your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread


« Seite (Beiträge 8716 bis 8730 von 8741) »

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2012
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.01.17 16:39
Kann jemand sagen ob die retardierten Tabs die in DE gängig sind alle mechanisch retardiert sind, also das sich die Retardierung größtenteils durch kleinmachen aufheben lässt, oder gibt es auch Tabs die man auf diese Weise nicht entretardieren kann?

Tabs ohne Retardierung gibt es soweit ich weiß ja nur bis 50mg?

'if you can't feel it then you'll just never know it.. i feel sorry for you.'
Traumländer



dabei seit 2013
821 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.01.17 17:44
Es gibt auch 100 / 200 mg Kapseln welche nicht retadiert sind. Die Retadierung sollte sich durch mörsern / mehrfachen teilen aufheben lassen.

Peace
 
Träumer



dabei seit 2016
427 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.01.17 18:18
Die Tabletten vierteln reicht bei tramadol eingentlich aus, wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du sie ja mörsern
 
Traumländer

dabei seit 2012
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.01.17 12:48
Danke für eure Antworten!
Habt ihr Erfahrungen mit den verschiedenen Generika (z.B. Hexal, Actavis, Tradolan, usw.) im Vergleich zum Original von Grünenthal (Nobligan) gemacht? Lassen sich die Tabs da verschieden gut teilen/dosieren und helfen alle gleich gut gegen Schmerzen?


'if you can't feel it then you'll just never know it.. i feel sorry for you.'
Traumländer



dabei seit 2013
2 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.01.17 22:37
Ich kann jetzt nur über das Original und über das Produkt von ratio-pharm berichten, aber die Tabletten von ratio haben eine große Bruchrille und lassen sich dementsprechend leicht teilen.
Beide wirken gleich gut bei mir.

Notfalls kannst du dir einen Tablettenschneider kaufen, die kosten 5-10€ und dann hast du das Problem nicht mehr^^
 
Traumländer



dabei seit 2013
331 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.01.17 18:50
Hey Climax!

Z.B. "Travex Direkt 50 mg Schmelztabletten" (in Österreich "Adamon 50 mg Schmelztabletten") sind super und können sich meiner Meinung nach mit Grünental-Produkten messen. Am besten gleich im Mund mit etwas Flüssigkeit zergehen lassen und viel nachtrinken. Schießen dann fast so schnell ein wie Tramal-Tropfen.

LG Dono
Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.
F. Nietzsche
Endlos-Träumer

dabei seit 2014
10 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.01.17 19:47
Hallo Liebe LdT-Gemeinde,

kann mir jemand bei der identifiezierung helfen ?
Ist mir als 200mg Trama zugeflogen:

IMG_3414.jpg

Kann das sein ? Hat die jemand schon mal gesehen ?

Vielen Dank,
hoffe alle sind gut im neuen Jahr angekommen
 
Träumer



dabei seit 2016
427 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.01.17 20:00
Hab dir im anderen thread geantwortet
 
Traumländer

dabei seit 2012
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.01.17 20:14
Dalvengyr123 und Dono,
danke für eure Antworten! :)

Schmelztabletten habe ich noch nie gesehen.. schmecken die ähnlich gut wie die Tropfen? biggrin Die nette Dame in der Apotheke hat darauf hingewiesen das es auch Kapseln gibt, hatte mit Trama irgendwie immer nur Tabs oder Tropfen verbunden. Als 50mg Variante werden die Kapseln wohl kaum retardiert sein, wenn nicht retard draufsteht?

Danke nochmal!

LG

'if you can't feel it then you'll just never know it.. i feel sorry for you.'
Traumländer



dabei seit 2013
331 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.01.17 21:05
@ Climax:

Die 50mg Tramal Kapseln von Grünental sind unretardiert. Die Travex Schmelztabletten (ich kenne sie in Österreich als Adamon Schmelztabletten) schmecken nach Pfefferminze, mit einem etwas bitteren Nachgeschmack.

LG Dono

Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.
F. Nietzsche
Dauer-Träumer

dabei seit 2015
365 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.01.17 20:03
Hallo,
ich habe nach langer zeit mir mal wieder tramadol geschmissen. habe 200 mg entretadiert genommen und anstatt ne opioidwirkung zu haben, war ich total sediert wie auf neuroleptika, trotz tolleranz. nen kollege hat es auch probiert und bei ihm dasselbe. was ist da los? haben die da irgendwas anderes rein getan? so kenne ich tramadol gar nicht.
 
Traumländer



dabei seit 2012
1.295 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.01.17 20:27
Von Tramadol werd ich auch immer sediert, klingt doch erst mal nicht untypisch. Seid ihr auf ADs? Trama wirkt serotoninerg, da kanns Wechselwirkungen geben. Find aber die Sero-Komponente kann auch sedieren
Um Gehör für eine wichtige Mitteilung für die »reale Alltagswelt« zu gewinnen, sollten entsprechende Durchsagen mit erhobener Hand gemacht werden. (»Das Haus brennt!« - »Hahahaha!« - Mit erhobener Hand: »Das Haus brennt!« - »Hilfe! Feuerwehr!«).
Dauer-Träumer

dabei seit 2015
365 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.01.17 09:57
nein, gar nichts anderes genommen. ich kenne tramadol imemr total anders, wie morphium oder heroin ehr, und nicht so wie neuroleptikas. es gab auch keinen rausch
 
Neue Träumerin



dabei seit 2017
6 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.01.17 21:47
Hallo raytracer! Tramadol wirkt ja bei Vielen sedierend. Das wäre nichts Neues. Ich bin seit Jahren eine Tramal-Maus, (trotz des in diesem Fall vielleicht irreführenden Benutzernamens) und kann dir bestätigen, dass ich mich auf Tramadol immer sediert fühle und das auch sehr gerne so habe. Eine Ähnlichkeit zu Heroin konnte ich aber nie feststellen.
Sinn des Träumens ist, uns auf das zu lenken, was wir wirklich wollen. (Anaïs Nin)
Träumer



dabei seit 2016
427 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.01.17 22:54
Bei mir wirkt es nur bei 300mg+ sedierend und darunter pusht es mich eher aber eben gleichzeitig mit opi Entspannung. Mit Heroin oder morph hat es aber jetzt wirklich gar nichts zu tun, die wirken schon ganz anders eigentlich
 

« Seite (Beiträge 8716 bis 8730 von 8741) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen