your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Sammelthread: Mischkonsum - Was man NIEMALS mischen sollte


« Seite (Beiträge 196 bis 202 von 202)

AutorBeitrag
Moderator



dabei seit 2012
1.893 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.08.17 17:43
Ich geh davon aus das du da richtig liegst, eigentlich sind die Wirkmechanismen so weit auseinander das es keine Komplikationen geben sollte; erst recht nicht wenns kein direkter Mischkonsum ist.
Aber garantieren kann ichs dir natürlich nicht!
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
...auch wenn müde Fische sich doch auch kurz mal treiben lassen dürfen, oder?
Traumländer



dabei seit 2009
846 Forenbeiträge
8 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 06.08.17 13:38
Tried it yesterday...
Nur das aus den 4-6 Stunden nur 2 Stunden Abstand wurden. Gab auch keinerlei Probleme. Die Dosis des O-PCE's war aber auch extrem niedrig angesetzt, nur um zu gucken ob ich wirklich keine Komplikationen zu erwartem habe.
Wie gesagt, der gleichzeitige Konsum ist absoluter Schwachsinn und würde wahrscheinlich die Wahrscheinlichkeit des psychischen Absturzes deutlich erhöhen. Heute ist dann ein Trip geplant bevor mein Urlaub zuende ist. Deswegen wurde nach dem aufstehen auch direkt eine Pipe Pente geraucht, dann zur Substi und daheim direkt noch eine. :D
Jetzt gerade wird der O-PCE Trip vorbereitet, falls es doch irgendwas zu berichten gibt was unnormal oder sogar besorgniserregend war, gebe ich natürlich Bescheid. ;)

Schönen Sonntag noch!

Eule
Ich würde es gern verneinen, ein Mensch zu sein.
User gesperrt



dabei seit 2017
292 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.08.17 15:07
Benzos und Alkohol. 003.gif

Achja, und neulich hatte ich voll die Schickung, weil auf Wikipedia (unter Crystal) steht, lebensgefährliche Wechselwirkungen mit Paroxetin. Die ließ ich dann morgens vor der Arbeit lieber weg (Nacht nicht gepennt). Aber keine Ahnung, denke da wäre eh nix passiert, solange ich nicht gleichzeitig das C und das Medi im Magen habe. (Belehrungen weil "da passiert eh nix"-Dummtalk inc, maybe. ^^)
...heute ist es Gras ticken, morgen Autoschieberei
okay, das gibt's in Dörfern nicht...

lel
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
10 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 11.08.17 19:56
Ich habe momentan Tramadol intus und wollte morgen einen 4-HO-MET Trip unternehmen.
Meint ihr das wäre safe? Von Tramadol + Psilocybin-Pilze z.B. wird ja abgeraten aufgrund des Serotonins.
Zwischen der Tramadol- und der 4-HO-MET-Einnahme würden ca. 24 Stunden liegen.
Zur hwz von Tramadol fand ich eine Angabe von 6h, und die Metaboliten 9,6h.
Sollte also kein Problem sein, oder?

 
Traumländer



dabei seit 2012
1.592 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 11.08.17 20:03
HWZ= Halbwertszeit = Zeit die ein Stoff braucht um zu 50% abgebaut zu sein...
Bei einer Rauschdosis Tramadol 150-200mg minimum kannst du dir das gut ausrechnen:
t+0 = 200mg
t+9h = 100mg
t+ 18h = 50mg
t+ 27h = 25mg

Wobei ich nicht weiß, ob die Metaboliten von Tramadol auch serotoninerg sind, O-DSMT ist es zumindest nicht, ist aber auch nicht der einzige Metabolit.
Kommt natürlich auf deine Tramadol-Dosis an, aber ich geb mich selten mit 200mg für den Abend zufrieden, das wär mir ehrlich gesagt zu riskant.
Würde davon abraten und lieber einen Tag länger warten.
Um Gehör für eine wichtige Mitteilung für die »reale Alltagswelt« zu gewinnen, sollten entsprechende Durchsagen mit erhobener Hand gemacht werden. (»Das Haus brennt!« - »Hahahaha!« - Mit erhobener Hand: »Das Haus brennt!« - »Hilfe! Feuerwehr!«).
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.327 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.08.17 20:38
Bier und Zaziki sollte man auch nicht mischen. Das schmeckt nicht.
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Dauer-Träumer



dabei seit 2016
10 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 11.08.17 20:42
20fox schrieb:
HWZ= Halbwertszeit = Zeit die ein Stoff braucht um zu 50% abgebaut zu sein...
Bei einer Rauschdosis Tramadol 150-200mg minimum kannst du dir das gut ausrechnen:
t+0 = 200mg
t+9h = 100mg
t+ 18h = 50mg
t+ 27h = 25mg

Wobei ich nicht weiß, ob die Metaboliten von Tramadol auch serotoninerg sind, O-DSMT ist es zumindest nicht, ist aber auch nicht der einzige Metabolit.
Kommt natürlich auf deine Tramadol-Dosis an, aber ich geb mich selten mit 200mg für den Abend zufrieden, das wär mir ehrlich gesagt zu riskant.
Würde davon abraten und lieber einen Tag länger warten.


Dann verschiebe ichs lieber. Danke dir!
 

« Seite (Beiträge 196 bis 202 von 202)

LdT-Forum » Drogen » Mischkonsum » Sammelthread: Mischkonsum - Was man NIEMALS mischen sollte










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen