your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratomsorten - Gesammelte Erfahrungen


« Seite (Beiträge 391 bis 405 von 432) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
354 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.04.15 01:07
Hier mal meine Erfahrung mit der folgenden Ausnahme-Kratomsorte...

Kratomsorte: PK Bali (Perfectkratom) - gekauft vor ca. 6 - 7 Wochen.

Menge: 15 g nüchtern (bei täglichem Kratomkonsum).

Wirkdauer: 5 - 6 Stunden.

Wirkung: Wow!!! Stark sedierend, beruhigend, ausgleichend, zum Ende der Wirkung hin schlafanstoßend, am nächsten Tag leichte Trägheit.

Nebenwirkungen: Leichte Sehstörungen, schwerer Kopf (allerdings keine Kopfschmerzen) sowie Müdigkeit, aber vollkommen akzeptabel.
Überdosierung sollte man trotzdem möglichst vermeiden. Rebound am folgenden Tag.

Empfehelnswert: Ja, sehr!!! Ein Must-Have für jeden, der ein opioidähnliches Flair sucht...

Anmerkungen: Drückt einen richtig heftig in den Sessel. Perfekt um abends vom Alltag abzuschalten. ist die stärkste Kratomsorte, die ich seit vielen Monaten probiert habe, vielleicht auch die stärkste Sorte überhaupt (?!). Denke, viel stärker kann Kratom nicht wirken. Aufgrund der extrem deutlichen Wirkung auch für Daily-User nicht zum täglichen Gebrauch bestimmt. Treibt die Toleranz merklich in die Höhe.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.15 04:44
@deepflix

haha ist ja lustig. Habe auch am Samstag das 'Thai Maeng da ENHANCED' bekommen. :D Und hast du es schon getestet?

LG Teddybaer
 
Traumländer



dabei seit 2009
861 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 12.04.15 02:46
Gibt sicher schon genügend Berichte darüber, trotzdem hielt ich es für erwähnenswert, da mich besagte Sorte extrem überrascht hat.

Kratomsorte: Borneo Green Vein 100g (kratom.eu)

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): Ja

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 10 Gramm

Wirkungseintritt und Dauer: Sehr schneller Eintritt, etwa 15-30 min

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?: Trifft beides zu

Verträglichkeit: Sehr gut

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: später dann 4 Bier, sehr angenehm

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Habe auch schon ohne Mischkonsum diese Sorte konsumiert. Für mich einer der stärksten und besten Sorten die ich je probiert habe. Auffallend war für mich, dass die Stimmung sich deutlich verbessert hat und eine starke schlafanstoßende Wirkung nach ein paar Stunden (was ich sonst gar nicht kenne, da ich nach Konsum von Kratom in der Regel mindestens 10 Stunden gar nicht oder sehr unruhig schlafen kann, egal wie hoch dosiert und welche Sorte). Finde die Sorte sehr gut!! Anfangs richtig chillig (und man hat trotzdem den Drang etwas zu tun), später sehr schlafanstoßend (auch ohne Alkohol), für mich die perfekte Sorte.

Empfehlenswert?: Auf jeden Fall!

Sonstige Anmerkungen: -
Egal wie viel Schlechtes Du erlebt hast:
Behalte immer einen Funken Hoffnung in Dir.
Auch die dunkelsten Stunden können vorübergehen.
Auch die dunkelsten Stunden kannst Du überleben.
Traumländer

dabei seit 2014
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.05.15 21:47

Kratomsorte: Papua Neu Guinea

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): Ja

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 5 Gramm

Wirkungseintritt und Dauer: nach etwa 1 Stunde

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?:

Verträglichkeit: Sehr schlecht

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser:
Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Diese Sorte hat mir schon immer etwas magenprobleme bereitet, aber die stark euphorisierende Wirkung hat dann meist dafür entschädigt. Bestellt und konsumiert habe ich das Kratom
bestimmt schon drei bis viermal, immer rotierend mit anderen Sorten, 100 gr im Monat.
Diesmal wars die Hölle, Angstscheiß, Händezittern, bald darauf Übelkeit und erbrechen. Tatsächlich war aber hintergründig noch die bekannte wohlige Kratomwärme zu spüren, absurd. Werde es morgen zurückschicken, also mehr
als einmal brauch ich die Erfahrung nicht, wobei man wohl immer ein Risiko eingeht.

Empfehlenswert?: Auf keinen Fall!

Sonstige Anmerkungen:
 
Traumländer



dabei seit 2015
551 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.05.15 16:01
Ich muss mich nochmal verbessern, bezüglich meines Posts vor ein paar Wochen von dem Thai Red Vein USA;


Habe heute, nach einem ziemlich stressigen Morgen (Rückenschmerzen, Berufsschule verpennt, Ärger privat) einen Kakao mit 9,5g der besagten Sorte vom Thailänder gemacht, weil davon noch ein paar Gratis-Samples hatte. Wollte eigentlich drauf verzochten diese Sorte zu konsumieren, aber warte grade händeringend auf eine neue Lieferung und hatte nur noch diese Reste da.

Meine Erwartungen waren sehr schlecht, da ich keine gute Vorerfahrung mit der Sorte habe. Mit der Einstellung "Besser als nichts" exte ich den Kakao und musste erstmal auf die Toilette haha. Jedenfalls ging ich dann duschen bla bla und so weiter..

Als ich aus der Dusche stieg merkte ich ein angenehmes Anfluten, was sich jetzt immer noch steigert, die Einnahme ist ca. 1 1/2 Stunden her. Meine Laune hat sich um 180 Grad gedreht, das typische Kratom-Feeling ist auch da und die Kreislaufbelastung bleibt aus. Ich bin zufrieden, würde es als etwas stärker als das BRV einstufen. Euphorie und Wärme sind schubweise auch mit dabei.

Wollte das nur eben mitteilen , da ich mich im letzten Post ja sehr über diese Sorte ausgekotzt habe. :D
Wir wollen alles, was dein Dealer verkauft! Stürmen in sein Haus mit der Ski-Maske auf.
Traumländer



dabei seit 2014
36 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.05.15 17:11
Will auch mal meine Getesteten Sorten mit euch Teilen. Alle Sorten stammen von Thaikratom und wurden Anfang Januar geliefert.
Also nichtmehr ganz aktuell, aber die Wirkung an sich sollte ja konstant bleiben. ;)
Sumatra Red Vein:
Spoiler:
Kratomsorte: sumatra red vein

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): 3 Tage vorher 5gr einer anderen Sorte.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 5gr

Wirkungseintritt und Dauer: nach +-30 min, dauer insgesamt ca 5 std.

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?: nein

Verträglichkeit: sehr gut, ist eine der sorten die ich noch mit Toss´n Wash in meinen Magen befördern kann.

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: nein.

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Vom Aussehen her 1:1 mit Super Thai vergleichbar. Jedoch sedierender.

Empfehlenswert?: Eher nicht, gibt andere bessere Alternativen.

Sonstige Anmerkungen:
Die sorte wirkt relativ stark sedierend mit nur leichter Euphorie. Emotionslosigkeit trat auf( passiert bei mir aber öfters bei Kratom).
Starke Hitzewallungen traten auf und geschwitzt habe ich auch. Lag im Bett mit einer sehr dünnen Decke bei offenen Fenster(draußen ca 15°C).
Gibt andere Sorten ohne diese Nebenwirkungen, weshalb ich von dieser Sorte hier abrate.


Sumatra White Vein:
Spoiler:
Kratomsorte: sumatra white vein

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): keine

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 4gr

Wirkungseintritt und Dauer: nach +-30 min, dauer insgesamt ca 5 std.

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?: nein

Verträglichkeit: sehr gut. Jedoch für Toss´n Wash ungeeignet. Schmeckt total eklig und verfängt sich in den Zähnen.

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: nein.

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Habe noch keine andere Aktivierende Sorte probiert, bin jedoch relativ zufrieden mit sumatra white.

Empfehlenswert?: Ja aber nur in Dosen unter 5gr.(als Vergleich : Meine standart dosen bei green und Red sind so 5gr+-1gr)

Sonstige Anmerkungen:
Sehr aktivierende und euphorisierende Sorte, perfekt für Sport und co. Benutze es aber meistens nur, wenn der Tag noch lange dauert, oder als motivationsboost um in aufbruchstimmung zu kommen.
Über 5gr allerdings traten bei mir, wie bei sumatra red vein, Hitzewallungen auf und ich bin auch leichter von etwas genervt und dementsprechend schneller auf die Palme zu bringen.
Jedoch wenn ich unter 5 gr bleibe tritt dies nicht auf.


Super Thai:
Spoiler:
Kratomsorte: Super Thai

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): weis ich nichtmehr, allerdings baut sich bei mir sowieso kaum toleranz auf, da ich meist mind. 1 tag pause zwischen dem Konsum mache.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 5gr

Wirkungseintritt und Dauer: nach +-30 min, dauer insgesamt ca 5-6 std.

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?: nein

Verträglichkeit:
ich verkapsle meistens und habe hier keine unverträglichkeit festgestellt.
einmal habe ich allerdings Toss´n Wash probiert:
Geschmack: Abartig, benetzt komplett die Zunge und lässt sich mit Nachtrinken von wasser kaum wegspülen. Noch etwas schlimmer wie malaysian green
allerdings eher von der konsistenz nicht vom geschmack( der war"besser")

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: nein.

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten:
Erscheinungsbild:
- ziemlich feucht
- grün ins grau gehende( mehr grün) etwas heller als malaysian green
- knetig(batzen formen sich leicht, nicht pulvrig trocken wie die sumatra sorten) nicht ganz so stark wie bei malaysian green
- sehr fein gemahlen
Im Vergleich zu Malaysian Green schwächer.

Empfehlenswert?: mehr oder weniger, habe schon schlechtere Sorten gehabt. Mittelstark trifft es ganz gut denke ich.
Diese Sorte wirkt bei mir wie ein Spätzünder, meist braucht sie doppelt so lang zum anfluten.

Sonstige Anmerkungen: Aufgrund des späten anflutens benütze ich diese Sorte nur selten.


Malaysian Green:
Spoiler:
Kratomsorte: Malaysian Green

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): keine

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 5gr

Wirkungseintritt und Dauer: nach +-30 min, dauer insgesamt ca 5 std.

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?: nein

Verträglichkeit: Toss´n Wash Geschmack: Abartig, benetzt komplett die Zunge und lässt sich mit Nachtrinken von wasser kaum wegspülen.
hätte mich beinahe über das waschbecken übergeben. Da hat Green Vein USA viel "besser"( eher erträglicher) geschmeckt.

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: nein.

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten:
Erscheinungsbild:
- ziemlich feucht
- grün ins grau gehende( mehr grün)
- knetig(batzen formen sich leicht, nicht pulvrig trocken wie die sumatra sorten)
- riecht süßlich
- sehr fein gemahlen
Sehr solide, hiermit kann man nicht viel falsch machen, wirkt mittelstark sedierend aber man ist immernoch fähig und genügend motiviert mal aufzustehen und etwas zu unternehmen oder spiele zu spielen.




Empfehlenswert?: Absolut, guter Allrounder!

Sonstige Anmerkungen: Gleich nach malaysian maeng da eine meiner Favoriten.


Habs mal gespoilert, sonst wirds zu unübersichtlich.
So hoffe ich konnte weiterhelfen ;).

Cheerio,

LordS

"Jeder Mensch ist zugleich der Nutznießer und das Opfer der sprachlichen Tradition, in die er hineingeboren wurde" - Aldous Huxley
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
354 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.07.15 01:11
So, dann will ich mal wieder loslegen mit dem viel zu lange vernachlässigten Kratom-Sorten-Thread:

Kratomsorte: Mindanao Green (Kratometcetera)

Toleranz: Sehr ausgeprägt, Dauerkonsum in hohen Dosen von bis zu 50 g.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 15 g

Wirkungseintritt und Dauer: nach 30 Minuten deutlich zu spüren. Steigert sich dann schnell. Insgesamt ca. 5 Stunden Wirkung.

Falls nachgelegt: 3 1/2 Std. später wiederum 15 g Mindanao Green. Ähnliches Procedere - nur etwas schwächer und kürzer als bei Erstdosis.

Verträglichkeit: sehr gut. Wenig Nebenwirkungen. Ein leicht veschwommenes Sehen ist das störendste.

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: nein.

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Ein richtig gute, sedierende, entspannende und gleichzeitig euphorisierende Sorte!!! Hat einen sehr eigenen Charakter. Mit den gängigen Sorten am ehesten mit einer Mischung aus gutem Green Malay und gutem Borneo Green zu vergleichen.

Empfehlenswert?: Ich bestelle Mindanao Green, seitdem Kratometcetera diese Sorte im Sortiment hat (auf jeden Fall deutlich über 1 Jahr...). Auch hierbei gibt es Schwankungen in der Qualität und hinsichtlich der unerwünschten Nebenwirkungen. aber wirklich schlechtes Mindanao Green hatte ich bisher noch nie. Ebenso waren die Nebenwirkungen immer akzeptabe. Vorsicht: Auf keinen Fall mit Mindanao Red vergleichbar. Das ist Schrott dagegen.

Sonstige Anmerkungen:
Kratom.eu bietet ebenfalls das Mindanao Green an. Allerdings zu einem derart hohen Preis, dass es schon fast unverschämt ist. Aber wem's gefällt... Insgesamt hat die Qualität bei Kratometcetera leider auch etwas nachgelassen - aber das Mindanao Green war und ist immer sein Geld Wert. Absolute Kaufempfehlung!!!!!!!!!!!!!

 
Traumländer



dabei seit 2015
164 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.07.15 01:36
Scumfuckstradition schrieb:
Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Ein richtig gute, sedierende, entspannende und gleichzeitig euphorisierende Sorte!!! Hat einen sehr eigenen Charakter. Mit den gängigen Sorten am ehesten mit einer Mischung aus gutem Green Malay und gutem Borneo Green zu vergleichen.


Wenn sich das mal nicht interessant anhört! :)
Vielen Dank für deinen Bericht!
~ Too Weird To Live, Too Rare To Die ~

Be Strong - Be Clean - Feel Good
Traumländer

dabei seit 2014
42 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.07.15 12:27
zuletzt geändert: 03.07.15 12:35 durch Kruemel (insgesamt 1 mal geändert)
Hi Leute, meine letzte kratom erfahrung hat mich sehr abgeschreckt. Ich hatt 2,5g maeng da von *edit* im tee und nach wirkungseintritt nochmal 2,5g nachgelegt. Die wirkung war ziemlich stark und mich echt ins bett gedrückt. Am nächsten morgen habe ich mich richtig schlecht gefühlt. Total fertig den ganzen tag und schlecht gelaunt. Ein wenig depressiv würde ich sagen. Das war das erste mal,dass ich mich nach kratom schlecht gefühlt hab. Aber dieses maeng da probier ich nicht nochmal. Das war eklig...
 
Kommentar von Kruemel (Traumland-Faktotum), Zeit: 03.07.2015 12:35

Teilweise gesternten Link komplett entfernt, da der Shop Substanzen anbietet, die in Deutschland dem BtMG unterliegen.
Bitte verzichte in Zukunft auf das teilweise Zensieren von Links, denn entweder der Shop darf im LdT diskutiert werden, dann kann auch der Link komplett gepostet werden, oder der Vendor darf hier nicht diskutiert werden, dann darf der Link auch teilzensiert nicht genannt werden, danke.
 
Ex-Träumer

dabei seit 2015
246 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.07.15 22:44
zuletzt geändert: 22.07.15 19:53 durch Katerlustig (insgesamt 1 mal geändert)
Kratomsorte: Vietnamesisches Kratom von Kratom Etcetera

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): leichte Kratomtoleranz vorhanden, da ich seit Jahren Konsument von bis zu 10-15g täglich bin.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): hmm konservativ geschätzt insgesamt 6-7g - eine Dosis gegen 16:30 Uhr und eine oder anderthalb Stunden später die zweite Dosis.

Verträglichkeit: gut - anfangs war mir zwar etwas flau aber mit ein wenig Ablenkung hab ich das schnell überwunden.

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: um ca. 12 Uhr Mittag 2-3g Mindanao Green

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: es macht richtig gute Laune und mich sehr red- und leutselig. Ich wurde gerade auch schon von meinem Nachbar darauf angesprochen ob ich mir einen hinter die Binde gekippt habe weil ich so gute Laune hab ;) Ich finde es ähnelt zB Thaikratom. Etwas kopfdrückender als das Mindanao Green

Empfehlenswert?: jop

sonstige Anmerkungen: ich bin noch vorsichtig mit einer Einschätzung da ich es heute zum ersten Mal konsumiert habe, bis zum jetzigen Zeitpunkt gefällt es mir aber extrem gut. Ich finde es wirkt ziemlich lange und stark wobei es auch recht lang gedauert hat bis die Wirkung voll da war - das kann aber auch an dem zeitversetzen Konsum liegen




Kratomsorte: Mindanao Green von Kratom Etcetera

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): s.o.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 2-5g

Wirkungseintritt und Dauer: wirkt verhältnismäßig kurz

Verträglichkeit: sehr gut

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: von der Potenz sehr gut, ich spüre das bereits in Mengen ab 2g. Tendenziell in Richtung White-Sorten anzusiedeln, aktivierend, euphorisch.

Empfehlenswert?: ja

Sonstige Anmerkungen: werde ich immer wieder bestellen





Kratomsorte: Borneo Red Vein von Kratom Etc

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): s.o.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): ~3g

Verträglichkeit: gut

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: Mindanao Green und Etizolam oder Phenibut, oder beides - daher kann ichs auch nicht richtig einschätzen - Fakt ist jedenfalls dass ich 30 Minuten nach dem Konsum sehr schläfrig wurde und dann auch bald eingeschlafen bin. Mehr als dieses eine Mal hab ich die aktuelle Charge des BRV nicht probiert.



edit: habe das Vietnamesische K jetzt weiter getestet, ich würde es mittlerweile als relativ deutlich sedierend bezeichnen, wenn man in die entsprechenden Dosisbereich geht. Stark euphorisierend.
 
Traumländerin



dabei seit 2015
1.194 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.08.15 13:56
Kratomsorte: Mindanao Green von Kratometcetera

Toleranz vorhanden? geringe Toleranz

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 6g

Wirkungseintritt und Dauer: Angenehmes Anfluten nach ca. 25 Minuten, Dauer ca. 5 Stunden

Verträglichkeit: sehr gut

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: schöne Potenz, klare Euphorie, perfektes Kratom um im Internet zu surfen, Musik zu hören oder einfach abends noch einen kleinen Rundgang mit dem Hund im Freien zu machen.

Empfehlenswert?: absolut

Sonstige Anmerkungen: unter den Grünen mein aktueller Favorit


Parallel konsumierte Substanzen, Schwarzkümmelöl, später 2 Gläser Rotwein und ein Krümmelchen Hasch pur.
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
354 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.10.15 23:38
Kratomsorte: Borneo Red Vein (kratometcetera)

Toleranz vorhanden? täglicher Konsum, stark ausgeprägte Toleranz

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 15 g

Wirkungseintritt und Dauer:
Flutet schon nach 10 Minuten bei mir sanft an; deutlicher Wirkungseintritt nach ca. 25 Minuten, steigert sich für weitere 30 Minuten enorm, um dann seinen Höhepunkt zu erreichen. Wirkungsdauer bei mir ca. 3 1/2 Stunden (ich bin wirklich einiges gewohnt und gehe fest davon aus, dass dieses Kratom bei Gelegenheitskonsumenten wesentlich länger wirkt).

Verträglichkeit:
Sehr gut. Verhältnismäßig nebenwirkungsarm. Lediglich ganz ganz geringer Tremor und minimal verschwommenes Sehen (wohlgemerkt bei überdurchschnittlich hohen Dosen). Keine Übelkeit, kein Kater!!!

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten:
Seit langer Zeit mal wieder ein Borneo Red Vein, wie ich es zu meinen Anfangszeiten noch kenne. Sehr warm, sedierend, außerordentlich entspannend und ausgleichend, aber gleichzeitig trotzdem angenehm euphorisierend. So muss Borneo Red Vein wirken!!! Jetzt im Sommer dachte ich teilweise, das Borneo Red Vein ist nicht mehr so mein Fall. Glücklicherweise war das ein Trugschluss.


Empfehlenswert?: Aber sowas von...

Sonstige Anmerkungen:
Ich hoffe, dieses tolle Kratom ist ein Zeichen dafür, dass das "Kratomsommerloch" überwunden ist und rechtzeitig zur kälteren Jahreszeit wieder allgemein eine höhere Potenz mit viel Wärme auf uns User zukommt...


Parallel konsumierte Substanzen: Habe jetzt schon einige Konsumeinheiten mit diesem tollen Borneo Red Vein hinter mir und habe dann nochmal etwas davon bestellt, in der Hoffnung, dass es immer noch die selbe Batch ist... 1mal hatte ich abends dazu 1/2 Liter Bier getrunken. Diese Kombi ist absolut empfehlenswert.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.11.15 19:30
Kratomsorte: Mindano Green (Kratom Etc.)

Toleranz vorhanden? ( Substanz...usw.): nein

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 3.1g

Wirkungseintritt und Dauer: 30-45 Minuten / 4-5 Stunden

Falls nachgelegt: Wirkungsverstärkung/Wirkzeitverlängerung?:
Beim runterkommen 1g Mindano Green + 1g Borneo Red nachgelegt,
Wirkung verlängert und verstärkt.

Verträglichkeit: Sehr gut

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: -

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: -

Empfehlenswert?: Ja

Sonstige Anmerkungen:
Nachlegen hat Übelkeit verursacht, vermutlich aber eher aufgrund mangelnder Nahrungsaufnahme.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
95 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.11.15 19:30
zuletzt geändert: 12.11.15 19:50 durch MattDMAzing (insgesamt 1 mal geändert)
Kratomsorte: Borneo Green Vein ( Kratom.Eu)

Toleranz: Ausgeprägt, Dauerkonsum in hohen Dosen von bis zu 25g.

Verwendete Menge in Gramm ( Initialdosis ): 10 g

Wirkungseintritt und Dauer: nach 15 Minuten deutlich zu spüren. Insgesamt 6 h Wirkung, nach 2 Stunden lässt sie jedoch schon stark nach

Falls nachgelegt: Wirkung wird verlängert, erreicht aber nicht mehr die Wirkung der Initialdosis

Verträglichkeit: Ganz gut. Bei zu hohen Dosen schwankt das Stillen des Schmerzes in Kopfschmerzen über

Parallel konsumierte Substanzen, Auswirkungen dieser: Nikotin, beim Raufkommen zu empfehlen

Allgemeiner Vergleich mit anderen Kratomsorten: Sehr guter Allrounder, vor allem für Konsum am Tag. Die ersten paar Stunden kann man auf jeden Fall sehr aktiv sein. Nicht so sedierend wie das BRV, Euphorie ca gleich zum BRV, im Vergleich zum Green Malay weniger Euphorie. mir persönlich gefällt die Green Malay Euphorie nicht^^

Empfehlenswert?: Auf jeden Fall. Turnt auch bei Toleranz ganz passabel. Preis/Leistung auf jeden TOP.
Life is one big road with lots of signs. So when you riding through the ruts, don't complicate your mind. Flee from hate, mischief and jealousy. Don't bury your thoughts, put your vision to reality. Wake Up and Live.
Bob Marley
Traumländerin



dabei seit 2015
1.194 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.11.15 19:39
Hey MattDMAzing, danke für Deinen Beitrag. Wo hast Du denn das Kratom gekauft?

LG ooops
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca

« Seite (Beiträge 391 bis 405 von 432) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratomsorten - Gesammelte Erfahrungen











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen