your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 15601 bis 15615 von 17478) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 00:36
Danke Sams für deine schnelle Antwort

Ich weiß zwar das Händler Diskussionen hier nicht gestattet sind aber die Händler die wir alle kennen sollten wohl gut sein oder?
Ansonsten bitte Wink mit dem Zaunpfahl

Mit freundlichen Grüßen Drips

P.S.: gibt es überhaupt gescheite Händler ,die für einen Google Amateur wie mich, zu finden sind lese sonst hier immer nur von irgendwelchen vendoren (ohne irgendwelche Namen)die ich beim besten Willen nicht finde ^^
 
Traumländer

dabei seit 2008
104 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 01:00
Also soweit ich weiß sind Händler Diskussionen wohl gestattet. Gibt sogar ein extra Unterforum "Onlineshop & Headshops" oder so. Versuchs doch da mal :)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 02:15
Also Leute merkt euch das, kauft bei guten Shops.. habe gerade in 6 Stunden meine Tagesdosis (ca.15 g) genommen und habe ausser verschwommene sicht und etwas Schwindel nichts.. kann nichtmal schlafen. Muss natürlich nicht bei jedem so sein.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
1.016 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 03:05
zuletzt geändert: 05.04.17 03:20 durch Mercedes AMG S65 (insgesamt 1 mal geändert)
also verschwommene sicht und schwindel hatte ich noch nie . könnte mir vorstellen, dass du überdosiert hast .
ich nehme 1x5 g und 1x 6/7 g am tag und das wars .
klar, ich könnte jetzt auch wieder meine tüte und waage rausholen und mir was abwiegen, aber das was du und ich da ständig erwarten, kommt nicht ....
da müssen wir die zeitl. abstände verlängern, damit wir leicht entzügig sind und dann merkt man auch was .

hab heute zb um 13 uhr 300 mg lyrica genommen, mich wieder hingelegt und zwei stunden später (mein magen war 12 std leer) dann 5 g kratom genommen und nach 45 min etwa war ich sehr gut drauf....so gut drauf, dass ich etwas sprachprobleme hatte . meine freundin hats auch gemerkt und gleich gesagt :
na, gehts dir jetzt wieder gut ....?
sie kennt ja alles von mir .
was ich eigentlich sagen wollte : wenn ich vorher lyrica nehme, dann haut das kratom schon gut rein, aber ohne kommt da leider nicht mehr viel .

früher hab ich mir meist nen 10 g tee gemacht, aber heute irgendwie max 7,5 g
warum auch immer .hab vorhin noch 200 mg tili nachgeschmissen und hatte dann beim TV gucken mit frauchen auch ne gute phase , aber jetzt grad klingts
schon wieder ab .

überleg mir ne halbe tavor expedit 1,25 mg zu nehmen ...alpras finde ich besser, aber die packung hab ich meiner freundin gegeben, damit ich da nicht wieder zu häufig reinschaue ....

ps: hab ne ganze 2,5 tavor eingebaut, damit ich jetzt gechillt am pc zocken kann und dann noch ein wenig tv nachher ....
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 06:47
Mercedes AMG S65 schrieb:
da müssen wir die zeitl. abstände verlängern, damit wir leicht entzügig sind und dann merkt man auch was .


reichen 3 tage 0 gramm? Also daran kanns nicht liegen.

Eigentlich hätte es mich müssen weghauen, mir reichen manchmal von anderen Sorten schon 4 gramm aus um leicht überdosiert zu sein.
Hatte dann sogar einschlafprobleme was eigentlich nicht sein kann.. hab auch keine Opi Vorgeschichte nehme Kratom "erst" seit ca einem Jahr und ist auch das "härteste" Opioid was ich eingenommen hab *lach*

Naja es gibt halt auch einfach schlechte Sorten oder gestrecktes Zeug<- meine Meinung, kann nicht anderst sein, so schlecht kann auch schlechtes Kratom nicht sein. Ich glaub wenn ich gestern Abend 15 gramm Mehl gegessen hätte dann hätte ich plus Placebo wahrscheinlich ne bessere Wirkung gehabt.
 
User gesperrt

dabei seit 2016
54 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 09:08
Sky5148584 schrieb:
Leute merkt euch das, kauft bei guten Shops.. habe gerade in 6 Stunden meine Tagesdosis (ca.15 g) genommen und habe ausser verschwommene sicht und etwas Schwindel nichts.. kann nichtmal schlafen. Muss natürlich nicht bei jedem so sein.

Ich kenne das Problem, das passiert mir, wenn ich neue potente Sorten überdosiert habe. Falls es nicht daran liegt, schreib doch einfach mal den Shop an. Eigentlich ist jeder Shop hier sehr kulant gegenüber seinen Kunden.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
46 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 13:51
Ich hab mich nun dazu entschieden einfach bei dem uns allen bekannten Shop zu bestellen weiß jemand wie die borneo maeng da red Horned in letzter Zeit war?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
108 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 16:29
Bali red+Borneo White = love

genau das richtige für den frühling
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
343 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.04.17 18:31
Hab mir seit langer Zeit auch wieder Kratom bestellt um damit Lyrica zu reduzieren.
Habe gerade ein 5g Sample Borneo Red Horn intus und fühle mich Recht wohl.
Habs einfach gelöffelt und mit Cola runtergespült. Ich dachte nach Phenibut sublingual wäre es ein Kinderspiel, war aber trotzdem ne Überwindung.

Wie lange hält bei euch die Wirkung an ? (Mal Jetzt als Beispiel 5g)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
1.016 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.04.17 18:42
3-4 std
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
343 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 05.04.17 18:49
zuletzt geändert: 05.04.17 21:01 durch Knuckleduster (insgesamt 2 mal geändert)
Aha danke. Musst du die 4 Stunden abwarten um wieder Appetit zu kriegen oder geht das auch früher ?
Gegen den Lyrica Entzug hilft es wirklich ein bisschen. Hätte sonst längst welche nachlegen müssen.

Edit: Habe eben nochmal 5g Malaysian Green nachgelegt. Was sind denn so eure Erfahrungen wenn ihr rote und grüne Sorten mischt ?
 
Traumländer

dabei seit 2016
874 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 06.04.17 06:31
Ich hab jetzt über 24 Stunden kein Kratom genommen nur Pharma Opis in einer Dosis in der ich keinen Rausch habe. Es tat mal ganz gut klar und nüchtern über meine aktuelle Situation nachzudenken und eine Entscheidung zu fällen. Ich werd meine Probleme angehen und nur noch 1 mal täglich Kratom nehmen.

Und die heutige Dosis nehm ich jetzt gleich... hab vor 1 Stunde Oxy genommen, also dürfte das gleich ziemlich reinhauen. :-)

@Mercedes AMG S65
Das liest sich so als wenn Kratom solo auch bei dir nicht mehr richtig wirkt. Geht mir mittlerweile auch so, Affen vertreiben geht mit Kratom solo einfach, einen kurzer Turn ist auch noch machbar mit knapp der doppelten Dosis. Aber richtig gut wirkt es nur noch wenn ich es zusammen mit Oxycodon oder Morphin nehme.

Ich denke bald bleibt nichts anderes mehr übrig als eine längere Pause vom Kratom einzulegen.


schrieb:
Was sind denn so eure Erfahrungen wenn ihr rote und grüne Sorten mischt ?


Damit komme ich nicht klar, ich hatte bei BRV und SAG, Green Malay und Maeng da Red Nebenwirkungen. Und bei Sumatra Green mit Bali Red hab ich kaum eine Wirkung gehabt obwohl beide Chargen solo echt potent sind.

Ich mische deshalb nur noch weiss und grün oder weiss und rot.



Ich hab mir heute mal 500g kratom von einen Vendor bestellt über den wir hier nicht nennen dürfen. Mal schauen wie dessen Kratom ist.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
358 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.17 21:58
Es gibt bei regelmäßigem/täglichem und langfristigem Kratomkonsum einige Faktoren, die aus meinen Erfahrungen ganz entscheidend dafür sind, ob man langfristig auch noch die Kratomwirkung genießen kann:

Ich muss gefordert sein und eine Aufgabe, bzw. Aufgaben haben, darf nicht so in den Tag hineinleben. Ansonsten komme ich ziemlich schräg drauf. Wenn ich Urlaub habe und mich dabei gehen lasse, geht es mir psychisch schlecht, schon nach wenigen Tagen. Ich muss mich motivieren, etwas zu tun, dann kann ich meinen Urlaub auch genießen.

Es macht für mich auch Sinn, sich kognitiv zu betätigen, zu lesen, Sudoku zu machen, zu rätseln, zu musizieren, basteln, handwerken, o. ä., was einem eben selbst diesbezüglich Spaß macht. Nur mit TV schauen und Musik hören, ist es bei mir nicht getan.

Ausreichend Schlaf empfinde ich auch als außerordentlich wichtig. Ebenso soziale Kontakte, Treffen mit Freunden, Familie, etwas unternehmen, ist für mich wichtig, um gut drauf zu bleiben bzw. gut drauf zu kommen und mit den Gedanken nicht abzudriften, in Gedankenschleifen zu geraten, oder über Probleme zu grübeln.

Weiterhin finde ich es wichtig, ausreichend Pausen zwischen den Konsumeinheiten von Tag zu Tag zu haben. Von meiner letzten Einnahme am Vortag bis zur nächsten Einnahme am Folgetag habe ich mindesten 12 Std. Pause, meistens jedoch sogar 14 - 16 Std, gelegentlich sogar 17 - 18 Std...

Regelmäßige körperliche Betätigung ist auch förderlich, muss kein Sport sein, aber wenigstens einen Spaziergang von mindestens 45 Minuten, oder aber zu Hause die Wohnung sauber machen, aufräumen, sein Leben sozusagen von außen zu "ordnen".

Wenn ich diese genannten Punkte grundsätzlich beachte, beuge ich einer Kratomaversion schon mal gewaltig vor. Dann spielen die Sorten, die ich konsumiere eigentlich so mit die wichtigste Rolle. Habe einige Sorten zu Hause rumliegen (leider), die bei mir Dysphorie, Melancholie oder aber auch Gereiztheit o. ä. auslösen. Das merke ich erst, wenn ich eine bestimmte Sorte ausreichend testen konnte und dann einen Vergleich habe zu einer Sorte, von der ich weiß, dass sie mir zusagt bzw. mir "bekommt". Ich bin mir auch 100%ig sicher, dass ich mir das nicht einbilde und es sich nicht um einen Placebo handelt, weil ich von vorne herein davon ausgehe, dass eine bestimmte Sorte mir nicht bekommt!!!!!

Wenn die Sorten stimmen, habe ich auch immer eine tendenziell positive Wirkung, die in ihrer Art und Weise zwar tagesformabhängig schwankt, aber spürbar vorhanden ist. Bis vor ca. 1 Jahr habe ich bevorzugt rote Sorten konsumiert. Jetzt bekommen mir grüne Sorten in vielfacher Hinsicht viel besser, vor allen Dingen meiner Stimmung. Keine Ahnung woran das liegt, aber meine Biochemie scheint sich verändert zu haben.

Meine eigenen Erfahrungen lasse jedoch keine Verallgemeinerungen zu, das möchte ich zum Schluss auch nochmal bemerken.
 
Traumländer

dabei seit 2016
206 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.04.17 22:06
Scumfuckstradition schrieb:

Wenn die Sorten stimmen, habe ich auch immer eine tendenziell positive Wirkung, die in ihrer Art und Weise zwar tagesformabhängig schwankt, aber spürbar vorhanden ist. Bis vor ca. 1 Jahr habe ich bevorzugt rote Sorten konsumiert. Jetzt bekommen mir grüne Sorten in vielfacher Hinsicht viel besser, vor allen Dingen meiner Stimmung. Keine Ahnung woran das liegt, aber meine Biochemie scheint sich verändert zu haben.

Meine eigenen Erfahrungen lasse jedoch keine Verallgemeinerungen zu, das möchte ich zum Schluss auch nochmal bemerken.


Habe auch die ersten 1-2 Jahre nur rote Sorten konsumiert, bin vor ein paar Monaten hauptsächlich auf Green Malay umgestiegen. Auf Borneo Red Vein war ich immer sehr gereizt, was überhaupt nicht zu mir passt da ich nüchtern eigentlich ein sehr entspannter Mensch bin. Außerdem war ich beim "runterkommen" immer extrem Geräuschempfindlich.
Mit den grünen Sorten oder auch mal gemischt sind diese Nebenwirkungen viel schwächer bzw. gar nicht mehr vorhanden.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
343 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.04.17 22:27
zuletzt geändert: 06.04.17 23:37 durch Knuckleduster (insgesamt 1 mal geändert)
Ich lese hier nie etwas über gelbe Sorten. Scheinen wohl die unbeliebtesten zu sein. Habe davon ein 50g Sample Borneo Yellow hier. Macht das eher müde oder regt es an ?

Habe gerade Bali Red getestet, ca. 8g. Bin leicht sediert aber mehr auch nicht.
Schonmal jemand Bali Red + Borneo Yellow gemischt ?

Edit: Habe zum Bali Red noch Maeng da Red nachgelegt und habe endlich die Sedierung die ich wollte und Nähebedürfnis ist auch halbwegs ausgeschaltet.
 

« Seite (Beiträge 15601 bis 15615 von 17478) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen