your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » ermittlungsverfahren: me=unbekannt


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
228 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 19.11.04 17:09
hi leutz.
Ich hatte vor kurzer zeit n freund pilze per post geschickt.
Und heut haben die bullen angerufen. Naja die meinen das an dem tag n paar leude was ohne absender verschickt haben und die wollen rausfinden wer etwas bestimmtes verschickt hat. wir sind hier sone kleine gemeinde und der postbote hat erst mal n haufen namen genannt :(
kann ich jetz in nächstes zeit mit ner hausdurchsung rechnen?
was würd passieren wenn ich sag das ichs abgeschickt hab. und was würd mit meinem freund passieren (der empfänger) also rechtlich gesehn? waren 8 gramm stropharia cubensis.
bitte um schnelle antwort, meine mom macht sich sorgen :S ^^

greetz
psychowitch
"Das ist knallharter Gonzo-Journalismus"
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.04 20:39
kommt drauf an, wo du wohnst. wenn du in bayern wohnst, musst du sicher mit ner hausdurchsuchung rechnen. sicherheitshalber solltest du auch in anderen teilen deutschlands damit rechnen. lass alles verschwinden, was darauf schließen könnte, dass du was damit zu tun hast. dein kumpel sollte die aussage am besten verweigern. notfalls mit anwalt sprechen, wenn es keine probleme mit den eltern bringen sollte. ansonsten ebenfalls alles verdächtliche verschwinden lassen und sagen, er habe nichts damit zu tun und weiß nicht, wer es war.
sie haben keine beweise. fingerabdrücke oder evtl. drogenproben dürfen sie afaik nicht ohne verlangen. sollten sie euch doch zu viel druck machen, lieben auf den anwalt warten.


oder ihr gebt alles zu wink
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
84 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 19.11.04 21:01

voice-of-the-voiceless schrieb:

oder ihr gebt alles zu :wink:


besser nicht :wink:
musst dir doch keine Sorgen machen, nur weil die Bul... einen Verdacht haben, haben sie Beweise?, Nein.
Mach von deinen Rechten gebrauch, genau das gleiche sollte dein Kollege auch tun.
Einfach gesagt egal was die Bul... dich fragen, Aussage verweigern auf kein Schriftverkehr oder Vorladungen antworten/hingehen. Erst wenn ihr etwas von der Staatsanwaltschaft hört müsst ihr darauf reagieren und einen Anwalt zur Seite ziehen, der Rest ist egal. Easy going wenn du nix sagst und dein Kumpel ebenfalls nix, dann passiert euch auch nix.
mfg
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
9 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.04 21:10
darf der postbote überhaupt solche auskünfte geben?
 
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
228 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 19.11.04 22:54
oh man ich bin geliefert. wenn die morgen kommen :S
ich hab hier einen 2 meter breiten 1,80 hohen growschrank stehn. da ist immoment nix drin. aber das schließt schon eher darauf. und mitn vorstrafenregister siehts auch nicht gut aus.
naja die wissen noch garnicht das ich das war. die sind bis jetzt dabei alle zu verhören die an dem tag ohne absender abgeschickt haben. meine mom hat das für mich abgeschickt. sie muss am mittwoch nochmal hin. da waren getrocknete pilze drinne und noch eine anti-stress pille und cannabis sativa, nagut bei den beiden letzteren sachen weiss ich nich wie das rechtlich aussieht. hauptsache die kommen nich auf die idee das ich das zeuch verkaufen wollte :S
"Das ist knallharter Gonzo-Journalismus"
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 21.11.04 16:28
kannst du den schrank irgendwie verschwinden lassen? auseinander bauen und bei nem freund verstecken, der zu 100% gar nix mit der sache zu tun hat o. so. wäre am besten, dass das ding nich auffällt. ansonsten, vom aussageverweigerungsrecht gebrauch machen und das immer wieder. lass dich nich in gespräche verwickeln denn um was aus dir rauszukriegen ham die ihre tricks. sollte dein freund auch machen.
wenns wirklich brenzlig wird, kann man sich noch bestimmte geschichten einfallen lassen, die aber gut durchgearbeitet, auswendig gelernt werden, mit der aussage deines freundes exakt übereinstimmen müssen und ihr solltet vorbereitet sein, auf die "gemeinen" fragen der polizei, auch müssten die antworten von euch beiden identisch sein.
letzteres wie gesagt nur im notfall. weiss ja nich woher du kommst und wie wichtig dir die sache is.
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.11.04 14:46
ausreden sind imho eher nicht gut, da dich cops irgendwelche deteils 5 mal fragen und es sehr gut sein kann, dass du dich verplapperst und dann haben sie dich. wie schon gesagt, aussage verweigern, aussage verweigern und aussage verweigern. ohne beweise können die euch gar nichts und um diese beweise oder gar geständnisse zu kriegen, befragen die euch x-mal und setzen euch unter druck. da gilt es nur ruhe bewahren und aussage verweigern.


aber wie wollen die cops alle befragen, die an diesem tag etwas ohne absender abgeschickt haben? wenn doch kein absender drauf is, wissen sie ja auch nicht, wen sie befragen sollen. roll oder hab ich da was nicht mitgekriegt.
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.11.04 20:59

voice-of-the-voiceless schrieb:
ausreden sind imho eher nicht gut, da dich cops irgendwelche deteils 5 mal fragen und es sehr gut sein kann, dass du dich verplapperst und dann haben sie dich.



desshalb muss man geschickt sein und auf bestimmte fragen einfach vorbereitet sein. wenn man weiss, wien verhör abläuft geht man wenigstens n bissl lockerer ran/ kommts ein so vor, weil mans ja ungefähr kennt.
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
1.113 Forenbeiträge
6 Tripberichte

  Geschrieben: 22.11.04 22:12
1. Ich würde einem guten freund sagen das er den bullen einen tipp geben soll.

Nämlich das er gehört hat das jemand aus eurer Gemeinde (am besten jemand der infrage kommen würde und den du nicht magst) was damit zu tun hat.

Das lenkt die Bullen erstmal ab, deinem Freund kann soweit ich weiß nichts passieren wenn er sagt das er es halt gehört hat und nur helfen wollte (man sollte nicht unbedingt von ihm auf dich schließen, also lieber jemand dem du vertraust aber mit dme du nicht so leicht in verbindung gebracht wirst)


Schrank loswerden, alles andere verschwinden lassen, estmal unaufällig verhalten und abwarten

:shithappens:
Viel Glück
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 22.11.04 22:56

Sgurd schrieb:
1. Ich würde einem guten freund sagen das er den Polizei einen tipp geben soll.

Nämlich das er gehört hat das jemand aus eurer Gemeinde (am besten jemand der infrage kommen würde und den du nicht magst) was damit zu tun hat.




das is kacke hoch 3
auch wenn der jenige es nich wirklich war, jetz stell dir mal vor der macht den bul-len das nich richtich klar... und hat die kacke am hals

also nee, stell dir mal vor einer zieht sowas mit dir ab :evil:
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 22.11.04 23:15
...und ausserdem is es ne falschaussage.

wenn man sagt, dass man sich nich genau sicher is/ es nur irgendwo gehört hat, bringt das auch nix. da wird ermittelt und festgestellt, dass es nich stimmt. nur wenn du sowas abziehst is es wie gesagt ne falschaussage und ausserdem kackt man keine leute bei der polizei an.
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
695 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.11.04 08:31
WORT !!!
sowas macht man einfach nicht.

falls du probleme haben solltest, den kasten loszuwerden -> ich brauch noch einen wink
red, white and blue is all you see,
does it mean, that you are free?


Reicher Mann und armer Mann
Standen da und sahn sich an
Und der arme sagte bleich:
"Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"
Gott in Rente



dabei seit 1998
2.846 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.11.04 12:56

Sgurd schrieb:
1. Ich würde einem guten freund sagen das er den Polizei einen tipp geben soll.



echt mal, wie unsozial bist du denn?

schön zu wissen, dass du bei der erst besten gelegenheit z. b. jemanden hier aus der ldt-community verpfeifen würdest.

:(

:cry:

:(

wenn jemand scheiße baut, sollte er oder sie auch soviel mum und rückgrat haben, die konsequenzen zu tragen und das nicht auf andere abwälzen. wenn man negative konsequenzen vermeiden kann, dann ok. aber andere für einen selber bluten zu lassen, dass ist einfach nur scheiße.


zum thema:

ganz so easy wie viele das hier schreiben würde ich das nicht sehen. natürlich können sie bei tatverdacht fingerabdrücke nehmen, ich glaube mit richterlicher anordnung. schließlich ist es aufgabe der polizei, eine kriminelle handlung aufzulösen. das verweigern auf nachfrage erhöht natürlich den verdacht.

ich kann auch jedem nur raten, außer name und anschrift (und die daten haben sie ja wohl schon) KEINERLEI aussage zu machen. das heißt KEIN WORT außer "hierzu möchte ich keine aussage machen". niemand muß sich selbst belasten.

abgesehen davon war das verschicken per post einfach mal dumm und ich muß auch sagen, dass ich bei einigen postings hier den respekt vor der ganzen sache vermisse. ich meine, wer illegale sachen begeht und bewußt gesetze bricht, sollte sich doch auch bewußt sein, was für konsequenzen das haben kann und fragen, ob es das wert ist. :)
Im Durchschnitt enthält jeder Mensch zwei Moleküle des letzten Atems von Julius Cäsar.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 23.11.04 13:28
:roll: scheiss situation...
doch irgenwie versteh ich die polizen nicht so ganz... wegen 8 g (was ja nicht eine sehr grosse menge ist) verhören die ein halbes dorf.... das nen ich mal steuergeldverschwendung.... kling ja beinahe nach ner gross aktion und dies um heraus zu find wers war, als hätten sie nichts besseres zu tun...
aber was mich wundernimmt wie haben die polizen von diesem paket überhaupt erst wind gekriegt? meine die post bei euch in de ist ja nicht gleichzeitig nen polize-posten...
muss wohl ein sehr konservativer postbote gewesen sein, der seine nase besonders tief in fremde post steckt....
oder hasst es ins aussland gesendet und die am zoll haben es gefischt?
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 23.11.04 15:41

ethno schrieb:
:roll: scheiss situation...
doch irgenwie versteh ich die polizen nicht so ganz... wegen 8 g (was ja nicht eine sehr grosse menge ist) verhören die ein halbes dorf.... das nen ich mal steuergeldverschwendung.... kling ja beinahe nach ner gross aktion und dies um heraus zu find wers war, als hätten sie nichts besseres zu tun...



wer weiss, vielleicht sindse ja grad dran irgend n fetten drogenring zu spreng und voll knapp davor... wer weiss, wer weiss ;)

und um was sich die polizei mehr kümmert und um was nich... naja :roll: :messer:
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » ermittlungsverfahren: me=unbekannt










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen