your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread


« Seite (Beiträge 16096 bis 16110 von 16439) »

AutorBeitrag
Träumer

dabei seit 2016
26 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.07.17 00:02
@Mxe420: danke für die schnelle Antwort habe den post bei reddit auch gefunden hört sich auf jeden Fall interessant an. Ich habe hier noch paar grämmchen von dem Pulver und werde das morgen mal testen und dann berichten und eventuell paar Fotos hochladen.

Kriegt man Calcium carbonat einfach in der Apotheke? Bei Amazon kann man das ja einfach sonst bestellen aber hätte Lust die Arbeit morgen schon anzugehen dann kann man das nächstes Wochenende nach dem richtigem ausgasen testen. In da immer ein bisschen schissig

Mit freundlichen Grüßen Drips
 
Dauer-Träumer



dabei seit 2015
494 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 15.07.17 00:26
Mxe420
Perfekte Ernährung, gesunde Lebensweise, regelmäßig Sport, kein Alkohol, Tabak, Medikamente usw.
Keiner der Booster die ich (phasenweise) gebrauche, wird über die Leber metabolisiert soweit ich weis, oder könnte die Erhöhung erklären.
Früher (vor dem beginn mit Kratom) waren die Werte in Ordnung. Für mich und meinen Arzt ist es eindeutig.

Klar versucht man nach anderen Auslösern zu suchen weil man ja sein heiliges Pulver beschützen will, aber hey, was solls, die Erhöhung ist nicht gravierend und mMn völlig normal bei dem Mengen. Auch zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann sowas begünstigen, Kratomisten benötigen bekanntlich mehr H2O, also immer ordentlich trinken!

Nichts was man täglich macht geht spurlos an einem vorbei.
Die Gedanken sind Brei..
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.346 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.07.17 13:56
Zitat:
Eben mal deine Frage gegoogled und auf einen Reddit-Thread gestoßen in dem ein User berichtet, dass er Kratom mit Calcium-Carbonat & Wasser vermischt, diese Mixtur hat er anschließend im Ofen getrocknet und dann mit Butan extrahiert. Hat anscheinend gut geklappt.


Wie soll das funktionieren? Calciumcarbonat ist in Wasser kaum, in Butan gar nicht löslich.
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Traumländer



dabei seit 2012
2.889 Forenbeiträge
1 Tripberichte
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.07.17 14:19
zuletzt geändert: 15.07.17 16:11 durch Neopunk (insgesamt 1 mal geändert)
Das Carbonat ist basisch und soll so die Alkaloide deprotonieren. Ob das so gut klappt ist halt die Frage: Calciumcarbonat (= Kalk) ist schlecht wasserlöslich. Ich weiß jetzt nicht, ob die Alkaloide als Salze oder bereits ungebunden vorliegen. Falls nicht, erklärt das, warum es geklappt hat, obwohl Natriumhydrogencarbonat ne bessere Base dafür wäre. Was jedoch nicht unwahrscheinlich ist, ist dass der Autor des von Dir erwähnten Posts einfach nicht so recht wusste, was er tut. Er nutze nämlich "calcium carbonate (washing soda)". 'Washing Soda' ist aber kein Calciumcarbonat, sondern Natriumcarbonat, welches weitaus besser wasserlöslich ist. Dass er einfach falsch in Erinnerung hatte, welches Carbonat er gekauft hat, ist also nicht unwahrscheinlich. Generell wirkt der Post nicht allzu wissenschaftlich auf mich, würde mich wundern, wenn er weiß, was er da genau tut.
Alles in allem einen Versuch wert!
Es ist keine Freude aufzustehen, Gespräche fall'n mir schwer. Der Mensch an sich, der macht mir
richtig Angst! Ihre Gesten, ihre Sprache, die Ziele für die sie stehen. Erklär'n Sie's mir. Sonst verlier' ich den Verstand!
Träumer

dabei seit 2017
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.07.17 22:24
zuletzt geändert: 15.07.17 22:45 durch helionaut (insgesamt 6 mal geändert)
Peelz schrieb:
Meine Werte sind erhöht (GGT und GPT) , und das kann nur von den Alkaloiden kommen.

Hast du Vergleichswerte von vor dem Konsum?
Wenn ich fragen darf; Wie hoch waren die Werte vor, und während dem Kratom-Konsum?
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.346 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.07.17 01:44
zuletzt geändert: 16.07.17 07:01 durch Mofi (insgesamt 1 mal geändert)
Danke für die Erklärung, Neo.

Versteh aber immer noch nicht, warum das von Vorteil ist. Bin mit meinen Kratomkapseln bisher zufrieden...
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
119 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.07.17 01:54
Der Magen müsste weniger Ballaststoffe verdauen, man spart sich das Kapseln, eventuell flutet es besser an und man entgeht der Gefahr Metallteile zu verschlucken.
 
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.346 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 16.07.17 06:31
Das meinte ich nicht. Extraktion mit Butan ist sicher teurer als kapseln und mein Magen macht auch keine Probleme. Ich meine den Zusatz von Kalk und das, was Neo als Deprotonierung erklärt. Was auch immer das genau bedeutet wink
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer



dabei seit 2015
494 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 16.07.17 06:53
So, hab extra fürs Forum verliebt die Werte rausgekramt mrgreen :

Also die letzten Werte die ich noch habe bevor ich angefangen habe sind:

GGT: Ref.: 0-55 / Ist: 43
GPT: Ref.: 0-40 / Ist: 32

Dann die Werte nachdem ich angefangen habe, das weis ich nicht mehr so genau, da hab ich maximal ein paar Monate lowdose konsumiert:

GGT: Ref.: 0-60 / Ist: 44
GPT: Ref.: 0-50 / Ist: 38

Und die Werte von vor anderhalb Monaten:

GGT: Ref.: 0-60 / Ist: 78
GPT: Ref.: 10-50 / Ist: 64

Bin kein Arzt, nach etwas Recherche ist die Erhöhung wohl relativ gering, aber "muss beobachtet werden".
Die Gedanken sind Brei..
Träumer

dabei seit 2017
19 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.07.17 14:03
Peelz schrieb:
So, hab extra fürs Forum verliebt die Werte rausgekramt mrgreen :

Danke. Ich würde das auch weiterhin verfolgen und ggf. Kratom mal absetzen zum validieren, eventuell ist auch ein anderer Prozess im Gang der eine Intervention nötig macht.
 
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
58 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.07.17 18:44
Das sind relativ normale Werte.
Selbst durch leichte "harmlose" Medikamente können diese, selbst nach einmaliger Einnahme, noch viel viel höher ansteigen.

Das muß also nichts zu bedeuten haben.

Ich würde einfach nach einer gewissen Zeit nochmals kontrollieren lassen.

LG,
truesound
 
Traumländer

dabei seit 2014
851 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.07.17 02:20
hallo Peelz ,
kannst du mal schauen, ob dein Eisenwert im normbereich ist ?! wink

meiner ist bei 119 und referenzbereich ist 40-120 !
ein hoher eisenwert , wie bei mir also, soll laut doc auf jeden fall besser sein, als wenn er im minimum bereich wäre .ich glaube, dass kratom schon ein wenig
mit rein spielt, denn es ist ja ne pflanze .....

nen guter freund der sich damit etwas beschäftigt meinte sowas zu mir .
nachweisen kann man es schlecht .

noch was : mein Ferritinwert ist bei 991 und darf laut referenzb. nicht über
400 sein .
dazu meinte meine ärztin, dass es evtl. vererbbar sein könnte und es oft vorkomme und man diesen einen wert nochmals separat untersuchen kann/sollte .

werd ich demnächst mal alles machen .
ansonsten sind die normalen leberwerte und niere usw.. alles im normbereich,
trotz alk,tili,oxy,kratom,lyrica,katadolon usw...

sorry, ist ein bissel lang geworden und vielleicht findest du ja bei dir meine
angesprochenen werte .würde mich freuen von dir zu lesen .

VG
Das Leben ist eine Schlampe.
Also lerne es zu ficken !!!
Dauer-Träumer



dabei seit 2015
494 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 17.07.17 11:16
Eisen wurde gar nicht gemessen, es sei denn der Wert versteckt sich hinter einer Abkürzung. Ich glaub ja weniger das Kratom besonders dazu beiträgt das man höhere Eisenwerte hat, es sei denn du futterst unmengen davon. Eisen ist hauptsächlich in Fleisch und Soja enthalten.

Im übrigen wird die Eisenresorption durch Vitamin C begünstigt und durch Kupfer vermindert. Kommt halt auf Deine Ernährung an, wenn Kratom das einzige pflanzliche "Nahrungsmittel" in Deiner Ernährung ist, dann ist vorsicht geboten freak

Müsste halt mal im Labor untersuchen wie viel Vitamine/Mineralstoffe in Kratom stecken, wie es bei z.B. Moringa ja bekannt ist. Aber die meisten nehmen zu wenig davon, und eher für nen anderen Zweck lol.

Bezogen auf die gesundheitliche Relevanz würde ich Moringa auf jeden Fall vorziehen, welches ich auch regelmäßig nehme. Allerdings fehlt mir bei Moringa so eine klitzekleine Komponente...

Was unter- oder überdurchschnittliche Werte angeht, solange sie im Referenzbereich sind, sind das völlig normale Schwankungen. Frauen haben z.B. generell niedrige Eisenwerte wegen der Regel und Schwangerschaften. Veganer ebenfalls. Der hohe Wert für den Einen kann für den Anderen völlig normal sein.
Die Gedanken sind Brei..
Traumländer



dabei seit 2009
537 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.07.17 13:18
veinstrom schrieb:
Sind eigentlich jegliche Wechselwirkungen von Kratom mit der Schilddrüse bekannt? Da ich an einer Schilddrüsenunterfunktion leide frage ich mich das nämlich. Zumindest kann ich bisher nicht's negatives feststellen.


Huhu ;-) Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion und bekomm deswegen Medikamente. Was Kratom angeht konsumiere ich 2 x 10 Gramm am Tag und konnte bisher noch nie irgendwelche Wechselwirkungen feststellen. Meine Schilddrüsenwerte sind soweit in Ordnung.
Jean Jaurès: "Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen."
Träumer



dabei seit 2017
21 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 17.07.17 20:54
Anonymus schrieb:
Huhu ;-) Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion und bekomm deswegen Medikamente. Was Kratom angeht konsumiere ich 2 x 10 Gramm am Tag und konnte bisher noch nie irgendwelche Wechselwirkungen feststellen. Meine Schilddrüsenwerte sind soweit in Ordnung.


Danke für dein Feedback. Ich muss allerdings sagen das man beim Sport den Kratomkonsum schon merkt. Ich gehe normalerweise die Woche mehrmals schwimmen und kraule für gewöhnlich meine Stunde durch aber seitdem ich wieder mit Kratom angefangen habe bzw. wenn ich am Vortag Kratom konsumiert habe bin ich immer schon sehr, sehr zeitig aus der Puste. Ich will dann noch weiter schwimmen aber mein Körper sagt eher "Nee, lass mal lieber." Aber wohl auch nicht verwunderlich schätze ich, wenn ich mal zu viel getrunken hatte ging es mir beim nächsten mal schwimmen ähnlich. Bei Mulungu ist es allerdings noch schlimmer.
 

« Seite (Beiträge 16096 bis 16110 von 16439) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Kratom-Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen