your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread


« Seite (Beiträge 6046 bis 6060 von 6911) »

AutorBeitrag
Moderatorin



dabei seit 2006
2.961 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.17 21:52
Irgendwann kann man nicht mehr...
 
Moderator



dabei seit 2010
2.144 Forenbeiträge
14 Tripberichte
3 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.17 22:03
yYziXe7.png
"The only way to write honestly about the scene is to be part of it. If there is one quick truism about psychedelic drugs, it is that anyone who tries to write about them without first-expierience is a fool and a fraud." ― Hunter S. Thompson (1967)
Endlos-Träumer



dabei seit 2015
1.353 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.17 22:15
Let It Die findet Kratom doof. Das haben wir inzwischen verstanden!
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
User gesperrt



dabei seit 2017
291 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.17 22:46
zuletzt geändert: 10.08.17 00:47 durch Let It Die (insgesamt 2 mal geändert)
Mofi schrieb:
Das haben wir inzwischen verstanden!


So lasset es mich doch wenigstens noch einmal verdeutlichen.

Edit: Fuck. Möglicherweise war die Tussie vom Roten Kreuz garnicht vom Roten Kreuz, und ich wurde abgezockt. Die sah eh viel zu gut aus und hat mich total ge-eye-fickt. Ohje. War wohl kein Blut mehr im Hirn.

Edit2: Wie kann man sein Handy bei mir vergessen. Männla.
...heute ist es Gras ticken, morgen Autoschieberei
okay, das gibt's in Dörfern nicht...

lel
Ex-Träumer
  Geschrieben: 12.08.17 15:06
Manche Menschen sind wirklich aus Zucker gemacht,
und man erkennt sie entweder wenn es regnet,
oder wenn man mit ihnen intim wird.
 
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
373 Forenbeiträge
7 Tripberichte

  Geschrieben: 14.08.17 02:12
Ich entdecke meine Leidenschaft fürs Skaten, bestell mir neue Rollen, bin voll motiviert dies das.

Der erste sonnige Tag, Inlineskates an und raus, Bewegung, Motivation, alles tutti und was passiert? Die Halterung für die Schnalle bricht ab, irreparabel.

Was willst du mir damit sagen, Universum? ^^


Erkenntnis: Scheinbar hätte ich doch gleich neue Skates holen sollen....
ॐ Du bist der Fluss, nicht das Floß ॐ
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Take risks. If you win, you will be happy, if you lose, you will be wise.
Traumländer



dabei seit 2012
1.768 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 14.08.17 04:40
Ich glaube auf Downern wie Opiaten und Ketamin fühlt man insgesamt weniger und ist gleichzeitig leicht gepushed glücklich. Gewöhnt man sich daran, könnte man ein mehr an Emotionen als bedrohlich und negativ empfinden.
Guten Schlaf suchte man sich und mohnblumige Tugenden dazu!
Allen diesen gelobten Weisen der Lehrstühle war Weisheit der Schlaf ohne Träume: sie kannten keinen bessern Sinn des Lebens.
Traumländer



dabei seit 2015
191 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 14.08.17 07:32
@20fox: ja das stimmt wohl so.
Mir ist aufgefallen mit Opiaten fühle ich mich nicht nur unter der Wirkung wohler sondern auch hinterher, wenn gar kein stress mehr da ist. Dieses leicht gepushed glücklich beschreibt es schon ganz gut.
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.202 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 14.08.17 09:14
Das ist doch die Wirkung von Opis? Ist ja nicht alles hochdosiertes ballern.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Traumländer



dabei seit 2012
812 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.08.17 19:30
Gras + Koks = über Libido
smile and the world is smiling with ya

Traumland-Faktotum



dabei seit 2004
5.064 Forenbeiträge
3 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.08.17 18:54
Eine klare und rationale Entscheidung kann einige Zeit später vom Herzen & den eigenen Gefühlen, stark in Frage gestellt werden.
Reset your brain...

Life’s great!
Endlos-Träumer

dabei seit 2015
295 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.08.17 20:03
Fatman schrieb:
selbstbelügung funktioniert jeden Tag aufs neue ohne Probleme


Offensichtlich. Wobei ich kenn dich nicht. War aber mein erster Gedanke^^

20fox schrieb:
Ich glaube auf Downern wie Opiaten und Ketamin fühlt man insgesamt weniger und ist gleichzeitig leicht gepushed glücklich. Gewöhnt man sich daran, könnte man ein mehr an Emotionen als bedrohlich und negativ empfinden.


Kommt auf die Gefühle an, oder? Wenn du negative Gefühle unterdrückst, ist klar wohin das führt. Aber mein Leben ist nicht nur schwarz, es ist auch weiß und jede Graustufe dazwischen.. ich denke, das ist bei jedem so. Gleich, in welches Leben man geboren wird, ich glaube es gibt immer Dinge die einem gefallen, und Dinge, die einem nicht so gefallen. Das wirst du ohne Drogen vielleicht stärker wahrnehmen /spekulation ende
 
Endlos-Träumerin



dabei seit 2016
373 Forenbeiträge
7 Tripberichte

  Geschrieben: 15.08.17 22:09
Wie gut, dass ich im letzten halben Jahr ein bisschen was gespart habe. Ein Teil davon wird wohl meinem Zahnarzt zugute kommen.

Erkenntnis: Sparen macht nicht nur Sinn, wenn man ein Ziel damit verfolgt.
ॐ Du bist der Fluss, nicht das Floß ॐ
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Take risks. If you win, you will be happy, if you lose, you will be wise.
Traumländer



dabei seit 2012
812 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.08.17 20:30
Gras only = totale Dichtheit
Gras + 10mg diazepam = wie als hätte ich nicht geraucht
Erkenntnis: Meine Graswirkung wird anscheinend nurnoch durch Ängste simuliert ? o0
smile and the world is smiling with ya

Endlos-Träumer

dabei seit 2015
295 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.08.17 16:36
zuletzt geändert: 17.08.17 17:41 durch DeepPurples (insgesamt 1 mal geändert)
Ich vermisse mein altes Leben als Taugenichts und Tagedieb, der trotzdem von seiner Familie geliebt wird. Wie viel angenehmer ist doch die Anwesenheit der Familie, bei der man sein kann wie man will, anstatt von Kollegen und Chefs, bei denen man stets und permanent für "Respekt" (Anführungszeichen, weil sie trotzdem unhöflich und respektlos sind) und Geld in Vorleistung gehen muss. Aber egal, Selbstmitleid verändert nichts. In dem Sinne arbeite ich jetzt meine Arbeit ab um mich dann an Joint und Lachgas zu ergötzen. Allen einen schönen Tag hier :)

2. Erkenntnis, dazu muss ich kurz ausholen: ich mache eine Ausbildung zum Maler und Lackierer. Die große Mehrheit der Menschen, die das wissen und mir begegnen, sagen als allererstes: der Maler, oder: der Bauarbeiter. Mich nervt das mittlerweile regelrecht. Ich bin kein Maler. Ich bin viel mehr als das. Jeder, der dem andren mit dem ersten Gedanken eine Rolle zuweist, reduziert den Menschen dahinter über das erträgliche Maß. Leider ist so ein Klischee- und Rollendenken in unserer Gesellschaft wirklich stark verbreitet, trotz Alice Schwarzer, die ja nun schon lange lange gegen so etwas kämpft.
 

« Seite (Beiträge 6046 bis 6060 von 6911) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » Der "Erkenntnis-des-Tages" Thread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen