your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 15256 bis 15270 von 16381) »

AutorBeitrag
Traumländer



dabei seit 2013
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.02.17 13:47
@Gasmann

Ich kenn mich mit anderen Substanzen und deren Entzügen nicht aus aber kratom hat definitiv eine lindernde Wirkung würde ich behaupten. Ich kann das aber nicht in Relation setzen, da ich Fenta nicht einschätzen kann.

Ich habe einen Freund der oft auf Heroin war und hat schlimme Entzüge erlebt aber hat auch gesagt, das Kratom tatsächlich gegen den Entzug geholfen hat.

Extrakte aus Kratom sind allgemein etwas verschmäht denke ich. Da kommt immer nichts anständiges dabei raus.
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.794 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.02.17 13:48
Ich glaube Du wirst erstmal nicht viel vom Kratom merken, 1-2mg Fentanyl sind nicht ohne. Vielleicht solltest Du erstmal mit dem Fenta runterdosieren? Falls das aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist, kannst Du ja einfach mal mit 10g Kratom anfangen, ich denke nicht, dass das zu viel sein sollte. Wirst es vermutlich selbst merken.

Was die Extrakte angeht: Wie das bei Kanna aussieht weiß ich nicht. Wenn man Kratom mittels Alkoholauszug extrahiert, wird daraus jedenfalls kein ziehbares Produkt, auch wenn man es mit Pulver aufstreckt. Habe eine kurze Anleitung verfasst, mittels welcher man einen Alkaloidmix als kristallines Acetatsalz erhält. Ist allerdings etwas komplexer, als nur mit Ethanol zu extrahieren (wenngleich dennoch sehr einfach, hat man benötigte Arbeitsgeräte und Chemikalien zur Hand).
Man sagt mir: iß und trink du! Sei froh, daß du hast!
Aber wie kann ich essen und trinken, wenn
Ich es dem Hungernden entreiße, was ich esse, und
Mein Glas Wasser einem Verdurstenden fehlt?
Und doch esse und trinke ich.
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.327 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.02.17 13:57
Und ich habs auch grad rausgesucht...

Besteht bei 10g nicht akute Kotzgefahr, trotz Fentatoleranz? Ohne Kapseln würde ich soviel nichtmal runterkriegen.
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer

dabei seit 2015
179 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.02.17 13:58
weiß hier keiner wieviel g stem & vein man jetzt maximal nehmen sollte?
Ich möchte heute gern anfangen das kratom langsam mit stem & vein zu ersetzen und dann vom stem & vein auf 0 zu gehen.

ich bin momentan bei 7,5 - 10g kratom am tag, dachte ich fang mit 5g kratom und 5g stem & vein an und leg bei bedarf einfach stem & vein noch nach?

kann ich auch problemlos 7,5 - 10g stem & vein nehmen wenn ich dann kein kratom nehme?
 
Traumländer



dabei seit 2013
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.02.17 14:20
@Mofi

Gute frage. Ich mein 10g sind für einen Magen der die Bitterstoffe nicht kennt vielleicht wirklich viel aber ich denke nicht das er aufgrund der 'überwältigenden' Wirkung erbrechen muss. Sein Kreislauf wird wohl stabil bleiben bei der Gewöhnung.

Und ich sag mal so; 20g auf einmal gingen auch mal bei mir - zum Glück sind die Zeiten vorbei ^^

@Mixery

Ich denke 50:50 sollte schon okay sein. Das liegt auch an dir wie schnell du runter gehen möchtest. Du wirst höchstens nachlegen wollen, da du nicht an die gewünschte Wirkung kommst. Aber genau deswegen willst du ja stem & vein beimischen. Das runterdosieren ist nur eine Willenssache. Wirklich unangenehm ist es ja dann doch nicht
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
26 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.17 12:27
Warum auch immer hats eben meinen letzten Post nochmal veröffentlicht..

10g sind kein Ding, so bei 15g initial erreiche ich die Kotzgrenze. Frag mich nur ob das reicht um den Affen abzufangen.

Mit Fenta abdosieren habe ich probiert, jedoch schlägt dann immer die Gier zu und "zwingt" mich noch eine zu ziehen. Ist die einzige Substanz bei der ich das nicht ausblenden kann... Asche über mein Haupt.

Danke erstmal für die schnellen Antworten, halte euch auf dem Laufenden :)
Lg
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.327 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.17 13:47
Passiert manchmal, dass ältere Beiträge plötzlich nochmal auftauchen. Keiner weiss warum...

Probiers einfach aus. 10g sind sicher besser als nix!

Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer

dabei seit 2015
179 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.17 15:25
okay danke für die antworten :)
nehm jetzt nochmal meine letze "normale" dosis kratom und werde dann heut abend damit anfangen 50/50 fürn anfang zu setzen und dann das normale kratom tag für tag runter und dafür das stem & vein rauf.

sollte ja bei ich sag mal einer woche nicht das problem mit dem stem & vein sein es dann zügiger abzukicken? Oder gibts da auch schon gewöhnung?
sollte ja eig nich der fall sein da andere alkaloide oder ?
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.327 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.17 16:17
Mixery schrieb:
sollte ja bei ich sag mal einer woche nicht das problem mit dem stem & vein sein es dann zügiger abzukicken? Oder gibts da auch schon gewöhnung?
sollte ja eig nich der fall sein da andere alkaloide oder ?


Andere Alkaloide werden da kaum drin sein. Vielleicht ist die Zusammensetzung etwas anders. Es wird zwar immer wieder behauptet, dass Stem and Vein (also Stengel und Blattspreiten; was sonnst keiner haben will...) zum abgewöhnen geeignet ist, Wunder sollte man sich davon aber nicht erhoffen. Es geht darum, die Dosis zu reduzieren, um Entzugserscheinungen zu minimieren. Gut, wenn es so etwas leichter geht!
Viel Erfolg!

Passt besser in den Kratom Entzugthread.


Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
799 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 17.02.17 17:14
@Mixery
Es wäre schön wenn du uns auf dem laufenden hältst ob das mit Stem und Vein wirklich klappt bei dir, bisher gibts nur viele Gerüchte, hab noch keinen ausführlichen Bericht gelesen das das so wirklich funktioniert hat.
 
Traumländer



dabei seit 2010
187 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.02.17 20:10
Gibt es hier eig menschen, die nach jahrelangem konsum und einem entzug wieder verantwortungsvoll kratom nehmen konnten? so dauerhaft einmal jeder woche oder aller 2 wochen einmal?
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
514 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 18.02.17 02:54
@Brille, also ich für meinen Teil habe von 2014 - 2015 täglich Kraton konsumiert, dann im Mai 2015 entzogen und bin bis September letzten Jahres sauber geblieben (was Kratom angeht).
Seit September bin ich wieder dabei, täglich.
Ab dem Tag wo ich zum ersten Mal wieder konsumiert habe ist es auch gleich zur Regelmäßigkeit geworden. Das liegt aber eher an mir persönlich, als am Kratom selbst, weil ich in der Hinsicht einfach ein Ganz-oder-gar-nicht-Mensch bin.
Wir wollen alles, was dein Dealer verkauft! Stürmen in sein Haus mit der Ski-Maske auf.
Träumer

dabei seit 2017
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.02.17 15:13
hey ich hab mal ne frage wie es so mit mischkonsum von cannabis und kratom aussieht?
ich hab mir vor 2wochen wieder kratom bestellt und als ich es konsumiert meistens noch eine tüte geraucht.
mir ist jedoch immer kurz danach schlecht geworden und musste mich kurzhinlegen.
hatte davor schon kratom von einem anderen anbieter bei welchem mir das nie passiert ist...
bin ich einfach nur empfindlicher geworden oder ist die qualität von dem neuem einfach besser?
habt ihr ähnliche erfahrungen mit dem Mischkonsum gehabt?
mein kumpel und seine freundin hatten keinerlei probleme damit obwohl sie exakt das gleiche konsumiert haben.

viele danke für hilfreiche antworten :)
 
Traumländer



dabei seit 2012
2.794 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 23.02.17 15:59
Steht schon tausendmal hier im Forum.. rolleyes
Tabak verursacht auf Opioiden eine starke Übelkeit. Beim nächsten mal entweder keinen/sehr wenig Tabak verwenden oder vor der Einnahme kiffen.
Man sagt mir: iß und trink du! Sei froh, daß du hast!
Aber wie kann ich essen und trinken, wenn
Ich es dem Hungernden entreiße, was ich esse, und
Mein Glas Wasser einem Verdurstenden fehlt?
Und doch esse und trinke ich.
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.327 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.02.17 07:53
Das wird dir nur jemand mit einer sehr guten Glaskugel sagen können. Oder ich, wenn ich eine Probe bekomme freak
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.

« Seite (Beiträge 15256 bis 15270 von 16381) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen