your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Regional-Forum » Ausland » Österreich » Wahlaufruf


Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Moderatorin



dabei seit 2006
3.106 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.09.15 05:12
Hallo Leute! Wie ihr vielleicht/ hoffentlich wisst, sind am Sonntag, 27.09.2015 in Oberösterreich bzw. am Sonntag, dem 11.10 2015 in Wien Wahlen.
Was wird gewählt?
In Oberösterreich: Der Landtag, der Gemeinderat und der Bürgermeister (Direktwahl)
In Wien: Der Gemeinderat und die Bezirksvertretung - der Bürgermeister wird hier vom Gemeinderat gewählt.

Jedem der ein bisschen die Tagespolitik verfolgt, dem sollte klar sein, wie wichtig es ist, hier sein Wahlrecht wahrzunehmen und sich am Sonntag aufzuraffen und seine Stimme abzueben - nicht wählen hilft immer den falschen und die Vorstellung bestimmte momentan ziemlich populäre Personen an der Macht zu haben beunruhigt mich zutiefst.

Also: Bitte Kreuzchen machen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
1.080 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.09.15 22:49
Bin nicht aus Österreich, hoffe jedoch wirklich dass das ein paar Menschen erreicht. Es geht zwar noch nicht um die Bundesebene, dennoch ist es besorgniserregend.
http://derstandard.at/2000022497300/Fluechtlingsthema-katapultiert-Strache-auf-Platz-eins

Es ist immer das selbe: Zeiten politischer Unzufriedenheit und der Politikverdrossenheit bieten Populisten Chancen auf die große politische Bühne zu gelangen. Nichtwählen hilft den Falschen UND zerstört das Richtige in den anderen Parteien. Vielleicht hat manch einer von euch "genug von der Politik" und ist enttäuscht von anderen Parteien, aber seid euch bewusst, dass ihr mit Nichtwählen genau dieses Problem noch befeuert!
Wenn Leute einfach aufhören zu wählen, wenn sie enttäuscht wurden, dann signalisiert das den Parteien, dass sie keine sehr großen Konsequenzen zu erwarten haben, wenn sie ihre Versprechen brechen. Je höher die Wahlquote, desto mehr müssen sich Politiker um ihre Wähler bemühen. Je geringer die Wahlquote, desto geringer der Anreiz für Politiker wirklich fortschrittliche und sinnvolle Politik zu machen (da dann nur ihre Stammwählerschaft bleibt, für die das nicht nötig ist). Und natürlich in diesem Fall, wie richtig angemerkt, ein großer Vorteil für all jene Parteien die mit Populismus, unrealistischen Forderungen und Benachteiligung einzelner Gruppen ins Rennen ziehen.

LG
Inc
„Ich bin nicht glücklich weils vorbei ist, es ist vorbei weil ich jetzt glücklich bin“
Degenhardt

"Mit Ehrlichkeit kommt man nicht weit, doch ohne Ehrlichkeit kommt man nicht nah"
Maeckes
Traumländer



dabei seit 2004
2.247 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 28.08.16 20:07
Also ich wähle grün.

Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810

Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

LdT-Regional-Forum » Ausland » Österreich » Wahlaufruf










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen