your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Virtual Reality mit Psychedelika


Seite 1 (Beiträge 1 bis 10 von 10)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.17 21:01
Moin,
hat jemand schon mal VR auf Psychedelika ausprobiert? Ich meine nicht die Handy-VR-Brillen mit übelst schlechter Grafik.
Ich überlege, mir die VR-Brille für die PS4 zuzulegen. Vor allem SciFi-Games stelle ich mir auf Pilzen oder LSD richtig geil vor.

Wie sind eure Meinungen zu dem Thema? Und habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht?
 
Traumländer



dabei seit 2009
322 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.08.17 01:44
Klingt für mich auf jeden Fall interessant. Ich bin leider bisher noch überhaupt nicht in den Genuss gekommen eine VR-Brille auszuprobieren, aber würde das schon gerne mal erleben. Natürlich wäre es spannend zu wissen, ob die (Pseudo-) Halluzinationen in der VR genauso oder ähnlich sind wie in der Realität, oder ob man den Trip dort auf einmal ganz anders erlebt.

Ein weiterer Punkt der für ich interessant wäre, ist ob man in einigen Jahren Drogen auch digital zu sich nehmen kann. Keine Ahnung wie das genau funktionieren könnte (Stromstöße direkt ins Hirn, lol?), aber die Vorstellung als solches habe ich seit ich bei Futurama Bender gesehen habe wie er sich "einen steckt". Und noch spannender ist am Ende natürlich die Frage, ob solche Drogen dann überhaupt illegalisiert werden könnten.
 
Traumländer



dabei seit 2007
1.487 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.08.17 08:55
@nuke is back:


https://de.wikipedia.org/wiki/I-Doser
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Traumländer



dabei seit 2007
1.102 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.08.17 09:03
Hi!
Interressantes Thema!

Ich besitze seit ein paar Tagen die VR Brille für die PS4. Bin mega begeistert, vor Allem über das Horrorspiel "Here They Lie".
Auf Psychedelika stelle ich mir das Ganze ziemlich krass vor, da man ja wirklich meint in einer anderen Welt zu sein. Werde es bestimmt bald einmal ausprobieren und anschließend natürlich auch berichten!

MfG Butters


Wenn alle kauen, doch keiner isst, weiß man das es Techno ist! ^^

Traumländer



dabei seit 2007
1.487 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.08.17 09:39
unknown name schrieb:



//ist jetzt am Thema "VR" vorbei, sorry - geht eher um "virtuelle Drogen". Habe mich 2008 mal mit dem I-Doser befasst und es, zumindest was mich betrifft, als Unfug befunden. Bei einem Kollegen hat es dagegen schon gewirkt.
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Traumländer



dabei seit 2009
322 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.08.17 14:39
Ja, dieses I-Doser Zeug habe ich vor ein paar Jahren auch mal probiert - mit ähnlich ernüchternden Ergebnissen wie bei dir. Unter digitalen Drogen stelle ich mir dann wieder etwas anderes vor, vielleicht so ähnlich wie im Videospiel "Watch Dogs" (auch wenn die mit dem I-Doser natürlich schon im Ansatz versucht haben in so eine Richtung zu gehen).
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
39 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.08.17 17:57
VR und Psychedelika sind eine interessante Kombination. Hatte ein paar Tage eine Oculus da zum rumspielen. Sehr interessant ist das Programm "Soundself", dass schon im nüchternen Zustand recht meditative Zustände erzeugt. Polynominal 2 ist sehr gut zum Musik hören, dort werden Visuals passend zur laufenden Musik erzeugt. Audioshield macht auch großen Spaß... Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte, es gibt ein eigenes Subreddit dazu: RiftintotheMind.
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.08.17 17:03
@Butters:
Oha, Horrorspiele stelle ich mir auf nem Trip nicht gerade angenehm vor.
Ich habe mir die Brille jetzt auch gekauft mit den Games Eve:Valkyrie, RIGS: Mechanized Combat League und Resident Evil. Die beiden ersteren werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, wenn ich mal wieder was psychedelisches nehme und darüber berichten.

Dein Bericht würde mich auch sehr interessieren. :)
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2016
118 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.08.17 12:40
Ich hab's einmal mit 2cb ausprobiert, war mir aber viel zu anstrengend, musste mir die Brille nach ein paar Minuten wieder abnehmen.

War aber auch nur eine Oculus Rift Dk2, mit den neueren ist es eventuell etwas angenehmer.
Wobei ich glaube, dass auf Psychedelika sachen wie motion sickness viel stärker auftreten.
 
» Thread-Ersteller «
Neuer Träumer



dabei seit 2017
16 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.08.17 18:48
@Mxe420
Das mit der Motion Sickness habe ich mir auch gedacht, allerdings ist das ja reine Gewöhnungssache. Ich denke, wer schon viel VR gezockt hat, wird auch auf Psychedelika keine Probleme haben. Und wie hoch war denn deine Dosis bei 2CB? Ich kann mir vorstellen, dass man niedrig dosieren sollte, da man auf höheren Dosen mit so etwas vlt überfordert ist. Zumindest wäre das bei mir bei LSD so. Bei 150µg bin ich komplett mit allem überfordert, ich vergesse alles nach drei Sekunden und kann nicht mal nen Joint bauen. Kennt das jemand?
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 10 von 10)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Virtual Reality mit Psychedelika










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen