your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 15871 bis 15885 von 17469) »

AutorBeitrag
Traumländer

dabei seit 2013
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.05.17 19:31
Ich habe etwas mehr als ein Jahr durchgehend Kratom eingenommen, und nehme es nun nur noch sporadisch.
Das ist mir aber nur möglich, solange ich mir nur so viel Kratom besorge(ca50g), dass ich es nur 3-4 Tage am Stück nehme und dann wieder für 3-6 Wochen pausiere.
Wenn ich mehr zuhause habe, wird es auch konsumiert, wie jedes andere opioid auch.
Zum Teil hat mein Vorredner also schon Recht, wenn mehr als genug Vorrätig wäre, könnt ich das nicht und wäre sofort bei meinem alten Konsummuster.

 
Traumländer

dabei seit 2013
28 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 11.05.17 20:11
Ich habe mal eine Frage an die anderen User hier.

Am Anfang ( So vor 2 Jahren) habe ich alle 2-3 Wochen einmal am WE genommen. Dann jedes WE, dann hin und wieder am Abend auch unter der Woche und seit 15 Monaten jeden Abend, seit ca. einem Jahr dann Mittags UND Abends. Außer meine Arbeit hat es Mittags nicht zugelassen. Jetzt seid Februar aber auch wieder jeden Mittag und Abend. Seit ca. einem oder zwei Monaten aber nicht mehr so oft am Abend weil ich mich noch so "zu" fühle von Mittag. Mein Bauch fühlt sich einfach "voll" an. Als ob es mich nicht wirklich bekommt. Ich fühle aber gar keine richtige Wirkung mehr. Ich merke noch was, ja, aber eben kein "Erlebnis" mehr. Aus dem schönen Gefühl wurde mittlerweile eher ein fülliges Gefühl.
Ich nehme es jetzt eigentlich nicht mehr wegen dem schönen Gefühl, sondern einfach weil es sich so eingebürgert hat um ca. 11 Uhr anzufangen, dabei League of Legends zu spielen bis ca. 13 Uhr und dabei eine Tasse voll mit 1-2 Teelöffeln Kratom. Ich nehme also nicht alles auf einmal bzw. versuche es schnell hinter mich zu bringen sondern nutze es als "Genussmittel". Ich versuche eine Tasse für 11-13 Uhr zu halten und hin und wieder zu trinken. Der Geschmack ist gar nicht mehr störend. Spiele ich nur, also ohne Kratom macht es einfach keinen Spaß. Dann liege ich lieber im Bett. Wenn ich zocke, muss ich auch was trinken, sonst machts wie gesagt keinen Spaß. Das dann eben auch am Abend, vorausgesetzt ich kann. Meistens zwinge ich mich am Abend trotz des Füllgefühls, weil ich einfach Lust auf ne Runde League of Legends habe. Ohne Kratom habe ich wiederum keine Lust.

Kennt das jemand? Also das man es nicht mehr für die "Dröhnung" nutzt, sondern einfach als Genussmittel bzw. als naja "Beschäftigung"?

Und noch eine Frage.. Woran kann es liegen, dass es auf einmal so ist, dass ich mich von Mittag an "Voll" fühle? Früher konnte ich Mittags was nehmen und am Abend war alles wieder normal und ich hatte nicht dieses Füllegefühl im Bauch. Habe das eigentlich seit etwa einem halben Jahr. Bei verschiedenen Sorten, bei verschiedenen Shops.

Meistens nehme ich so 1-2 Teelöffel voll in eine Kaffeetasse, tue Saft rein (Fruchtnektar bis hin zu Eistee) trinke einen Schluck und spüle mit Kakao oder Mineralwasser ab. Das dann im Zeitraum von 2-3 Stunden.

Also das Füllegefühl ist so zu beschreiben wie.. Als ob man ne fettige Pizza auf hat. Oder 2, oder 3. Man hat einfach nen Füllegefühl im Bauch und denkt sich, dass ist nicht gut fürs Herz wie viel Fett du hier in dich reingeschoben hast.
 
Traumländer

dabei seit 2016
874 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 11.05.17 22:28
@psychonaut87
Ein ab und zu Konsum nach einer körperlichen Abhängigkeit ist zwar theoretisch möglich, aber meistens ziemlich anstrengend, da du immer kontrollieren musst das die Konsumphasen nicht länger werden, die Zeiträume ohne Konsum nicht kürzer und du immer wieder gegen Craving kämpfen musst, sobald du wieder den Konsum einstellst...

Deshalb konsumiert fast jeder nach einiger Zeit wieder täglich. Aber fast alle denken sie können es kontrollieren und müssen erst selber ein paarmal auf die Schnauze fallen, bevor sie akzeptieren das sporadischer Konsum nur noch sehr schwer möglich ist. Komplett aufhören ist dann viel einfacher.

@eHfD
Als du nach dem einjährigen Konsum aufgehört hast, hattest du da körperliche Entzugserscheinungen?

Jetzt konsumierst du alle 3-6 Wochen in 3-4 Tagen 50g Kratom. Sind die Zeitabstände zwischen den Konsumphasen kürzer geworden? Hast du Entzugserscheinungen und/oder Craving wenn du die 50g konsumiert hast und aufhörst?


@Prarrior
schrieb:
Kennt das jemand? Also das man es nicht mehr für die "Dröhnung" nutzt, sondern einfach als Genussmittel bzw. als naja
"Beschäftigung"?


Das ist weder Genuss noch ist es Beschäftigung sondern schlicht und einfach psychische Abhängigkeit. Du schreibst es doch selber:
schrieb:
Spiele ich nur, also ohne Kratom macht es einfach keinen Spaß. Dann liege ich lieber im Bett.



schrieb:
Woran kann es liegen, dass es auf einmal so ist, dass ich mich von Mittag an "Voll" fühle? Früher konnte ich Mittags was nehmen und am Abend war alles wieder normal und ich hatte nicht dieses Füllegefühl im Bauch. Habe das eigentlich seit etwa einem halben Jahr.


Das Gefühl habe ich mittlerweile auch. Ich glaube das liegt daran das der Mensch nicht dafür gemacht ist jeden Tag Blätter zu fressen, das Zeug liegt halt schwer im Magen.
 
Traumländer

dabei seit 2006
169 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.05.17 23:22
Hab mir jetzt kaum was durchgelesen, weil ich auf dem Sprung bin. (Hole ich aber noch zumindestens teilweise nach).

Seit einiger Zeit ist mir folgendes Phänomen untergekommen: Ich habe z.B. zwei Storten (maeng da Green, Green Malay),
welche sich von der Potenz und der Qualität der Wirkung nicht viel tun.

Nun kann ich aber von Maeng Da Green durchaus mal richtige große Dosen mehmen. Was ich sehr gut vertrage.
Beim Green Malay hingegen bekomme ich schon von durchschnittlichen Portionen eine Art seltsamen Schwindel.
Normaler Schwindel beinflusst ja den ganzen Körper, diese spezielle Version ist ausschliesslich in meinem Gehirn
spürbar. Und dort mit klarem Fokuss auf der linken Gehirnhilfe.
Dadurch fällt mir meine Wahrnehmung schwer, alles ins seltsam zu groß/klein, verzerrt und so weiter.
Nach ein paar Stunden ist der Spuk vorbei.
Seit einigen Monaten habe ich dieses Problem, und wie gesagt nur mit ganz bestimmten Sorten...

Konne schonmal jemand ähnliches berichten?

lg,
FunkFlex
 
Traumländer

dabei seit 2013
83 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.05.17 08:15
@aufsuche:
Ja, ich hatte Entzugserscheinungen, würd diese auch als stark bezeichnen, denn ich war einige Tage außer Gefecht. Und auch nach der Zeit, hab an Neujahr letztes Jahr aufgehört, gab es 3-4 Phasen bei denen ich wieder einige Wochen konsumiert habe, nicht nur Kratom auch andere Opis und hatte im Anschluß wieder einen Entzug der nicht als schön bezeichnet werden kann^^
Für mich überwiegen die negativen Aspekte, deßhalb geb ich mir größte Mühe es nicht wieder soweit kommen zu lassen. Doch ab und zu muss ich mal Urlaub machen, das funkioniert auch, solange ich mir nur ein paar Gramm besorge.
 
Traumländer

dabei seit 2013
28 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 12.05.17 10:46
Zitat:
Das ist weder Genuss noch ist es Beschäftigung sondern schlicht und einfach psychische Abhängigkeit. Du schreibst es doch selber:
schrieb:
Spiele ich nur, also ohne Kratom macht es einfach keinen Spaß. Dann liege ich lieber im Bett.


Ich gebe dir zum einen Recht, ich merks ja selber. Andererseits, sobald ich krank bin, z.b. hatte ich Anfang des Jahres für 2 Monate ne Erkältung, gefolgt von Streptokokken im Hals gefolgt von Pfeiffersches Drüsenfieber und in diesen ganzen 60 Tagen habe ich nicht ein einziges mal die Lust verspürt Kratom zu nehmen. Obwohl es an einigen Tagen ging vom Krankheitsfaktor.

Aber dieses Gefühl ist tatsächlich echt scheiße und hinderlich. Von 11-13 Uhr habe ich Spaß, bis 15 Uhr gar kein Problem und so ab 16 Uhr in etwa fühle ich mich so als hätte ich 2 fettige Pizzen gegessen.

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2015
161 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.05.17 13:41
Meine Vorfreude ist massiv.

Kratompause seit mehr als einem halben Jahr. Sonntag wird wieder mal geflogen :D
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.05.17 20:07
Irrwicht schrieb:
Kratompause seit mehr als einem halben Jahr. Sonntag wird wieder mal geflogen :D


dann freu ich mich mit dir ;) viel Spaß. Welche Sorte?
 
Traumländer

dabei seit 2016
874 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 13.05.17 01:30
Sky5148584 schrieb:

dann freu ich mich mit dir ;) viel Spaß. Welche Sorte?


Ich freu mich nicht mit Irrwicht, denn wenn man 6 Monate vom Kratom weg ist, dann sollte man auch versuchen davon weg zu bleiben.

Ich würde auf keinen Fall posten das ich mich mit der Person freue, wenn sie wieder plant die Droge zu konsumieren.
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2016
82 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.05.17 02:34
Klar, wenn man noch sieben andere Opioide konsumiert freut man sich natürlich schrecklich wenigstens
eines völlig los werden zu können. Auch wenn es wahrscheinlich das harmloseste von allen ist.

Sollte man aber ausschließlich Kratom konsumieren und sechs Monate Pause gemacht haben, um jetzt wieder mal das Kratom richtig genießen zu können, dann Respekt und viel Spaß.

Was man einmal konnte kann man wieder, denn man weiß wie es geht.

Mein Englisch ist unter meiner Würde.
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
138 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.05.17 07:12
Sams schrieb:
Was man einmal konnte kann man wieder, denn man weiß wie es geht.

Ich kann aufsuches Kommentar vollkommen verstehen.
Der Betrachtungswinkel ist ein ganz anderer als der von Irrwicht, der sich ja glücklicherweise nur im Low-Dose Bereich bewegt.
Ihm genügen 0,5-1,5gr. Tagesdosis, da erscheint es mir harmlos, bei aufsuche und mir sieht das ganz anders aus.
Bei mir war das die 30 Minuten-Dosis, ist das auch noch harmlos?
Ich habe es seit 70 Tagen hinter mir und ja, ich weiß wie es geht, aber ich will es auf keinen Fall wieder machen.
Jedem das seine.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.05.17 07:45
aufsuche schrieb:
Sky5148584 schrieb:

dann freu ich mich mit dir ;) viel Spaß. Welche Sorte?

Ich würde auf keinen Fall posten das ich mich mit der Person freue, wenn sie wieder plant die Droge zu konsumieren.


Wir sind hier weder im Alkohol noch im Herointhread.. wenn für dich Kratom eine harte Droge ist ist es deine Meinung, ich vertrete diese nicht.
Soll kein Angriff sein, aber viele nehmen Drogen um Spaß zu haben und dafür sind sie auch da.. nur meine Meinung ;)
Lieber nimmt er Kratom als irgendwas anderes.

hat jemand wie ich ein nerviges Zittern noch am nächsten Tag oder während des Konsums bei manchen Sorten?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
1.353 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.05.17 07:52
Irwicht macht doch alles richtig. Kleine Dosen und lange Pausen. Wer von uns schaft das schon?
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Abwesender Träumer

dabei seit 2014
138 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.05.17 09:01
Mofi schrieb:
Irwicht macht doch alles richtig. Kleine Dosen und lange Pausen. Wer von uns schaft das schon?

Genau, er macht alles richtig.
Erinnert mich an die Gelegenheits-Raucher, auf einer Feier harzen sie ein ganzes Päckchen weg und lassen es dann wieder über Monate sein.
Stark, wenn man diese tolle Veranlagung besitzt.

Sky5148584 schrieb:
hat jemand wie ich ein nerviges Zittern noch am nächsten Tag oder während des Konsums bei manchen Sorten?

Kratom kann es nicht sein, ist ja keine harte Droge und ist dafür da Spaß zu haben.
Wahrscheinlich purer Zufall, wird irgend einen anderen Grund haben. :)
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
261 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.05.17 10:00
axelios schrieb:
Sky5148584 schrieb:
hat jemand wie ich ein nerviges Zittern noch am nächsten Tag oder während des Konsums bei manchen Sorten?

Kratom kann es nicht sein, ist ja keine harte Droge und ist dafür da Spaß zu haben.
Wahrscheinlich purer Zufall, wird irgend einen anderen Grund haben. :)


Vielleicht ist es auch vom Baldrian.. ich sollte diese harten Drogen echt mal lassen.
 

« Seite (Beiträge 15871 bis 15885 von 17469) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen