your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?


« Seite (Beiträge 346 bis 360 von 376) »

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
71 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.08.17 22:26
Dafür gibt es die Partei die Partei. Sie ist sehr gut. Auch sind deren Politiker 40% freundlicher als die der anderen Parteien.
Inhalte überwinden! Und Freibier für alle! Unter anderem.

Ich wähle und engangiere mich aber links. Im Wahlprogramm steht schon auf Seite 3 die Entkriminalisierung aller Drogenkonsumenten.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.17 14:22
legal schrieb:
....
Ich wähle und engangiere mich aber links. Im Wahlprogramm steht schon auf Seite 3 die Entkriminalisierung aller Drogenkonsumenten.


Die Partei ist lustig, ja. Aber wirklich wählbar?

Die Grünen haben die Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten seit ihrer Gründung in ihren Wahlprogrammen stehen - kaum waren sie 1998 an der Macht (noch dazu mit der SPD!) wurde das für irgendwas anderes geopfert. Ebenso 2002. Seitdem glaube ich den Grünen einfach nciht mehr wenn's um dieses Thema geht. Nur weil's drinsteht, ist es keine Garantie dass eine Partei das auch durchzieht. Ist doch nur ein Vehikel um an die Macht zu kommen und dann ganz was anderes zu machen.
Deal with it!
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
71 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.17 21:51
Müsste man mal testen ^^
Aber solange Frank Tempel drogenpolitischer Sprecher ist würde da schon was passieren denke ich.
Wissen kann mans natürlich nicht, Macht korrumpiert halt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.17 22:25
zuletzt geändert: 30.08.17 22:40 durch Murmeltiersalbe (insgesamt 2 mal geändert)
Frank Tempel mußte sich mittlerweile leider auch an die parlamentarische Realität anpassen und sieht nur noch eine bundesweit einheitliche 'geringe Menge' Cannabis, unter der ein Verfahren eingestellt werden kann, als mittelfristig mögliches, machbares Ziel. Er scheint mit seinen etwas seichter werdenden Aussagen in den letzten Jahren selbst zu bestätigen, daß die Ziele, die er vor Jahren noch repräsentiert hat, mit einer CDU/CSU-geführten Regierung nicht möglich sind (die es ja nun mal geben wird, daran ist ja nichts zu rütteln). Womit er wahrscheinlich sogar Recht hat.

Einerseits wünsche ich mir, daß es nach einem Einzug der AfD in den Bundestag (was nun wirklich das letzte war, was dieses Land gebraucht hat) eine Opposition gibt, die stark genug ist, deren Positionen zu attackieren. Andererseits ist das Gesellschaftsmodell der Linken in einer Wirtschaftsordnung, die allein auf Wachstum bedacht ist, nicht zu realisieren und vielleicht sogar kontraproduktiv. Denn "der Unternehmer" ist in unserem Weltbild derjenige, der die Gesellschaft gestaltet, Steuern zahlt, "für Arbeitsplätze sorgt" und der einzige, der finanziellen Wohlstand vermehren kann, deshalb keine "Strafzahlungen" zu leisten hat. All das ist "common sense" in BRD bzw. in allen westlichen Ländern. Wenn die Linke dazwischenfunkt, ist das "schädlich für den Wirtschaftsstandort Deutschland", und einen Paradigmenwechsel sehe ich nicht.

Warum also nicht die PARTEI, wenn sich mit einer CDU/CSU- bzw. SPD-Koalition rein gar nichts ändern wird? : ) Besser als eine Nichtwahl ist die Wahl der PARTEI allemal, denn erst das gibt der Nichtwahl einen Charakter, der nicht von den üblichen Verdächtigen auf "Politikverdrossenheit" zurückgeführt werden kann. Leider gibt es in meinem Wahlkreis keinen Kandidaten für eine Erststimme, sonst hätte ich meine Entscheidung schon längst gefällt. : )
I'm sure of my mental health
cause I'm always talking to myself
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.17 22:55
Heben wir uns das alles doch für den Wahlthread auf, den psychotoxic aufmachen wollte (mach' mal hinne ;-)). Trotzdem interessanter Beitrag, Murmeltiersalbe. Frank Tempel fand/finde ich eigentlich immer noch ok, zumindest im Vergleich zu anderen. Muss ich doch mal schauen ob die Partei hier einen Kandidaten für die Erststimme hat.
Deal with it!
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
1.353 Forenbeiträge
1 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.08.17 23:07
zuletzt geändert: 30.08.17 23:29 durch Mofi (insgesamt 2 mal geändert)
18056527_660654380794399_3073761333086992149_o1.jpg



Also DER hier würde auch meine Erststimme bekommen!

Oder ich nehm einfach noch mehr Kratom.
Wer ihn noch nicht kennt: https://m.youtube.com/watch?v=RBwcqO2Xc6o
Aus Protest die AfD wählen ist, als würde man in der Kneipe aus dem Klo saufen, weil das Bier nicht schmeckt.
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
77 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.17 23:50
Serdar, hoffentlich bald Kançler!
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
1.105 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.17 11:37
Ja mann der als Kanzler das wärs dafuer
Drugs are bad mkay!

Drop the thought!

YOLO
Moderatorin



dabei seit 2006
3.117 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 31.08.17 15:12
Darf ich euch mal ganz dezent darauf hinweisen, dass die letzten beiden Seiten hier ziiiiemlich offtopic sind. Die Idee einen Thread zu eröffnen ist doch gut, macht das bitte.
Warum ich es nicht selber mache? Weil ich weder in Deutschland lebe noch dort wahlberechtigt bin und ich, da wir selber in 1,5 Monaten ne Wahl haben, nicht wirklich den Kopf dazu habe, mich mit deutscher Innenpolitik im Detail zu befassen.
 
e
TV-Scout

dabei seit 2004
372 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.09.17 23:58
weshalb das BfArM die beschlussfassung bezueglich einer eventuellen aufnahme in das BtmG in der 35. Sitzung des sachverstaendigenausschusses fuer das btmg am 3. Mai 2010 vertagt hat, recht schleierhaft ... ggf sah man schon trump kommen und ein verbot haette das handelsdefizit noch negativer gestaltet

"eventuelle aufnahme" ...

"sachverstaendigenausschuss" ...

frueher war es muellers blaumohn. dann gbl. heute ist es kratom.




sag mir, was du von mir denkst, dann sag ich dir, was du mich kannst

Abwesender Träumer

dabei seit 2017
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.09.17 01:03
Peelz schrieb:
Da geb ich einen feuchten Lehm drauf was die machen.
Wer konsumieren will, konsumiert weiter. Auch die Preise sind dann egal, die Menschen bezahlen sie trotzdem, oder steigen auf andere Stoffe um, selbst wenn sie bei Klebstoff landen. Dann fahren die Leute halt 1-2 mal im Jahr nach Belgien, Niederlande oder Tschechien rüber und bunkern sich was, das ist doch nix neues.

Wenn der Staat so dämlich ist, weiter gegen jede Vernunft Substanzen zu verbieten und sich gleichzeitig als fürsorglicher Papa darzustellen, der seinen Kindern lieber die Streichhölzer wegnimmt anstatt ihnen zu zeigen wie man damit verantwortungsvoll umgeht, dann ist Anpassung für mich keine Option. Legal/Illegal heißt nämlich entweder Folgen oder Verfolgt werden. Kompromisse bin ich bereit einzugehen aber so....bleibt halt jeder bei seiner eigenen Sichtweise.

Und die Leute die Alkohol verbieten wollen sind genauso stumpf. Ich will niemanden aufrufen Gesetze zu brechen, aber Prohibition ist in jeder Hinsicht faktisch falsch, und das andauernde Verbieten zeigt mir das die Regierung nicht im geringsten lernfähig ist und kein Interesse an alternativen Strategien hat seine Schafe gesund zu halten. Es gab auch mal Gesetze gegen bestimmte "ethnische Volksgruppen".
Es ist ein harter Vergleich, aber falsche Gesetze darf man brechen, sollte man brechen, oder muss sie sogar brechen um moralisch mit sich im Reinen zu sein.

Sorry aber diese Thema versetzt mich immer in Rage.


du sprichst mir aus dem herzen! :)
 
Traumländer



dabei seit 2006
322 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.17 15:33
https://www.land-der-traeume.de/forum.php?p=738600


Hier der angedrohte Threat

lg

psy
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.17 17:55
Danke!!!
Deal with it!
Traumländer



dabei seit 2013
132 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 09.04.19 10:42
zuletzt geändert: 09.04.19 11:39 durch Matzetthias (insgesamt 1 mal geändert)
Sorry für Doppelpost. Hier ist die Frage jedoch imho besser aufgehoben.

Mir wurde ein Dokument zugespielt, in welchen folgende Zeilen zu finden sind:

Ins NPSG sollen Substanzen aufgenommen werden, die sich von Indol-3-alkylaminen ableiten:

5.1 Indol-3-alkylamine
Eine von Indol-3-alkylamin abgeleitete Verbindung ist jede chemische Verbindung, die von der nachfolgend abgebildeten Grundstruktur abgeleitet werden kann, eine maximale Mole-külmasse von 500 u hat und mit den nachfolgend beschriebenen Substituenten besetzt sein kann. Ausgenommen hiervon sind Tryptamin, die natürlich vorkommenden Neuro-transmitter Serotonin und Melatonin sowie deren aktive Metaboliten (z.B. 6-Hydroxy-melatonin).

Die Grundstruktur Indol-3-alkylamin kann an den in der Abbildung gekennzeichneten Posi-tionen mit den folgenden Atomen, verzweigten oder nicht verzweigten Atomgruppen oder Ringsystemen (Reste R1 bis R5 und Rn) substituiert sein:
a) R1 und R2:
Wasserstoff, Alkyl- (bis C6) und Allylgruppen.
Ferner sind Stoffe eingeschlossen, bei denen das Stickstoffatom Bestandteil eines Pyrrolidinyl-Ringsystems ist.
b) R3:
Wasserstoff, Alkylgruppe (bis C3).
c) R4:
Wasserstoff, Alkylgruppe (bis C2).
d) R5:
Wasserstoff, Alkylgruppe (bis C3).
e) Rn :
Das Indolringsystem kann an den Positionen 4, 5, 6 und 7 mit folgenden Atomen oder Atomgruppen substituiert sein: Wasserstoff, Methoxy-, Acetoxy-, Hydroxy- und Methyl-thiogruppen, in Position 4 darüber hinaus Dihydrogenphosphat.
Ferner sind Stoffe eingeschlossen, bei denen durch Rn zwei benachbarte Kohlenstoff-atome der Positionen 4, 5, 6 und 7 mit einer Methylendioxygruppe überbrückt werden.

Fällt Kratom (Mitragynin) ebenfalls unter diese Regulierung? Ebenfalls Verboten werden wohl die meisten RC Benzos, Cannabinoide, Tryptamine sowie LSD Analoge.


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.04.19 11:13
hi, vielen Dank für die Info. Gleich nochmal bestellen :-)
 

« Seite (Beiträge 346 bis 360 von 376) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Politik & Justiz » Kratom bald verboten?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen