your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Lagerung, Aufbewahrung und Haltbarkeit getr. Pilze


« Seite (Beiträge 196 bis 210 von 213) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2013
239 Forenbeiträge
3 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.08.15 03:41
Freu mich auf die Pilzsaison wie alte Omis auf Spargel mit Sauce Hollondaice^^
Hast recht TheCantakerous obwohl 3 tage noch klargehn immerhin sind sie eingeschweißt, wenn sie übers Wochenende bei der Post liegen wird es schon kritisch..

Von der Wirkung sollten sie allerdings nichts verlieren nehm ich an?
nature is a psychedelic world trip
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
277 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.08.15 13:53
Also am besten , sonntags bestellen, damit's Ca. Mittwoch ankommt


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.10.15 12:40
Trocken und kühl lagern.
Oder verarbeiten.
In Schokolade oder in Getränke mischen ist lecker.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2012
61 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.12.15 09:04
Mein Kühlschrank ist kaputt, hin und wieder friert er unter 0°C, nimmt die Wirksamkeit meiner Pilzis daran Schaden und wäre es effektiver sie bei Raumtemperatur zu lagern? Sie sollen nur bis max. Februar eingelagert sein.
gez. die junge Sonne
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
5 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.05.16 17:30
Ne Frage zum trocknen:
Habe die frisch-geernteten Pilze einer Growbox in einer verschließbaren Box (ist "100% Dicht" laut Hersteller, also denke mal auch "luftdicht") mit Calciumchlorid drin gelagert, damit sie schonend getrocknet werden.
Habe dazu eine 450g-Packung Luftentfeuchter von UHU (soll reines Calciumchlorid laut Hersteller sein) in die Box getan, drüber mit etwas Abstand ein Gitter und darauf die Pilzchen.

Heute Abend sollten 2 Tage rum sein, doch am Aussehen hat sich noch nicht wirklich viel getan. :( Schimmel kann ich glücklicherweise aber auch nicht erkennen.
Calciumchlorid soll soweit ich weiß mind. die dreifache Wassermenge vom Eigengewicht aufnehmen können. Also diese 450g-Packung mind. einen Liter...
Keine Ahnung warum, aber ist diese Menge evtl. doch zu wenig? Habe noch eine zweite 450g-Packung vorrätig.
Aber soweit ich weiß, kann zwar die doppelte Menge Calciumchlorid dann doppelt soviel an Wasser aufnehmen, aber es nimmt die Flüssigkeit nicht schneller auf...

Was sind eure Erfahrungen? Was ratet ihr mir? Hoffentlich nur mehr Geduld ;P
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.05.16 17:40
Psnibbel - auf Zeitungspapier in einem trockenen Raum offen trocknen.
Ich habe einen Garten voller Pilze (Böhmische und Cyanescens wachsen wild und in Massen) und in den vergangenen Jahren immer so 1/2 kg getrocknet, um sie dann doch zu entsorgen, denn allzuviel ist ungesund ;-) Es war die Gier, die mich das machen ließ, denn wenn ich welche konsumieren will, hol' ich halt frische.
Frisch sind sie legal. Getrocknet bereiten sie uU Probleme, denn dann sind sie illegal ...
Was ich aber eigentlich sagen will ist, daß kein einziges der Dinger zu schimmeln begann oder sonst irgendwie zu Ausschuß geworden wäre.
Zeitungspapier in eine flache Obstkiste, Pilze d'rauf, die nächste Kiste darüber, wieder Zeitungspapier 'rein, Schwammerl d'rauf usw.
Vielleicht ein für Dich brauchbarer Tipp.
Viel Spaß mit den Dingern ;-)
LG road

 
Traumländer



dabei seit 2013
2.086 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.05.16 19:21
Ich würde sie auch erst an der Luft trocknen und danach mit dem Calciumchlorid. Pilze bestehen zu 95-99% aus Wasser. An der Luft bekommst du vlt. 90% davon entfernt, den Rest dann mit dem Trocknungsmittel.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
14 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.12.16 00:25
hi , habe mir vor paar stunden einen tee aus trüffeln gemacht.
jedoch wollte ich ihn heute doch nicht trinken.
kann man den einfach in kühlschrank lagern?
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.352 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.12.16 03:11
Klar, warum nicht?

Könnte man statt Calciumchlorid auch Kieselgel in Form von Katzenstreu nehmen? Da kostet der Liter nur einen Euro. Katze ist vorhanden.
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Traumländer



dabei seit 2014
41 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.12.16 06:12
zuletzt geändert: 30.12.16 16:34 durch Mykotoxin (insgesamt 1 mal geändert)
Warum benutzt ihr zum Trocknen nicht die Heizung?
Seit dem ich sammeln gehe, trockne ich ausschließlich auf höchster Stufe auf der Heizung und hatte noch nie bemerkt, dass Wirkstoffe verloren gegangen sind.
Das Trocknen auf der Heizung dauert auch nur eine Nacht bis maximal einen ganzen Tag. wink

Threema: JHURJX8S
Traumländer



dabei seit 2012
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.12.16 16:37
Auf der Heizung funktioniert problemlos.
 
Traumländer



dabei seit 2013
120 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Skype
  Geschrieben: 07.01.17 04:21
Ich benutze immer die Heizung wenn auch nicht auf höchster Stufe. Im Winter ist es optimal, die Temperatur ist nicht zu hoch und das Trocknen geht sehr schnell von Statten. Danach sind die in einer Plastiktüte mit Verschluss haltbar. Probleme mit Schimmel hatte ich da nie.
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
30 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.17 16:15
zuletzt geändert: 12.01.17 11:03 durch Arny85 (insgesamt 4 mal geändert)
Fakt ist: Luft und Licht zersetzen das Psilocybin.

Also gilt es beides für eine lange Lagerung zu minimieren (hier wurde teilweise geschrieben, dass sich Pilze in ZipBags über Jahre halten ohne an Potenz zu verlieren, das kann ich nicht bestätigen. Hatte vor einer Weile 5g getrocknete die anderthalb Jahre nur in einem ZipBag gelagert wurden, genascht und die hatten eine Wirkung wie (wenn überhaupt) 0,5g neue (getrocknete) Pilze).

Ein weiterer Fakt ist: Psilos bestehen frisch zu 90% aus Wasser. Werden sie nicht ordentlich getrocknet könnten sie schimmeln. Schimmel ist Gift (den ich lieber meiden würde).

Am besten geht es wie folgt:
  • Frisch geerntete Pilze 1-2 Tage vortrocknen. Auf Zeitungspapier geht das gut. Oder auch Heizung. Wenn möglich dabei schon versuchen die Lichteinwirkung zu minimieren.
  • Calciumchlorid besorgen. Das ist preiswert und gibts in jedem Baumarkt als Raumentfeuchter. Nehmt loses (gibts auch in Blöcken) und am besten als Nachfüllpackung, das ist am billigsten.
  • Ein Luftdicht verschließbares Gefäß besorgen. Schraubglas oder Eimer mit Deckel, wenns etwas mehr ist.
  • Auf dem Boden des Gefäßes kippt man nun ein bisschen was von dem Calciumchlorid rein. Nicht zu sparsam, aber man muss auch nichts verschwenden.
  • Da die Pilze ja nicht mit der Chemie in Verbindung kommen sollen brauchen wir jetzt noch einen "Abstandshalter". In dem Schraubglas sollte sich Watte ganz gut machen. In größeren Gefäßen kann man sich auch eine Art Metallgitter (Stichwort Kückendraht) so zurecht biegen dass die Kanten runter gebogen sind und somit ein Abstand zum Calciumchlorid entsteht. Das ist wohl auch die praktikabelste Variante.
  • Nun auf den Abstandshalter die vorgetrockneten Pilze drauf, das ganze Luftdicht verschließen (weil sonst das Calciumchlorid die Feuchtigkeit aus der Luft zieht) und wieder dunkel stellen.
  • nach 3-5 Tagen sollten die Pilze keine Restfeuchtigkeit mehr haben und können an ihrem endgültigen Lagerort verstaut werden (u.U. kann man die Pilze auch in dem Gefäß lagern, aber dann bleibt noch das Problem mit der Luft und der Zersetzung des Psilocybin)

Als Endlagerung kann ich wärmstens empfehlen sich irgendwo ein preiswertes (gebrauchtes) Vakuumschweißgerät zu besorgen und die getrockneten Pilze Vakuum zu verschweißen. Am besten schon in Mundgerechten Portionen. Die Vakuumtütchen nun noch kühl und vor allem dunkel lagern und ihr habt keine Sorgen mehr.

Grüße
Arny

P.s.: Das Calciumchlorid kann man im Backofen wieder trocknen und dann wieder verwenden!
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Traumländer



dabei seit 2010
1.361 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.17 17:04
Arny85 schrieb:
Als Endlagerung kann ich wärmstens empfehlen sich irgendwo ein preiswertes (gebrauchtes) Vakuumschweißgerät zu besorgen und die getrockneten Pilze Vakuum zu verschweißen. Am besten schon in Mundgerechten Portionen. Die Vakuumtütchen nun noch kühl und vor allem dunkel lagern und ihr habt keine Sorgen mehr.

Man könnte die getrockneten Pilze auch gleich noch vorher pulverisieren, denn so könnte man das psilocybe Pilzpulver vor Konsum in Kapseln füllen und es dann bei Bedarf direkt problemlos konsumieren, ohne das man die ganzen Pilze verzehren müsste.


Greetz

The world is a wonderfully weird place!
Traumländer



dabei seit 2012
2.952 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.01.17 18:12
zuletzt geändert: 11.01.17 18:23 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Bitte keinesfalls Calciumchlorit nehmen. Das gewünschte Salz heißt Calciumchlorid mit d wie Dora. Calciumchlorit reagiert mit Wasser, wobei toxische Produkte entstehen.

Arny85 schrieb:
Psylocobin


Die Substanz heißt Psilocybin... Daher heißt es auch "Psilos" und nicht "Psylos"
Es ist keine Freude aufzustehen, Gespräche fall'n mir schwer. Der Mensch an sich, der macht mir
richtig Angst! Ihre Gesten, ihre Sprache, die Ziele für die sie stehen. Erklär'n Sie's mir. Sonst verlier' ich den Verstand!

« Seite (Beiträge 196 bis 210 von 213) »

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Lagerung, Aufbewahrung und Haltbarkeit getr. Pilze










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen