LdT-Forum

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 148) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.11.11 16:33
der sack hat mir auf opis noch nie gekribbelt..
wenn irgendwas juckt am ehesten noch das poloch :-D
warum auch immer (ich bin net schwul oder so;) )..
bei ethylmorphin juckts bei mir allerdings überall heftig in hoher dosierung - is schon fast eher allergie als juckreiz.


Zitat:
Ich fand das Paracodin voll lecker!



Meine Fresse:-D des Zeug hat den räudigsten Nachgeschmack den ich kenne..
ich zieh mir das meist auch unverdünnt rein (so 2 Fläschchen am Stück) aber dann trink ich erstmal nen Liter nach ;)
 
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.12 11:52
Ich hatte bis jetzt immer Paracodin (DHC- Bitartrat, wenn ich mich nicht irre),
jetzt hab ich hier DHC 60 Retard-Tablettten mit DHC-Hydrogentartrat.

Weiß jemand wie sich Bitartrat zu Hydrogentartrat umrechnen lässt?
Bzw. wie viele der Tabletten (entretardiert) entsprechen 400 mg DHC-Bitartrat?
 
Moderatorin



dabei seit 2006
3.328 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.10.12 12:19
Meines Wissens enthalten die Paracodin Tabletten auch Dihydrocodeinhydrogenartrat, somit erübrigt sich die Umrechnung. Nachzulesen z.B. hier. Außerdem sollte auf der Packung auch noch die Amerkung "entspricht soundso viel mg Dihydrocodein" stehen.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.12 12:44
stimmt, ist dasselbe.. hab sie grad erst geholt und auf der Packung steht auch 60mg DHC-Tartrat entsprechend 40mg DHC..

werd jetzt mal 6 stück spachteln..

danke&gruß Luni
 
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.12 19:15
bild ich mir das nur ein oder wirken entretardierte Tabletten schwächer als wenn der Wirkstoff in anderer Form konsumiert wird?

naja, wahrscheinlich liegs nur an meiner Toleranz.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 31.10.12 19:20
Zermahlende, ursprünglich retardierte Tabletten, verklumpen gerne wieder und wenn sie nicht absolut fein sind ist immer noch Wirkstoff "eingeschlossen"(je nach retard System). Deswegen wirken selbst entretardierte Tabletten häufig tdem etwas verzögert(das kommt einem dann schwächer vor).

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.12 20:23
Ahja und da gibts nehme ich an auch keine Tricks um das zu verhindern (sonst hättest du sie ja wahrscheinlich schon erwähnt).
Naja, muss ich vielleicht einfach etwas höher dosieren. Fein gemahlen hab ich sie eigentlich so gut wie es ging.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 31.10.12 20:38
Extraktionen; aber die sind ja immer recht umständlich. Was meiner Erfahrung nach bei vielen Tabletten hilft ist das Pulver in Wasser zu erhitzen und so möglichst viel Wirkstoff zu lösen(sehr schnell geht das in einem größeren Reagenzglas und einem Feuerzeug/Minigasbrenner). DHC-tartrat löst sich z.b. relativ gut in Wasser, da geht eine menge in Lösung bei höherer temp.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Ex-Träumer



dabei seit 2006
242 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.12 22:00
ich hab kein Reagenzglas, aber werde es nächstes mal in nem Topf erhitzen.. hoffe nur, dass es sich nicht zersetzt durch Hitze. Naja, ich geh dann nicht über so 60Grad, soweit ich das kontrollieren kann.

Danke!
 
Traumländer



dabei seit 2007
819 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.11.12 13:46
Hallo sehr geehrtes LdT!
Nach der Suche auf diversen Seiten, im LdT oder der Opioidinfo bin ich mehr verwirrt als informiert,
was die Dosierung von DHC angeht. Eine kleine Erkältung brachte mir ein 15g Fläschen mit dem Wirkstoff
Dihydrocodeinthiocyanat ein. Ich bin krankgeschrieben und gedenke mir den heutigen Abend etwas zu versüßen! Momentan besteht keinerlei Opiat/Opioidtolleranz, habe Erfahrungen mit Tramadol und herkömmlichem Codein.
Die Dosisangaben auf der Opioidinfo beziehen sich wohl auf medizinische Verwendungszwecke, nicht auf Rauschdosen!? Was User hier im Forum an Mengen zu sich nahmen scheint mir allerdings teilweise arg hoch.
Meine Frage lautet nun wie folgt: Welche Dosierung ist für einen 80 kg schweren Menschen für einen guten Turn zu empfehlen?

Würde mich über ein paar Antworten freuen, hatte noch kein DHC und bin von daher etwas verwirrt... Die Flasche enthält 150mg DHC. Ich spreche übrigens relativ gut auf Opiate an, Codein 80mg waren für mich ausreichend, Tramal ohne Tolleranz 150mg, mit bis ca 300mg.

Sind 70-80 mg für den Anfang eine vernünftige Dosis?

Danke,

LG Snooky
"Miep mich nicht an, man!"
Alles frei erfunden, erstunken und erlogen.
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.12 13:50
Also wenn du von Codein nur 80 mg für einen Turn benötigst solltest du vll erstmal mit der Hälfte anfangen.
 
Traumländer



dabei seit 2007
819 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.11.12 15:59
Alles klar, danke für die Info...
Werde mal mit 50mg anfangen und gegebenenfalls was nachlegen!
"Miep mich nicht an, man!"
Alles frei erfunden, erstunken und erlogen.
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
48 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.12 20:45
Snooky schrieb:
Alles klar, danke für die Info...
Werde mal mit 50mg anfangen und gegebenenfalls was nachlegen!


Ich habe auch mit 50 mg angefangen und alle halbe stunde nachgelegt, aus angst vor Atemdepressionen usw, vllt übertrieben, aber lieber Vorsicht als nachsicht... Letztendlich hatte ich keine spürbare Wirkung (90kg, keine Toleranz). Das einzige was war: Ich schaute die Straße runter, und das erste Wort was mir einfiel war "perfekt". Das hat mir schon zu denken gegeben.
 
Traumländer



dabei seit 2007
819 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 22.11.12 19:37
Hab mit 50 mg angefangen und dann auf 70-80 gesteigert...
War recht angenehm aber im Grunde genommen kein großer Unterschied zu Codein, wie ich finde!
Juckreiz etwas heftiger ausgeprägt als bei Codein, Euphorie deutlich, jedoch hauptsächlich beim Anfluten!

LG Snooky
"Miep mich nicht an, man!"
Alles frei erfunden, erstunken und erlogen.
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
905 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.02.13 01:55
Kann mir jemand mal sagen seit wann man Paracodin Tropfen (N2) nicht mehr aufm Kassenrezept bekommt, sondern aufm Privatrezept? Das kleine Fläschchen hat mich 15€ gekostet.
Einige Tage zuvor hat meine ebenfalls kranke Freundin die Tabs, auch N2, auf nem ganz normalen Rezept bekommen. War aber ein anderer Arzt.
In der Apo wurde mein "WTF-gesichtsausdruck" damit beantwortet das man es nicht auf einem Normalen Rezept aufschreiben kann und ich es selber Zahlen soll.

Also WTF?
Der Inhalt dieses Beitrags ist frei erfunden.Die Handlungen und alle handelnden Personen sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit lebenden und/oder realen Personen sind reiner Zufall.

« Seite (Beiträge 46 bis 60 von 148) »