LdT-Forum

« Seite (Beiträge 14086 bis 14100 von 17585) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2015
1.368 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.08.16 10:22
@atze: Holla die Waldfee! 50g ist ganz schön viel. 10x mehr als bei mir. Wie ungesund das ist, wird dir keiner Sagen können. Mein Gefühl sagt aber: Gut kann das auf Dauer nicht sein. Naja, zumindest kannst du dir den Salat zum Mittagessen sparen.

@raytracer: Für "Kratomrezepte" gibt es einen eigenen Thread. Aber ich versichere dir: Wirklich lecker sind die alle nicht. Vielleicht noch am ehesten die Kekse von Peelz...

Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Ex-Träumer



dabei seit 2016
1.105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 10:30
@Raytracer
Back mal Kekse mit viel schokostückchen und Kakao drin, bei mir wurde der Geschmack zu 90% überdeckt, das Rezept müsste hier im thread viel weiter vorne zu finden sein
Drugs are bad mkay!

Drop the thought!

YOLO
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
10 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 10:36
Vielleicht könntest du zur Überbrückung eine Stunde vor der Einnahme ein übelkeitslinderndes Medikament nehmen. Sonst habe ich früher immer einen Drink aus 3-4 Bananen und Sojamilch gemacht den ich garnicht schlecht fand, das schmeckt aber auch nur bis zu einer gewissen Dosis.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
1.105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 10:48
Jo son Bananendrink überdeckt den Geschmack auch echt gut. Ich mach allerdings noch kokosmilch dazu, was den Geschmack fast vollständig überdeckt
Drugs are bad mkay!

Drop the thought!

YOLO
Traumländer

dabei seit 2015
538 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 11:10
also einfach auf nen liter puren bananensaft 10 gramm kratom oder wie dann?
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
17 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 11:36
Also ich habe es immer so gemacht: ungefähr 0,75l Sojamilch, 3-4 Bananen und die entsprechende Kratomdosis und alles in den Mixer.

 
Traumländer

dabei seit 2015
538 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 11:38
ich hab kein mixer. jhab das zeug mal mit kakao versucht, ich musste instant kotzen. alleine der gedanke bringt mich zum würgenb. selbst bei kapseln schlucken damit muss ich schon ktzen. ich kriegs echt nicht mehr runter und hab tonnenweise das zeug hier rumliegen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
7 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.08.16 13:36
@raytracer
Die Methode mit Bananensaft in der Pet-Flasche ist sehr gut. Man sollte aber so schnell wie möglich das Zeug runterkippen sobald sich das Kratom in der Flüssigkeit befindet weil der Kratomgeschmack in die Flüssigkeit übergeht.
Zimt ist evtl. auch noch ein gutes Mittel gegen den Geschmack. Ich nehme bei jeder Ladung 250mg Zimt, allerdings weil ich der Meinung bin, dass es die Myrrhe verstärkt. Es gibt einen Shop der auf Wunsch der auf Wunsch 10% Zimt für den Geschmack hinzufügt.

Ich mache das so:

Pet-Flasche ca. 4cm - 5 cm mit Bananensaft füllen bei bis 5gr. Katom (bei größeren Mengen mehr Bananensaft) , am besten erstmal mit 5gr versuchen
Kratom-Zimt gemisch mittels Knickunterlage reinkippen und Deckel draufschrauben
Schnelle Rührbewegung als wolle man einen Strudel erzeugen -> Kratomteppich geht in Flüssigkeit über, klumpt aber noch
1-2 starke Stöße, als will man den Flaschenboden auf den Fußboden schlagen
Flüssigkeit so schnell wie möglich exen
Den Rest der an der Flaschenwand hängt mit ca. Schnappsglasmenge Bananensaft mit Schütteln/Rürhren lösen

Die besten Erfahrungen habe ich mit dem Bananensaft von Aldi und EDEKA/NP gemacht, wobei ich von letzterem irgenwann auch leichte würgereitze bekommen hab. Mit dem vom Aldi fahre ich seit Jahren sehr gut ohne Würgereiz.
Eventuell kann man durch kühlen des Bananensaftes den Geschmack noch weiter neutralisieren, mir hatte es aber nicht so zugesagt.

Viele Bananensäfte schmecken schon leicht gährig/nach alten Bananen, daher kann ich eher die oben gennanten empfehlen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.16 19:42
Hallo, habe heute 2 gehäufte Teelöffel Bali Red Vein genommen und verspürte starke benommenheit, unwirklichkeitsgefühl im Kopf, wie als sei man nicht mehr richtig anwesend und ein nebel ist im Kopf. Habe dann geduscht und bin wie wirr in der Wohnung umhergelaufen, also echt extrem, dachte habe einen Schlaganfall oder so. Bitte sagt mir dass es von was anderem kommt, habt ihr ähnliche Erfahrungen mit Kratom? Bin auch Alkoholiker und war etwas im Entzug. Möchte das Kratom eigentlich weiter nehmen da es mir gut tut.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
343 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.08.16 20:29
raytracer schrieb:
ich hab kein mixer. jhab das zeug mal mit kakao versucht, ich musste instant kotzen. alleine der gedanke bringt mich zum würgenb. selbst bei kapseln schlucken damit muss ich schon ktzen. ich kriegs echt nicht mehr runter und hab tonnenweise das zeug hier rumliegen.


Hab mit Kratom eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht, die Übelkeit kam bei mir auch nicht von der Wirkung sondern vom Geschmack.
Kann mir im Moment überhaupt nicht vorstellen dass Zeug jemals wieder zu löffeln. Wenn ich dran denke schüttelts mich.
Hab zurzeit auch andere Probleme nämlich den Lyrica Entzug

Aber wenn ich jemals wieder Kratom nehme dann füll ich mir Kapseln ab !
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
358 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.16 20:43
Hi Sky 514...,

von meiner ersten Einschätzung her gehe ich davon aus, dass es sich bei den von Dir genannten Symptomen lediglich um Nebenwirkungen handelt (Hypothese). Gelegentlich gerate auch ich an Kratom-Sorten, die absolut abnormale Nebenwirkungen verursachen, so wie es bei Dir mit dem Bali auch zu sein scheint. Das dürfte am nächsten Tag bestimmt besser sein, obwohl die Nachwehen oftmals noch am Folgetag zu spüren sind. Das schlimmste für mich sind dann immer Kreislaufprobleme mit starkem Schwindel und dem Gefühl, gar nicht man selbst zu sein.

Hatte z. B. nach der Einnahme von Borneo Red von kratombestellen, Green Malay von kratom.eu, einem Bali Red von thaikratom auch schon das Gefühl, ich würde ernsthaft körperlichen Schaden nehmen. Das hat sich allerdings nie bestätigt. Da kann man aber mal sehen, was es doch für Qualitätsunterschiede gibt. War beim ersten mal auch extrem verunsichert und habe damals überlegt, ins Krankenhaus zu gehen, weil ich echt Angst und Panik hatte.

Lieber tendenziell schwaches Kratom als starkes Kratom mit heftigen Nebenwirkungen, bei dem die Nebenwirkungen die Hauptwirkung darstellt. Genau hier hat es auch nichts mehr mit der "Tagesform" (die definitiv eine Rolle spielt, aber nicht "alles" ist) zu tun, in der man sich gerade befindet. Gewisse Sorten wirken einfach immer unangenehm, da lege ich mich fest!!!!

von welchem Shop war Dein Kratom, wenn ich fragen darf?!?!

Gute Besserung übrigens...
 
Traumländerin



dabei seit 2013
50 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.16 21:03
@ Sky5148584
könnte auch eine Überdosis an zuviel Kratom sein.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.08.16 21:17
Hallo,

es ist Gott sei dank besser geworden, es war von Kratom.eu. Möchte aber nicht den Shop schlecht machen kann auch an vielen anderen Dingen liegen, wollt nur wissen ob es bei euch in verbindung mit Kratom schon ähnliches gegeben hat.
Bin wirklich froh dass es besser wurde, habe ECHT geglaubt ich habe nen Schlaganfall oder sowas. Dieses Gefühl nicht wirklich anwesend zu sein, dieser geistige Nebel.. unglaulich scheisse, da lass ich mir lieber beide Beine amputieren.

schönen Abend euch noch ;)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
878 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 22.08.16 09:55
Sky5148584 schrieb:
Hallo, habe heute 2 gehäufte Teelöffel Bali Red Vein genommen und verspürte starke benommenheit, unwirklichkeitsgefühl im Kopf, wie als sei man nicht mehr richtig anwesend und ein nebel ist im Kopf. Habe dann geduscht und bin wie wirr in der Wohnung umhergelaufen, also echt extrem, dachte habe einen Schlaganfall oder so. Bitte sagt mir dass es von was anderem kommt, habt ihr ähnliche Erfahrungen mit Kratom? Bin auch Alkoholiker und war etwas im Entzug. Möchte das Kratom eigentlich weiter nehmen da es mir gut tut.


Ich denke das war einfach zu viel des guten... hast du eine Opioid Toleranz? Oder wie bist du auf die Idee gekommen gleich 2 gehäufte Teelöffel voll einzunehmen?

Kaufe dir eine Feinwaage, kostet so um die 10 Euro und dann nimm erstmal eine niedrige Dosis ein, so 2-3g. Wenn das nicht reicht kannst du dich ja langsam steigern.

Viel hilft nicht immer viel, sondern potenziert oft nur die Nebenwirkungen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.08.16 13:00
Hallo @aufsuche :)

nein hab noch nie Opiode genommen, aber bin einiges an Alkohol gewöhnt.

Mal eine bescheuerte frage, wenn ich so einen leicht gehäuften Teelöffel habe, wieviel gramm sind das?

schönen Tag euch gruß Sky!
 

« Seite (Beiträge 14086 bis 14100 von 17585) »