your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Keine Freundin seit mehreren Jahren -.- (es frisst mich auf)


« Seite (Beiträge 61 bis 75 von 163) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer



dabei seit 2012
3.761 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.04.15 17:27

WORD, Hunk!

Hast du wirklich gut gesagt!

Bei den meisten meiner Freunde in Partnerschaft/Ehe ist es so, dass diese sehr oft ihre Freiheit als Single vermissen. Das vergeht zwar nach einiger Zeit ein wenig, man gewöhnt sich ja an alles, aber ab und an braucht jeder Mal eine Auszeit und wenn man dann einen Drachen erwischt, der nur will, dass man mit der eigenen Frau ausgeht und niemals alleine, na dann alles Gute! dagegen

MEINE perfekte Partnerschaft stell ich mir so vor, wie ich es zum Glück auch selber leben kann. Jeder seine eigene Wohnung und seine Freiheit die er braucht und immer wieder zusammen finden und die gemeinsame Zeit intensiv auskosten. Das kann von ein bis drei Mal die Woche gehen, gemeinsame Urlaube und Unternehmungen, danach dürfen beide wieder ihren eigenen Alltag leben. Lebe diese Art von Partnerschaft schon seit über elf Jahren (nur mit einem Partner wink) und kann mir nix besseres vorstellen.

Aber toll, Hunk, dass deine Freundin die ganze Arbeit erledigt und die Frauen für euch aufreisst, ist ja auch lästig! biggrin Passt ja auch zu einem Chauvinisten. cool

LG, trinity
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
293 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.04.15 18:08
Wenn jemand es nicht aushält, jahrelang einsam in seiner Wohnung zu sitzen, wäre es sicher
angebracht aktiv etwas dagegen zu unternehmen. Aber so extrem muss es ja nicht sein, und
das ist es auch bei mir nicht. Man kann mit Freunden was unternehmen, die Familie besuchen
und dieses und jenes machen, um unter Leuten zu sein, wenn man den Wunsch danach hegt.

Ich meine, dass man die Situation im Griff haben sollte. Ich habe mein Leben so gestaltet,
dass es für mich ausreichend erfüllend ist, mit weiträumigen Interessen und Leidenschaften.
Die Stunden eines Tages reichen gar nicht aus, um all den Dingen nachzugehen die ich mir
dafür vorgenommen habe. Wenn ich sage das ich ein Eremit bin, ist das so, weil es mir ganz
einfach nichts ausmacht. Das hängt einfach von der Struktur der Lebensumstände und der Persönlichkeit ab.
Das ist keine Kompensation, oder 'Zeitschinderei', ich würde erwarten das unter anderen Lebensumständen
mit einer Lebensgefährtin genauso zu machen.

Von abwarten, in dem Sinne, halte ich gar nichts. Nichts, oder kaum etwas, fliegt einem so
einfach mal zu, wenn man völlig passiv ist. Freilich soll es angenehme Überraschungen geben. ^^
Es empfiehlt sich einfach nicht, meiner Erfahrung nach, wie ein Stier auf das rote Tuch loszugehen,
und verbissen in einer jeden Situation, jedem Kontakt, etwas herbeizusehnen oder erzwingen
zu wollen, was einfach Zeit braucht um sich ein wenig entfalten zu können. Man muss hier mit den Begriffen
aufpassen, es kann durchaus angebracht sein, sich ein wenig Mühe zu geben, es ist halt ein schmaler Grat.

Man büßt auch sehr schnell mal Macht ein, und zwar Macht in dem Sinne, dass man an einen Punkt gelangt,
wo man sich und sein Glück ständig abhängig von einer anderen Person macht.
»Unter dem Pflaster liegt der Strand!«
Graffito, Paris, Mai 1968
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.04.15 19:03
trinity schrieb:
WORD, Hunk!

Hast du wirklich gut gesagt!

Bei den meisten meiner Freunde in Partnerschaft/Ehe ist es so, dass diese sehr oft ihre Freiheit als Single vermissen. Das vergeht zwar nach einiger Zeit ein wenig, man gewöhnt sich ja an alles, aber ab und an braucht jeder Mal eine Auszeit und wenn man dann einen Drachen erwischt, der nur will, dass man mit der eigenen Frau ausgeht und niemals alleine, na dann alles Gute! Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/dagegen.gif
MEINE perfekte Partnerschaft stell ich mir so vor, wie ich es zum Glück auch selber leben kann. Jeder seine eigene Wohnung und seine Freiheit die er braucht und immer wieder zusammen finden und die gemeinsame Zeit intensiv auskosten. Das kann von ein bis drei Mal die Woche gehen, gemeinsame Urlaube und Unternehmungen, danach dürfen beide wieder ihren eigenen Alltag leben. Lebe diese Art von Partnerschaft schon seit über elf Jahren (nur mit einem Partner Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/wink.gif
Aber toll, Hunk, dass deine Freundin die ganze Arbeit erledigt und die Frauen für euch aufreisst, ist ja auch lästig! Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/biggrin.gif
LG, trinity


Danke erstmal. Ja, wenn man Pech hat dann erwischt man eine richtige Prinzessin die nur eins gut kann: dich so zu manipulieren, dass du machst was sie will. Hatte ich auch schon, hab's sogar zwei Jahre ausgehalten aber dieses ständige Passiv-Aggressiv-Sein und vor allem meinen Cannabiskonsum regeln zu wollen hat dann am Ende den Ausschlag gegeben. Seitdem lebe ich mit meiner Lebensgefährtin zusammen (bald sechs Jahre) weil wir bezüglich Drogen und Sex relativ auf einer Wellenlänge liegen, haben wir zumindest in diesen beiden überaus wichtigen Bereichen keine Streitereien sondern können (immer mal wieder weil nicht vermeidbar) auftretende Probleme ganz offen besprechen und kommen dann auch zu einer für beide Seiten akzeptablen Lösung.

Deinen Ansatz finde ich aber auch gut und könnte mir das auch gut für mich vorstellen, aber da wird mein Schatz nicht unbedingt mitspielen. Außerdem ist es in München auch 'ne Geldsache einfach mal zwei Wohnungen zu mieten. Ich meine, wenn wir uns hier aus dem Weg gehen wollen, dann können wir das auch. Dafür ist meine Wohnung locker groß genug.

Zum Aufreißen: Ja, das ist schon super aber es hat auch Schattenseiten! Meine Lebensgefährtin bekommt so ziemlich jede Frau 'rum wenn sie nur für sich suchen würde aber es ist immer mal wieder der Fall, dass sie zu mir kommt und sagt, dass die richtig geile äh Frau auf die wir es abgesehen hatten es mit ihr getrieben hätte aber auf einen Dreier mit mir keinen Bock hat. Da denkt man sich auch manchmal aaaaargh, stell dich nicht so an dann machen wir halt Doggystyle, dann brauchst du mich nicht anschauen aber na ja, alles in allem darf ich mich nicht beschweren. ;-)
Deal with it!
Ex-Träumer



dabei seit 2012
3.761 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.04.15 19:51
Ha, find ich einfach geil Hunk, wie offen du über eure Partnerschaft und allem was so dazu gehört redest! Es gibt nicht viele Menschen die das können und ich nehm das einfach wahr und find es gut.

Toll, dass ihre beide miteinander so offen reden könnt, ich finde, dass dies das Ideal einer Partnerschaft ist und das können leider viel zu wenige Menschen. Und ja, in München zwei Wohnungen zu haben ist sicherlich nicht sooo empfehlenswert, aber ich lebe am Land und da geht sowas viel einfacher. Mittlerweile bin ich ja auch schon 36 Jahre und kann mir so überhaupt gar nicht mehr vorstellen mit einem Menschen immer zusammen zu leben, egal ob Partner, Freund oder whatever. Ich brauch meinen Freiraum und meine Zeit mit mir alleine, das ist unglaublich wichtig für mich und daher passt es für mich auch perfekt so wie es ist.

Hunk, bist du denn sooooo häßlich und hast deine Frauen nur mit einem tollen Körper, einem fetten Auto und viel Kohle überzeugen können, weil einige Mädels die die deinige aussucht mit dir nix zu tun haben wollen? *nichternstgemeint* Oder sind diese nur lesbisch und die deinige zu geil für diese Welt? Interessiert mich irgendwie, wieso manche keinen Bock auf einen Dreier haben.

@ Larry

Ich finde deine Einstellung auch sehr toll, musste noch gesagt werden! Sehr schön, deine Beiträge zu lesen und hat mich an mich erinnert, als ich nach meiner letzten Freundin fünf Jahre lang keine Beziehung, geschweige denn Sex hatte. War aber auch nicht schlimm für mich, es war halt so und hat mir nicht weh getan, war eh genug mit Freunden unterwegs, am arbeiten und hab mein Leben gelebt, nur halt ohne Partnerschaft.

Der Grund bei mir war halt, dass ich mir nicht wirklich eingestanden habe, dass ich schwul bin und das tief in mir natürlich wusste und meine letzte Freundin auch irgendwie mein Herz gebrochen hat und ich einfach keinen Bock auf Stress hatte - egal ob noch eine Freundin oder mich mit meiner Homosexualität auseinanderzusetzen. Aber wie schon gesagt, war gar nicht schlimm für mich, war immer schon gerne alleine und hatte ja immer mein gutes altes Weed!

Bin auch der Meinung, dass man immer den Moment genießen sollte und keine Erwartungen haben sollte, wenn man in Interaktion mit seinen Mitmenschen kommt. Nur so kann man wirklich frei sein und es laufen lassen. Wenn man sich nicht stresst, dann hat man die Zeit um offen zu sein, wahrzunehmen, zu agieren und zu reagieren. Und egal, ob ich einen tollen Tag mit einem Menschen hatte, drei Monate oder es 11 Jahre sein werden, die Hauptsache ist, dass ich mich gut fühle und wir eine schöne Zeit haben, wie lange kann niemand vorhersagen, der Moment ist wichtig!

Larry schrieb:
Man büßt auch sehr schnell mal Macht ein, und zwar Macht in dem Sinne, dass man an einen Punkt gelangt,
wo man sich und sein Glück ständig abhängig von einer anderen Person macht.


Genau so seh ich es auch. Ich könnte niemals mit einem Menschen zusammen sein, der versucht mich zu manipulieren und meine Grenzen nicht achtet und von mir Dinge verlangt, die ich nicht tun möchte. Ich muss meine eigenständige Persönlichkeit bleiben, denn sonst geh ich Sensibelchen einfach ein, hab ich des Öfteren erlebt. Wenn ich nicht immer wieder in meine Komfortzone eintauchen kann oder mich zu lange davon fern halten muss, dann macht mich das unglücklich und das ist keine gute Grundlage um das Leben zu genießen.

Wenn ich nicht mit mir alleine glücklich und zufrieden sein kann, das schaff ich das auch nicht mit einem Partner!

LG, trinity



Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 01.04.15 20:46
zuletzt geändert: 05.04.15 16:26 durch Hunk (insgesamt 1 mal geändert)
trinity schrieb:
Ha, find ich einfach geil Hunk, wie offen du über eure Partnerschaft und allem was so dazu gehört redest! Es gibt nicht viele Menschen die das können und ich nehm das einfach wahr und find es gut.

Toll, dass ihre beide miteinander so offen reden könnt, ich finde, dass dies das Ideal einer Partnerschaft ist und das können leider viel zu wenige Menschen. Und ja, in München zwei Wohnungen zu haben ist sicherlich nicht sooo empfehlenswert, aber ich lebe am Land und da geht sowas viel einfacher. Mittlerweile bin ich ja auch schon 36 Jahre und kann mir so überhaupt gar nicht mehr vorstellen mit einem Menschen immer zusammen zu leben, egal ob Partner, Freund oder whatever. Ich brauch meinen Freiraum und meine Zeit mit mir alleine, das ist unglaublich wichtig für mich und daher passt es für mich auch perfekt so wie es ist.

Hunk, bist du denn sooooo häßlich und hast deine Frauen nur mit einem tollen Körper, einem fetten Auto und viel Kohle überzeugen können, weil einige Mädels die die deinige aussucht mit dir nix zu tun haben wollen? *nichternstgemeint* Oder sind diese nur lesbisch und die deinige zu geil für diese Welt? Interessiert mich irgendwie, wieso manche keinen Bock auf einen Dreier haben. .....

LG, trinity


Okay, hier als erstes Mal meine Lebensgefährtin und ich. Ich denke ich liege leicht über dem Durchschnitt. Immerhin bin ich ja auch schon 30. Ich glaube auch, dass ich mich ganz gut mit Frauen unterhalten kann. Ich seh das alles eh total locker und das scheinen die Damen teilweise zu merken (und du glaubst gar nicht wie sehr Frauen sich Mühe geben wenn sie merken, dass sie nicht deine volle Aufmerksamkeit haben).
Link entfernt
Link entfernt

Tja, und wie meine Lebensgefährtin das macht? Gut, sonst müsste ich es machen was in aller Wahrscheinlickeit zu geringerer "Ausbeute" führt. Aber hier nur ein kleines Beispiel wie Frauen darauf reagieren wenn sie von einer Frau angegraben werden.
https://www.youtube.com/watch?v=2Z-cuNnotDU&index=31&list=PL2uZhEhKQPWYE07IelwFRCJn7zz5QR-fm

Edit. Persönliche Fotos entfernt... Ihr hattet alle genug Zeit euch einen runterzuholen! ;-)
Deal with it!
Ex-Träumer



dabei seit 2012
3.761 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 01.04.15 21:18
Geiler Scheiß! Die, die am lesbischsten aussieht (min 2:00), lässt die hübsche Dame abblitzen! biggrin Keine Macht den Vorurteilen! exclaim

Find ich cool, das Video ist nice und hätt´ich mir nicht so gedacht, wenn das nicht alles Fake sein sollte?!?!?

Coole pics von euch beiden, danke dafür! Soooo hässlich bist dann auch wieder nicht! wink

Hoffentlich sind wir jetzt nicht all zu offtopic?!?!

LG, trinity




Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumländer



dabei seit 2012
391 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.01.16 13:40
zuletzt geändert: 02.01.16 15:16 durch Pflanzologe (insgesamt 1 mal geändert)
Hi Leute, ich willl heute Abend eine knallen, die sich gerne schlecht behandeln lässt.. An Silvester habe ich bei ihr nicht so ganz beeindruckt, weil ich nunmal nie mit solchen Frauen was hatte und auch von Grund auf für schnelle Bekanntschaften (und direkt assozial sein ohne jemanden zu kennen) nicht ausgelegt bin. Unter Freunden oder auch in ner Beziehung ist es ja normal, dass man sich auch mal "beleidigt" (neckt) und das ist natürlich sehr sehr selten Ernst.
Naja jedenfalls sehe ich die heute Abend eventuell wieder beim feiern. Sie nimmt keine Drogen und ist daher nicht so offen was Gesprächsthemen angeht (kann man natürlich nicht verallgemeinern, aber Leute mit Halluzinogen-Erfahrungen sind doch zumeist offener was spiritualität und Drogen angeht). Sie will nur über oberflächliches Gelaber beeindruckt werden.

Ich hab das Problem, dass ich keine oberflächlichen Sprüche drauf habe und ehrliches Interesse kann ich auch nicht komplett unterdrücken. Keine Ahnung, ich muss irgendwie Oberflächlich wirken, habt ihr Tipps oder Gesprächsthemen und Verhaltensweisen für mich? Muss bestimmt meine Muskeln zeigen und rumprahlen was für ein geiler und eingebildeter Typ ich bin.. Und dumme Sprüche könnt ich auch gebrauchen^^
Würde gerne in sie, auch wenn ich weiß dass ich mich selbst verleugnen muss dazu, aber habs nötig zu stumpen.
Nein, nicht nur dass mir nun 2 Wochen lang der arsch prickelte, da mein Sohn die Buntwäsche mit Kokain gewaschen hatte, nein viel schlimmer war, dass ich mir auf dem Schulklo 2 Gramm Persil reingezogen hatte!
Ex-Träumer



dabei seit 2012
3.761 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.01.16 13:43
Bleib einfach genau so, wie du drauf warst, als du den Beitrag über mir verfasst hast - das müsste reichen, um oberflächlich genug zu wirken. ;)
Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen!
Indianische Weisheit
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 02.01.16 14:01
BWAHAHAH trin!! das jahr hat gerade mal den 2ten tag erreicht und schon son lacher. danke :D glaub das wird so schnell dieses jahr nich mehr überboten ^^ bezüglich deines rates an pflanzologe muss ich dir uneingeschränkt zustimmen ;)

Pflanzologe schrieb:
Unter Freunden oder auch in ner Beziehung ist es ja normal, dass man sich auch mal beleidigt

das aber mal traurig, junge. was hastn du für soziale beziehungen? ^^ ich glaub du hast da was nich ganz gepeilt. und soweiso: was fällt dir eigentlich ein diesen thread für son thema zu missbrauchen? hier gehts um was ganz anderes.
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Traumländer



dabei seit 2012
391 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.01.16 14:51
zuletzt geändert: 02.01.16 15:24 durch Pflanzologe (insgesamt 1 mal geändert)
Mir fällt das ein, da ich hier selbst ja auch mit diskutiert habe und wieso sollte die Frage so fernab sein?
An für sich suche ich nach einer lieben Frau, aber da mir viele Leute raten ich müsse mich amüsieren um wieder lockerer zu werden für eben die Frauen, die mir was bedeuten könnten, will ich eben das besagte tun.

Mit beleidigen unter Freunden meine ich nicht sich gegenseitig runter zu machen, sondern dass man sich auch mal neckt mit iwas. Oder sich aufzieht, das ist wie ich sagte nicht oft so.
Wieso sollte ich hier nicht diskutieren dürfen, wie ich nach einer langen Zeit ohne Sex wieder ins Geschehen komme? Wenn du einen besseren Thread kennst schlag ihn mir doch bitte vor, aber mir ist keiner bekannt.
Ich werd dann wohl meine Beiträge dir zuliebe wieder löschen
In welcher Plüschtierwelt lebst du? Menschen können grausam sein.

Mein Posting war natürlich echt missverständlich formuliert vom Anfang an^^ Wollte mir bloß ne lange Erklärung sparen.
Nein, nicht nur dass mir nun 2 Wochen lang der arsch prickelte, da mein Sohn die Buntwäsche mit Kokain gewaschen hatte, nein viel schlimmer war, dass ich mir auf dem Schulklo 2 Gramm Persil reingezogen hatte!
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
6.233 Forenbeiträge
6 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 02.01.16 14:59
entschuldige meinen tonfall. muss zugeben, dass das nicht gerade der netteste post war. jetzt verstehe ich auch die hintergründe bei dir. und das mit dem beleidigen hast du wohl etwas ungünstig ausgedrückt und ich dann falsch verstanden. der thread passt im groben schon, ja. der hier würde evtl. etwas besser passen aber nun hast du schon hier angefangen, dann bleiben wir auch hier ^^
"Man muss die Menschen bei ihrer Geburt beweinen, nicht nach ihrem Tode"
Montesquieu (1689-1755)
______________________________________________________________

I never asked for this
Traumländerin



dabei seit 2012
72 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.01.16 19:35
Warum willst Du denn unbedingt eine abschleppen, bei der Du Dich derart verstellen musst, Pflanzologe?

Und vor Allem, steht sie beim Sex darauf "mies behandelt" zu werden, also dominiert zu werden, oder im Alltag?

Ich würd mir eher eine suchen, bei der es halbwegs passt, mich für nen schnellen Fick zu verstellen wäre mir zu anstrengend, man will ja auf der Party auch Spaß haben und nicht nur damit beschäftigt sein, sich zu verstellen.

Ich kann natürlich nur aus der Sicht einer Frau schreiben und meine Ons Zeit ist auch schon ein paar Jahre her, da ich unverhofft und ungewollt das Glück hatte DEN Mann zu treffen, aber wenn man wo ist, wo man sich wohl fühlt und die Leite locker sind, sollte es doch nicht sooo schwer sein, jemanden abzuschleppen.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.01.16 20:55
zuletzt geändert: 02.01.16 21:06 durch BaldurDash (insgesamt 1 mal geändert)
@Pflanzologe

Du denkst zu viel nach^^

Weißt du denn das sie auf Arschlöcher steht? Sei einfach völlig unverfangen, und gehe nur auf positives Feedback ihrerseits ein. Alles andere ist Spekulation und verunsichert nur^^

Kommt kein positives Feedback, besteht auch kein Interesse so einfach.

Auch Frauen die auf Arschlöcher stehen, wollen normal gut behandelt werden, nur eben beim Sex nicht :D

Und ihre Ansprüche auf ein gepflegtes miteinander haben sie ebenso, nur weil Sie gerne mal einen Klaps ins Gesicht wollen, sollte man Sie nicht dauerhaft schlecht behandeln, das will keiner^^

Bau einfach vertrauen zu Ihr auf, ist meiner Meinung nach das wichtigste. Ne Frau die auf bdsm steht, wird sich auch nicht von jedem Typen auf der Straße anketten lassen^^ Das ist äußerst persönlich und Sie muss dir schon wirklich sehr vertrauen das du sowas mit ihr machen darfst(mit Ausnahme von bezahlten Dominas^^) Allerdings bin ich auch nur ein Mann, also wer weiß schon was Frauen wirklich wollen^^ xd

Aufjeden fall viel Erfolg bei deinem Vorhaben

Lg

Edit. Achja die meisten Arschlöcher sind die "nettesten" Kerle von allen ;-)


Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
1.044 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 02.01.16 22:56
nein die meisten Arschlöcher waren mal nett.
Dann mussten sie sich so oft und lange verstellen bis sie es beibehielten.

Das leben ist nämlich kein Film und auch wenn die meisten Frauen liebend gerne romanzen movies zitieren ala, alle Männer sind Arschlöcher, so suchen sie sich dennoch immer wieder solche aus bei denen vollkommen klar ist das der Typ ein Arsch ist.

Ich kenne echt nette Typen und auch Arschlöcher, das erkennt man ja recht leicht ab und an erst auf den zweiten blick aber man sieht es.
Wenn nun 2 zur Auswahl stehen und ich jedes mal ein euro bekäme wenn der Arsch genommen wird anstatt des netten kerls, so hätte ich jetzt Geld zum Tanken.

Ja es ist nicht wie im Film, den die sind Wunsch denken.

Klaro gibts auch andere Frauen und klar macht jeder andere Erfahrungen, aber um ehrlich zu sein bin ich müde an etwas anderes zu glauben, als an das was mit täglich vorgeführt wird.

Scheiß Spiel ist das unterhält man sich mal nett mit nem Mädel und erfährt sie habe die ganzen fick fokussierten Penner da draußen satt, so schöpft man Hoffnung. Schade nur das sie sich im nächsten Moment dem schmierigen Arsch hingibt der nen Tag zuvor mit seiner Freundin Schluss gemacht hat, weil diese zu Eifersüchtig war nachdem er sie mehrmals betrogen hat. Sucht die Logik gar nicht erst, es gibt keine.

Traurige Sache ist das aber ich halts Maul, ich habe gelernt das man erstmal sich selbst lieben muss, um andere lieben zu können. Danach sehen wir weiter.
Wie Hart ich bin? Letzte Woche hab' ich mir den Zehennagel gestoßen, als ich meinen Kräutergarten bewässert hab', und ich hab' nur 20 Minuten lang geheult!
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.01.16 00:22
War so gemeint das die "vermeintlichen" Arschlöcher einfach wissen was die Frau hören/haben will und es ihr auch vorlügen was natürlich erstmal gut ankommt^^ , während die vermeintlich "netten/guten" Typen komischer weise fast immer zurückhaltender und schüchterner sind was in der Regel weniger gut kommt. Das ist jetzt meine Erfahrung und natürlich auch sehr subjektiv^^


Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?

« Seite (Beiträge 61 bis 75 von 163) »

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Keine Freundin seit mehreren Jahren -.- (es frisst mich auf)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen