your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread


« Seite (Beiträge 8791 bis 8805 von 8827) »

AutorBeitrag
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
96 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.07.17 14:06
danke für den Tip Kräuterhexe.
Denke auch, ich nehme es einfach zu oft und dann natürlich auch zu viel.

Sonst habe ich keine Nebenwirkungen, wenn ich nicht überdosiere.
Da einzige, was Trama - zum Glück - tut, was es nicht in jeder Situation alltagstauglich sein läßt ist, das es ein bischen langsam im Kopf macht und demzufolge
bei manchen Arbeiten einfach stört.

@ Neez
Depressionen, Angstzustände ... klingt mir schon fast eher nach Entzug, als nach Nachwirkungen. Aber jeder Mensch reagiert nunmal anders und von daher ist es schlau von Dir, einfach die Finger davon zu lassen.
Ich finde übrigens Zombiefeeling löst es nicht aus - es wirkt eher wie lowdose MDMA.

@ Gemini
Finde es immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Leute reagieren.
Ich könnte auch mit Toleranz ohne Benzos bis in die frühen Morgenstunden nicht schlafen, wenn ich abends 200 mg nehme. Ist übrigens auch meine perfekte Dosis.
Wirkt bei mir ziemlich uppermäßig, genau deswegen mag ich es ja so biggrin

Wie ist das bei Euch eigentlich mit nachlegen?
Ich nehme lieber bischen weniger und werfe dann nochmal nach und vielleicht nochmal bis max. 450 mg erreicht sind. So hab ich den ganzen Tag was davon.


You can turn your back on a person, but never turn your back on a drug ;o)
Dauer-Träumerin



dabei seit 2017
176 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 15.07.17 18:25
zuletzt geändert: 15.07.17 18:37 durch Kraeuterhexe (insgesamt 1 mal geändert)
@ Neeez: Nun ja, wir sprechen hier über Tramadol, und du reagiert in diesem Zusammenhang mit:

Neeez schrieb:
Und genau das ist der Grund wieso ich nie zu hochpotenten Opis je wieder zugreifen werde.


Wenn du aber was Anderes meinst, solltest du es zitieren, sonst kennt man sich nicht aus, welchen Kontext du meinst.

@ Gemini:
Ich beuge eventueller Übelkeit mit einer Tasse Ingwertee vor. Wäre wahrscheinlich nicht notwendig, war aber von Anfang an Teil des Rituals, deshalb bleibt es. Ansonsten sind unsere Konsumweisen wirklich verblüffend ähnlich biggrin . Ich nehme nur Tropfen (von Grünenthal). Die fluten bei mir in der Regel etwa nach 15 Minuten an, aber da noch relativ mild. So ca. 45 Minuten nach der Einnahme geht´s dann auf einmal rasant voran. Ich denke, dass wir nach einer Viertelstunde erst mal die mildere Wirkung der Muttersubstanz spüren und später dann erst die wesentlich intensivere Wirkung der in der Leber verstoffwechselten Metaboliten. Ich spüre diesen Unterschied extrem stark. Hast du vielleicht eine Ahnung, warum die Tramal-Tropfenfläschchen von Grünental plötzlich nur mehr 99 ml statt wie früher 100ml haben, und warum sie in diversen Shops (die ich hier nicht nennen darf) aus dem Angebot verschwunden sind?

@ Madprof: Nachlegen tu ich nie, da hätte ich zuviel Angst, dass ich mir eine Toleranz anzüchte. Aber bei mir wirkt Tramadol ohnehin mindestens 12 Stunden lang, weshalb ich dafür auch gar keinen Grund hätte.

Death is a myth (John C. Lilly)
Endlos-Träumer



dabei seit 2016
12 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 15.07.17 20:09
Kraeuterhexe schrieb:
Hast du vielleicht eine Ahnung, warum die Tramal-Tropfenfläschchen von Grünental plötzlich nur mehr 99 ml statt wie früher 100ml haben, und warum sie in diversen Shops (die ich hier nicht nennen darf) aus dem Angebot verschwunden sind?

Absolut keinen Schimmer. Ich habe ebenfalls die Grünenthal-Tropfen, jedoch bietet meine Quelle keine 100ml-Flaschen an. Die maximale Bestellmenge sind 50ml, daher bekam ich dann fünf 10ml-Flaschen.

Witzigerweise habe ich gerade das hier gefunden:
https://www.grunenthal.at/grt-web/Grunenthal_Ges.m.b.H._Oesterreich/Therapiegebiete/Produktuebersicht/Tramal/de_AT/145603433.jsp

Ziemlich interessant: Da steht, es gibt sie als 10, 30 und 96(???)ml. Ist immerhin die offizielle Grünenthal-Website für Österreich.
Auf der deutschen Website gibt's überhaupt keine Produktinfos:
Zitat:
Hinweis: Aus gesetzlichen Gründen dürfen wir Patienten an dieser Stelle leider nicht über verschreibungspflichtige Medikamente informieren.

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 15.07.17 22:34
Kraeuterhexe schrieb:
@ Neeez: Nun ja, wir sprechen hier über Tramadol, und du reagiert in diesem Zusammenhang mit:

Neeez schrieb:
Meine Liebe, Mein Post war im Grunde an Opiate sowie Opioide, allgemein bezogen. Wer Tramadol schön reden will, tut sich und der Allgemeinheit sicher keinen Gefallen.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.064 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.07.17 00:38
Und wer diese grundlos vertäufelt ,auch nicht . :)
Dom Didi Dom Didi Dom und ich flieg’ davon
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.07.17 01:11
Grundlos, is klar. Opis sind gesund, Gemüse aber bitte mit Vorsicht genießen. So wie du das hier nennst ,,verteufeln'' tue ich es auch nicht, aber wenn es dir dadurch besser geht..
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2017
176 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 16.07.17 08:19
Neeez schrieb:
Wer Tramadol schön reden will, tut sich und der Allgemeinheit sicher keinen Gefallen.


Aber wer tut denn das hier? Ich hab mir die letzten Postings nochmal angeschaut. Niemand gibt hier eine Empfehlung ab. Keiner sagt: Hey Leute, Tramadol ist super! Nehmt es! Da kann nicht viel passieren. Und niemand sagt, dass der Konsum von Tramadol ohne Risiken sei. Die Risiken gibt es natürlich, ebenso wie der Konsum von Alkohol und Nikotin sehr gefährlich ist, und auch das Autofahren, das Bergsteigen oder das übermäßige Fressen von Süßigkeiten. Die Liste der Gefährlichkeiten auf dieser Welt ist unendlich lang. Aber es ist ja auch immer eine Frage, WIE etwas geschieht, damit das Risiko nicht zu hoch wird. Und genau darüber reden wir hier. Man nennt das dann "safer use".



Death is a myth (John C. Lilly)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.07.17 11:36
Oh mann Leute.
Ich wollte nur den einen Post schreiben um meine Meinung dazu abzugeben.
Nicht mehr nicht weniger.
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2017
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.07.17 11:58
Kräuterhexe schrieb:
ebenso wie der Konsum von Alkohol und Nikotin sehr gefährlich ist, und auch das Autofahren, das Bergsteigen oder das übermäßige Fressen von Süßigkeiten.


Word!
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 16.07.17 12:50
Ich habe sogar schon gehört dass es Leute geschafft haben in 2cm tiefem Wasser zu ertrinken ^^
 
Dauer-Träumerin



dabei seit 2017
176 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 16.07.17 15:53
zuletzt geändert: 17.07.17 18:02 durch Hauselv (insgesamt 1 mal geändert)
Mit ein bisschen gutem Willen geht fast alles. lol

Death is a myth (John C. Lilly)
Kommentar von Hauselv (Moderator), Zeit: 17.07.2017 18:02

Ab jetzt bitte wieder On Topic bitte.
 
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
246 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 05.08.17 16:37
Hi liebe Träumer,
Hab die letzten zwei Wochen mit meinem Freund insgesamt drei Abende 4-Fa konsumiert (nasal) und am Montag codein.
Wollten jz heute nochmal einen Tramadol Abend machen.
Lohnt sich das oder bringt das zu sehr den Serotonin Haushalt durcheinander?
Bin was das angeht relativ empfindlich, habs schon paar mal zu sehr übertrieben mit dem Serotonin Kram und das bringt mein hirn auch am meisten durcheinander, aber Trama ist ja jz nicht so krass was das angeht oder?
Schönes Wochenende euch :)
Sophie
"Bist du das auf dem Foto?"
"Das?! Nein, das ist die alte Sophie. Aber macht nix, ich kenn die neue Sophie auch noch nicht so lang."
--------------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Moderator



dabei seit 2012
1.899 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.08.17 17:55
Dein Serotoninhaushalt ist ja jetzt schon ziemlich durcheinander durch das 4-FA. Und die Serotoninkomponente von Tramadol ist echt nicht zu unterschätzen. Eine besondere Gefahr besteht wohl nicht wenn du sinnvoll dosierst, aber wenn du selbst sagst du reagierst sehr empfindlich auf sowas dann würde ich schon eher Pausen einlegen.

Hängt aber halt sehr davon ab wann deine letzte 4-FA-Einnahme war. Wenn wir über Tramadol sprechen reicht eine Woche Abstand mit richtiger Ernährung und Erholung denke ich aus um dich wieder halbwegs auf die Baseline zu bringen - aber falls du die Wahl zwischen Codein und Tramadol haben solltest wäre ersteres jetzt sicher die sinnvollere Wahl.

Dir auch ein schönes Wochenende :)
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
...auch wenn müde Fische sich doch auch kurz mal treiben lassen dürfen, oder?
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
246 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 05.08.17 19:25
Danke für deine Antwort Pharmer. ^^
Ja mein serotonin Haushalt ist auf jedenfall eh durcheinander lol
Das letzte mal ziehen war am Mittwoch aber jeder nur zwei Nasen weil es eigentlich nicht wirklich mehr gewirkt hat, da kam nur kurz die Sucht hoch. o_o die letzte richtige Session war Samstag vor einer Woche.
Ich werd mir das Ganze wohl nochmal gut überlegen, eig kein Bock auf Abfuck oder wirkungslosen Konsum.
"Bist du das auf dem Foto?"
"Das?! Nein, das ist die alte Sophie. Aber macht nix, ich kenn die neue Sophie auch noch nicht so lang."
--------------------------------------------
Drogen nehmen?
Ich nenne das Bewusstseinserweiterung.
Moderator



dabei seit 2012
1.899 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.08.17 21:12
Ist halt alles ein bisschen obskur mit dem Serotoninhaushalt - wie langs dauert bis die Speicher wieder gefüllt sind ist wohl bei jedem Menschen anders und hängt dann auch sehr von Faktoren wie Ernährung, Schlaf usw ab. Hab noch nirgens irgendwelche auf Fakten basierenden Angaben für sowas gesehn, also sind so Angaben wie eine Woche Pause einfach sehr sehr grob abgeschätzt.

Also naja, ich denke eigentlich spricht nicht so wirklich was gegen das Tramadol wenn dein letzter 4-FA Turn schon ne Woche her ist...du scheinst ja eher vorsichtig und moderat zu konsumieren von daher denke ich dass leere Serotoninspeicher kein Problem sind in dem Fall. Aber super wie wohlüberlegt du da rangehst, will dir da keinesfalls reinreden.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
...auch wenn müde Fische sich doch auch kurz mal treiben lassen dürfen, oder?

« Seite (Beiträge 8791 bis 8805 von 8827) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen