your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Hasch


« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 182) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.14 12:42
wäre das nicht vorallem etwas zuviel tabak dann?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
325 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 21.08.14 13:28
@blockmeister da haste natürlich recht

@herzog ist vllt. Ein bisschen mehr Tabak als normal aber man kann auch die Tabak Schicht oben drüber extrem dünn machen dann wird's was weniger Tabak.
HAIL FRED
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
221 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 21.08.14 13:44
Ich hab das so kennengelernt (aber auch erst sehr selten Hasch geraucht), dass auf einer Bauunterlage aus Papier etc. erst das vom Brocken abgebröselte Hasch schon möglichst klein mit Tabak gemischt wird.

Zwischendurch wird die Unterlage dann mehrmals mit einem Feuerzeug erhitzt (Achtung nicht abfackeln) und die Tabak/Hasch Mischung dann mit den Fingern geknetet.
Nach einiger Zeit bildet sich ein krümeliges Gemisch, mit dem Auge konnte ich dann Tabak und Hasch nicht mehr unterscheiden.
Bisher bin ich damit gut gefahren, es kann nur sein dass man dann einen gewissen Wirkstoffverlust hat, subjektiv hab ich das aber nicht so empfunden.


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.14 14:00
Ich habe seit Monaten keine Bong mehr geraucht. Meine Hash-Joints roll ich wie folgt:

Blättchen flach hinlegen, Nach gusto eine Tabak 'Teppich' auf dem Blättchen ausbreiten.
Nun das Hash, wenn möglich, zu dünnen Würstchen rollen (Ich mach die immer so 5-10 mm lang und ich schätz 1/2 - 1 mm dick)
meine 'Dosis' ist die Würstchen ein wenig überlappend hintereinander von vorne bis kurz vor dem Tip auf den Tabak zu legen.
Wie viel das jetzt ist kann ich echt nicht sagen. Zusammen rollen,klar.

Falls nur festes Hash zur Hand brösel ich das einfach über den Tabak rüber und versuche größere Klümpchen zu vermeiden.
 
Traumländer



dabei seit 2009
1.086 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.14 14:01
Blockmeister schrieb:
Die Würstchen Methode ist für Durchziehtöpfe nicht geeignet.


Nichts ist es wert durch schlupfkopf gebraucht zu werden finds irgendwie eilig ^^
 
Abwesende Träumerin

dabei seit 2013
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.14 15:08
Ich mache gerade bei Tüten mit Hasch zuerst das Hasch rein, weil man so viel besser gleichmäßig dosieren kann, weil öfters was nicht punktgenau fällt... Finde aber nicht, dass sich gutes Hasch dadurch auszeichnet, dass es knetbar ist.
Ansonsten rauche ich Hasch in der Bong immer nur auf meinen Köpfen drauf. Ich grinde erst Tabak und Grünes, mach' jeinen Kopf und brösel' da ein wenig Hasch drauf. :)
H A F T, Königsallee, Choya! :)
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.14 15:20
Ich persönlich benutze dafür am liebsten eine Nagelschere; allerdings natürlich nicht zum schneiden sondern zum abraspeln von möglichst dünnen Flocken. Dazu setze ich die eine Schneide fest an dem Dopebrocken an, mit der anderen Schneide fahre ich über eine der Kanten um eben eine möglichst dünne Schicht abzuschaben.

Der Vorteil dabei ist das diese Flocken supergut abbrennen, weil sie eben so dünn sind. Dazu muss man erwähnen, dass das am besten mit sehr hartem Dope funktioniert, mit sehr weichem Hash wie zB. schwarzem Afghanen ist das garnicht machbar. Für solche Hashsorten mach ich dann ebenfalls Würstchen, so wies oben beschrieben wurde.

Die Feuerzeugmethode benutz ich wirklich nur dann wenns nicht anders geht.
Half the fun is learning!
Traumländer



dabei seit 2009
1.190 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.14 17:56
Also ich mach da keine exakte Wissenschaft daraus...



Flocke etwas ab, vermenge das mit tabak und ab in den Bong Topf und rauche das dann logischerweise^^

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.14 19:35
Ich misch mein hasch meistens einfach in den Grinder zum weed,
Dann hat man ne schön homogene Masse
 
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.14 19:57
Das verklebt einem aber echt schnell den Grinder
"Frag Dich selbst, bist Du glücklich mit Deinem Leben?
Ist das, was Du machst, wirklich das, was Du machen möchtest?
[...]
Sechs Euro für eine Stunde auf der Arbeit -
Was würdest Du zahlen für eine Stunde an einem sonnigen Tag im Park?"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.14 20:04
Neopunk schrieb:
Das verklebt einem aber echt schnell den Grinder


Deswegen hab ich mittlerweile drei Grinder...
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.08.14 20:09
Ich nehme einen stabilen Eierbecher aus Keramik und lege 0,5 - 1 g Hasch unzerkleinert rein.
Den Eierbecher mit Hasch für 10 Minuten ins Gefrierfach.
Ich habe einen Mörserstössel, der ziemlich genau in den Eierbecher passt.
Das Stösselende wird mit einem Stück Backpapier bedeckt, damit nichts klebt.
Das Hasch lässt sich innerhalb von Sekunden zu feinstem Pulver zerreiben.
 
User gesperrt

dabei seit 2013
370 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.14 21:22
Mache es auch so, Hasch in kleine Stücke schneiden ( ca. 0,5) und dann ins Gefrierfach. Anschließend kann man das Hasch komplett zerreiben und bekommt so eine super homogene Mischung. Außerdem verschwendet man auch nichts durchs ankokeln und das kalte Hasch klebt auch viel weniger an den Fingern
It's better to burn out than to fade away

Abwesender Träumer



dabei seit 2012
412 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.08.14 00:38
Jetzt mal ohne Spaß, ich habe seit 4 Jahren in meiner Region in Deutschland kein Hasch mehr gesehen. Ist die Nachfrage mittlerweile so gering? Ich kann mich dran erinnern als ich so 16,17 war gab's nur Hasch und Wiese war die Seltenheit. Ich hab aber auch das Gefühl dass ich einer der wenigen bin die Hasch in sämtlichen Belangen (Geschmack,Wirkung) vorziehen. Das nervt halt schon nicht die Wahl zu haben. Aber immerhin, mehr Vorfreude auf den nächsten NL Trip.
I remember when I used to rock the H-train/
I had the dragon by the tail, fucking weight gain/
Traumländerin



dabei seit 2012
1.542 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 22.08.14 00:43
Ich hab auch noch kein Hasch ergattern können. Nur einmal von nem Grower paar Kügelchen selbst gemachtes, aber noch nie vom Pusher. Hier raucht aber auch niemand Hasch. Aber theoretisch hätte ich schon mal Lust drauf...
"[...]- dann ist man für diesen Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit, hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt."

« Seite (Beiträge 31 bis 45 von 182) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Hasch










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen