your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 5566 bis 5580 von 5810) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 15.03.17 20:04
Wenn ich nichts tue,ändert sich nichts
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2015
188 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.03.17 18:57
Spoiler:
newlife schrieb:
DeepPurples schrieb:
Manchmal ist es komplett gleich, wie man sich entscheidet - für andere ist man immer der Depp. Jetzt wo mir das wieder mal klar ist frag ich mich bloß wo meine Eier sind damit ich endlich tue was ICH will Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/doh.gif
Und wenn mir jetzt jemand sagt, du bist frei, geh wohin du willst, oder etwas Ähnliches, dem kann ich nur erwidern, ich war mein ganzes Leben lang unfreier als viele andere, gefangen von inneren Fesseln, die ich zum ersten Mal mit ungefähr 20 gesprengt habe. Damals habe ich eine Frau kennen gelernt die mich so glücklich gemacht hat, dass ich wortwörtlich dachte ich werde verrückt vor Glück. Aber das Rad dreht sich weiter und Glück ist nicht mehr was ich suche. Manchmal sind es Herausforderungen, aber eigentlich suche ich nicht mehr, ich weiß woher ich komme und wohin ich in den nächsten Tagen gehe. Ehrlich gesagt bin ich schon wieder unglaublich wütend auf all jene die mir mein Leben lang ihre Gedanken als Wahrheiten verkauften.


Nein, Gleichgültigkeit nicht, aber du darfst doch trotzdem deine Ziele verfolgen und auch so handeln, oder nicht?
Wenn du nicht mehr suchst, heisst dass das du Glück und die anderen Dinge die du einmal suchtest nun gefunden hast? Und wütend auf die sein, die dir ihre Vorstellungen als wahr verkaufen wollten lohnt sich nicht, vor allem wenn du weisst dass es nur Gedanken und keine Wahrheiten sind. Sei froh darüber dass du deine eigene Meinung hast, viele haben es nicht. Ich habe gerade heute einen Text übers Glück in meinem Tagebuch / Langzeitbericht geschrieben. Der passt hier sehr gut also werde ich ihn posten:

"Ich nutze die Zeit auf der Arbeit auch, um nachzudenken. Ich arbeite hauptsächlich alleine für mich, deshalb kann ich ungestört meinen Gedanken nachgehen. Glück ist dabei ein wichtiges Thema. Ist Glück ein messbarer, physikalischer oder biologischer Zustand? Ist das Hormon Serotonin dafür verantwortlich oder sogar sein naher Verwandter, das DMT? Oder ist Glück auf eine Gehirnaktivität zurückzuführen? Mit beidem gebe ich mich nicht zufrieden. Ich bin überzeugt, dass es noch mehr gibt, als bloss einen Körper mit neuronalen Verbindungen, Hormonen, Organen und Nerven. Es MUSS etwas wie eine Seele geben. Und Glücklich sind wir, wenn die Bedürfnisse der Seele vom Geist erkannt werden und sie am physischen Körper gestillt werden. Darum ist Leidenschaft auch so ein verwandtes Thema. Ich erlebe es gerade selber während dem Zeichnen. Wenn man etwas aus Leidenschaft tut, hat es eine ganz andere Bedeutung. Denn Leidenschaft ist die Möglichkeit die Wünsche der Seele zu befriedigen. Es ist der Weg, sich selbst auf der materiellen Welt zu verwirklichen. Aus irgendeinem Grund möchte unsere Seele ja die menschliche Erfahrung auf Erden machen. Ich glaube kaum, dass wir nach dem Tod noch Leidenschaft empfinden können. Als reine Energiewesen wollen wir bestimmt keine Musik und kein Sport machen, wir wollen keinen Sex haben und kein Auto kaufen. Das ist alles die Aufgabe unseres Erdenlebens. Die Seele möchte hier mehr als nur Sein, sie möchte Erfahrungen machen. Und die intensivsten Erfahrungen machen wir unter dem Einfluss von Leidenschaft. Wir investieren Zeit, Mühe und Energie, um eine bestimmte Erfahrung so tief wie möglich erleben zu können. Das Ergebnis ist das Erleben von Glück. Es ist das Belohnungssystem. Es ist die Chance, etwas Sinnvolles zu erkennen um es erneut zu tun. "

Liebe ist der Weg UND das Ziel. Und am alltäglichsten wird die Liebe in Freundlichkeit ausgedrückt. Ich mache die Veränderung gerade selber durch und bin sprachlos. Mit Freundlichkeit auf alle Menschen zuzugehen schafft echte Zufriedenheit, und nein ich meine mit Freundlichkeit nicht die Axt;) Du wirst immer von irgendwelchen Menschen betrogen, beschimpft und angelogen werden, daran ist nichts zu ändern. Doch lass dich von ihnen nicht runter ziehen. Begegne ihnen mit Freundlichkeit und zeige ihnen, zu was der liebende Mensch fähig ist. Eine kleine Geschichte: Vor 2 Wochen in einem Club klaute mir ein Mann eine Pille. Er erzählte es den Kollegen und schlussendlich haben sie mir MDMA im Wert von 50.- weggenommen. Mit einem Lächeln sagte ich, lasst mich feiern und habt selbst euer Spass mit meinen Drogen. Sie waren völlig verblüfft, dabei habe ich gar nichts vorgespielt. Hass gegen Hass verdoppelt sich. Liebe gegen Hass schafft einen Ausgleich. Es braucht beide Seiten. Und jeder, der sich bewusst für die Liebe entscheidet wird mehr und mehr zu Menschen finden, die diese Liebe teilen möchten. Und es gibt nichts schöneres, als Liebe zu teilen...

Ich verstehe deinen Frust DeepPurples, es liegen viele Steine auf dem Weg. Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. Ansonsten lasse ich den Text hier stehen, als meine Erkenntnis des Tages;) Denn das ist er zum Teil tatsächlich.

By the way, hört euch "Sephira - More than Human" an:D traumhaftes Lied!



Hey,

vielen Dank für deine offenen Worte! Das entspricht eigentlich genau dem Gedankenbild, welches ich in den letzten Wochen entwickelt habe! Zumindest teilweise, ich meine beim 2. Lesen finde ich auch eine Menge Unterschiede aber egal :)
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
133 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.03.17 10:36
Haldern Pop 2017
Käpt'n Peng
Idles
Lisa Hannigan

Erkenntnis:
Vorfreude=emotional intakt
 
Traumländer



dabei seit 2012
565 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.03.17 08:39
morgenstund' hat kotze im mund.


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.03.17 18:15
Gleich zwei Entzüge, und mit der Herzdame läufst auch mehr schleppend als gut. Morgen 8:30 einen Termin mit Gott(Kirche) :/
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
687 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 19.03.17 16:50
Hell...dunkel...hell...dunkel...hell...dunkel...

Mehr bekomme ich von den Tagen nicht mit...
 
Traumländer



dabei seit 2012
693 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.03.17 19:13
Depression Depression, was ein hoher Lohn.
smile and the world is smiling with ya
Endlos-Träumerin



dabei seit 2015
1.079 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.03.17 22:45
Ich trenne mich gerade nach fast acht Jahren von meinem Partner. Das ist hart, aber es ist das beste von uns.

Daher telefoniere und maile ich gerade sehr viel mit meinen Freunden. Persönlich treffen ist leider schwierig, denn meine besten Freunde wohnen mehrere 100 Kilometer von mir entfernt.

Und trotzdem: es ist der Wahnsinn, was ich für ein Feedback kriegen, hey Jungs und Mädels soooooooo vielen Dank, dass ich Euch gibt. Ich liebe Euch von Herzen.
Erkenntnis: Liebe ist alles
Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück; es kommt nicht darauf an, wie lange es ist, sondern wie bunt. Lucius Annaeus Seneca
Dauer-Träumerin



dabei seit 2016
212 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 20.03.17 00:28
Ich glaube ich habe die Liebe meines Lebens gefunden und das kann ich sogar sagen obwohl ich nicht mehr in dem wolke 7-verliebt-status bin.
Jetzt muss ich nur noch mein Leben geregelt kriegen und heraus finden was ich machen will ^^
"Bist du das auf dem Foto?"
"Das?! Nein, das ist die alte Sophie. Aber macht nix, ich kenn die neue Sophie auch noch nicht so lang."
--------------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Dauer-Träumer



dabei seit 2015
227 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.03.17 01:43
Wenn man den Respekt vor bestimmten Psychedelika vergisst, sorgen sie schon dafür, dass man ihn wieder bekommt und zeigen einem, dass nicht wir, sondern sie die Kontrolle haben.
 
Chat-Mod



dabei seit 2010
1.882 Forenbeiträge
13 Tripberichte
3 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.03.17 08:42
Terence McKenna am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
"The only way to write honestly about the scene is to be part of it. If there is one quick truism about psychedelic drugs, it is that anyone who tries to write about them without first-expierience is a fool and a fraud." ― Hunter S. Thompson (1967)
Träumerin



dabei seit 2017
75 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.17 10:16
Hey Ooops, ich habe sowas Ähnliches jetzt schon eine Weile hinter mir und kann gut nachfühlen, wie es dir geht. Hol dir von den Leuten hier so viel Verständnis und Trost wie du brauchst, und obwohl du es sicher selbst weißt: Pass jetzt besonders auf deinen Drogenkonsum auf!!! Du postest hier immer so interessante und verständnisvolle Statements, die ich persönlich sehr schätze. Wäre schade, wenn du wegen eines Typs, und sei er auch noch so toll und großartig, unter die Räder kämst.
Sinn des Träumens ist, uns auf das zu lenken, was wir wirklich wollen. (Anaïs Nin)
Träumer



dabei seit 2017
31 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 20.03.17 22:26
Sucht kommt tatsächlich von "Suchen". Suchen in Waaren, Antidepressivas und Alkohol. In Arbeit, Sex, Glücksspielen und Opiaten. Ich kenne es persönlich. Das Glück beginnt dann, wenn wir aufhören nach Glücklichkeit zu suchen und es einfach sind. Sobald wir das Suchen, oder eben die Sucht aufgeben und uns dem wunderbaren Leben zuwenden, erleben wir Glück an uns selbst.

„Himmel und Hölle ist im Menschen. Und es ist so, dass man mit diesem Stoff nun Einblick bekommt in die eigene Hölle oder den eigenen Himmel.“
- Albert Hofmann
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
687 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 20.03.17 23:13
Wer suchet der findet... und wens halt nur die Sucht ist...
 
Traumländer



dabei seit 2014
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.17 23:28
zuletzt geändert: 21.03.17 02:53 durch Samadhi (insgesamt 1 mal geändert)
Selbst wenn man mich auf dem Weg zum Glück bis kurz vors Ziel trägt - Ich schaffe es nicht, den letzten Schritt zu gehen. Stattdessen umhüllt mich ein dunkler, alles verschlingender Schleier und reißt mich zurück in den Abgrund. Wie viele Anläufe braucht es wohl noch?
 

« Seite (Beiträge 5566 bis 5580 von 5810) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen