toleranz explodiert ist klar, wenn du jeden Tag mehr futterst um eine Wirkung zu erzielen, die nicht mehr erzielbar ist. Pause ist das Zauberwort.
Körperliche Absetzsymptome sollten nicht auftreten.
alles ne Sache der Wahrnehmung
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
125 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.08.12 03:43
alles klar. vielen dank an capncook und DeadHead!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.594 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.12 19:04
Kurze Frage: Das "gekrushte" Kratom ist ja ein bißchen günstiger.....wenn ich es zu Hause weiter zerkleinere, was ist dann der Unterschied zum pulvrigen? Ist es vielleicht sogar etwas besser als das pulvrige?
 

« Seite (Beiträge 6721 bis 6735 von 17478) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen