your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Der Methoxetamin - MXE - Sammelthread


« Seite (Beiträge 496 bis 510 von 828) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2006
210 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.09.12 23:32
Zitat:
Es gibt schon die ersten dauerkonsumenten mit nierensteinen

Gibts da ne glaubwürdige Quelle dafür?
Kaum warst du Kind, schon bist du alt.
Du stirbst — und man vergißt dich bald.
Da hilft kein Beten und kein Lästern:
was heute ist, ist morgen gestern
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.09.12 11:25
mxe und alkohol ist wirklich hart!
hab letzte woche ca 20-30 mg mxe auf einer dupstepparty
konsumiert und 1(!) Bier getrunken und fühlte mich wie nach einer flasche vodka, alles drehte sich reden war kaum noch möglich und beim tanzen musste ich immer höllisch aufpassen, dass ich nicht umfalle.
nach ca 1h fühlte ich
mich komplett nüchtern und war wieder hellwach.
 
Traumländer



dabei seit 2008
1.954 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.09.12 15:43
DerStern schrieb:
Zitat:
Es gibt schon die ersten dauerkonsumenten mit nierensteinen

Gibts da ne glaubwürdige Quelle dafür?

Bluelight
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
44 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.09.12 15:53
Günter schrieb:
DerStern schrieb:
Zitat:
Es gibt schon die ersten dauerkonsumenten mit nierensteinen

Gibts da ne glaubwürdige Quelle dafür?

Bluelight


haettest du vielleicht den passenden link dazu wegen mehr details ;) ?
..Aaalter Ich hab Heute schon alle Aggregatszustände durch!

"..der Lebensstil ist Wahnsinn und die Augenringe bleiben.."
Traumländer



dabei seit 2008
1.954 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.09.12 16:03
zuletzt geändert: 22.09.12 16:17 durch Guenter (insgesamt 1 mal geändert)
User hat nierenprobleme vermutlich verursacht durch MXE und konsum von Badesalz stimulanzien.

Scheint so als hätte er panikattacken und das mit den nieren ist beim durchecken in der notaufnahme zutage gekommen.

http://www.bluelight.ru/vb/threads/643239-EWO-s-out-of-the-game

Ein anderer mit nierenproblemen
http://www.bluelight.ru/vb/threads/628967-The-Big-amp-Dandy-Methoxetamine-Thread-10th-Dose-Addiction-But-I-m-only-on-it-24-7?p=10915106&viewfull=1#post10915106
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
44 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.09.12 16:12
danke , oh man waere auch zu gut gewesen :(
..Aaalter Ich hab Heute schon alle Aggregatszustände durch!

"..der Lebensstil ist Wahnsinn und die Augenringe bleiben.."
Moderator



dabei seit 2010
2.326 Forenbeiträge
14 Tripberichte
3 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.09.12 16:45
Danke für die Links Günter!

Beim ersten Link würde ich eher noch dazu tendieren, dass die Badesalze da nicht ganz unbeteiligt waren. Oftmals ist in diesen ja MDPV enthalten, was mich als Dauerkonsument doch schon öfters meine Nieren spüren ließ. Ich habe ja allerdings auch 'ne ganze Weile Mxe konsumiert und konnte hier überhaupt keine physischen oder psychischen Folgeschäden feststellen - hier könnte man dann die Hypothese aufstellen ob es vielleicht einfach auf den Konsument ankommt, der es verträgt oder nicht.

Beim zweiten Link verwundert mich allerdings dass es da bei so geringen Mengen auftrat. Also entweder waren die Nieren des Konsument besonders empfindlich oder es war letztendlich nur ein schlechter Batch.

Wäre ja zu schön, mal wissenschaftliche Belege bezüglich der Toxizität zu bekommen. Vielleicht hat Klin ja 'ne Ahnung redface
grüße svas verliebt
"The only way to write honestly about the scene is to be part of it. If there is one quick truism about psychedelic drugs, it is that anyone who tries to write about them without first-experience is a fool and a fraud." ― Hunter S. Thompson (1967)
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
125 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.10.12 21:25
konntet ihr auf mxe eine gefäßverengende wirkung feststellen? also z.b. kalte füße, beine, hände oder einen schrumpfschniepel?
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.10.12 21:58
Kalte Füße und Hände treffen zu.
"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
User gesperrt



dabei seit 2010
15 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.10.12 18:44
20fox schrieb:
Kalte Füße und Hände treffen zu.


Kann ich auch bestätigen, trotzdem eine sehr warme Droge , und mit deinen besten Freund(E) sehr LIEB ! Natürlich Chaos und Stumpfsinn in Dosen ab ca. 60mg (auf mich bezogen) Nicht nachmachen ! Fangt klein an wenn ihr es umbedingt testen müsst, ist NICHT umbedingt jedermanns Sache. Keine Party Droge !

PS: Schrumpfpimmel hatte ich auf MXE noch nie, zumindest nicht aufgefallen. Deutlich mehr auf gutes Amphetamin , aber das kennen wohl die meisten ;-)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
125 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.10.12 19:49
gut zu wissen. auf jeden fall danke für eure infos!
bin schon auf erste richtige, höher dosierte tests gespannt. hab bisher einen versuch mit 10mg (5mg nasasl und 5mg geraucht) hinter mir und die ansätze waren extrem interessant und vielversprechend.

allerdings hatte ich nach dem rauchen einen ziemlich starken blutdruckabfall und starken anstieg des pulses. war ca eine stunde danach, wenn ich mich recht erinnere. könnte natürlich eine nebenwirkung vom rauchen sein, da ich aber momentan regelmäßig medikamente einnehme, muss ich davon ausgehen, dass es wechselwirkungen waren.
ja, eigentlich blöde idee. weiss ich selber. da ich aber früher viele beeindruckende erfahrungen mit ketamin gemacht habe, hats mich einfach in den fingern gejuckt. hoffe, dass ich die medis bald los bin und das m-hole erleben darf.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
1.491 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 27.10.12 20:01
Denk dran, mit dem Mhole klappts nicht immer, manchmal gehts iwie einfach nicht. Dann muss man das hinnehmen und wannanders wieder probieren. Woran das liegt weiß ich nicht^^ (vermutung: körper wehrt sich gegen wachkoma) .


Logbucheintrag 6.1.2: An meinem Fenster fliegen Menschen vorbei ...
Traumländer



dabei seit 2012
2.162 Forenbeiträge
5 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.10.12 20:53
Und wichtig ist auch die Qualität des Produkts.
Bei 10mg spühre ich persönlich nichts. Ich habe einen angenehmen Rausch mit 50mg.
Das heißt entweder ich bin relativ "hart im nehmen" was die Substanz angeht,
oder aber das die Qualtät schlecht ist.
Wenn du schon ab 10mg eine starke Wirkung erziehlst wirklich langsam rantasten.

Habt ihr eigentlich auch CEVs von mxe?
Ich habe jedenfalls immer kurz vor dem Einschlafen (T+4-5h) also auch gegen Ende der Wirkung starke, sehr spannende CEVs.
Eine Mischung aus Gedankenbildern und typischen CEV's vorallem im Mischkonsum mit Kratom.
Dazu gehören: Spiralen, Muster, Formen auf Weißem/Schwarzem Grund (so wie ich sie auch von 2c-e kenne) und Gedankenbilder, die direkt aus "The Wall" stammen könnten.

"Immer wieder, wenn ich aus dem Leib aufwache in mich selbst, lasse ich das andere hinter mir und trete ein in mein Selbst; ich sehe eine wunderbar gewaltige Schönheit und [...] bin in eins mit dem Göttlichen" (Plot. IV.8.6)
Ex-Träumer



dabei seit 2010
628 Forenbeiträge
2 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 28.10.12 02:29
ich kann jedem nur empfehlen, sich auf ner lowdose mxe (am besten oral) ins heisse bad, oder sich mit ner wärmflasche ins bett zu legen.
das ist wahre verliebt

greetz
playin' russian roulette with a full clip
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.10.12 07:24
DrFeelgood schrieb:
allerdings hatte ich nach dem rauchen einen ziemlich starken blutdruckabfall und starken anstieg des pulses. war ca eine stunde danach, wenn ich mich recht erinnere. könnte natürlich eine nebenwirkung vom rauchen sein, da ich aber momentan regelmäßig medikamente einnehme, muss ich davon ausgehen, dass es wechselwirkungen waren.
ja, eigentlich blöde idee. weiss ich selber. da ich aber früher viele beeindruckende erfahrungen mit ketamin gemacht habe, hats mich einfach in den fingern gejuckt. hoffe, dass ich die medis bald los bin und das m-hole erleben darf.


ich hatte auf mxe schon nen puls von 180, seehr unangenehm.
achte darauf, dass das zimmer in dem du trippst schön warm ist da zumindest ich auf mxe überhaupt kein gefühl mehr für die temperatur habe.

 

« Seite (Beiträge 496 bis 510 von 828) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Der Methoxetamin - MXE - Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen